Seite 571 von 782 ErsteErste ... 71471521561569570571572573581621671 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.701 bis 5.710 von 7814

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.813 Antworten · 355.670 Aufrufe

  1. #5701
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.306
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich sehe da keine dunklen Mächte am Werk, sondern eher den periodischen Niedergang einer Zivilisation, ähnlich, wie das alte Rom oder das antike Griechenland.
    Das fing mit dem Verlust der Kolonien an und ging mit Ereignissen wie der Suezkrise weiter.
    Im Bosnien- Krieg war Europa schon nicht mehr handlungsfähig.

    Desweiteren sind die Gesellschaften inzwischen so hoch entwickelt und wohlhabend, das viele davon in Dekadenz und Degenerierung verfallen.

    Disenz entsteht, Streit bricht aus, man ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt, dass man den langsam ilfiltrierenden Feind nicht bemerkt.
    ....und stell Dir vor es war uns vergönnt dabeigewesen zu sein !!!! Holla die Waldfee,daß ich das nochmal erleben darf !!!

    https://www.google.it/?ion=1&espv=2#...abei%20youtube

  2.  
    Anzeige
  3. #5702
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.306
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Naja grapscher und sabberer gab es dort wohl schon immer.
    Im Übrigen keine durchweg schlechte Veranstaltung teilweise sehr gute Mucke auf den Bühnen.
    Wir haben dort jahrelang gearbeitet und es ist(war)tatsächlich eine sehr sehr angenehme Atmosphäre dort. Es hat Jahre gedauert,bis man auch die Thais davon überzeuegen konnte am Umzug teilzunehmen.Einen Ableger davon gibt(gab)es auch in Hamburg.
    Ich erinnere mich daran, daß vor ca. 10 Jahren speziell die Türken forderten, daß die freizügige Darstellung der Teilnehmer vor allem aus Südamerika in"geregelte Bahnen"gelenkt werden sollte. Ansonsten verweigerten sie ihre Teilnahme. Zum großen Erstaunen aller zogen es die Organisatoren(damals auch schon ziemlich alternativ/grün/multikulti angehaucht) vor diesem Ansinnen nicht statt zu geben und und eher auf die Anwesenheit der Forderer zu verzichten.Meines Wissens nehmen die Türken auch heute noch daran teil-also geht doch !!!

  4. #5703
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Darf ich Dich zukünftig als "Q" bezeichnen(http://de.jamesbond.wikia.com/wiki/Q)?. Du scheinst ja in Deiner Werkstatt diverse "James Bond"-fähige Geräte stehen zu haben. Sag bloß, Dein Lanz Bulldog kann auch tauchen ! O Gott, ich sehe gerade das der Name "Lanz"inzwischen auch nicht mehr leichtfertig im Zusammenhang mit guter deutscher Qualitätsarbeit genannt werden kann-obwohl die Plage ist ja aus Südtirol !!!
    Bin halt ein passionierter Bastler,
    Mr. "Q" hätte seine Freude an mir




    Auch mein alter Spazierstock leistet gute Dienste -
    dem hohlen Dasein dieses treuen Begleiters habe ich ein Ende bereitet. Mit 8 Mignonzellen bestückt, kann er sich im unteren Bereich nun wesentlich besser artikulieren und im geschmeidigen Knauf eine LED-Lampe sowie eine USB-Stromversorgung bieten.

    Bei Gelegenheit werde ich mal ein paar Fotos einstellen (vorzugsweise nicht in diesem thread ! )

    Übrigens habe ich weder mit Heinrich Lanzen`s grobschlächtigen Traktoren, noch mit dem Südtiroler K.brocken etwas am Hut - mein Herz schlägt für Deutz !

    Der HELA (Hermann Lanz, Aulendorf) ist dem Landvolk weniger geläuf-, dafür recht geschmeidig in seinem Auftritt.



    Zum Thema Flucht
    setze ich also Prioritäten wie folgt :

    Lanz Hermann (schnelle Flucht mit Allrad)
    Lanz Heinrich (uriger Großkotz mit Glühkopf)
    Lanz Markus (Klasse Brechmittel, schnellwirkend)

  5. #5704
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.538
    Ja, da hat er irgendwie Recht.
    Wo waren die ganzen Heuchler und Verteidiger der Presse -und Meinugsfreiheit als Akif Pirinci einen ebenso geschmacklosen Witz machte?



  6. #5705
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.784
    Wer die Regierungspolitik kritisiert, hat sie nicht verstanden.
    Wer etablierte Parteien u. Abgeordnete kritisiert, hat das Prinzip der repräsentativen Demokratie nicht verstanden.
    Wer sich untersteht, öffentlich politische Entscheidungen zu kritisieren, ist ein Wutbürger.
    Wer die Interessen der deutschen Bürger in den Mittelpunkt stellt, ist ein Populist.

    Wer das alles zusammen tut, ist eventuell Wähler u. schlimmstenfalls Mitglied der AfD.


    Das Weltbild der Wutbürger und wie Populismus Deutschland bestimmt - FAZ

    Manche Kommentare machen deutlich, wie sehr an vielen Menschen vorbei geschrieben wird ....

  7. #5706
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.784
    Tja, was soll man dazu noch sagen?

    Es wird wohl ein schönes Deutschland werden, wenn selbst junge Leute vorgegebene Regierungsmeinung ohne eigene Betrachtung kritiklos wiedergekäut wird.


  8. #5707
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.423
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Es wird wohl ein schönes Deutschland werden...

    ...mit "bluehenden Landschaften"?



    PS: Frauke Petry macht einen "guten Job".

    Ihre Position zu Russland und Putin wuerde mich interessieren.

  9. #5708
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.776
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Es wird wohl ein schönes Deutschland werden, wenn selbst junge Leute vorgegebene Regierungsmeinung ohne eigene Betrachtung kritiklos wiedergekäut wird.
    Sehr unterhaltsam. Gute Nacht Deutschland.

  10. #5709
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.694
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wer die Regierungspolitik kritisiert, hat sie nicht verstanden.
    Wer etablierte Parteien u. Abgeordnete kritisiert, hat das Prinzip der repräsentativen Demokratie nicht verstanden.
    Wer sich untersteht, öffentlich politische Entscheidungen zu kritisieren, ist ein Wutbürger.
    Wer die Interessen der deutschen Bürger in den Mittelpunkt stellt, ist ein Populist.

    Wer das alles zusammen tut, ist eventuell Wähler u. schlimmstenfalls Mitglied der AfD.


    Das Weltbild der Wutbürger und wie Populismus Deutschland bestimmt - FAZ

    Manche Kommentare machen deutlich, wie sehr an vielen Menschen vorbei geschrieben wird ....

    In den Kommentaren des obigen Artikels gefunden.

    Die Sicht auf das mediale Deutschland von aussen.

    Journalismus im Kampfmodus: Hetzer, Idioten und Dumpfbacken - NZZ Feuilleton: Medien

  11. #5710
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.143
    War doch schon immer so. Ich teile meine politischen Ansichten von 1983 auch nicht mehr.
    Es ist auch nicht unbedingt ein Zeichen von Stärke sich offensichtlich schwache Diskussionskontrahenten zu angeln
    und dann noch den Moderator vor versammelten Parteisympathisanten zu geben.
    Hat ihr offensichtlich nicht mal Eine/r unter den Rock geguckt - komische Jugend.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41