Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 58

Woran erkennt man eigentlich einen Dummen?

Erstellt von clavigo, 12.08.2015, 16:27 Uhr · 57 Antworten · 4.600 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.311
    Ja, jeder hat seinen Tick.
    Wenn das pesönliche Umfeld darauf hinweist ("Jetzt fang nicht an zu spinnen!"), kann das zur Selbsterkenntnis beitragen und regulierend wirken.
    In Hirarchien fehlt dieses Regulativ, weswegen Vorgesetzte (am wenigsten gehindert wohl bei der Armee) ihre Marotten ungebremst ausleben und sich Dumme aus Überzeugung für schlau halten.
    Daher "verrückte" Vorgesetzte.
    Im Normalfall wären die oft gar nicht verrückt.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    ..............daran, wenn er Fahräder, Geld, Handy oder Ähnliches an Asylanten abgibt! Sollte eigentlich ironisch gemeint sein, aber ich kann mich nicht zurückhalten über die grassierende Dummheit in DACH

  4. #43
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.995
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    ..............daran, wenn er Fahräder, Geld, Handy oder Ähnliches an Asylanten abgibt! Sollte eigentlich ironisch gemeint sein, aber ich kann mich nicht zurückhalten über die grassierende Dummheit in DACH

    --------------------------------------------

    hey @clavigo ..............................

    Jetzt habe ich etwas Dummes erkannt !


    Spencer

  5. #44
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125
    Siajai, kennst Du nicht den Punkt wo Du bei einem persönlichen Gesprächs denkst "Ich hau jetzt lieber ab bevor ich beleidigend werde" oder ein Buch/eine Zeitschrift an die Wand wirfst weil Dich es ankotzt? Das meine ich damit.
    Früher hatte ich damit hin und wieder Spass, bei solch einer Situation von passiv auf aktiv umzuschalten.


  6. #45
    Avatar von Khun Sung

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    720
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    --------------------------------------------

    hey @clavigo ..............................

    Jetzt habe ich etwas Dummes erkannt !

    Spencer
    Genau. Auch das habe ich mit meinem vorherigen Post gemeint: Klappe halten, auch wenn's schwerfällt. Und Ironie zündet nur dann beim Rezipienten, wenn sie locker und unverkrampft rüber kommt.

    ..............daran, wenn er Fahräder, Geld, Handy oder Ähnliches an Asylanten abgibt! Sollte eigentlich ironisch gemeint sein, aber ich kann mich nicht zurückhalten über die grassierende Dummheit in DACH
    Goldbarren und Diamanten hat er vergessen in seiner Aufzählung ...

  7. #46
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.689
    @Spencer, hat er doch vollkommen Recht. Lieber lass' ich mein Drittfahrad und den 30 Jahre alten Tretroller im Keller vergammeln bevor ich dieses oder ähnliches an Asylanten abgebe.

  8. #47
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.995
    Hallo @clavigo,

    einem in Not geratenen Menschen helfe ich immer gerne und von Herzen. Dies ist der eigentliche Sinn und Zweck unseres irdischen Daseins ! Sich nur um sich selbst zu kümmern ist armselig ...... daran kann man auch einen dummen Menschen erkennen.

    Mein gesunder Menschenverstand versetzt mich schon in die Lage einen Missbrauch zu erkennen und auch danach zu handeln - dann gibt es natürlich auch keinen Tretroller.

    Spencer

    PS
    Fällt mir gerade auf :
    Falls es sich um einen Tretroller für Kinder handelt ist es noch einmal eine andere Situation; wenn es um Kinder geht schaue ich nicht auf deren Eltern. Kinder sind nicht für ihre Eltern verantwortlich - oder sollte man ein Kind nichtsnutziger Eltern etwa nicht unterstützen ?

  9. #48
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Ich habe kein Problem damit Dinge die ich nicht mehr benötige zu einem Hilfstransport in eines der vielen Kinderheime in Osteuropa zu geben.
    So würde ich sicher auch einem Flüchtlingskind meinen alten Tretroller überlassen (wenn ich den hätte). Ob der nun im Keller verottet oder ich sehe in dankbare Kinderaugen.
    Wenn eine Familie gar nix mehr hat und vom IS verfolgt wurde etc. würde ich auch dieser mit Gegenständen helfen.

    Es kommt immer darauf an.............ich hatte selber schon fast nichts und durch meine Reisen habe ich schon viel wirkliches Elend gesehen.

  10. #49
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Einen Dummen erkennt man zum Beispiel daran, daß er die Begriffe Asylant, Flüchtling, Zuwanderer in einen Topf wirft, ohne die Unterschiede und Schnittmengen zu erkennen, schlau natürlich wenn dazu benutzt krude Propaganda zu betreiben.

  11. #50
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.311
    Differenziert wird kaum noch bei dem Thema, von allen Seiten.

    Ein gegenwärtiges Problem ist, daß nicht selten "die Hand gebissen wird, die füttert", d.h. die Gastgesellschaft infrage gestellt wird, sobald man sich hier etabliert hat. Ganz differenziert betrachtet, betrifft das bestimmte Gruppen.
    Vietnamesische "Boatpeople" haben ihren deutschen Helfern voller Dankbarkeit hier ein Denkmal errichtet.
    Gewisse Andere werden sowas vermutlich nie tun.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.02.11, 06:32
  2. Wie erkennt man einen Überwachungsspiegel?
    Von waanjai_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.11.10, 03:56
  3. Woran erkennt man eigentlich Herpes?
    Von strike im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.07.10, 19:09
  4. Woran erkennt ihr.....
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.09.05, 15:54
  5. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 27.09.04, 18:28