Seite 678 von 779 ErsteErste ... 178578628668676677678679680688728778 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.771 bis 6.780 von 7786

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.785 Antworten · 352.547 Aufrufe

  1. #6771
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.255
    Unsere Medien #1685

    Wie schon kuerzlich auf einem anderen Faden vermerkter Altmeier wird schon schreiben, vorerst noch unter der Bettdecke .Aber noch ist die Zeit nicht reif sich als Widerstandskaempfer gegen die Raute des Grauens zu positionieren.Das ist Politiker-Mikado-wer sich zuerst ruehrt hat verloren und muss dann wie ein raeudiger Hund bei der Petry um gnaedige Aufnahme bitten.

    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Wann schreibt eigentlich der Altmeier ein Buch; 'Meine Tage im ....'

  2.  
    Anzeige
  3. #6772
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.773
    Was man aus der Flüchtlingskrise lernen konnte - FAZ

    Zuverlässiges Opfer einer jeden europäischen Krise ist das Recht: „Maastricht“ ist das Stichwort für den Euro-/Griechen-Schlamassel, über dem der Stabilitätspakt verlorenging. „Dublin“ und „Schengen“ krachten unter dem Ansturm der Flüchtlinge zusammen. Ein Jahr Flüchtlingskrise heißt: ein Jahr Rechtsbruch.

    Meine Rede von Beginn an.
    Und das Ende verlässlichen Rechtes, läutet auch immer das Ende einer funktionierenden Gesellschaft - die auf genau diesen Säulen ruht (e) - ein.

    Aber ja: mit dieser Haltung war, ist und wird man in diesem Land eben "N azi!".

  4. #6773
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.946
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Aber ja: mit dieser Haltung war, ist und wird man in diesem Land eben "N azi!".
    richtig !

    ........... und das macht jetzt exakt 5.000.- €

  5. #6774
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.173
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Hach - Deutschland ist sooo tolerant und weltoffen.
    Wir haben jetzt so gar einen Sc.hwulen, der Weinkönigin geworden ist. Was für eine smarte PR-Aktion und wie witzig.
    Was haltet ihr davon die nächste S&M-Messe im Kölner Dom zu veranstalten? Oder habt ihr was dagegen, ihr Spiesser?
    Kesten: Sven Finke ist männliche Weinkönigin - SPIEGEL ONLINE
    Das ist aber an der Mosel nix besonderes! Kesten hat für einen "Bacchus" kein Alleinstellungsmerkmal. In Trittenheim gab es auch schon einen schwarzen Weinkönig (Bacchus). Für die Medien war das nur interessant, weil jetzt der in Kesten schwul ist.

  6. #6775
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.946
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Das ist aber an der Mosel nix besonderes! Kesten hat für einen "Bacchus" kein Alleinstellungsmerkmal. In Trittenheim gab es auch schon einen schwarzen Weinkönig (Bacchus). Für die Medien war das nur interessant, weil jetzt der in Kesten schwul ist.
    Es ist ohnehin schon längst "überfällig", dass hier eine Schwulenquote installiert wird.

    Die Krönung einer vollverschleierten, lesbischen Muslima
    (mit einem islamistischen Hintergrund ?) wäre ein "Zeichen" ...........................

  7. #6776
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.773
    ..... Es regiert wieder wie vor 1990 eine Einheitspartei. Die Unterschiede zwischen Linken, Grünen, SPD und CDU sind so zusammengeschnurrt, wie die der Parteien der Nationalen Front der DDR. Statt der Mitgliedschaft in der Pionierorganisation oder der kommunistischen Einheitsgewerkschaft ist man mittlerweile Zwangsmitglied eines ARD-ZDF-DLR Fernseh- und Radioclubs. Wehe, wer im Betriebsvermögen GEZ-pflichtige Fahrzeuge hat oder ein Hotel betreibt!

    Wer die nächste Gehaltserhöhung oder den nächsten Staatsauftrag haben möchte, ist gut beraten nicht Mitglied in der AfD zu werden. Anetta Kahane ist wieder wie in den 80er Jahren in ihrem Element und spitzelt für die Regierung.

    Der ganze Aufwand der 89er Revolution ist nahezu für die Katz gewesen. Die Russen sind weg. Ansonsten sind alle Gespenster der Vergangenheit wieder präsent. Der Sozialismus hat in ganz Deutschland gesiegt. .....


    Die DDR ist von den Toten wieder auferstanden

  8. #6777
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.271
    Aber Genderwahn und Frauenquote gab es meines Wissens nicht in der Ex-DDR. Nichtsdestotrotz waren dem Vernehmen nach dort anteilig mehr Frauen berufstätig als im Westen.

    Man sagte das Volk durfte seine Regierung nicht wählen. Aber immerhin hatte diese Regierung auch nicht gewählt.
    Will heißen, die Regierung war mit dem vorhandenen Volk zufrieden.

  9. #6778
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Aber Genderwahn und Frauenquote gab es meines Wissens nicht in der Ex-DDR. Nichtsdestotrotz waren dem Vernehmen nach dort anteilig mehr Frauen berufstätig als im Westen.

    Man sagte das Volk durfte seine Regierung nicht wählen. Aber immerhin hatte diese Regierung auch nicht gewählt.
    Will heißen, die Regierung war mit dem vorhandenen Volk zufrieden.
    Zum Ersten:Unabhaengig davon, ob es aus wirtschaftlichen oder persoenlichen Gruenden war-in der Ehemaligen war es irgendwie normal, das Frauen arbeiteten.Die dafuer notwendiven Voraussetzungen wurden geschaffen(Kindergarten, Hort).Erst mit der "Uebernahme"durften ploetzlich Kindergaerten nicht mehr Kindergaerten heissen und den Muettern wurde Schlechtes nachgesagt(von wegen Kindeserziehung nur vom Herd aus und so blablabla)
    Als es dann im Westen auch Mode wurde, aus Gruenden der Selbstverwirklichung oder auch einer gewissen materiellen Notwendigkeit staatlicherseits die entsprechenden Voraussetzungen zu schaffen(jetzt neudeutsch Kitas genannt) hatte der Staat die Mittel angeblich nicht.Seitdem jammern wir darueber rum, das die Fertilitaetsrate in D unter aller Sau sei und wir durch den Transfer von fruchtbarem Humankapital die Probleme des Landes loesen muessten.

    Zum Zweiten faellt mir an der Logik nuescht besonders ein-ausser, das das Volk mit seiner Regierung eben nicht zufrieden war und deshalb die Notbremse gezogen hat.
    Wohl eher die heutige Regierung ist mit ihrem Volk von Duckmaeusern zufrieden,sodass sie sich jeden Tag in ihrer Politik bestaetigt fuehlen darf.
    In Abwandlung einer alten sozialistischen Parole gilt:"Von den Ossies den Widerstand lernen, heisst siegen lernen".
    Penn weiter Dummichel!!! Oder auch "Dem Widerstand in seinem Lauf haelt nur noch Maas und IM Victoria auf"

  10. #6779
    Avatar von freiberger

    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    341
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Hast du auch eine Meinung, weil diese Feststellung von dir ist ja nichts Neues.
    um Himmels Willen,wie kannst du mich so was fragen? Ich plapper nur das nach,was ich jeden Tag in der Zeitung lese.In diesem Forum habe ich bisjher immer geschickt vermieden ja auch nur einen leisen Verdacht aufkommen zu lassen,ich hätte eine eigene meinung.
    Und wenn es dir so vorkommt,dass ich hier Dinge feststelle(unverückbar feststelle so zusagen)....so gebe ich dir uneingeschränkt recht.
    Auch damit,dass ich damit unrecht habe.Und falls ich dich falsch verstanden habe und du gibst mir im Grunde genommen ja recht,so kann ich sagen,auch damit hättest du recht.
    Aber fals nun wider erwarten keines von beiden zutrifft,können wir das gern per PM klären und niemand muss sich von einem Privatstreitgespräch genervt fühlen.
    Gut so?

  11. #6780
    Avatar von freiberger

    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    341
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    .....

    .......Der ganze Aufwand der 89er Revolution ist nahezu für die Katz gewesen. Die Russen sind weg. Ansonsten sind alle Gespenster der Vergangenheit wieder präsent. Der Sozialismus hat in ganz Deutschland gesiegt. .....


    Die DDR ist von den Toten wieder auferstanden

    Eines hat er nicht erwähnt: Es heisst ja überall,die Russen sollen ja bald wieder da sein.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41