Seite 622 von 782 ErsteErste ... 122522572612620621622623624632672722 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.211 bis 6.220 von 7814

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.813 Antworten · 355.740 Aufrufe

  1. #6211
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Du meinst die Ex- Kommunisten?
    Ja klar, sonst hätte ein Chumpae in der DDR nicht studieren dürfen. Aber auch der ein oder andere Sozialdemokrat aus dem Westen hat sich gehörig verrannt bzw präsentiert seine wahre Gesinnung.

  2.  
    Anzeige
  3. #6212
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.239
    Bundespräsident Gauck: ?Die Eliten sind gar nicht das Problem, die Bevölkerungen sind im Moment das Problem? ZUERST!

    Bundespräsident Gauck: „Die Eliten sind gar nicht das Problem, die Bevölkerungen sind im Moment das Problem“
    22. Juni 2016

    Ja denn,.....

  4. #6213
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.306
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen
    Ja klar, sonst hätte ein Chumpae in der DDR nicht studieren dürfen. Aber auch der ein oder andere Sozialdemokrat aus dem Westen hat sich gehörig verrannt bzw präsentiert seine wahre Gesinnung.
    Du A.r.m.l.e.u.c.h.t.e.r -ich durfte in der Ehemaligen studieren weil ich ein 100%-iges Arbeiterkind war trotzdem weder meine Eltern noch ich selbst jemals irgendwelchen linken oder kommunistischen Beutelratten Deiner Coleur in den A.rsch gekrochen bin-auf gut deutsch parteilos.
    Im Gegensatz zu manch anderen Zeitgenossen kann ich mit meiner Stasi-Akte sehr gut leben und brauch mich weder bei Freunden noch Bekannten oder der Familie fuer irgend etwas zu entschuldigen.
    An die Mods:Nehme gern hier eine Beleidigung in Kauf gegenueber einer linken EDIT, die ihm unbekannte Personen wahlweise als Na.hzie oder Ex-Kommunist einstuft-Habe fertig!!!


    EDIT // bitte keine persönlichen Herabsetzungen. Danke. @strike

  5. #6214
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.444
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen
    Ja klar, sonst hätte ein Chumpae in der DDR nicht studieren dürfen. Aber auch der ein oder andere Sozialdemokrat aus dem Westen hat sich gehörig verrannt bzw präsentiert seine wahre Gesinnung.
    Echt heftig, was Du hier heute an Diffamierungen abgelassen hast.

  6. #6215
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Du A.r.m.l.e.u.c.h.t.e.r -ich durfte in der Ehemaligen studieren weil ich ein 100%-iges Arbeiterkind war trotzdem weder meine Eltern noch ich selbst jemals irgendwelchen linken oder kommunistischen Beutelratten Deiner Coleur in den A.rsch gekrochen bin-auf gut deutsch parteilos.
    Im Gegensatz zu manch anderen Zeitgenossen kann ich mit meiner Stasi-Akte sehr gut leben und brauch mich weder bei Freunden noch Bekannten oder der Familie fuer irgend etwas zu entschuldigen.
    An die Mods:Nehme gern hier eine Beleidigung in Kauf gegenueber einer linken EDIT, die ihm unbekannte Personen wahlweise als Na.hzie oder Ex-Kommunist einstuft-Habe fertig!!!
    Du durftest ín deiner geliebten DDR studieren weil du

    A: Ein pfiffiges Kerlchen warst

    B: Weder du noch deine Eltern sonderlich systemkritisch hervorgetreten sind.

    Sonst wäre spätestens bei Punkt B Schluss mit lustig gewesen.

    Aber schon klar, du warst ein renitenter Widerstandskämpfer, wie so viele im Nachblick.

  7. #6216
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.064
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen
    Du durftest ín deiner geliebten DDR studieren weil du

    A: Ein pfiffiges Kerlchen warst

    B: Weder du noch deine Eltern sonderlich systemkritisch hervorgetreten sind.

    Sonst wäre spätestens bei Punkt B Schluss mit lustig gewesen.

    Aber schon klar, du warst ein renitenter Widerstandskämpfer, wie so viele im Nachblick.
    Naja, wer nichts riskiert, der kann "mutig" sein.
    Wer ist schon bereit in Fundamentalopposition ohne Aussicht auf Erfolg, alle Chancen auf ein normales Leben aufzugeben.
    Dabei meine ich keine Karriere.
    Sicherlich wären Maulhelden ohne Erfahrung mit einer Diktatur in dieser ganz brav gewesen.
    Der Hase im Rausch | Das Blättchen
    Viele hätten auch in der DDR Karriere gemacht (Das Karriere-Phänomen gab es schon in der vorherigen Diktatur und auch heutzutage nutzt man gern ein Parteibuch als Sprungbrett, ganz ohne Druck).

    Dagegen hat einer, der als Akademiker nicht in die SED eingetreten ist, auf eine Karriere verzichtet.

  8. #6217
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.306
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Dagegen hat einer, der als Akademiker nicht in die SED eingetreten ist, auf eine Karriere verzichtet.
    Richtig Micha-so wird ein Schuh draus.Meinem Vater hat man lange Zeit bestimmte Orden wie Aktivist oder verdienter Aktivist verliehen.Als man ihn frug, ob er denn nicht Parteimitglied werden moechte hat er abgelehnt. Von da ab gab es zwar keine Orden mehr, aber nach Bautzen musste er trotzdem nicht.Mir hat man einen Posten im sogenannten "Dienstleistungsamt fuer auslaendische Vertretungen "als Bauleiter angeboten, wenn ich mich zu "unserem "Staat bekennen wuerde-Ich habe abgelehnt und wurde trotzdem nicht nach Bautzen oder HSH verfrachtet. In meiner Stasiakte durfte ich dann zu Letzterem lesen, ich haette selbst auf das Angebot verzichtet-was zumindest bezueglich der Taetigkeit nicht richtig war.
    Lustigerweise hatte man aber in der uebergrossen Spalte fuer Vorstrafen bei mir "Fachschulabschluss"eingetragen, was ich sehr schmeichelhaft und lustig fand.

  9. #6218
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.247
    Schlimme Chaos-Nacht |.Mob randaliert auf Berlins Straßen - Berlin - Bild.de


    Ja was ist denn jetzt los?

    Jetzt randalieren die Linken in Berlin weil Hausbesitzer Häuser renovieren und Flüchtlingen zur Verfügung stellen wollen, und die hirnamputierten Grünen sind empört. Sollten lieber erst mal recherchieren ob Miss Piggy Claudia Fatima Roth nicht wieder mittendrin statt nur dabei war. "Deutschland verrecke!"

    Da hilft nur sich mit Schnellfeuergewehren zu versorgen und aus den Fenstern heraus drauf zu halten.

  10. #6219

  11. #6220
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.367
    I am British, and I want my country back.

    So las ich in einem Leserbrief in der Bangkok Post. Gut geschrieben, wenngleich dieser Herzensseufzer Jahre, Jahrzehnte zu spaet kommt.

    Ich bin Deutscher, von Geburt und seit Generationen, und ich will mein Land, seinen Lebensstil, seine Errungenschaften und seine Identitaet zurueck!

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41