Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Zukunftsaussichten oder der Beruf der Zukunft

Erstellt von Khun Han, 16.10.2009, 09:31 Uhr · 16 Antworten · 1.661 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Khun Han

    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    318

    Zukunftsaussichten oder der Beruf der Zukunft

    ...kein Geringerer als Gerald Celente, der bekannteste seriöse Zukunftsforscher der Welt, hat den »Survival Scout« in seinem neuen The Trends Journal zum absoluten Zukunftsberuf erkoren. Celente ist jener Mann, der mit der Treffsicherheit eines Scharfschützen als erster den Zerfall der früheren Sowjetunion voraussagte. Er prognostizierte auf dem absoluten Tiefstand des Preises einer Feinunze Gold deren baldigen Rekord jenseits von 1.000 Dollar (und behielt wieder einmal Recht). Er sagte den Crash an der Wall Street voraus. Und inmitten einer Atmosphäre, in der alle Politiker und Medien derzeit einhellig »die Krise ist bald vorbei« schreien, prognostiziert er bis 2012 ein Horrorszenario des Untergangs einst wohlhabender westlicher Staaten, das mit schweren Unruhen (zum Teil sogar Bürgerkrieg) an Zuständen erinnert, die wir nur noch aus den Geschichtsbüchern kennen.

    Nach seiner Auffassung werden in westlichen Staaten die »Sicherheits«kräfte bald schon die Sicherheit der Bürger nicht mehr garantieren können. Und marodisierende Gangs werden die Macht in vielen Ballungsgebieten übernehmen. Die Staaten sind finanziell und in Hinblick auf die Staatsautorität eben am Ende. Das Gesetz der Straße, das Recht des Stärkeren, werde wieder für einen Großteil der in »wohlhabenden« Staaten lebenden Menschen zum traurigen Alltag. Die Politik, die darin geübt sei, die Bevölkerung zu betrügen und zu belügen, werde nun noch mit brutalster Unterdrückung reagieren können, so Celente. Und es werde viele wohlhabende Menschen geben, die nach sicheren Zufluchtsorten für sich und für ihre Kinder suchen werden. Dabei behilflich werde der »Survival Scout« sein – ein neuer Berufsstand, der doppelte Staatsbürgerschaften vermitteln werde, sichere Reiserouten in Unruhegebieten organisieren könne, saubere Lebensmittel besorge und vor allem Kapital oder Wertgegenstände sicher an jeden gewünschten Ort der Welt schaffen werde.

    Ein durchschnittlicher Leser dieser Zeilen wird nun sicherlich herzhaft lachen. Das haben durchschnittliche Leser auch vor allen anderen Prognosen des Forschungsinstituts von Gerald Celente gemacht. Celente bekommt heute für einen Vortrag viele hunderttausend Dollar, weil intelligente, wohlhabende Menschen wissen, dass sie aus seinen Prognosen Hinweise auf die tatsächliche Entwicklung dieser Welt bekommen. Menschen, die auf der Gewinmnerseite des Lebens stehen, denken zumindest über die Aussagen dises Mannes nach. Alle anderen glauben an die Schaffenskraft von Politikern, verschlingen begierig die weichgespülten Kommentare politisch korrekter »Qualitätsjournalisten« und zappen in ihrer Freizeit zwischen den dümmlichen Reality-TV-Geschichten der Fernsehsender hin und her. Ihnen wird man mit einem »Survival Scout« oder einem Vortrag von Celente ganz sicher nicht mehr helfen können.

    aus: http://info.kopp-verlag.de/nc/news/s...r-zukunft.html

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Zukunftsaussichten oder der Beruf der Zukunft

    Klingt logisch und richtig. Vor allem dürfte der Beruf nicht unlukrativ sein.

  4. #3
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Zukunftsaussichten oder der Beruf der Zukunft

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="785055
    Klingt logisch und richtig. Vor allem dürfte der Beruf nicht unlukrativ sein.
    hast dich schon für ein Seminar angemeldet?

  5. #4
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.824

    Re: Zukunftsaussichten oder der Beruf der Zukunft

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="785055
    Klingt logisch und richtig. Vor allem dürfte der Beruf nicht unlukrativ sein.
    Wenn ich noch an "Tschakka Du schaffst es" denke....man kann mit dem größten Blödsinn viel Geld verdienen wie man an Herrn Ratelband sieht:



    Emil Ratelband
    „Tsjakkaa, du schaffst es”

    ... mit dieser simplen, aber wirkungsvollen, Botschaft trat der Meister der Motivation seinen Siegeszug durch Europa an. Bis heute haben weit über 300.000 Seminarteilnehmer seine Aufforderung verstanden und umgesetzt. Sie leben jetzt erfolgREICHer – durch die Kraft der Selbstmotivation. Emil Ratelband versteht es wie kein anderer, Menschen dauerhaft zu motivieren.
    http://www.geldmotivationstag.de/?em...bjtvoo5ep9cnp0

  6. #5
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Zukunftsaussichten oder der Beruf der Zukunft

    Zitat Zitat von franky_23",p="785110
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="785055
    Klingt logisch und richtig. Vor allem dürfte der Beruf nicht unlukrativ sein.
    hast dich schon für ein Seminar angemeldet?
    Hach, da fängt doch schon die falsche Denkweise an.
    Natürlich würde ich selber die ersten Seminare geben, um gleich mehrfach zu verdienen.

    Noch besser: man gibt kostenlose Seminare, aber bezieht dafür auf Lebenszeit einen Anteil von den Einnahmen der Survival Guides. Man lässt also gut verdienende Arbeiter für sich arbeiten und legt sich dann aufs Sofa. Das ist der Job der Zukunft!

    Aber keine Sorge. Ich bin gerade an einem anderen ebenso zukunftsträchtigen Projekt dran, bei dem ich übrigens dann auch Seminare gebe.

  7. #6
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Zukunftsaussichten oder der Beruf der Zukunft

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="785125

    Aber keine Sorge. Ich bin gerade an einem anderen ebenso zukunftsträchtigen Projekt dran, bei dem ich übrigens dann auch Seminare gebe.
    Um welche (kostenlose) Seminare geht es da?

  8. #7
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Zukunftsaussichten oder der Beruf der Zukunft

    Zitat Zitat von franky_23",p="785149
    Um welche (kostenlose) Seminare geht es da?
    Es geht um berufliche Tätigkeiten der Zukunft. Mehr möchte ich hier nicht verraten, da es noch in der Entwicklungsphase ist. Wenn es dich interessiert, teile ich es dir mit, wenn es richtig losgeht.

  9. #8
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Zukunftsaussichten oder der Beruf der Zukunft

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="785164
    Zitat Zitat von franky_23",p="785149
    Um welche (kostenlose) Seminare geht es da?
    Es geht um berufliche Tätigkeiten der Zukunft. Mehr möchte ich hier nicht verraten, da es noch in der Entwicklungsphase ist. Wenn es dich interessiert, teile ich es dir mit, wenn es richtig losgeht.
    na ich bin da bei dir a bissle skeptisch, aber wenns losgeht gib mal laut, vielleicht haste ja doch DIE Idee schlechthin ;-D

  10. #9
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Zukunftsaussichten oder der Beruf der Zukunft

    Mit Existenzaengsten, Zukunftsaengsten ist bei denen, die den Schotter haben, am Meisten zu hohlen - ist doch klar!

    Den Fall des eisernen Vorhangs hat Mr.Ronald Reagan eingefaedelt, vorbereitet und durchgefuehrt!

    Die Tuete mit dem Gold war unter den Gegebenheiten genauso schwer "vorauszusagen"!

    "Soilent Green", "Bladerunner" und aehnliche Hollywoodstreifen malen eine Zukunft die dem entspricht was
    der Herr da "voraussehen" will - gutes Marketing!

    Haette er die Tsunami vorausgesagt, die 250.000 Menschen das Leben gekostet hat, waere er ein echter Held - so bleibt er ein, wenn auch gut vermarktet, Maulheld - Propheten gibt es nur in den Maerchenbuecher der abrahmischen Buch Religionen !

    In Rio, LA z.B. halten sich HEUTE schon viele Reiche Bodyguards.... und nicht nur in Brasilien oder den USA....

  11. #10
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: Zukunftsaussichten oder der Beruf der Zukunft

    Zitat Zitat von Khun Han",p="785051
    ...kein Geringerer als Gerald Celente, der bekannteste seriöse Zukunftsforscher der Welt
    Wie jetzt echt? Noch bekannter und serioeser als wie Hans Wurst?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schule, Studium, Beruf
    Von strike im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.12.11, 17:15
  2. Schule und Beruf
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 15.06.08, 09:55
  3. Beruf: Foodhunter in SEA 19.01.06. | 22:35 Arte
    Von InDaBush im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.06, 04:35
  4. Zukunft?
    Von AndyL im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.01.04, 22:48
  5. DSL in naher Zukunft
    Von stefan im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.08.02, 23:23