Seite 556 von 2201 ErsteErste ... 5645650654655455555655755856660665610561556 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.551 bis 5.560 von 22009

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 22.008 Antworten · 1.090.927 Aufrufe

  1. #5551
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Welche Folgen hatte das denn für deutsche Residenten, mussten die raus?

  2.  
    Anzeige
  3. #5552
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.315
    Was regt Ihr Euch eigentlich so auf ?
    Die Schweiz ist seit 700 Jahren ein souveräner Staat und kann mit ihrem Territorium machen, was es will, Punkt.

    Die Schweiz hat ca. 25% Ausländeranteil, D und AUT nur 8-9%. Die Prioritäten liegen da anders, agreed ?

    Was für Folgen die Abstimmung haben wird, ist völlig egal. Die Schweizer haben abgestimmt und danach wird verfahren.
    Was das kostet und ob es gut oder schlecht ist, ist hier völlig nebensächlich. Ende der Diskussion.

  4. #5553
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    6.803
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Welche Folgen hatte das denn für deutsche Residenten, mussten die raus?
    Inwieweit deutsche Residenten (Farmer)dort betroffen waren, entzieht sich meiner Kenntnis.Mir sind aber einige Fälle von britischen und holländischen Farmern bekannt, welche das Land verlassen mußten. Es gibt auch Informationen darüber, daß die dort auf der Farm arbeitenden Schwarzen das gar nicht so gut fanden-sich aber der Staatsräson unter Einsatz ihres eigenen Lebens und das ihrer Familien fügen mußten.
    Unabhängig davon, daß die Situation hinsichtlich Eigentum von Farangs in Thailand sicher eine ganz andere sein dürfte, kann ich mir gut vorstellen,daß ein (möglicher?)Erlaß für(gegen)Farangs,Haus und Hof zu verlassen für viele einen erheblichen materiellen, aber auch ideellen Verlust darstellen würde.Die Hoffnung stirbt zuletzt, daß so etwas im Land der Freien nicht eintreten wird.

  5. #5554
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.315
    Ich glaube ausserdem, dass ich heute beim SWR Radio, also der ARD, bei der Meinungsmanipulation fündig geworden bin:

    Konkret ging es um das allgemeine Schweiz-Bashing "im politischen Berlin". Nach einer Aufzählung der Zitate von Politikern der im Bundestag vertretenen Parteien (alle negativ), kommentierte der SWR, das die CSU "noch weiter" (im Sinne von noch kritischer) gehe.
    Tatsächlich wurde der Generalsekretär der CSU mit den Worten "Wir würden das Gleiche machen. Wir wollen die Einwanderung in unsere Sozialsysteme unterbinden." zitiert.

    Wenn man sich den Kontext genau auschaut, so bemerkt man, dass die CSU mit der schweizer Abstimmung nicht nur konform geht, sondern sogar noch einen drauflegt - völlig gegenläufig zu dem, was der SWR zu implizieren versucht.

    EDIT: Ich habe inzwischen eine offizielle Position der CSU gefunden:

    „Warum die Aufregung? Geht es nach der CSU würden wir das gleiche machen. Oder ist es weil wir quasi die Rumänen der ‪#Schweiz sind?“
    Quelle: http://www.taz.de/Rektionen-uf-Schwe...mmung/!132723/

  6. #5555
    Avatar von Navita

    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    507
    20 Minuten - «Die EU tut, als würden wir zu ihr gehören» - News

    ... und übrigens: Eine Kontingentierung von Ausländern wird mit der Ventilklausel bereits seit einem Jahr in der Schweiz praktiziert. Diese Klausel ist Bestandteil des Personenfreizügigkeitsabkommen mit der EU und tritt in Kraft, sobald die Einwanderung überhand nimmt. Die Schweizer wollen die Einwanderungen wieder selber regulieren und kontrollieren, da die Klausel nicht greift.

    Die Regierung hätte diese Klausel konsequent umsetzen müssen, damit der Ausländeranteil nicht, wie aktuell, auf 25% anschwellt. Die Annahme der Zuwanderungsinitiative ist also in erster Linie eine schallende Ohrfeige an die Schweizer Regierung, die gegenüber der EU lieber kuscht, als den Volkswillen durchsetzt.

    Mit Ausländerfeindlichkeit hat das wenig bis nichts zu tun, denn die Schweizer wissen sehr genau, dass sie ohne Fachkräfte aus dem Ausland den Schirm zumachen können.

  7. #5556
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.610
    Mir scheint dann doch eher, dass der gemeine Schweizer den Tiraden einer Rechts-Partei gefolgt ist, und eben nicht weiss, was dieser Volksentscheid an wirtschaftlichen Folgen haben kann.
    Aber das ist rein eine Sache der Schweiz, die müssen damit zurecht kommen. Und eines sollte den Eidgenossen klar sein: Wenn es überhaupt irgendwelche Abhängigkeiten gibt, dann braucht die Schweiz die EU, die EU braucht die Schweiz dagegen nicht.

  8. #5557
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.486
    Für mich ist unverständlich, wie CDU/CSU auf der einen Seite und SPD auf der anderen Seite sich gegenseitig auf die Schultern hauen und ihre Vereinbarung zur Großen Koalition loben:
    "alle neu eingereisten Migranten, die keine Arbeit haben, erhalten die ersten drei Monate kein Hartz 4. "

    Das ist Augenwischerei der großen Volksparteien, die 80 % der Sitze im Deutschen Bundestag besetzt haben, weil das dumme Wählervolk auf das Staatsfernsehen gehört hat.

    Die hundert Roma, die in Berlin-Neukölln in einem einzigen Mietshaus 100 verschiedene Gewerbe angemeldet haben, erhalten allesamt Kindergeld für ihre Kinder in Rumänien oder in Deutschland und erhalten weiterhin Hilfe zum Lebensunterhalt.
    Für mich ist das Sozialtourismus und Armutszuwanderung in die Sozialsysteme.

    "Bürger aus Bulgarien und Rumänien, beider Länder sind erst seit 2007 Mitglied der EU, haben bisher nicht das gleiche Recht auf Arbeitnehmerfreizügigkeit und Sozialleistungen wie andere EU-Bürger. Doch auch für sie gibt es einen Weg zur deutschen Stütze – und der kostet nur 26 Euro. Das ist der Preis für einen Gewerbeschein, mit dessen Erwerb dem frischgebackenen Kleinunternehmer sofort eine Fülle an Sozialleistungen zusteht – angefangen beim Kindergeld. Wenn ihr erzieltes Einkommen unter der Bedürftigkeitsgrenze liegt, haben Gewerbetreibende laut Bundessozialgesetz für sich und ihre Familien nämlich ebenfalls Anspruch auf ergänzende Leistungen zum Lebensunterhalt."

    http://www.focus.de/finanzen/news/ar...id_910231.html

  9. #5558
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die meisten Deutschen ahnen auch gar nicht, dass seit Jahrzehnten die z.B. bei uns lebenden Türken ihre ganze in der Türkei lebende Familie über die gesetzliche Krankenkasse in der Bundesrepublik kostenlos familienversichert haben.


    Quelle: Krankenkassen müssen für Eltern von Ausländern in deren Heimat zahlen - Nachrichten WELT am SONNTAG - DIE WELT (aus 2003, kommt immer wieder mal in die Diskussion)

  10. #5559
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.486
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Die meisten Deutschen ahnen auch gar nicht, dass seit Jahrzehnten die z.B. bei uns lebenden Türken ihre ganze in der Türkei lebende Familie über die gesetzliche Krankenkasse in der Bundesrepublik kostenlos familienversichert haben.
    In der ARD-Sendung vom 10.2. um 21 Uhr mit Frank Plasberg wollte Bernd Lucke dieses Problem mit den Türken erläutern. Er konnte dies nicht, weil er unterbrochen wurde und Plasberg schnell das Thema wechselte.
    Schade, dass die AfD nicht im Bundestag sitzt !

  11. #5560
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Wer das Thema in die Diskussion bringen will, wird ganz schnell als Rechter abqualifiziert, obwohl es seit Jahrzehnten Gesetz ist und längst der Reform bedarf, da sich die Gastarbeitergeneration mehrheitlich hier angesiedelt hat.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41