Seite 636 von 781 ErsteErste ... 136536586626634635636637638646686736 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.351 bis 6.360 von 7807

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.806 Antworten · 354.572 Aufrufe

  1. #6351
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.761
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    coole Entwicklung in kürzester Zeit, wer hätte das gedacht
    Ich Und du musst nur einen kurzen Blick nach GB werfen was noch so alles kommen wird, unser Innenminister hats gestern ja schon angedeutet.

  2.  
    Anzeige
  3. #6352
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.358
    Security in Freibädern ist nicht neu, seit sich z.B. in Neukölln Krawalle und Szenen von solcher Gewalttätigkeit abspielen, dass man vorübergehend junge Männer nicht mehr reinließ. Das war nicht mehr kompatibel mit dem Freibadbesuch von Familien.


    Großbritannien ist für mich seit langem in vielerlei Hinsicht die gruselige Zukunftsvision. Nicht nur in Bezug auf Überfremdung, Kriminalität und Zerfall der Gesellschaft, sondern auch zum Niedergang des Bildungs- und vor allem des Gesundheitssystems. Fragt mal nach, wie lange man dort auf einen Facharzt- oder Operationstermin warten muss. Spenderorgane gibt es nur für Patienten bis 70 oder 75.

  4. #6353
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.781
    ... Europa geht denselben Weg, den der Libanon schon gegangen ist und den Nigeria gerade geht.

    Die Menschen, die derzeit noch FPÖ, Marine Le Pen, Fleischkonsum, CO2 und Gentechnik für die großen Gefahren unserer Zukunft halten, haben nicht die geringste Ahnung, in welcher rosaroten Ponyhofidylle sie bisher leben durften und was auf Europa, auf sie und ihre Kinder – so sie welche haben – in den nächsten Jahren zukommt.

    Zu bestaunen bereits jetzt im Internet, das voll ist von Videos, auf denen Ungläubige von Pakistan bis Nigeria gefoltert, geköpft, verbrannt, vergewaltigt, gekreuzigt oder gesteinigt werden. Abwechslung muss sein. Jeder, der sich trotz jahrzehntelanger politisch korrekter Indoktrination auch nur einen ideologisch halbwegs ungetrübten Blick bewahrt hat, hat keinen Zweifel mehr, was auf Europa zukommt.

    Nur, was hat man davon, wenn man wie Kassandra weiß, was die Zukunft bringen wird, einen die Machthaber und ihre Herde aber nicht ernst nehmen, man sogar angefeindet und verfolgt wird.

    Ich schreibe seit rund 15 Jahren in verschiedenen Print- und Onlinemedien über diese Entwicklungen und Prozesse. Dafür wurde ich beschimpft, verteufelt und diskriminiert, obwohl alles, was ich geschrieben habe, stets eingetroffen ist. Zumeist sogar weit schneller und schlimmer.

    Es ist völlig sinnlos, zu versuchen, Gutmenschen und Opportunisten zu überzeugen, die selbst jetzt noch, nach dem x-ten Massenmord, ernsthaft glauben, dass das alles nichts mit dem Islam zu tun hat, dass eigentlich wir selbst, die Kapitalisten, die Amerikaner, die Israelis an den Massakern schuld sind.

    Es macht keinen Sinn, mit diesen verbohrten Menschen überhaupt noch zu diskutieren. Verschwendete Zeit, verschwendete Energie, die man in Zeiten wie diesen anderweitig weit besser einsetzen kann. Sie werden die Realität selbst dann noch leugnen, wenn ihnen ein netter Islamist den Kopf absäbelt.

    Diese Menschen werden nach jeder islamistischen Greueltat noch lauter vor der „rechten“ Gefahr, vor „Hetzern“ und vor den seit langem ausgestorbenen N azis warnen, weil sie nie etwas anderes gelernt haben, weil sie nichts anderes können.

    Sie sind unfähig und unwillig, ihre Kinder, ihre Familie, ihr Land, ihren Kontinent, ihre Kultur zu verteidigen. Sie begreifen noch nicht einmal, was es bedeutet, sein (!) Land und seine (!) Kultur zu verlieren. Ohne den paternalistischen linken Nanny-Staat sind sie orientierungs- und hilflos, nicht lebensfähig. ...


    Anschlag in Nizza: Ein europäischer Routinefall - Werner Reichel - eigentümlich frei

    Kann man so sehen. Oder eben auch nicht.

  5. #6354
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.235
    https://www.contra-magazin.com/2016/...zusammenbruch/

  6. #6355
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.781

  7. #6356
    Avatar von LosFan

    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    543
    Berlin - die höchste Kriminalitätsrate liegt im Regierungsviertel,
    heißt das - die Regierung ist höchst-kriminell


    Im Regierungsviertel und am Ku'damm ist es am gefährlichsten

    Im Regierungsviertel schlagen Kriminelle sechsmal häufiger zu als im Berliner Durchschnitt.
    Auch am Ku’damm und in Teilen von Tiergarten, Moabit und Kreuzberg gibt es besonders viele Straftaten.

    Viele Kriminelle im Regierungsviertel

    Kriminalitätsatlas Berlin: Im Regierungsviertel und am Ku'damm ist es am gefährlichsten - Berlin - Tagesspiegel

  8. #6357
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.358
    Am sichersten dürfen sich die Bewohner von Lichtenberg (9 461), Marzahn-Hellersdorf (9 041) und vor allem Steglitz-Zehlendorf (8 449) fühlen

    Klar, da gibt's wenig zu holen. Vor allem in Marzahns Plattenbaucharme.

    Das Regierungsviertel ist abends ruhig. Dann sitzen die Kriminellen, Manipulanten, Wahrheitsbeuger und Pressezenseure nicht mehr nur in den Gebäuden, es kommen auch straßenseits welche hinzu... (Auweia, ist das jetzt schon zuweit? Falls die Schlapphüte mitlesen...)

  9. #6358
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.078
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Am sichersten dürfen sich die Bewohner von Lichtenberg (9 461), Marzahn-Hellersdorf (9 041) und vor allem Steglitz-Zehlendorf (8 449) fühlen

    Klar, da gibt's wenig zu holen. Vor allem in Marzahns Plattenbaucharme.

    Das Regierungsviertel ist abends ruhig. Dann sitzen die Kriminellen, Manipulanten, Wahrheitsbeuger und Pressezenseure nicht mehr nur in den Gebäuden, es kommen auch straßenseits welche hinzu... (Auweia, ist das jetzt schon zuweit? Falls die Schlapphüte mitlesen...)
    in lichtenberg und marzahn gibts ja auch kaum migrationsbelastete osmanen , zigeuner und andere wüstenstämme.

  10. #6359
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.682
    Vielleicht sollte Soros die US-Regierung auffordern, mal ein paar hunderttausend Flüchtlinge aufzunehmen (bzw. umzusiedeln, wie dieser Knallfrosch das formulierte).

  11. #6360
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.419

    Da muss man sich an den Hintern fassen, weil der Kopf zu klein ist

    ............


Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41