Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47

2546?

Erstellt von xenusion, 30.05.2002, 23:25 Uhr · 46 Antworten · 2.319 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: 2546?

    Noch was - die B.E (Buddhist Era) - begann erst im 11 Jh. n.Chr.

    Es gibt die moeglichkeit, dass die Moenche das fuer den Meisters nachtraeglich errechnete jahr im laufe der Zeit irrigerweise als sein Todesjahr genomen haben, oder die Moenche haben sich in ihren Berechnungen, bei denen sie sich vermutlich eines 60-Jahre-Zyklus bedienten, um einen solchen Zyklus verrechneten.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: 2546?

    @Mango

    daß der buddhistische Kalender mit dem Todestag (Eingang ins Nirvana) Buddhas beginnt und nicht mit seinem Geburtstag.
    Stimmt - habe auch nie das gegenteil behauptet - sie feiern den Eingang ins Parinibbana

  4. #23
    xenusion
    Avatar von xenusion

    Re: 2546?

    Hallo Freunde,

    nachdem ich nun (ihr sicher auch) das Internet noch einmal habe durchsuchen lassen muss ich erkennen, dass selbst buddhistische Historiker recht divergente Angaben zu den Umständen von Buddhas Geburt, Erleuchtung und Verwandlung machen.

    Deshalb ziehe ich meine eingangs gestellte Frage als nicht relevant zurück.

    Es ist erkennbar, dass im Internet einer vom anderen abschreibt, wie es sicher auch schon vor zweitausend Jahren geschah. Die lustigste Behauptung fand ich auf einer deutschen Seite: dass Buddha in "Lumbini Park" zur Welt kam. Eine Freud´sche Fehlleistung.

    Buddhisten werden meine Zweifel sicher als "same farang" abtun, wie ich seinerzeit auf Ceylon verständnislose Blicke empfing ob meiner aus materialistischem Erkenntnisdrang geborenen Frage, was denn die Dagobas enthielten. Damals hatte ich mir vorgenommen, bestimmte Dinge auch lächelnd als naturgegeben hinzunehmen.

    So sei es.
    Xenu

  5. #24
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: 2546?

    @TschaangF,
    mir geht es aehnlich, wie dir. Und ich finde, es ehrt dich, dass du hier nicht deutlicher wirst, sonder einfach mal das Wort: Parinibbana in die Runde wirfst.

    Ganz im Sinne der buddhistischen Lehre geht es ja gar nicht um genaue Jahreszahlen, um genaue Begriffe, sondern lediglich um die Message, dass es eine selbsterfahrene Moeglichkeit der Befreiung vom "Samsara" gibt.

    Deswegen, aller Senf, der jetzt folgt, ist NICHT im Sinne des Buddhismus:

    1. Buddha ist nicht erst mit seinem Tod ins Nirvana übergegangen, sondern schon zum Zeitpunkt seiner Erleuchtung.

    2. Sein Tod bewirkte seinen Übergang ins Pari-nirvana (Samskrit)
    Pari-Nibbana (Pali)

    3. Jahreszahlen bleiben umstritten und sind eigentlich nur von intellektuellem Interesse. Sind im Sinne des Buddhismus völlig unerheblich.

    4. Was bleibt, ist die Konvention. Die Konvention, dass irgendjemand, wer auch immer, offiziell bestimmt hat, heute ist das Jahr so und so in der buddhistischen Zeitrechnung.

    Wer Lust hat, kann sich ja mal schlau machen. Die thailändische buddhistische Zeitrechnung ist Thailand-spezifisch. Andere buddhistische Laender rechnen wieder anders. Ihr werdet alle eine Überraschung erleben. Da stimmt keine Landes-Jahreszahl in Süd-Ost-Asien mit der anderen überein. Vielleicht macht sich mal der ein oder andere die Mühe, hier die unterschiedlichen Jahreszahlen der "buddhistischen Länder aufzuführen. I am too kigijat for this.

    P.S.Da gibt es wesentliche Unterschiede (z.b. ungefähr 80 Jahre)
    Je nachdem, ob man von Geburt oder Tod an rechnet.


  6. #25
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: 2546?

    @Iffi


    3. Jahreszahlen bleiben umstritten und sind eigentlich nur von intellektuellem Interesse. Sind im Sinne des Buddhismus völlig unerheblich.

    100 % meine Meinung!

    Mich interessieren lediglich die "Erkenntnisse" ( im Sinne der "alten" also der Theravada Buddhismus).
    Wann und wo das genau war ist vollkommen Schnurz.
    Natuerlich lese ich aber auch ein wenig drumherum, auch wenn ich die ganzen Statistischen Zahlen und Zeitbestimmungen, fuer absolut unrelevant fuer die Erkenntnisse Siddartas halte.


    Da ich nuneinmal ein Siddarta "Fan" bin - habe ich natuerlich auch meine kleinen Problemchen, mit dem in Thailand praktizirtem Buddhismus.

    Wenn wir hier ein wenig mit Zahlen rumspielen - wat solls - duemmer kann man nicht von werden - Wissen muss man das allerdings auch nicht unbedingt :-)

  7. #26
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: 2546?

    @Tschaang-F,
    nur ne positiv gemeinte Reaktion, aber kein weiterer Senf. Bin müde.
    Schlaf gut.

  8. #27
    xenusion
    Avatar von xenusion

    Re: 2546?

    carpe diem

    21.6.2002 14 Uhr 24 MEZ
    Sonne im Sommerpunkt, Sommersonnenwende, längster Tag des Jahres

    Leute, ab sofort geht es wieder abwärts! Schaut mal hier.

    Frage:
    Hat jemand schon mal in Thailand bemerkt, ob dieses Ereignis registriert wird? Ich vermute nicht, hat ja dort nicht die klimatische Bedeutung wie hier oben bei uns.

    Die Sonne berührt heute den nördlichen Wendekreis 23,5°. Thailand erstreckt sich ziemlich genau unterhalb dieses Breitenkreises. Ich bin der Meinung, dass dort die Sonne jetzt mittags im Norden steht (je weiter südlich, desto deutlicher). Stimmt das??? Als ich noch Thailand-unerfahren war und kein GPS hatte, habe ich mich mal entsetzlich im der Wildnis verfahren, weil ich nach meinen Erfahrungen genau in die entgegengesetzte Richtung gefahren bin.

    Hat schon mal jemand in Thailand eine Sonnenuhr gesehen? Ich nicht. Funktioniert dort evtl. nicht so, wie wir das gewohnt sind, wegen s.o.

    Gruss
    Xenu



  9. #28
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: 2546?

    @xenu,
    also, ich genieße ihn schon, das, was man so landläufig den Tag nennt...

    Als ich noch thailand-unerfahren war - bin ich heute noch - und GPS habe ich immer noch nicht, weil, mit Kompaß und dem Wissen, auf welcher Halbkugel man sich befindet, habe ich mich immer noch zurecht gefunden.
    Apropos: hatte mich annodunnemals einmal mit einem schlichten Kompaß aus Köln mit seinem hervorragendem System an Einbahnstraßen herausgelotst...
    Das nur einmal am Rande...

    Im übrigen dürften die Sonnenuhren in Thailand, so es sie denn geben würde, genau so gehen wie hier: einfach am Schatten ablesen.

  10. #29
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: 2546?

    Ich bin auch noch stolz darauf, ohne GPS auszukommen.
    Verlasse mich ungern auf zuviel Technik, die kann ausfallen und dann ?
    Es stimmt, Sonnenuhren funktionieren überall auf der Welt, das Ziffernblatt muß nicht mal direkt zur Sonne ausgerichtet sein, solange noch ein Schatten ablesbar ist. Es gibt Umrechnungstabellen anhand derer genau die Ziffern und der Zeigerwinkel herausgelesen werden können. Bad Mergentheim ist übrigens ein Eldorado für Sonnenuhrenliebhaber !

  11. #30
    xenusion
    Avatar von xenusion

    Re: 2546?

    Ich warte noch auf ein Antwort, ob die Sonne im Norden stehen kann. Mit Sonnenuhr meine ich schon sowas an der Hauswand, nicht ein Konstrukt vom Dorfschmied in einem Kurpark. Was macht die, wenn die Sonne plötzlich hinter dem Haus steht?

    Ja, ich bin auch stolz darauf, bei Bedarf ohne GPS auszukommen (im Urwald, bei schneebedecktem Himmel). Als ich noch den Kompass hatte, musste ich mitten in BKK anhalten, Tür auf, das Teil auf den Asphalt legen und warten, bis die Nadel stand. Man sollte das nicht miteinander vergleichen, GPS ist eine ganz andere Leistungsklasse.

    Als ich meine Kleine neulich nach FRA gafahren habe, sagt die NAVI plötzlich: in 50km Stau. Ja, ich auch, denke ich noch so... fast hätten wir den Abflug im Stau verpasst.

    Aber das ist es nicht, was ich habe. Meines hilft mir, manche Punkte (und Punktinnen) 10000km von hier metergenau wiederzufinden. bei Bedarf mehr.

    Schlaft gut, die Nacht ist kurz.
    Xneu

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. budhistisches jahr poo soo 2546=2005
    Von maxicosi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 05.10.05, 13:37
  2. Loi Krathong 2546 - Thai Live Musik & Disco 1.11.
    Von rasthomas im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.11.03, 10:58
  3. Das budhistische jahr 2546
    Von maxicosi im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.03, 16:42
  4. SongKran 2546, Wasser- Pump- Guns verboten
    Von Dieter Kandler im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.04.03, 08:16