Seite 622 von 2152 ErsteErste ... 12252257261262062162262362463267272211221622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.211 bis 6.220 von 21519

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 21.518 Antworten · 1.065.588 Aufrufe

  1. #6211
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.452
    Seit gestern wurde das Betreuungsgeld von 100 € auf 150 € erhöht. Anstatt z.B. die türkischen zweijährigen Kleinkinder in eine KITA zu schicken, wo sie endlich Deutsch lernen, übernimmt die Betreuung nicht selten die rückständige Oma aus Anatolien. Diese Oma spricht nur türkisch und bringt ihrem Enkel Verhaltensmuster der islamisch geprägten Türkei aus dem Mittelalter bei.
    Ähnliches gilt für die zahlreichen Kleinkinder von Arabern und Roma, die gekommen sind um zu bleiben.
    Fazit:
    Durch das Betreuungsgeld schafft sich Deutschland die unerwünschten Parallelgesellschaften.

    Wie soll eine Grundschullehrerin sechsjährigen Schülern etwas beibringen, wenn die kein deutsch verstehen ?

    Danke CSU - danke Seehofer ! Danke große Koalition ! Ihr führt Deutschland auf direktem Wege in den Abgrund !

    Betreuungsgeld beantragen | Alle Anträge + Anleitung



  2.  
    Anzeige
  3. #6212
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    9.413
    Jup , eine selten dämliche Idee die nun auch noch erhöht wird.
    Das betrifft im Übrigen auch deutsche Kinder die aus ihren familiären Sozialhilfegeneration
    niemals ausbrechen werden.

  4. #6213
    Avatar von Thislumakin

    Registriert seit
    31.07.2014
    Beiträge
    9
    Besser wäre das Geld in den Ausbau der KITAS investiert, die zum Teil entweder gar nicht da sind oder völlig überlastet.
    Dieses Betreuungsgeld halte ich auch für den vöölig falschen Weg.

  5. #6214
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.452
    Stimmen und Meinungen zur Deutschpflicht auf Schulhöfen, die eingeführt werden sollte :

    "Safter Çinar, Vorsitzender des Türkischer Elternverein in Berlin-Brandenburg (FÖTED):
    „Solche diskriminierenden Verbote schwächen das Selbstwertgefühl der betroffenen SchülerInnen, und führen so zu Misserfolgen, Aggressionen und letztlich genau dem Schulversagen, das verhindert werden soll. Der türkische Elternverein in Berlin – Brandenburg tritt entschieden gegen eine kulturell und sprachlich gesäuberte Schule ein.“

    Alisan Genç, Stellvertretender Bundesvorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland e.V.:
    „Das Verbot von Muttersprachen auf Schulhöfen wird nicht zu einem verstärkten Erwerb deutscher Sprachkompetenz führen. Es wird bei den Betroffenen zu Befremden, emotionaler Ablehnung und Ausgrenzung führen. Verbot von Muttersprachen führt weder bei der Aufnahmegesellschaft zu mehr Integrationsangeboten noch bei den Einwanderern zu mehr Integrationsbereitschaft. Es ist integrationsfeindlich.“

    Vertreter(innen) von Grünen und der Linkspartei gaben diesen türkischen Sprechern Recht und wollen sogar türkisch als Zweitsprache im Schulunterricht einführen, damit die türkischen Schülerinnen und Schüler wenigstens in einem Fach eine gute Note bekommen. Ansonsten sind sie den vietnamesischen Schülerinnen und Schülern in den Schulleistungen deutlich unterlegen. Vietnamesen sind tlw. besser als ihre deutschen Mitschüler(innen), weil sie sich sehr gut integriert haben.

    Kultusminister erteilen Deutschpflicht auf Schulhöfen eine Absage | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN


    Meine Prognose:
    In zehn Jahren haben wir in bestimmten Regionen Deutschlands Zweisprachigkeit. In Berlin fängt man bereits an, für sehr viel Geld Hinweistafeln sowohl in deutsch als auch in türkisch zu beschriften. Man will z.B. die deutsch unkundigen Türken darauf hinweisen, dass man das an den zahlreichen Handpumpen in Berlin geförderte Wasser nicht trinken soll.

    Ich empfehle allen Jugendlichen in Deutschland :
    "Lernt intensiv englisch wie eure Muttersprache und erlernt einen guten Beruf. Dann könnt ihr nach Australien auswandern, wenn in Deutschland aufgrund falscher Migrationspolitik Bürgerkriege und Religionskriege beginnen !"

  6. #6215
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    4.014
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    ... deutsch als auch in türkisch zu beschriften. Man will z.B. die deutsch unkundigen Türken darauf hinweisen, dass man das an den zahlreichen Handpumpen in Berlin geförderte Wasser nicht trinken soll
    ein Schelm in der Stadtverwaltung, der dann auf türkisch schreiben täte "Trinkwasser"

  7. #6216
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.843
    Die sprechen dann aber bei der Einschulung halbwegs deutsch .

    Sombath



    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Jup , eine selten dämliche Idee die nun auch noch erhöht wird.
    Das betrifft im Übrigen auch deutsche Kinder die aus ihren familiären Sozialhilfegeneration
    niemals ausbrechen werden.

  8. #6217
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    9.413
    Was Du wieder alles in einen Topf -( Zusammenhang ) stellst Socky.
    Ich denke die zitierten Aussagen sind nicht völlig falsch.
    Sprachen verbieten hat noch nie funktioniert.
    Politisch sinnvoll wäre es die fortschreitende Trennung der Kinder nach Herkunft
    auf die jeweiligen Bezirke bezogen anzugehen.
    Ich meine :z.B. Dahlem ein Migrantenkind und Wedding 25 Migrantenkinder pro Klasse.

    Ich bin in Berlin Lichterfelde aufgewachsen. Meine Klassenkammeraden waren zu 90% deutsch.
    Mein bester Freund war Mazedone und dann gab es noch einen Türken und eine Griechin.
    Ich habe dann zwischenzeitlich 13 Jahre im Wedding gewohnt und ich weiß genau warum ich da weg bin.

    Wenn ich im Teneriffa Urlaub auf eine Parkbank treffe auf der "Sólo para los españoles" gesprüht wurde
    und im Hotel 3 deutsche Regional TV Sender in deutsch empfange, wird mir auch Einiges klar.

  9. #6218
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    9.413
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Die sprechen dann aber bei der Einschulung halbwegs deutsch .

    Sombath
    Hast Du ne Ahnung - viele sprechen ne Mischung aus RTL und Kanack.

  10. #6219
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    1.153
    Das Problem ist doch das bestimmte Migranten gar nicht wollen und ganz gezielt in bestimmten Stadtteilen wohnen, weil man gern die erschaffenen Rahmenbedingungen des deutschen Staats mitnimmt, ansonsten aber die eigene Kultur unter den seinigen gern weiterführen möchte. Gibt ja Staatspräsidenten die genau das von ihren hier lebenden Schäflein fordern. Und solche Weicheier wie Eutropis sind genau der Grund dafür warum die auch gar nicht "gute integrierte deutsche Bürger" werden wollen. Ein starker selbstbewusster deutscher Staat ist erforderlich, der bei Migration nicht Rücksicht auf Einzelschicksale nimmt, sondern klar Gruppen, Eignung und Voraussetzung definiert. Und deshalb sind bestimmte Migranten und Glaubensgruppen zu stoppen und teilweise zurückzuführen.....zb 1,5 Mio. Türken die hier ihren Präsidenten wählen :-)

  11. #6220
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    9.413
    Das ist keine Eigenschaft die muslemische Migranten für sich allein gepachtet haben.
    Sich mit "seines ethnisch Gleichem" in Quartieren zusammen zu rotten ist international.
    Da muss politisch gesteuert werden. Aber in Dahlem oder Zehlendorf wird man sich nicht recht über
    Sozialwohnungsneubau in Baulücken freuen.

    Ich habe ja durchaus dazugelernt beim hier lesen.
    .................( such Dir was aus ) wie Berti Bert sind ja so in ihrem angstgeprägten Hass verhaftet, dass das Hirn komplett aussetzt.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41