Seite 7 von 13 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 125

In 5 Tagen geht diese Abzocke wieder los

Erstellt von Clemens, 16.09.2013, 16:46 Uhr · 124 Antworten · 8.198 Aufrufe

  1. #61
    disi
    Avatar von disi
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    auf dem cannstadter was,n war ich schon mehrmals. ein riesiges gelände. das oktoberfest muss ich mir nicht antun, ist doch eher was für hartgesottene, japaner und chinesen :-). obwohl die gut geladenen dirndl haben schon was .
    die hartgesottenen sind australier und in der zweiten Woche die Italiener.
    Wiesn Australier: "Vorglühen" auf dem Campingplatz - N24.de

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von disi Beitrag anzeigen
    die hartgesottenen sind australier und in der zweiten Woche die Italiener.
    Wiesn Australier: "Vorglühen" auf dem Campingplatz - N24.de
    ....man wird öfters auf Englisch gefragt, wo "Thalkirchen" ist......(Anmerkung für Nicht- Münchner: Da gibt es einen Campingplatz......ich habe mich schon mal gefragt, ob es im Münchner Süden im Stadtbereich noch einen weiteren Campingplatz gibt, aber mir ist nur der in Thalkirchen bekannt.......)

  4. #63
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von pradipat 60 Beitrag anzeigen
    Also Clemens auch meine 2 Töchter haben ein Dirndel +
    schwarze Hare,Schlitzaugen dunkle Haut, sprechen schwäbisch also wenn die auf den wackel gehen das ist Exotik pur und sieht bestimmt
    nicht beschissen aus. Wenn ich mich an meine alte Zeiten in BKK erinnere war ich sehr oft im Bavaria im Indra Hotel. Dort haben die
    Thaigirls im Dirndel serviert , war doch optisch eine Augenweide und das Bier hat doppelt geschmeckt.
    ....gegenüber einem, der auf der Schwäbischen Alb wohnt Anmerkungen zu 2 Details:
    - sollte es jemals wieder vorkommen, dass mich jemand zu einem Wiesenbesuch überreden kann (z.B. eine Thaifrau), dann werde ich sicher die Finger von diesen furchtbaren Wiesenbrezen lassen! Die sind so furchtbar wie alle Bayerischen Brezen.....wenn einer EINMAL eine schwäbische Brezel probiert hat, dann kann ich ihn NICHT verstehen, wenn er dann auch nur EIN lobendes Wort über bayerische Brezen haben kann!! Das können die schwäbischen Bäcker schlicht besser.......
    - laut Umfragen ist ja Bayerisch der beliebteste deutsche Dialekt......mir für meinen Teil gefällt Schwäbisch besser!!

  5. #64
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Das waere doch prima und ich druecke die Daumen, dass das bald wieder klappt !
    Bliebe dann nur noch die Frage, in welche der beiden von mir vorgeschlagenen Kategorien du dich einordnest. Weil´s aber so nett ist, darüber zu diskutieren:

    Ich kann nicht verstehen, wieso sich 20 % aller Wiesenbesucher diesem organisierten bayerischen Betrug klaglos unterwerfen. Ein Fünftel aller ausgegebenen Krüge sind nicht ausreichend befüllt:

    Oktoberfest 2013: Kampfansage gegen schlechte Schankmoral auf der Wiesn - Oktoberfest 2013 - Abendzeitung München

    Bei etwa 7 Millionen Litern ausgeschenkten Bieres werden den Gästen beim Umfüllen in die Krüge mindestens 20 % hieraus = 1,4 Millionen Liter Bier = ca. 13,3 Millionen Euro unterschlagen. Das ist eine Summe, die einem Unternehmer schon längst ein Steuerstrafverfahren eingebracht hätte.

    Wendet man sich zum Nachfüllen an die Theke, wird man auf dümmliche Weise angeranzt. Das ist nicht nur bei der Wiesen der Fall, sondern auch am chinesischen Turm im Englischen Garten (mir vor Jahren dort passiert - zu nur zwei Drittel voll). Die bayerische Gewerbeaufsicht erhält für´s Augenzudrücken wohl einen Tisch im Zelt. Und die Stadt München bemüht sich doch gebesmühlenartig, jedes Jahr dem Betrug den Kampf anzusagen. Es ändert sich nur nichts. Anders kann man es sich nicht erklären, dass seit Jahrzehnten die Kundschaft übervorteilt wird. Der Begriff des "diebischen Bergvolkes" hat seinen wahren Kern.

  6. #65
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    ....dieser Ansatz mag löblich klingen, ist aber zum Scheitern verurteilt!! Denn die "Platzhirschen" haben nicht nur die Macht, Besucher, die berechtigterweise nachgeschenkt haben möchten "anzuranzen", sondern auch alles abzubiegen, was sie stärker kontrollieren würde!!

    Es gab in München genau EINEN Politiker, der das für ganz kurze Zeit mal in den Griff gekriegt hat! Ihn zu loben fällt mir schwer, weil ich ihn ansonsten NICHT schätze!! Die politische Karriere des Herrn Gauweiler begann als Kreisverwaltungsreferent der Stadt München. In dieser Amtszeit hat er es tatsächlich geschafft, die Wirte zum besseren Einschenken zu zwingen!! Kaum war er weg und hatte ein anderes Amt, haben die Platzhirsche aufgeatmet und der Betrug ging von vorne los!!

  7. #66
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.686
    Zitat Zitat von Schwarzwasser Beitrag anzeigen
    Bei etwa 7 Millionen Litern ausgeschenkten Bieres werden den Gästen beim Umfüllen in die Krüge mindestens 20 % hieraus = 1,4 Millionen Liter Bier = ca. 13,3 Millionen Euro unterschlagen. Das ist eine Summe, die einem Unternehmer schon längst ein Steuerstrafverfahren eingebracht hätte.
    Diese uralte Technik ist zum großen Leidwesen der Brauereien und Schankwirte leider alternativlos!
    Sonst müßte nämlich zur Erreichung des minimalen Gewinnzieles für die Maß mind. 12€ verlangt werden!

  8. #67
    disi
    Avatar von disi
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ....man wird öfters auf Englisch gefragt, wo "Thalkirchen" ist......(Anmerkung für Nicht- Münchner: Da gibt es einen Campingplatz......ich habe mich schon mal gefragt, ob es im Münchner Süden im Stadtbereich noch einen weiteren Campingplatz gibt, aber mir ist nur der in Thalkirchen bekannt.......)
    thalkirchen ist der einzige! da wo diese saufgelage stattfinden ist ein großer Parkplatz zwischen garmischerstr. und Zulassungsstelle. dieser Parkplatz wird zur wiesnzeit für Wohnmobile genutzt.

    aber thalkirchen ist auch hardcore!!

  9. #68
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von disi Beitrag anzeigen
    thalkirchen ist der einzige! da wo diese saufgelage stattfinden ist ein großer Parkplatz zwischen garmischerstr. und Zulassungsstelle. dieser Parkplatz wird zur wiesnzeit für Wohnmobile genutzt.

    aber thalkirchen ist auch hardcore!!
    ....aaaber: Mit Wohnmobil mag das ja noch gehen, aber wenn man von einem Rucksacktouristen mit Einmannzelt gefragt wird....am Tag mag's in München bei schönem Wetter ja noch ganz kuschelig sein, aber nachts ist es teilweise schweinekalt!! Frage mich immer, was an der Wiesn so besonders ist, dass Australier und Neuseeländer bereit sind, dafür solche Opfer zu bringen......da spart also ein neuseeländischer Normalverdiener das ganze Jahr wie ein Weltmeister, dass er sich das leisten kann, setzt dann seinen Jahresurlaub ein, setzt sich in den Flieger, ist 16 Tage hackedicht, holt sich auf dem Campingplatz eine Grippe, fliegt zurück und wäre eigentlich urlaubsreif.........KANN ER ABER NIMMER, weil er seinen Urlaub bereits verbraten hat................

  10. #69
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von Schwarzwasser Beitrag anzeigen
    Bliebe dann nur noch die Frage, in welche der beiden von mir vorgeschlagenen Kategorien du dich einordnest.
    In keiner. Deine Welt mag zweifarbig sein, meine ist farbig.

    Uebrigens, die Wiesn ist auch nicht der richtige Ort, um sich ueber schlechten Service aufzuregen und die Muenchner sind kein Bergvolk.

  11. #70
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Diese uralte Technik ist zum großen Leidwesen der Brauereien und Schankwirte leider alternativlos!
    Sonst müßte nämlich zur Erreichung des minimalen Gewinnzieles für die Maß mind. 12€ verlangt werden!
    ....das war das, was der Gauweiler damals richtig gemacht hat: Er hat Einwände dieser Art einfach nicht gelten lassen......es gibt ja das Gerücht, dass ihm damals ein Wiesnwirt gedroht hat (weiß jetzt nur nicht welcher): "Di zadruck I wia a Wanzn"........ähh er sollte sich irren.......(Entweder stimmt die Geschichte, oder sie ist gut erfunden, da realistisch)

Seite 7 von 13 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pilze.........es geht wieder los..........
    Von wingman im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.07.12, 18:10
  2. Es geht schon wieder los
    Von Rene im Forum Forum-Board
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.11.10, 04:12
  3. TFT geht wieder
    Von karo5100 im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.07, 20:39
  4. ich denke phuket geht es wieder besser??
    Von J-M-F im Forum Treffpunkt
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 12.07.06, 13:41
  5. Es geht wieder aufwärts in Südostasien
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.05, 08:46