Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

19 Jähriger Schweizer nach Thailand ausgewandert

Erstellt von norberti, 16.10.2005, 16:46 Uhr · 27 Antworten · 2.289 Aufrufe

  1. #11
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: 19 Jähriger Schweizer nach Thailand ausgewandert

    Das Geld kann auch von Mami und Papi kommen, man weiss ja nie.

    Grüße

    Stefan

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: 19 Jähriger Schweizer nach Thailand ausgewandert

    Zitat Zitat von Rene",p="284722
    @Monta,

    wenn Rawaii ihn schon gesehen hat, wird es wohl kein Fake sein.

    René
    Ja hab ich, schon oefter. Hatte manchmal so nen burschen dabei der genauso jung aussah. Der andere war warscheinlich sein freund, auf urlaub hier zu besuch bei dem 19 jaehrigen expaten ;-D

  4. #13
    Avatar von hschub

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    1.065

    Re: 19 Jähriger Schweizer nach Thailand ausgewandert

    Für meinen Geschmack zum scheitern verurteilt

    Manch einer Thai-Familie im Isaan wirds freuen


  5. #14
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: 19 Jähriger Schweizer nach Thailand ausgewandert

    Wenn ich das mit schweizer Akzent so vor mich hinlese, glaube ich schon, daß es ein von einem jugendlichen Schreiber stammt und könnte fast aus einen Drehbuch für die Serie Pattaya sucht den Super-Ex-Pat stammen.

    Nur damit niemand was falsch versteht: Ich bin ein Fan des trockenen schweizer Humors.

    Story mit 5 Sätzen nacherzählt:

    Als Klein Hänschen seinem Herr 1,5 Jahre auf einem Golfplatz gedient hatte, bekam er einen Goldklumpen ausgehändigt und beschließt völlig unerfahren und unerschrocken in LOS sein Glück zu suchen.
    In der Heimat bestens auf alle bewegenden Fragen vorbereitet, macht er sich auf den Weg und kaum in Pattaya angekommen steht er noch immer vor den selben Fragen ohne Antworten.
    Kein Wunder, denn die Vegetation auf Samui hatte im vorigen Jahr so einiges geraubt.
    Tief beeindruckt vom Nachtleben in Pattaya, wird der Goldklumpen immer mehr anwachsen, denn als junger Mann ist man bald der Frauen Liebling, daß er auf diese Weise viel Gold/ Geld sparen kann.
    So manche Abenteuer enden mit Nebenwirkungen beim Arzt oder Apotheker oder völlig mittellos bei der Botschaft.


    Ende der Story.

    Eine abenteuerliche Fortsetzungsstory jenseits der Realität, zur "Nachahmung absolut empfohlen" und trifft genau den neuesten Trend, nämlich Leser-/ Zuschauerbindung durch Verbreiten von überflüssigen Fortsetzungsgeschichten.

    Nach meinen Einschätzungen ein absoluter Hoax!

    Und falls der junge Abenteurer hier mitliest und kritische Äußerungen mißfallen, dann wünsche ich - ohne Flachs - Viel Glück.

    So was Ähnliches hat ein blauäugiger Kumpel in den 90ern versucht; ahnungslos, fast mittellos, unvorbereitet... doch zurück kommen sie alle. Anfangs hab ich mich auch erbarmt, ihm zu helfen. Seine vielgepriesene Tolleranz und der Humor ist der Engstirnigkeit und Intolleranz gewichen.

    Martin

  6. #15
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: 19 Jähriger Schweizer nach Thailand ausgewandert

    Lustig machen kann sich jeder ueber ihn,
    vielleicht koennte es auch ein 19 jaehriger packen hier in LOS, es ist ein land mit noch vielen moeglichkeiten.

    Das problem ist einfach das der antrieb hier nach thailand zu kommen (und dann sofort die klaergrube pattaya?) einfach der falsche ist....

    Und ich bezweifle stark das er sich mit der hiesigen gesetzgebung gut genug auskennt....

    Und was er vorhat kann ich mir schon denken....

  7. #16
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: 19 Jähriger Schweizer nach Thailand ausgewandert

    @ Rawaii

    ich wage zu bezweifeln, ob einem unerfahrenen jungen Menschen, der das 2. Mal in LOS ist, allzuviele Möglichkeiten hat für eine Zukunft.

    Immerhin gibts ja noch die Option, sein Geld ganz schnell loszuwerden und da gibt es eine Menge Menschen, denen man Gutes tun kann, vorallem, wenn zum Einstiegsbericht gleich 3 Mädels mitabgelichtet werden.

    Für mich ist der Artikel ein Hoax!

    Martin

  8. #17
    Avatar von fauxpas

    Registriert seit
    28.07.2003
    Beiträge
    215

    Re: 19 Jähriger Schweizer nach Thailand ausgewandert

    Mir fällt dazu spontan eine Story meines Onkels ein.

    Der hat vor ein paar Jahren in Fortaleza/Brasilien zwei junge Schweizer (ca. 22J.) getroffen. Diese haben sich in der CH je 20'000 Franken Kredit von einer Bank auszahlen lassen (a fonds perdu) und sind anschliessend One-way nach Brasilien geflogen, mit der Absicht dort ein Business zu lancieren.

    Die haben die Höhe des nötigen Startkapitals wohl ein wenig unterschätzt. Dazu kam dass die Schweizer Bank sie in Brasilien irgendwie aufspüren konnte. Jedenfalls mussten die beiden ein paar Monate später wieder zurück in die CH wo Sie Ihre Schulden der Bank zurückbezahlen mussten.

  9. #18
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: 19 Jähriger Schweizer nach Thailand ausgewandert

    Den Satz finde ich nett
    Schon seit jeher habe ich mich sehr für Geschichte und für andere Kulturen...
    Seit jeher..? Nicht schlecht fuer sein alter

    Was soll es - lasst ihn machen, der Junge ist 19 und hat den Mumm sowas anzugreifen!
    Vermutlich wird er auf die Nase fallen - Na und? - andere schwaengern in dem alter lieber ne Landsfrau und sind mit 20 jahren verheiratet - mit 24 J. und 20.000 Euro Kreditschulden wieder geschieden.......
    Trotteln dann Jahr fuer Jahr vor sich hin zahlen ( oder auch nicht) Allimente und trauemen von der grossen weiten Welt.
    Mit 45J haben sie ihr Leben dann vielleicht wieder im Griff, die Finanzen passen einigermassen und dann setzen sie sich das erste mal in den Flieger und landen mit der bekannten rosaroten Brille in Patt. - sind natuerlich Superschlau wissen inzwischen ja alles vom Leben und fallen dann kraeftig wieder auf die Schnau.e ;-D

    Er stoesst sich jetzt die Hoerner ab - find ich i.O - grosse Kredite, Haueser, Kapital das er verlieren kann wir er wohl nicht haben und vielleicht hat er ja ein bissel Glueck ist zwar recht unwahrscheinlich aber die erfahrung kann ihm niemand nehmen und er hat genug Zeit wieder aufzustehen und "neu" ( er faengt ja gerade an) anzufangen!

    @Norberti
    Zu jeder Existenz gehört eine Grundlage abgeschlossene Lehre oder dergleichen und vorallem viel Geld
    Woher kenn ich das nur Achhh - mein Vater hat das in aehnlicher Weise Jahrelang gepredigt - diese Stammtischparolen hoert man in jeder Eckkneipe, meisst von den Rentnern die bis Heute nicht darueber hinwegkommen sind das sie vor 45 Jahren schon Kinder in die Welt gesetzt haben - 40Jahre artig die Stemmpeluhr gedrueckt haben
    und heute noch davon traeumen "irgendwann" nochmal dieses oder jenes zu tun Na einige tun es ja ;-D sie fliegen heute nach Pattaya und fuehren sich auf wie die "Ling's"

  10. #19
    Avatar von mohs

    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    416

    Re: 19 Jähriger Schweizer nach Thailand ausgewandert

    Zugeben muss ich, dass ich mich bei dieser hier herrschenden Blockmeinung etwas unsicher war überhaupt zu Posten, aber nachdem sich T-Frank vorgewagt hat,
    möchte ich seine Meinung, die ich voll vertrete, etwas ergänzen.
    Man kann das Gefühl bekommen das sich die meisten Member hier ausschließlich mit Damen aus dem professionellen Nachtleben abgeben, ansonsten müsste eigentlich bei fast allen tieferen und freundschaftlichen Gesprächen mit männlichen Thais irgendwann einmal der Wunsch nach einem Abenteuer mit einer Farang-Frau zur Sprache gekommen sein. Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen das sich meine Kumpels die letzte Option in dieser Hinsicht durchziehen würden, solange die Haut nur die einer Farang ist.

    Mein erstes gemietetes Haus habe ich eine Zeit lang mit einer amerikanischen Hobby-Nuotte geteilt. Auf Ehre und Gewissen, die wenigsten von uns hätten es mit ihr for nothing gemacht und das sicherlich nicht nur wegen der mangelnden Optik. Zum Schluss machte sie mit nur einem Kunden in einem Monat mehr Cash, wie ich mir für sechs Monate als Lebensunterhalt zugestanden hatte und natürlich einige Bath Gold nicht zu vergessen.

    Und was hat das jetzt mit unserem 19-jährigen Abenteurer oder auch Hoax zu tun?

    Nun mit 19 habe ich leider nur die europäischen Küsten unsicher gemacht, in dieser Hinsicht beneide ich unseren Protagonisten schon einmal.

    Nein, ich war Ende 20 als mich im legendären ROME-Club wohl das bis dahin süßeste Kartoy kennen lernte. Versichern kann ich an dieser Stelle, dass ich zu diesem Thema schon lange vor meinem ersten Thailand-Aufenthalt umfangreiche Bekanntschaften gemacht habe.
    Obwohl ich selbst über ausreichende finanzielle Mittel verfügt habe, hatte ich bereits vor dem Ende unserer ersten Woche ein Luxus-Condomidium an der Suk zur Verfügung (in zwei Monaten fünfmal genutzt) und etliche Angebote für alle möglichen Präsente.
    War eine wirklich absolut tolle Zeit, wo ich, bis auf die Eifersucht5exesse keine Minute missen möchte - als Lebenserfahrung, mit der Gewissheit, dass es nicht in mein persönliches Lebenskonzept passte.
    Zu dieser Zeit habe ich wirklich sehr illustre Persönlichkeiten aus der hiesigen High Society von der weicheren Art kennen gelernt. Ohne den geringsten Zweifel, hätte ich jemals in meinem Leben Gay-5ex etwas abgewinnen können, maximal innerhalb von fünf Jahren hätte ich meine erste DM-Million zusammen gehabt, mit entsprechenden charakterlichen Fähigkeiten, wie von einigen wenigen Bar Girls, auch in Euro mit einigen Karat und Bath als Sahnehäubchen.
    Also Jungs, manchmal heißt Leben, auf das finanzielle Polster zu verzichten und es einfach machen, anstatt immer nur drüber zu reden.
    In der Hoffnung jetzt bei einigen Members nicht das Weltbild zerstört zu haben, kann ich dem Knaben nur alles Glück der Welt wünschen.
    Kennt eigentlich jemand von den Experten hier die Story von Red Bull? Der Typ ist heute mehrfacher Milliardär und die meisten von euch hätten ihn vermutlich als Spinner abgestempelt. Er ist wirklich jemand der seine Thailand Erfahrungen richtig umgesetzt hat (M-150 usw.).

    Und jetzt zum weiter träumen: stellt euch nur vor, ihr würdet heute 19 Jahre alt sein und hättet aber eure gemachten Erfahrungen (Cocoon) - für ein paar schöne Gedanken zum Wochenende.

    euer mohs

  11. #20
    Tom_Bern
    Avatar von Tom_Bern

    Re: 19 Jähriger Schweizer nach Thailand ausgewandert

    Ich muss vorab einfach mal sagen, dass ich den Mut bewundere, welchen dieser 19 Jährige aufbrachte. Ich kann mich noch daran erinnern als ich in diesem Alter war und ich bin sicher, dass ich nie und nimmer den Mumm gehabt hätte, einen solchen Schritt zu wagen. Für mich war es schon mutig genug, dass ich in diesem Alter aus der Deutschschweiz für 2 Jahre nach Genf in die Westschweiz gezogen bin, um die französische Sprache etwas aufzubessern...

    Ob der Junge in Thailand nun auf die Schnauze fällt oder nicht, kann heute niemand beurteilen. Klar sehen seine Zukunftschancen auf den ersten Blick nicht gerade rosig aus, doch warum soll dies gleichbedeutend mit einem Scheitern sein? Ich denke das wichtigste für ihn wird sein, dass er die richtigen Freunde findet und die richtigen Bekanntschaften macht. Und wer weiss, vielleicht ist es ja gerade richtig, dass er in diesen jungen Jahren ausgewandert ist. Er hat sich noch nicht an die schweizerischen Massstäbe gewohnt, an die schweizerische Version des Arbeitsalltages. Vielleicht fällt es ihm in Thailand sogar leichter Fuss zu fassen, als einem 40-jährigen Auswanderer, welcher aus einer Art von Resignation nach Thailand auswandert? Von dieser Altersgruppe sind ist ja auch schon der eine oder andere gescheitert...

    Wie es für ihn enden wird, weiss ich nicht. Ich wünsche ihm aber viel Glück dabei und würde es ihm gönnen, wenn es klappen würde.

    Gruss Tom

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 16- Jähriger zurück nach Thailand
    Von MikeRay im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.01.11, 06:06
  2. ausgewandert nach Thailand
    Von Michael1188 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 26.05.10, 01:56
  3. Deutsch/schweizer TV in Thailand
    Von norberti im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.05.07, 14:07
  4. Schweizer nach Verurteilung begnadigt
    Von kodiak im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.04.07, 10:06
  5. Mit Schweizer Touri-Visa nach England?
    Von Maadia im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.10.04, 05:17