Seite 626 von 779 ErsteErste ... 126526576616624625626627628636676726 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.251 bis 6.260 von 7786

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.785 Antworten · 352.457 Aufrufe

  1. #6251
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.733
    Mal wieder ein schöner Artikel zum Thema Links

    Danisch.de » Blog Archive » Aufs falsche Pferd gesetzt

  2.  
    Anzeige
  3. #6252
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.773
    Justizminister Heiko Maas bei Facebook gesperrt - Morgengagazin



    SATIRE!

  4. #6253
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.773
    Ein Leitfaden für die neue Gedanken-Stasi im Netz.


    ... Nun sind sicher viele Leser erst Anfänger im Denunzieren. Da die deutsche Wiedervereinigung nun auch schon ein paar Jahre zurück liegt, sind auch die Stasi-Methoden nicht mehr jedem auf Zuruf bekannt, deswegen ist es wirklich hilfreich, dass das Schriftstück auch ein paar Tipps gibt, wie es am besten geht. Denunzieren leicht gemacht, legen Sie sich einfach ein Fake-Account zu, dann müssen Sie die Meldung nicht mit Klarnamen machen, sondern können das anonym erledigen. Ganz wichtig: Machen Sie einen Screenshot von den verbalen Entgleisungen ihrer Freunde und Nachbarn, wenn es hart auf hart kommt brauchen wir ja Fakten, Fakten, Fakten.

    Oder sie machen es wie im Leitfaden empfohlen: „Blocken, blocken, blocken“. Dann müssen Sie sich auch nicht mehr mit anderen Meinungen als Ihrer eigenen auseinander setzen, das macht die Welt tolerant und weltoffen. Recht5extreme wollen in der Regel sowieso nicht diskutieren weiß man in der Stiftung, Sie machen also auch nichts falsch, wenn sie gar nicht erst anfangen, zu argumentieren. Irrer Weise gibt die gleiche Broschüre aber auch ausführlich Anleitung, wie sie diskutieren und widersprechen sollen und können. Das widerspricht sich zwar selbst, macht aber nichts, schließlich sind wir nicht der Logik, sondern Rassisten auf der Spur.

    Sollten Sie noch nie eine Anzeige erstattet haben, kein Problem, ein vorgeschriebener Text ist in der Broschüre enthalten, füllen Sie einfach nur noch die Namen und das Verbrechen ein. Toll. Noch nie war denunzieren in Deutschland so einfach. Jetzt das Ganze auch mit dem Segen des Justizministers, sie müssen sich also auch nicht menschlich schlecht fühlen, sie stehen damit auf der sicheren Seite der „Gutmenschen“. Sagen sie das Wort bloß nicht, es ist gefährlich.




    Wirtschaftswunder.at - Denunzieren leicht gemacht

  5. #6254
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.443
    „Stürzt Berlin ins Chaos - 10 Millionen Sachschaden gehen überall“
    Berlin: Linksradikale verteidigen gewaltsam Altbauten als Szene-Symbole - FOCUS Online

  6. #6255
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    „Stürzt Berlin ins Chaos - 10 Millionen Sachschaden gehen überall“
    Berlin: Linksradikale verteidigen gewaltsam Altbauten als Szene-Symbole - FOCUS Online
    "Iwo, wir habens doch!"wuerde der Berliner ganz geschmeidig sagen.Im Rahmen des Laenderfinanzausgleiches kann man schon mal die Sau rauslassen-und wenns nur die linken Chaoten sind.10 Mio Schaden sind geradezu ein Schnaeppchen gegen die 100 Mio , die man leider fuer den Kamof gegen Rechts locker machen muss.

  7. #6256
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.078
    Verkehrsministerium bewahrt VW vor Bußgeldern

    08.27 Uhr:Dank einer Entscheidung des Bundesverkehrsministeriums kommt die VWAG um Bußgelder herum, obwohl der Konzern in über zwei Millionen in Deutschlandverkauften Dieselfahrzeugen verbotene Schummelsoftware eingebaut hat. Das berichtet das Magazin "stern". Bußgelder seien "entbehrlich", bestätigte das Verkehrsministerium auf eine Anfrage des stern. Dass der Autohersteller auf eigene Kosten die Fahrzeuge nachrüste, sei ausreichend.

    VW-Skandal: Erster Großkunde von Dienstwagen will gegen VW klagen - FOCUS Online

    das waere ja so als ob man zu höneß gesagt hätte, ach du zahlst steuern nach, das reicht, musst nicht in knast.

    so ists recht im demokratischen rechtsstaat, die kleinen hängt man die grossen lässr man laufen, wahrscheinlich ist vw sysremrelevant und das alles ist alternativlos.
    wehe ein kleiner bürger macht was unrechtes, der wird dann an den eiern aufgehangen.
    verbrecherstaat

  8. #6257
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.858
    Naja messma, es kann nicht im Interesse Deutschlands sein, den ohnehin angeschlagenen VW-Konzern in noch größere Schwierigkeiten zu bringen, alleine wenn man an die Beschäftigten bei VW denkt, der Konzern inkl. Zulieferer ist einer der größten Arbeitgeber.

  9. #6258
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.054
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Naja messma, es kann nicht im Interesse Deutschlands sein, den ohnehin angeschlagenen VW-Konzern in noch größere Schwierigkeiten zu bringen, alleine wenn man an die Beschäftigten bei VW denkt, der Konzern inkl. Zulieferer ist einer der größten Arbeitgeber.
    Dann könnte man Schadensersatzforderungen auch zurückstellen bis wieder Gewinn ansteht und diese Forderungen dann vorrangig vor Manager-Boni und Aktionärs-Ausschüttungen behandeln

  10. #6259
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.665
    Was deutlich macht, der Dobrindt mit seinen Clownanzügen ist der verlängerte Arm der Autoindustrie, die Hendrichs für die Energiekonzerne, der Gröhe für die Pharmaindustrie und der Gabriel für die Rüstungsindustrie.

    Die sollten das 'zum Wohle des deutschen Volkes' in 'zum Wohle der deutschen Industrie' umbetiteln.

  11. #6260
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.400
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Naja messma, es kann nicht im Interesse Deutschlands sein, den ohnehin angeschlagenen VW-Konzern in noch größere Schwierigkeiten zu bringen, alleine wenn man an die Beschäftigten bei VW denkt, der Konzern inkl. Zulieferer ist einer der größten Arbeitgeber.
    Ach so, die Kleinen soll man hängen und die großen soll man laufen lassen. Merwürdiges Rechtsverständnis.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41