Seite 600 von 2202 ErsteErste ... 10050055059059859960060160261065070011001600 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.991 bis 6.000 von 22013

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 22.012 Antworten · 1.091.089 Aufrufe

  1. #5991
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Berti Bert Beitrag anzeigen
    ....
    Aber das gemeine Volk wacht ja langsam auf. Und falls es mal richtig knallt sollte man die wahren Täter - und dein Wegsehen macht dich dazu - zur Rechenschaft ziehen
    :-)
    Jetzt geht es aber los. Willst du die rassischten Morde des Nationalsozialistischen Untergrunds in Frage stellen und rechtfertigen.

    'Ein Volk wacht auf' oder 'Deutschland erwache' Bist du auch einer von denen?

  2.  
    Anzeige
  3. #5992
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Berti Bert Beitrag anzeigen
    ...... Problemmigranten und Linke Sozialromantiker sind ein Problem. NSU und ein toter mit dunkler Hautfarbe sind nicht ok aber in der Gesamtbetrachtung "Peanuts"......
    Ich frage mich was du für ein Typ bist. Ein Toter mit dunkler Hautfarbe und die Morde des NSU sind Peanuts.





  4. #5993
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    1.160
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Ich frage mich was du für ein Typ bist. Ein Toter mit dunkler Hautfarbe und die Morde des NSU sind Peanuts.




    Stell dich nicht vorsätzlich so dämlich an..... Peanuts steht in Anführungszeichen, Gewalt ist nicht ok. Aber wenn du Tote und Verletzte auf beiden Seiten vergleichen willst, musst du damit leben, das linker Terror, Deutschenhass und von deutschen muslimischen Bürgern in anderen Ländern getötet Menschen einen expotential höheren Wert haben....
    und eine im Verhältnis unwesentliche Grösse bezeichnet man umgangssprachlich durchaus als Peanuts...... Wobei ich dir grundsätzlich zustimme, dass der Begriff in Zusammenhang mit getöteten Menschen nicht glücklich ist.

  5. #5994
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    1.160
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Ich frage mich was du für ein Typ bist.




    [/I][/B]
    Ein ziemlich nüchterner Typ. Deine emotionalen Fehlsteuerungen lassen ja den Schluss zu, dass du nicht an Sachverhalten , Daten, Zahlen oder Fakten interessiert bist......

  6. #5995
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    1.160
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Jetzt geht es aber los. Willst du die rassischten Morde des Nationalsozialistischen Untergrunds in Frage stellen und rechtfertigen.

    'Ein Volk wacht auf' oder 'Deutschland erwache' Bist du auch einer von denen?
    Jo jetzt geht es los.... :-) Auch hier wieder grundnaive Aussagen....

    Nein eigentlich nicht........wobei ich mich frage, wie Du zu der Erkenntnis kommst, dass es den so ist ? Das Verfahren läuft doch noch, oder ?? Oder warst Du dabei ???
    Ich warte mal ein rechtstaatliches Urteil ab


    Achso....ich bin eher ein "Liberaler", der die Gefahr am linken Rand jedoch weit weit höher einschätzt als am rechten....

  7. #5996
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    28.641
    Ich denke, dass der @Berti Bert sich in seinen Beiträgen klar und ohne Skrupel zu seiner Position geäussert hat.
    Was ich nicht verstehe, dass man jetzt diese klare Position mit fadenscheinigen Argumenten anzugreifen versucht.

    Einfach geradeheraus fragen und nicht interpretieren scheint mir hier der bessere Weg zu sein.

  8. #5997
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.638
    Guten Tag,

    dem Deutschen ist immer noch nicht klar ,dass Ihm ueber Jahrzente hinweg eingredet wurde die NS-Verbrechen bedeuten eine kollektive Schuld, d.h.
    fuer nachfolgende Generationen immer wieder ein Schuldbewusstsein zu verinnerlich.Daraus resultiert keinen nationalen Stolz haben zu duerfen,
    immer wieder den Zahlmeister fuer Europa spielen, ja ken Gerede ueber deutschen Rasssmus aufkommen zu lassen,hemmungslose Zuwanderungspolitik auf Kosten des Steuerzahlers und zu Lasten des sozialen Friedens.

    MfG
    Peter1

  9. #5998
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    1.160
    @peter1 wenn die, die in diesem Land immer wieder mal mit dem Rassismus und N.azi- Geplapper, den gleichen Maßstab im Rest der Welt ansetzen würden, die logische Schlussfolgerung ziehen müssten, das der Rest der Welt nur aus Rassisten und N.azis besteht. Auch müssten bei gleichem Maßstab gerade die stolzen Zuwanderer in dieses Land konsequent verhindert werden....
    Bedauerlicherweise...und man sieht es ja an manch Postings hier, guckt man ja lieber nicht über den Tellerrand. Bei manchen Postings hier wäre zu erwarten, dass solche Menschen gaaaaanz bestimmt nicht nach Thailand reisen, weil da Rassismus und Nationalismus durchaus so ausgeprägt sind, dass wiederum bei konsequenter Umsetzung der eigenen Überzeugung dieses Land boykottiert werden müsste.

    Ich vermute auch, dass es eher ein anerzogenes Problem ist, als ein interlektuelles.

  10. #5999
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    9.515
    Thailand ist sicher kein Vorbild. Schon die Praxis der unterschiedlichen Eintrittsgelder für jeden Ausländer gegenüber Thais würde in Deutschland einen Sturm der öffentlichen Entrüstung auslösen - mit Recht.
    Sicher gibt es einige Generation in Deutschland die glücklicherweise noch begriffen hat
    wie so eine riesengroße Sch... wie das dritte Reich entstanden ist, wer und was es befördert hat , und warum so etwas möglich war.
    Diesbezüglich sensibel ( meinetwegen auch übersensibel) zu sein ist keine Schwäche. Warum soll Deutschland da nicht ein Vorbild für andere Nationen sein? Beim Bau von Autos oder Maschinen , im Fußball oder der Erzeugung regenerativer Energien uvm. seid ihr doch stolz drauf. Ihr kloppt fleißig auf die Schwächsten ein. Diejenigen, die diese teilweise nicht zu leugnendenden Mißstände aus Gründen des Profits befördert und erzeugt haben, die lasst Ihr brav in Ruhe. Ich finde das ist feige und dumm.
    .

  11. #6000
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    13.112
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Thailand ist sicher kein Vorbild. Schon die Praxis der unterschiedlichen Eintrittsgelder für jeden Ausländer gegenüber Thais würde in Deutschland einen Sturm der öffentlichen Entrüstung auslösen - mit Recht.
    Sicher gibt es einige Generation in Deutschland die glücklicherweise noch begriffen hat
    wie so eine riesengroße Sch... wie das dritte Reich entstanden ist, wer und was es befördert hat , und warum so etwas möglich war.
    Diesbezüglich sensibel ( meinetwegen auch übersensibel) zu sein ist keine Schwäche. Warum soll Deutschland da nicht ein Vorbild für andere Nationen sein? Beim Bau von Autos oder Maschinen , im Fußball oder der Erzeugung regenerativer Energien uvm. seid ihr doch stolz drauf. Ihr kloppt fleißig auf die Schwächsten ein. Diejenigen, die diese teilweise nicht zu leugnendenden Mißstände aus Gründen des Profits befördert und erzeugt haben, die lasst Ihr brav in Ruhe. Ich finde das ist feige und dumm.
    .


    Langsam gehst Du mir mit deinen pauschalen Vorwürfen und deinen N.a.z.i Vergleichen auf die Nüsse. Hast Du keine anderen Hobbys?

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41