Seite 589 von 2158 ErsteErste ... 8948953957958758858959059159963968910891589 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.881 bis 5.890 von 21576

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 21.575 Antworten · 1.068.663 Aufrufe

  1. #5881
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    9.423
    Warum sollte ich die aufnehmen ?
    Die gehen selber schaffen, haben ihre eigene Bleibe und haben euer geliebtes D genauso mit aufgebaut wie viele Deutsche auch.
    Ich nenne Niemanden generell einen N..i .

  2.  
    Anzeige
  3. #5882
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.843
    Keine Ahnung wie alt du bist , aber aufgebaut haben Deutschland Andere .
    Wenn , dann haben die Trümmerfrauen , Italiener , Spanier Jugos u. auch ein paar
    Deutsche D. nach dem Krieg aufgebaut .
    In den 50er Jahren habe ich in Mannheim gewohnt u. hatte spanische Freunde ,
    zu denen ich immer noch Kontakt habe .
    Als die mich besucht haben u. wir gemeinsam in Mannheim waren , trauten sie ihren Augen nicht .
    " Was ist nur aus unserem Deutschland geworden " waren noch ihre harmlosen Worte .
    Ein indonesischer Freund der damals in Mannheim u. Heidelberg Medizin studiert hat u.
    mich mit seiner Fam. besucht hat , konnte seinen Augen nicht trauen .
    " Um Gottes Willen , was ist aus Deutschland geworden " waren seine Worte .
    Da ich hier ja ständig lebe , merke ich diesen Wandel nicht so stark , aber Menschen die nach
    30 oder 40 Jahren wieder kommen sind geschockt .

    Sombath



    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Warum sollte ich die aufnehmen ?
    Die gehen selber schaffen, haben ihre eigene Bleibe und haben euer geliebtes D genauso mit aufgebaut wie viele Deutsche auch.
    Ich nenne Niemanden generell einen N..i .

  4. #5883
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    9.423
    Ist klar der Aufbau war 1960 abgeschlosssen und dann kamen ja nur noch Türken und haben schmarotzt.

  5. #5884
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    16.194
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Ist klar der Aufbau war 1960 abgeschlosssen und dann kamen ja nur noch Türken und haben schmarotzt.
    Habe in meinem Berufsleben sehr viele fleißige arbeitsame Türken kennen gelernt. Aber jene die sich nicht mit einbringen wollen haben es leichter als andere, wenn sie aus der Türkei kommen. Aus welchen Gründen auch immer genießen Türken in D Privilegien, die anderen nicht mal ansatzweise zukommen.

  6. #5885
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    9.423
    Jetzt komme ich hier in die Rolle Türken und die Türkei oder gar deren Religion zu verteidigen.
    Eigentlich gar nicht mein Ding. Wenn hier aber pauschal am Stück Negativbeispiele gepostet werden um Stimmung zu machen
    und dann kurze semifremdenfeindliche Komentare folgen finde ich das reichlich widerlich.
    Ich werde mich zukünftig bemühen mich aus diese Thematik hier rauszuhalten.
    Ihr seid ja erwachsene Menschen und müsst selbst wissen was ihr gut heißt.

    Wenn dann mal wieder mal Asylantenheime brennen und harmlose Leute totgeschlagen werden
    ist natürlich nur die falsche Politik schuld . Der Normalbürger kann ja nichts dagegen tun.

  7. #5886
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    28.550
    Die Gutmenschen haben wieder ein böses Wort gefunden.
    "Migrationshintergrund geht jetzt gar nicht mehr.

    „Migrationshintergrund“ ist negativ konnotiert,,
    ..............................................
    Die meisten Teilnehmer des Workshops „Was heißt hier Migrationshintergrund?“ hätten sogar den Begriff gänzlich abgeschafft, so Vassiliou-Enzm im Gespräch mit dem Mediendienst Integration. Jedoch werde solch ein Begriff im akademischen Betrieb, in Verwaltung, Statistik und in den Medien benötigt. „Wenn es dieses Wort schon geben muss, dann wollen wir es selbst bestimmen und positiv besetzen“, so Vassiliou-Enzm weiter. „Dann müssen wir eben nochmal ran.“
    „Diverskulturelle“ und „Menschen mit internationaler Geschichte“

    Ein vorläufiges Ergebnis ist „Diverskulturelle“. Dies klinge „schön und neutral“ und lehne an Diversity – also an Vielfalt- an. ..................................
    ?Migrationshintergrund? bald politisch inkorrekt - Politically Incorrect

  8. #5887
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    3.016
    Die neue Wortschöpfung ist doch korrekt, und sie denunziert die welche sich darauf dann berufen, Migrationshintergrund haben ca. 16 Milionen Bürger in diesem Land, zb. mein Schwibschwager, welcher aus Ostdeutschland stammt, und nach 1949 in das Bundesgebiet gezogen ist. ( Er ist bekennender Ostdeutscher, stammt er ja aus deutschen Gebiet welches seit 1945 polnisch verwaltet wird, wie er es formuliert).
    Der Großteil der Bürger mit "Migrationshintergrund" sind unauffällig, gut integriert und als Migrant nicht erkennbar, ok eventuell vom habitus her, Diverskulturell denunziert aber denjenigen welcher anderskulturell und religiös geprägt ist, und dieses unbedingt herausstellen will, sowie auf dieser Basis seine Werte unbedingt auf sein Einwanderungsland übertragen, aufdrücken will, statt eine mindestnotwendige Anpassung* vornehmen zu wollen.

    Also Diverskulturell könnte eher zu einem neuen Schimpfwort werden, statt positiv dauerhaft konotiert zu werden, denn es betont die Andersartigkeit, statt Gemeinsamkeit.

    *die Gesetze und Eigenarten des Einwanderungsstaates zu respektieren, verstehen ist dazu nicht unbedingt notwendig.

  9. #5888
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.926
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Ich werde mich zukünftig bemühen mich aus diese Thematik hier rauszuhalten.
    Ihr seid ja erwachsene Menschen und müsst selbst wissen was ihr gut heißt.
    Vielen Dank!
    Und die Meisten hier sind wahrscheinlich erwachsen und werden auch wissen, was sie gutheißen wollen!

  10. #5889
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.831
    Bin kein CDU-Anhänger, aber der passt:

    Zitat:
    "Der Gutmenschenkrieg gegen Diskriminierungen ist längst ein Krieg gegen den gesunden Menschenverstand geworden." Norbert Bolz (CDU)

    Ich fühle mich unter der Bezeichnung "Farang" ebenfalls diskriminiert. Wo kann ich mich melden?

  11. #5890
    woody
    Avatar von woody
    Melde dich doch bei Bolz.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41