Seite 651 von 782 ErsteErste ... 151551601641649650651652653661701751 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.501 bis 6.510 von 7811

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.810 Antworten · 355.429 Aufrufe

  1. #6501
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.423
    Es gibt eben Menschen die sich mit Geschichte befassen, wenn du verstehst was ich meine.

  2.  
    Anzeige
  3. #6502
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.784
    Vorwärts immer, rückwärts nimmer!

    Auf, auf zum Kampf, zum Kampf!!
    Zum Kampf sind wir geboren!!
    Auf, auf zum Kampf, zum Kampf!!
    Zum Kampf sind wir bereit!!

    Dem Heiko Maas, dem haben wir's geschworen,
    Der Anetta Kahane reichen wir die Hand.


    http://www.achgut.com/artikel/amadeu...ungs-abteilung

  4. #6503
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Wenn dann eine Partei kommt deren scheinbares Hauptanliegen das Zurueckdraengen der Muslime in D ist springen viele auf den Zug.
    Es gibt momentan kein wichtigeres Anliegen als ein "Zurückdrängen" der Muslime in Deutschland.

  5. #6504
    Avatar von freiberger

    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    341
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Es gibt momentan kein wichtigeres Anliegen als ein "Zurückdrängen" der Muslime in Deutschland.

    Spencer,genau das wollen die doch,dass wir uns den lieben langen tag nur noch damit beschäftigen.Während dessen werden im Hintergrund die Weichen gestellt.
    Sicherlich ist es ein wichtiges Anliegen und ich bin mir sicher,dass es auch soweit kommen wird.Nämlich dann,wenn sie (die Moslems) ihren Zweck erfüllt haben und dankbarwir werden alle vor dem/der Heilsbringer(in) auf die Knie fallen und wieder an der richtigen Stelle das Kreuzchen machen.

    Was die AFD betrifft. Ich bin der Meinung,dass wir alle höchst Misstrauisch sein sollten,was Parteien in die Menge rufen.Das betrifft alle von links bis rechts.Ich selbst versuche alles zu hinterfragen.
    In letzter Zeit frage ich mich - weil wir grad bei der AFD sind - wieso die Flüchtlingspolitik und das Islamproblem so hervorgehoben wird und das Thema Wirtschaft im Hintergrund bleibt.
    Alles ist mit Vorsicht zu geniessen.
    Und am Ende ist die AFD dann auch noch das Ergebnis einer Versammlung in gediegenem Ambiente von ein paar Bänkern und Wirtschaftsbossen mit Hospitation unserer Volkspartein.
    Ich trau denen mittlerweile alles zu.

    Hier noch was zum Thema : Wohin steuert Deutschland. Zum Glück ist es für die meisten von uns eh rum damit.Aber wer weiss,vielleicht fällt noch mal der eine oder der ander in den Jungbrunnen und und verspürt wieder das Verlangen:

    Zitat

    Neues 5exual.straf.recht: Warum es strafbar sein kann, seine Affäre mit nach Hause in die Wohnung zu nehmen und 5ex in der Wohngemeinschaft sicherer ist



    Zu Dir oder zu mir?

    5ex ist künftig nur noch an sicheren Orten erlaubt. Das sind nicht etwa, wie man meinen könnte, Orte, an denen Sie vor den Augen der Öffentlichkeit sicher sind. Im Gegenteil: Die alles entscheidende Frage nach dem ersten Kennen.lernen „Zu Dir oder zu mir?“ sparen Sie sich künftig lieber – jedenfalls, wenn Sie alleine leben.
    Denn auch ohne dass ein klares „Nein“ fallen müsste, droht dem Mann - aber auch der Frau - eine Verurteilung wegen Ver.gewaltigung, wenn man beim Geschlechts.verkehr eine Lage ausnutzt, in der das Opfer schutzlos ist (§ 177 Abs. 5 Nr. 3 StGB). Eine solche Schutz.losigkeit stellt nach geltender Rechtsprechung bereits die Wohnung des Täters her, wenn er diese allein bewohnt. Das Opfer ist schließlich seinem ungehemmten Einfluss des Täters ausgesetzt, ohne dass es fremde Hilfe erwarten könnte.
    Künftig treffen Sie sich zum 5ex also besser nur noch an Orten, wo zur Not mit hilfsbereiten Menschen zu rechnen ist, etwa einer WG oder dem Elternhaus. Aber Vorsicht, zu belebt darf der Platz auch wieder nicht sein: 5ex in der Öffentlichkeit gilt als Erregung öffentlichen Ärgernisses und war bereits nach altem Recht strafbar.......

    Im Gesetz steht nun, dass sich wegen 5exueller Nötigung bzw. Ver.gewaltigung strafbar macht (§ 177 Abs. 1 StGB), wer gegen den erkennbar entgegen.stehenden Willen (also auch ohne ein klar ausgesprochenes Nein) 5exuelle Handlungen an einer Person vornimmt.
    Wann ein solcher entgegen.stehender Wille erkennbar ist und wann nicht, definiert das Gesetz allerdings nicht – das ist der richterlichen Auslegung überlassen. Kann ein trauriger Blick jetzt genügen, um als ein deutliches Zeichen eines erkennbar entgegen.stehenden Willens zu genügen?
    Sicherheits.halber sollten Sie künftig vor jeder 5exuellen Handlung – auch innerhalb ein und desselben Geschlechts.aktes – explizit nachfragen, ob die jeweilige Handlung gewollt ist. Am besten alle 10 bis 20 Sekunden. Aber achten Sie bitte auf die Formulierung: Wenn Sie fragen „Möchtest Du, dass ich aufhöre?“, würde ein „Nein“ nicht „Nein“, sondern „Ja“ heißen!



    /www.anwaltsregister.de/Anwaltstipps/Neues_5exualstrafrecht_Warum_es_strafbar_sein_kann _seine_Affaere_mit_nach_Hause_in_die_Wohnung_zu_ne hmen_und_5ex_in_der_Wohngemeinschaft_sicherer_ist. d2873.html

  6. #6505
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von freiberger Beitrag anzeigen
    Spencer,genau das wollen die doch,dass wir uns den lieben langen tag nur noch damit beschäftigen.Während dessen werden im Hintergrund die Weichen gestellt.
    Mir persönlich ist es im Augenblick einerlei, wer nun was genau möchte
    und wer angeblich irgendwelche Weichen stellt.

    Vor lauter "Abwägen" und dem Beleuchten aus allen Blickwinkeln,
    bekommen wir am Ende gar nichts auf die Reihe.

    Der Islam hat in Deutschland nichts zu suchen.

  7. #6506
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von freiberger Beitrag anzeigen
    .......................
    In letzter Zeit frage ich mich - weil wir grad bei der AFD sind - wieso die Flüchtlingspolitik und das Islamproblem so hervorgehoben wird und das Thema Wirtschaft im Hintergrund bleibt.
    Alles ist mit Vorsicht zu geniessen.
    Und am Ende ist die AFD dann auch noch das Ergebnis einer Versammlung in gediegenem Ambiente von ein paar Bänkern und Wirtschaftsbossen mit Hospitation unserer Volkspartein.
    ..............................
    Flüchtlinge und Islam sind das Hauptproblem und werden deshalb zurecht hervorgehoben!

    AfD als Partei von Bänkern und Wirtschaftsbossen?

    Schreib doch bitte wieder zu deinem Hausbau! Davon scheinst du evtl. etwas zu verstehen!

  8. #6507
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.238
    You are being redirected...

    Was bleibt übrig für uns ?

  9. #6508
    Avatar von freiberger

    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    341
    "Flüchtlinge und Islam sind das Hauptproblem und werden deshalb zurecht hervorgehoben!"


    Ich denke eher,die sind nur Mittel zum Zweck.

    "AfD als Partei von Bänkern und Wirtschaftsbossen?"

    Zitat aus dem Wirtschaftsprogramm:



    WETTBEWERB DER NATIONALEN STEUERSYSTEME ERHALTEN

    Die AfD will die nationale Steuererhebungskompetenz beibehalten
    und befürwortet den Wettbewerb nationaler Steuersysteme.

    Was meinst du,was bedeutet das zum Beispiel?



  10. #6509
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.438
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    You are being redirected...

    Was bleibt übrig für uns ?
    Das Bezahlen.

  11. #6510
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von freiberger Beitrag anzeigen
    WETTBEWERB DER NATIONALEN STEUERSYSTEME ERHALTEN

    Die AfD will die nationale Steuererhebungskompetenz beibehalten
    und befürwortet den Wettbewerb nationaler Steuersysteme.
    Was meinst du,was bedeutet das zum Beispiel?

    Die Steuerkompetenz in Deutschland zu behalten und nicht auch noch an Brüssel abzugeben!
    Nicht in deinem Sinn?

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41