Seite 564 von 2205 ErsteErste ... 6446451455456256356456556657461466410641564 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.631 bis 5.640 von 22048

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 22.047 Antworten · 1.094.375 Aufrufe

  1. #5631
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.488
    "Doch die (Wirtschafts)Flüchtlinge wollen bleiben."
    Das ist auch gut zu verstehen - aus der Sicht der sog. "Asylbewerber" :

    "Unter widrigsten Umständen ist es uns gelungen, eine soziale, multikulturelle und politische Instanz in Kreuzberg zu werden", erklärte die Gruppe weiter. Dies solle der Senat anerkennen und zugleich seine Forderung nach einer Räumung der besetzten Schule zurücknehmen. Die Gruppe verwies darauf, dass unter dem Dach der Gerhart-Hauptmann-Schule in den vergangenen Monaten zahlreiche Flüchtlingsprojekte entstanden seien. Dazu zählten unter anderem ein Fußballteam, ein Basketballteam, eine Theatergruppe, Sprachkurse in Deutsch, Englisch und Arabisch sowie ein Projekt zur Stärkung von Frauen."

    https://www.rbb-online.de/politik/th...erfuellen.html

    Es traut sich kein Journalist darauf hinzuweisen, dass diese Schulgebäude -Besetzer nicht unerhebliche Sozialleistungen beziehen von dem Geld der Steuerzahler.

    Berlin hat sich bereits abgeschafft - bei den Weicheiern von Politiker(innen) und Ordnungsbehörden kein Wunder !

    Alles Schnee von gestern:
    "Im Umgang mit den Flüchtlingen auf dem Oranienplatz ist ein Durchbruch erzielt worden. Das gaben der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD), Innensenator Frank Henkel (CDU) und Integrationssenatorin Dilek Kolat (SPD) am Dienstag vor der Presse bekannt."

    REFUGEE ARE WELCOME HERE :

    https://www.rbb-online.de/politik/th...ngsstreit.html

  2.  
    Anzeige
  3. #5632
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    6.819
    Erstaunlich ist die personelle Ausstattung der Flüchtlinge.Gekommen sind 70 Flüchtlinge im Jahre 2012 von Würzburg auf dem langen Marsch nach Berlin(+100 Unterstützer).Gegenwärtig beinhalte die Liste derjenigen, welche bei der ABH registriert werden sollen 467 Personen, dabei offensichtlich diejenigen nicht mitgerechnet,welche sich partout nicht einverstanden erklären mit dem "Agreement" von D.Kolat. Diese vor ca. 2 Wochen angebotene "Einigung"und das schnelle Durchwinken und Beweihräuchern der üblichen Verdächtigen(Wowi und Konsorten)kam mir von Anfang an suspekt vor.Passt aber zu Berlin.

  4. #5633
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.488
    "Bitte seien sie kaltherzig !"

    Meiner Thaifrau kann ich auch ewig sagen, dass die Mehrzahl der Bettler für die Mafia arbeitet - es ist zwecklos. Sie glaubt es nicht.
    Ich beobachte immer wieder, dass meist die Touristen großzügige Spender sind. Da werden nicht 10 Cent-Stücke gespendet, sondern gleich 50 Cent oder ein Euro. Kein Wunder, dass Bettler und Abzocker in Deutschland immer mehr werden.

    Bettel-Mafia: Sie werden mit Bussen in die City gefahren! - München - Bild.de

    Im neuen SPIEGEL Heft 13 / 2014 ist ein interessanter Artikel über eine Bettlerfamilie aus Rumänien :

    https://magazin.spiegel.de/digital/i...4/13/126149122

  5. #5634
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.811
    ähnliches könnte ich aus Ö berichten, bzw. aus Wien! dort kommen ganze Armeen an, aus RO und BG, organisieren sich und die saublöden Wiener und Touristen spenden großzügig.......... Nahe meiner alten Wohnung an einem Ubahn eingang sitz einer im Rollstuhl, gegen 19 Uhr rollt er dann um die Ecke, klappt seinen Stuhl zusammen, verstaut ihn im PKW und braus davon.........wer da noch Geld gibt ist bescheuert!!!

    Ich kenne Rumänien sehr gut, dort gibt es komplette Dörfer wo nur noch Zigeunerfamilien leben die zum Betteln nach DÖ kommen, in die Schweiz können die sowieso nicht..........nur was unternimmt die EU dagegen? Nichts! Nur Frankreich hat den Mut und exportiert solche Zigeuner außer Landes unter großem Geschrei von Caritas und Co!

  6. #5635
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.889
    Letztes Jahr hat meine Frau mit Bettlern aus Rumänien eine tolle Erfahrung gemacht .
    Meine Frau ,die gut katholisch ist , wollte auf dem Rückweg von Bad Füssing unbedingt
    zur schwarzen Madonna in Altötting .
    Wir haben da beobachtet wie ein Minibus aus Rumänien 5 - 6 Personen mit zerschlissener Kleidung
    ausgeladen hat . Alle setzten sich dann einzeln an die Eingänge der versch. Kirchen ( es gibt da etliche )
    und haben gebettelt . Meine Frau hat sich neben einen Mann gestellt und beobachtet .
    Der Mann saß auf einem kleinen Hocker , hatte einen weiten Regenmantel an u. zwischen den Beinen
    innerhalb des Mantels eine große Reisetasche stehen .
    Vor sich hatte er einen kleinen Becher zum Bettelnstehen .
    Waren in dem Becher 5 - 6 Münzen , hat er den Becher in die unsichtbare Tasche geschüttet .
    Meine Frau hat bald durchgedreht !
    Sie sagt , alle ca, 30 sec hat der Mann mit 3 - 5 Euro in die Tasche geschüttet .
    Sie hat festgestellt , die Bande hat nur an diese Kirche ca. 250 Euro in der Stunde eingenommen
    und sie arbeitet für 10,--Euro .
    Und dann kam natürlich das thailändische durch !
    Ich gehe so schnell nicht nach Hause , ich setze mich auch da hin !
    Warum können die das und ich nicht !
    Ja warum eigentlich nicht ? ? ?

    Sombath



    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    "Bitte seien sie kaltherzig !"

    Meiner Thaifrau kann ich auch ewig sagen, dass die Mehrzahl der Bettler für die Mafia arbeitet - es ist zwecklos. Sie glaubt es nicht.
    Ich beobachte immer wieder, dass meist die Touristen großzügige Spender sind. Da werden nicht 10 Cent-Stücke gespendet, sondern gleich 50 Cent oder ein Euro. Kein Wunder, dass Bettler und Abzocker in Deutschland immer mehr werden.

    Bettel-Mafia: Sie werden mit Bussen in die City gefahren! - München - Bild.de

    Im neuen SPIEGEL Heft 13 / 2014 ist ein interessanter Artikel über eine Bettlerfamilie aus Rumänien :

    https://magazin.spiegel.de/digital/i...4/13/126149122

  7. #5636
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    6.819
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Ich gehe so schnell nicht nach Hause , ich setze mich auch da hin !
    Warum können die das und ich nicht !Ja warum eigentlich nicht ? ? ?

    Sombath
    Ja @sombath-gute Frage.Unabhängig davon ob Deine Frau oder Du oder auch jeder Andere die Traute hätte dies zu tun-würdest Du in der Realität sehr schnell abgedrängt, beschimpft oder sogar bedroht werden.
    Das Du mit Betteln erfolg haben könntest, habe ich selbst mal zu meinem Erstaunen festgestellt: Vor einigen Jahren hatten wir mal in Triest eine Veranstaltung auf dem Piazza Ponterosso.Kurz nach Beginn der Veranstaltung postierten sich die üblichen Verdächtigen zwecks "Gelderwerb ".Ich war einigermaßen erbost über diese Dreistigkeit und hab mich mehr aus Gag mit meinem Basecap in vor Ehrfurcht gebeugter Haltung hingekniet und wollte eigentlich nur die Aufmerksamkeit der Kollegen auf mich lenken. Doch zu meinem Erstaunen fielen in kürzester Zeit Cents und auch Euros von Passanten in das Basecap. Ich war so verblüfft-am liebsten hätte ich weitergemacht.
    Es handelt sich dabei immer und überall um organisierte Kriminalität und man sollte da unbedingt"kaltherzig "sein. Wir finden überall an den verschiedensten Orten Personen, welche uns durch irgendeine Bedürftigkeit auffallen und die dann von uns eingeladen werden oder man gibt ihnen etwas Geld-aber nicht für dieses kriminelle Pack.

  8. #5637
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.360
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Wir haben da beobachtet wie ein Minibus aus Rumänien 5 - 6 Personen mit zerschlissener Kleidung
    ausgeladen hat . Alle setzten sich dann einzeln an die Eingänge der versch. Kirchen ( es gibt da etliche )
    und haben gebettelt . Meine Frau hat sich neben einen Mann gestellt und beobachtet .
    Der Mann saß auf einem kleinen Hocker , hatte einen weiten Regenmantel an u. zwischen den Beinen
    innerhalb des Mantels eine große Reisetasche stehen .
    Vor sich hatte er einen kleinen Becher zum Bettelnstehen .
    Waren in dem Becher 5 - 6 Münzen , hat er den Becher in die unsichtbare Tasche geschüttet .
    Meine Frau hat bald durchgedreht !
    Sie sagt , alle ca, 30 sec hat der Mann mit 3 - 5 Euro in die Tasche geschüttet .
    Sie hat festgestellt , die Bande hat nur an diese Kirche ca. 250 Euro in der Stunde eingenommen
    und sie arbeitet für 10,--Euro .
    Und dann kam natürlich das thailändische durch !
    Ich gehe so schnell nicht nach Hause , ich setze mich auch da hin !
    Warum können die das und ich nicht !
    Ja warum eigentlich nicht ? ? ?

    Sombath
    Wenn ihr das zusagt..einfach mal den Boss vorort ansprechen..
    Seine Provision aushandeln.
    Evtl. kannst du mit entsprechender Verkleidung sogar selbst dort einsteigen..?

  9. #5638
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.360
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Das Du mit Betteln erfolg haben könntest, habe ich selbst mal zu meinem Erstaunen festgestellt: Vor einigen Jahren hatten wir mal in Triest eine Veranstaltung auf dem Piazza Ponterosso.

    Kurz nach Beginn der Veranstaltung postierten sich die üblichen Verdächtigen zwecks "Gelderwerb ".Ich war einigermaßen erbost über diese Dreistigkeit und hab mich mehr aus Gag mit meinem Basecap in vor Ehrfurcht gebeugter Haltung hingekniet und wollte eigentlich nur die Aufmerksamkeit der Kollegen auf mich lenken. Doch zu meinem Erstaunen fielen in kürzester Zeit Cents und auch Euros von Passanten in das Basecap.

    Ich war so verblüfft-am liebsten hätte ich weitergemacht.
    Es handelt sich dabei immer und überall um organisierte Kriminalität und man sollte da unbedingt"kaltherzig "sein. Wir finden überall an den verschiedensten Orten Personen, welche uns durch irgendeine Bedürftigkeit auffallen und die dann von uns eingeladen werden oder man gibt ihnen etwas Geld-aber nicht für dieses kriminelle Pack.
    Bestens...
    nun noch ein paar Supermärkte in D - Land ausgeguckt..wo keine Zigeuner stehen..

    Lets start that business.

  10. #5639
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.601
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Bestens...
    nun noch ein paar Supermärkte in D - Land ausgeguckt..
    Dann doch lieber Metzgereien !!

    Nein, es gibt keine Islamisierung Deutschlands! - Politically Incorrect


    Aber das hat doch alles mit dem Islam nix zu tun, isch schwöre!!!

  11. #5640
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.488
    Eine Islamisierung Deutschlands findet vor allem in den Gerichten statt. Muslime werden von Richtern deutlich bevorzugt. Ob aus Angst oder als Sühne wegen der Verbrechen der Na zis, ist schwer zu sagen.

    "Das Landgericht Wiesbaden konnte am Montag im Fall des Deutsch-Afghanen Isa S. keine „besondere Schwere der Schuld“ erkennen. Am 5. Februar vergangenen Jahres hatte der Muslim seine schwangere ehemalige Freundin mit drei Messerstichen hinterrücks erstochen."


    Empörung über Urteil: Kultureller Rabatt für ?Ehrenmord? - Staat und Recht - FAZ

    Langsam aber sicher schafft sich Deutschland ab.

    "Der Begriff der «Islamophobie» will westliche Schuldgefühle wecken. Aber in erster Linie dient er als Machtmittel gegen liberale Muslime, die es wagen, ihre Religion zu kritisieren, die eine Reform der Familienpolitik und Geschlechtergleichheit fordern und die sich das Recht anmassen, nicht an Gott zu glauben oder den Ramadan nicht mitzumachen."
    "Ein schlagendes Gegenbeispiel: Obwohl christliche Minderheiten in Ländern des Islam verfolgt, getötet und zur Flucht gezwungen werden, gibt es das Wort «Christianophobie» nicht und wird es auch nie geben."
    aus:
    http://bazonline.ch/leben/gesellscha...story/20183799

    Aufgrund der Weicheier im deutschen Bundestag werden sich islamische Fundamentalisten in Deutschland immer mehr durchsetzen.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41