Seite 7 von 19 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 188

Wollt ihr die totale kontrolle ?

Erstellt von resci, 22.04.2012, 14:17 Uhr · 187 Antworten · 8.951 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von jage0101 Beitrag anzeigen
    Die Finanzkrise erscheint rückblickend als völlig logisch und zwingend. Und doch hat kein einziger Experte - und davon gibt es weltweit rund eine Million - ihren genauen Ablauf vorausgesagt...
    Die Finanzkrise ist ein Fake. Sie wurde nur zur Krise, weil sie zur Krise gemacht wurde. Solch künstlich erzeugten Angstszenarien kann es immer mal wieder geben. Die spielen aber langfristig keine Rolle. Sie sind Holpersteine, sonst nichts. In spätestens 5 Jahren wird der Weltmarkt so boomen wie vor der angeblichen Krise.
    Daher muss man so etwas nicht vorhersehen, zumindest nicht als Zukunftsforscher (als Anleger natürlich schon).

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.688
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    ........................
    .............Schau einfach in die Welt und du siehst, wie sie sich verändert und wohin die Reise geht. Ob du es gut findest oder nicht: "und sie dreht sich doch".
    Wohin geht die Reise wohl?

    Immer mehr Armut, Hungernde, Verhungernde, Atomwaffen-Staaten, Staats- und religiöser Terrorismus, steigende Luft-, Meer- und Land-Verschmutzung, Überbevölkerung, Recourcen-Knappheit usw. usw......

  4. #63
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Wohin geht die Reise wohl?

    Immer mehr Armut, Hungernde, Verhungernde, Atomwaffen-Staaten, Staats- und religiöser Terrorismus, steigende Luft-, Meer- und Land-Verschmutzung, Überbevölkerung, Recourcen-Knappheit usw. usw......
    Äh nein...
    der Hunger wird sich ja dank neuer Technologien (Stichwort: druckbare Lebensmittel) und des enormen zukünftigen Wirtschaftswachstums, insbesondere in Afrika (ebenfalls durch neue Technologien) sehr schnell erledigt haben. Dadurch wird sich auch der Besitz in Form von Geld weltweit ganz anders aufteilen. Reiche werden plötzlich merken, dass es ihnen gar nicht mehr so viel bringt, so viel zu haben. Denn es wird alles günstiger, so dass plötzlich auch Arme fast alles kaufen oder selbst herstellen können. Geld wird daher bald gar keine Rolle mehr spielen.

    Im Zuge ereldigt sich dann auch die Frage nach den Resourcen. Wir brauchen bald weder Öl, noch Wasser, noch sonst etwas, weil alles künstlich erstellt werden kann - im besten Fall durch Sonnenenergie. D.h. nur ein Sonnen-Blackout klönnte noch schaden.

    Aber bin ich auch noch recht optimistisch, dass die Umweltzerstörungen zumindest gestoppt werden können. Ob sich die Erde jedoch dauerhaft erholen wird, kann nicht mal ich voraussagen. Das hängt dann natürlich auch davon ab, was die Menschen mit ihrer neu gewonnenen Freiheit und Freizeit in Zukunft anstellen werden.

    Die Natur selbst wird sich der Überbevölkerung der Menschen annehmen. Daher gibt ja immer wieder Epidemien, Grippen, Pest, Überschwemmungen etc. Es sei denn, der Mensch findet eine Lösung in Einklang mit der Natur. Das ist auch schwer vorhersehbar. Der Mensch muss halt erkennen, dass es überhaupt nichts bringt, ständig neue Impfstoffe zu erstellen. Damit beseitigt man ja nicht den Grund.

    In Sachen Religionen wird es auf Dauer sicherlich eine gemeinsame Erkenntnis der Gemeinsamkeit und der Wahrheit geben. Das Zeitalter dafür bricht ja in Kürze an.

    Und Staaten werden nach und nach zusammenbrechen und dadurch auch die Atomwaffengefahr. Das wird jedoch länger dauern als die oben genannten Technologien. Ich denke aber, dass es so um 2200 keine Staaten mehr geben wird - nur noch friedlich miteinander wohnende Menschen - weltweit.

    Die Entwicklung lässt sich anhand der Geschichte klar ablesen. Die befürchteten Dinge wie Armut etc. sind die von mir erwähnten Stolpersteine, solange es eben noch alte Technologien gibt.

    Alles wird langfristig gut. Soweit es nicht böse Mächte gibt, die den Fortschritt verhindern wollen.

  5. #64
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.688
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    ....................
    Die Entwicklung lässt sich anhand der Geschichte klar ablesen. Die befürchteten Dinge wie Armut etc. sind die von mir erwähnten Stolpersteine, solange es eben noch alte Technologien gibt.
    Alles wird langfristig gut. Soweit es nicht böse Mächte gibt, die den Fortschritt verhindern wollen.
    Die Entwicklung geht doch schon seit langem in diese neg. Richtung und müßte um 180° gedreht werden!
    Das ist seit Jahrzehnten nicht der Fall und die "Stolpersteine" bzw. "bösen Mächte" sind die Menschen mit ihrer Gier, Habsucht und Egoismus!
    Meiner Meinung nach ist aber die Natur mit dieser eingeschlagenen Richtung schon dabei, sich dieses Fehlers zu entledigen!
    Damit ist diese Entwicklung (im Sinne der Natur) tatsächlich richtig und langfristig (dann ohne die Menschheit) wird alles gut.

  6. #65
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Stichwort: druckbare Lebensmittel
    Dank eines gewissen "Suppe mit Tabasco" Posters wissen wir, dass es Internet in der Anstalt gibt. In welcher bist Du denn?!

  7. #66
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Der läuft frei rum, weil ihn jede Anstalt spätestens nach einer Woche rauswirft
    Zeit, um Thai zu lernen oder seiner Frau deutsch beizubringen hat er nicht, wohl aber, um ganze Festplatten mit geistiger Diarrhöe abzufüllen...

  8. #67
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Dank eines gewissen "Suppe mit Tabasco" Posters wissen wir, dass es Internet in der Anstalt gibt. In welcher bist Du denn?!
    Wenn du einfach mal die wissenschaftlichen täglichen Mitteilungen lesen würdest, würdest du nicht solch dämlichen Fragen stellen. Vor wenigen Jahren reichte den meisten Leuten die Fantasie auch nicht aus, zu glauben, man könne auf den Mond fliegen oder ohne Telefonschnur telefonieren.
    Denk bei deinem ersten gedruckten Brot mal an diese Worte (siehe auch fliegende Autos, die mittlerweile in Serie gegangen sind).

    Aber für alle Unwissenden: nach der Erfindung von Kamera, Mikrofon, Telefon, Kopfhörer, Computer, Klone, Strom etc. wissen, wir, dass man praktisch alles, was die Natur uns bietet nachmachen kann.
    Es ist daher eher eine primitive Leistung, auch Nahrungsmittel künstlich zu erzeugen. Denn sie bestehen ja aus einzelnen Elementen, die nicht nur vom Energiegehalt, Vitaminstoffen etc., sondern auch vom Geschmack praktisch nicht mehr vom Original zu unterscheiden ist - eher sogar noch besser gelingen kann.

    Die Zwischenstufe Nano-Food (Teil-Kunst) oder Analog-Käse, Imitatschinken etc. gibt es ja schon seit etlichen Jahren. Seit rund 2 Jahren ist man aber eine Stufe weitere, in dem man Rohkost als Tinte in einen 3D-Drucker steckt und daraus individuelle Lebensmittel erstellt.
    siehe hier:
    3D-Lebensmittel-Drucker – druck dir ein Schnitzel

    Schon 2010 wurden damit erfolgreich Kekse und "Putenfleisch" gedruckt.
    Aber auch das ist nur ein Zwischenschritt, da man ja trotzdem noch echte Lebensmittel braucht (eben die Rohkost). Diese wird dann nach und nach ersetzt durch inhaltsgleiche Kunstprodukte. Der Unterschied ist dann wohl kaum zu merken.

    Es ist halt schade, dass die Medien immer nur von Banalitäten wie Abschreiben von Doktorarbeiten, Finanzkrisen oder Bundesligaergebnissen berichten anstatt das Volk über neueste Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Und plötzlich steht vor euch im Imbiss ein Druckautomat und ihr wisst nicht, wie ihr euer Essen bekommt. Zum Glück habt ihr ja mich, der in Sachen Technik immer up-to-date ist.

    Die Frage ist also: wer sollte in die Anstalt?

  9. #68
    woody
    Avatar von woody
    So ein Drucker kommt mir erst ins Haus, wenn er ein Steak vom gut massiertem und mit Bier getränktem Kobe Rind drucken kann.

    Was meinst du wie lange ich darauf warten muss, kann man den schon heute vorbestellen, wenn ja, wo?

  10. #69
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Gut, dass Du nun 3D erwähnst, weil Lebensmittelmarken gab's schon vor 100 Jahren. Spinner...

  11. #70
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    So ein Drucker kommt mir erst ins Haus, wenn er ein Steak vom gut massiertem und mit Bier getränktem Kobe Rind drucken kann.

    Was meinst du wie lange ich darauf warten muss, kann man den schon heute vorbestellen, wenn ja, wo?
    Mit deinem Kobe Rund wirst du bald kein Glück mehr haben. Experten haben schon vor einigen Jahren geschätzt, dass so ab 2020 kein Mensch mehr legal Tiere verspeisen wird.
    Die Drucker werden wohl etwa 2 Jahre vorher in Serie gehen, spätestens dann 2020 in einer Qualität, dass eh keiner mehr echtes Fleisch vermissen wird.

    Aber genau deine Haltung meine ich. Es ist jetzt schon bekannt, dass es soweit kommen wird (ob es einem gefaällt oder nichgt). Daher hat jeder noch 8 Jahre Zeit, sich daran anzupassen.

    Ist halt wie mit dem Rauchen. War doch klar, dass Rauchen mehr und mehr untersagt wird und bald völlig verboten sein wird. Aber nein, achtet keiner drauf und dann wird gejammert, wenn man plötzlich in seiner Lieblingskneipe nicht mehr rauchen darf. Und ich wette, auch die meisten Bauern werden die Entwicklung schön verpennen und sich dann beklagen, dass sie plötzlich nichts mehr verkaufen könen. Anstatt sich jetzt schon mit den neuesten Entwicklungen zu beschäftigen und den Betrieb so langsam auf die neue Technologie umzustellen. Ich verstehe die Menschen einfach nicht, zumal es die meisten ja eh als Spinnerei ansehen. So, wie damals die Pferdekutscher, als sie dann plötzlich durch die Erfindung der Autos arbeitslos wurden. Auch die hatten die Leute, die Autos vorhersagten, in die Anstalt schicken wollen. Na ja, das haben sie dann davon gehabt.

    Und was Bier angeht.... Na ja, ich will ja keinem weh tun. Überlegt mal selber... Aber keine Sorge: das dauert noch etwas länger.

Seite 7 von 19 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Totale Nachrichten-/Kommunikationssperre ??
    Von thurien im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.12.08, 14:06
  2. Wollt ihr die totale Currywurst - noch schaerfer...
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.08, 16:30
  3. Urlaub Nov. Dez. 2005 - wollt Ihr Teilhaben?
    Von dear im Forum Literarisches
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 30.12.05, 22:58
  4. Wollt ihr Grausames sehen?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Computer-Board
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 30.03.05, 11:27
  5. Wenn Ihr eurer Mia mal was Gutes tun wollt
    Von Rene im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.11.04, 22:16