Seite 679 von 779 ErsteErste ... 179579629669677678679680681689729 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.781 bis 6.790 von 7786

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.785 Antworten · 352.334 Aufrufe

  1. #6781
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.858
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    ... Der Sozialismus hat in ganz Deutschland gesiegt. .....

    Die DDR ist von den Toten wieder auferstanden
    Sicher gibt es an vielen Stellen bürokratische Überregulierungen, die gab es aber meiner Erinnerung nach auch schon in den 90igern nach der Wende. Andererseits gibt es trotzdem viele kleine innovative Firmen und es werden auch immer wieder neue gegründet. Der ganze bürokratische Kram wird dann eben an eine darauf spezialisierte externe Firma ausgelagert und von dieser abgewickelt. Das wäre in der DDR undenkbar gewesen.

    Das die Parteien mehr oder weniger gleich erscheinen, ist wohl eine unvermeidliche Folge der Großen Koalition, so richtig glücklich ist damit niemand. Hätte die CDU 2013 ein paar 10000 Stimmen mehr bekommen, dann hätte sie die absolute Mehrheit gehabt.

  2.  
    Anzeige
  3. #6782
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.281
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    ..... Es regiert wieder wie vor 1990 eine Einheitspartei. Die Unterschiede zwischen Linken, Grünen, SPD und CDU sind so zusammengeschnurrt, wie die der Parteien der Nationalen Front der DDR.
    Dank unserer erstklassigen Verfassung (Grundgesetz, GG) sind nur Parteien zur Wahl zugelassen, die sich zu dieser und dem Prinzip der sozialen Marktwirtschaft bekennen.

    Das schraenkt die politischen Unterschiede auf ein zivilisiertes Mass ein.

  4. #6783
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.773
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Dank unserer erstklassigen Verfassung (Grundgesetz, GG) sind nur Parteien zur Wahl zugelassen, die sich zu dieser und dem Prinzip der sozialen Marktwirtschaft bekennen. ...
    Wohl wahr. Umso erstaunlicher, dass die Diffamierung anderer Mitbewerber/Parteien als nicht verfassungstreu durch die etablierten Parteien rechtlich zulässig ist. Ganz besonders bedenklich sind derartige Unterstellungen, wenn sie aus der Ecke der SED(=LINKEN) kommen.

  5. #6784
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.400
    Hier mal wieder etwas aus der Rubrik, der Islam gehört zu Deutschland:

    Deutsches Rechtssystem: Richter, die Extremisten verurteilen, leben gefährlich - DIE WELT

    "Den Staat kosten die aufwendigen Prozesse und die Sicherheitsmaßnahmen jedes Jahr Millionen. Allein die Dolmetscherkosten könnten sich auf mehrere 10.000 Euro am Tag belaufen, berichtet Justizminister Kutschty."

    "Nordrhein-Westfalen ist eine Islamisten-Hochburg", stellt Havliza fest. Mit weiter steigenden Fallzahlen müsse gerechnt werden."

    "
    Die Konsequenz: Richter, die sich dieser Gefahr aussetzen, müssen häufig ihr Zuhause sicherheitstechnisch aufrüsten lassen."


  6. #6785
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.858
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Dank unserer erstklassigen Verfassung (Grundgesetz, GG) sind nur Parteien zur Wahl zugelassen, die sich zu dieser und dem Prinzip der sozialen Marktwirtschaft bekennen.

    Das schraenkt die politischen Unterschiede auf ein zivilisiertes Mass ein.
    Das ist doch Quatsch, die NPD beispielsweise ist zu Wahlen zugelassen und sitzt sogar in einigen Landesparlamenten.

  7. #6786
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.733
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Das ist doch Quatsch, die NPD beispielsweise ist zu Wahlen zugelassen und sitzt sogar in einigen Landesparlamenten.
    Ich mag zwar die NPD nicht, aber seit wann sind die gegen eine soziale Marktwirtschaft?

  8. #6787
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.773
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Das ist doch Quatsch, die NPD beispielsweise ist zu Wahlen zugelassen und sitzt sogar in einigen Landesparlamenten.
    Solange Parteien nicht verboten sind, gilt wohl das von Dieter gesagte.

    Es bedarf nach den Erfahrungen im 3. Reich für ein Verbot eben erst des Nachweises und der Bestätigung eines Gerichts, dass eine Partei/Organisation tatsächlich und nicht nur vom politischen Gegner behauptet verfassungsfeindlich ist. Das ist - auch wenn es wie im Falle der NPD vielen weh tut - auch gut so.

    Zur Erinnerung: ein Verbot der NPD kam mW nicht zustande, weil die Führungsebenen der NPD vom VS dominiert wurden und somit nicht auszuschliessen war, dass Aktionen, Straftaten und Verfassungsfeindlichkeit durch tatsächliche Mit- bzw. Zuarbeiter des VS initiiert waren!

  9. #6788
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.044
    Ja, die NPD und ihre Kader - eigentlich ein Witz.

    Die entsprechende Sequenz im Film "Er ist wieder da" malte durchaus ein realistisches Bild.

  10. #6789
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.773

  11. #6790
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.255
    Schere im Kopf - Tichys Einblick

    Bingo, kann ich dazu nur sagen und verweise auf die sinnreichen Kommentare!!!!!

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41