Seite 13 von 15 ErsteErste ... 31112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 145

Zypern, die Sparer werden enteignet, die Banken und deren Lottospieler beschenkt

Erstellt von J-M-F, 18.03.2013, 09:58 Uhr · 144 Antworten · 6.088 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.669
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Deutsche zahlen nicht, sie profitieren. Deutsche zählen zu den reichsten Menschen auf dem Globus. Und das wird auch so bleiben. Deshalb alleine sollten sie natürlich nicht beraubt werden (so wie es Steinbrück im Lande vorhat mit den Reichen, um es an den Staat zu geben). Aber die Deutschen zahlen es ja nur an sich selbst (deutsche Banken, Kreditgeber, Anleger) zurück. Daher handelt es sich nicht um einen Umverteilung an den Staat, sondern nur an sich selbst. Ein reiner Verwaltunsgakt, um die Finanzawelt zu beruhigen. Sonst nichts.
    Du wirst also deinen Reichtum auch in Zukunft behalten dürfen, so wie ich auch.
    Träum weiter!
    Schade, daß man Hirn noch nicht drucken kann!

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Nicht in Thailand
    die hätten ja auch erst mal das Eigentum der Ausländer, das gibt nicht so viel Ärger beim Wahlvolk
    siehe Spanien

  4. #123
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Ach herje... Deutsche sind ärmer als Italiener und Spanier. Soll ich jetzt für dich betteln gehen?
    Ich sagte ja nicht, Deutsche seinen die Reichsten, sondern zählen zu den Reichsten.
    genauer gesagt: zu den 20 reichsten Ländern (Platz 16 oder 17 je nach Jahrgang). Es gibt insgesamt knapp 200. Also liegt Deutschland unter den besten 10%!

    Überhaupt fällt auf, dass unter den ersten 20 reichsten Ländern 12 aus der EU stammen (darunter die auch so "bedrohten" Portugal und Irland, nicht aber das Euroboykott-Land Norwegen). So schlimm wie immer suggeriert wird kann es der EU also nicht gehen.

    Wo steht Südamerika, wo Afrika....? Aus Asien sind auch nur wenige Leute im Schnitt reicher als die Deutschen (Japan, Taiwan, Singapur, Israel). Was sollen also z.B. die Thais, Chinesen, Inder, Vietnamese, Iraner etc. sagen?
    Die Deutschen zählen also genau zu den 10%, denen die SPD, Grünen und Linken innerhalb von Deutschland an den Kragen gehen wollen, weil sie angeblich so viel verdienen, dass sie nicht mehr wissen, was sie damit tun sollen. Aber genau das gilt ja für alle Deutsche im weltweiten Vergleich.

    Ist ja auch gut so. Nur sollen sie nicht so tun, als wenn sie bald ihr Essen aus dem Freßnapf in Empfang nehmen müssten. Etwas mehr Realitätssinn würde den Deutschen sehr gut tun.

    Eine von vielen Quellen:
    Allianz-Studie: Finanzkrise lässt Vermögen global nur langsam wachsen - SPIEGEL ONLINE

  5. #124
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    es wird nicht mehr lange dauern und die eu bröckelt. ewig wird man wackelkandidaten nicht halten können................

  6. #125
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Arrow

    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    es wird nicht mehr lange dauern und die eu bröckelt. ewig wird man wackelkandidaten nicht halten können................
    Man hat berechtigterweise Angst vor einem Dominoeffekt und will das Umfallen des ersten Steines möglichst solange wie möglich herausziehen. In der Hoffnung man könne hier und da noch einige Schranken und Sicherungen nachträglich einbauen. Aber wie das so eben ist, kann man auch mit zittrigen Händen beim "Schranken und Sicherungen" einbauen, plötzlich Überraschend und Unvermutet die Sache von der Mitte her oder gar mit dem eigenen Arsch einreißen.

  7. #126
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Naja, jetzt ist ja erstmal wieder der Euro - und damit Europa und die ganze Welt - gerettet.
    Vielleicht wird ab naechstes Jahr der 25. Maerz weltweit als der "Glueckseligkeitstag" eingefuehrt.

    Wo bleiben eigentlich die Bilder und Berichte von den sich freudetrunken in den Armen liegenden, jubelnden Menschen?


  8. #127
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen

    Wo bleiben eigentlich die Bilder und Berichte von den sich freudetrunken in den Armen liegenden, jubelnden Menschen?

    Die wirst du nicht finden. Das hat der (Mittel)-Europäer ja so an sich: über 0,5% Lohnkürzung wird gejammert, weil es zu hoch und unsozial ist. Über 0,5% Lohnsteigerung wird gejammert, weil es zu niedrig und somit ein Witz ist.
    Ein halb volles Glas ist grundsätzlich halb leer. Es tut dem Europäer anscheinend gut, zu jammern. Vermutlich braucht er das zum Leben wie Luft und Wasser. Freude ist unbekannt.

    Der Euro ist aber eh nicht gerettet, weil er ja nie gefährdet war.
    Aber keine Sorge: die Medien und jetzt medial so geputschten No Name-Parteien werden schon schnell genug wieder Panik verbreiten. Man muss den Süchtigen ja Stoff geben.
    Die nächste Finanz- oder Nahrungskrise oder die nächste Phobie gegenüber einer fremden Gruppierung warten bestimmt auch schon in den Schreibtischen....

    Hätte Zypern etwas länger gewartet, hätte ich die Insel aufgekauft und hätte mich dann als Präsident eingesetzt. Das wäre doch mal geil gewesen. Aber mir fehlt noch etwas Kleingeld dazu.
    Doch langfristig wäre das eine tolle Idee. Zuckerberg will jetzt seine Milliarden auch nutzen, um einen Lobby-Verband zu gründen, um dadurch die USA zu einer liberalen Einwanderungspolitik zu "überreden".
    Vielleicht könte ich dann mit viel Geld meine Wunsch-Welt tatsächlich selbst noch umsetzen....

  9. #128
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Die wirst du nicht finden. Das hat der (Mittel)-Europäer ja so an sich: über 0,5% Lohnkürzung wird gejammert, weil es zu hoch und unsozial ist. Über 0,5% Lohnsteigerung wird gejammert, weil es zu niedrig und somit ein Witz ist.
    eine Loherhoehung von 0,5% ist ein Witz, da es ja einer Lohnkuerzung entspricht. Stichwort Inflation

  10. #129
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Oh ja, die Lottospieler und Zocker....erst Zypern, nun auch noch das. Zieht Euch warm an, Jungs! Das Ende naht...

    Apple's first quarter of negative income growth since 2003 - Apple 2.0 -Fortune Tech

  11. #130
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    eine Loherhoehung von 0,5% ist ein Witz, da es ja einer Lohnkuerzung entspricht. Stichwort Inflation
    Selbst wenn es eine Deflation geben würde, würde kaum jemand über 0,5% jubilieren.
    Man schaut eben immer nur nach oben - temporäre Rückwärtsschritte sind unvorstellbar.

    Schade, dass man diese Einstellung für sich selbst meistens nicht hat, sondern eben nur nach außen hin gefordert wird.
    Soll heißen: jeder ist ja selber in der Lage, sich zum materiell und geistig hochentwickelten Wesen zu entwickeln. Jeder würde das schaffen. Aber man strebt eben danach, dass einem so viele Tauben wie möglich in den Mund geworfen werden.
    Und wehe, es ist eine Taub weniger als am Vortag.

    Dass man aber stattdessen selbst Millionen Tauben züchten könnte merkt eben keiner.
    Am Beispiel des Euros: wer mit dem Euro weniger hat als mit der D-Mark ist selber Schuld. Es gibt ja genügend Beispiele, die mit dem Euro viel gewonnen haben. Aber die haben eben etwas dafür getan anstatt nur in vergangenen Jahren zu schwelgen und auf gutes Wetter zu warten.

    Anders ausgedrückt: wenn ich Menschen 1 Euro gebe, machen daraus einige binnen eines Jahres 100 Euro, andere versaufen den Euro noch am selben Abend. Also nicht jammern, sondern nachdenken und handeln. Jeder hat dieselben Startchancen, in dem Fall einen Euro.

    So, ich gehe jetzt zur Jubelpartei für Zypern!

Ähnliche Themen

  1. Elektrostatische Aufladung und deren teure Folgen
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.06.07, 00:20
  2. Statistik und deren Folgen
    Von Micha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 31.05.07, 07:51
  3. Gruppen, deren Konflikte und Sonstiges
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.10.06, 15:05
  4. Heirat in Dänemark und deren Legalisierung in D
    Von thaiger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.04, 14:37