Seite 554 von 2201 ErsteErste ... 5445450454455255355455555656460465410541554 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.531 bis 5.540 von 22003

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 22.002 Antworten · 1.090.621 Aufrufe

  1. #5531
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.081
    Also, die EU-Bürger in der Schweiz sind ein absoluter Gewinn für das Land, geldlich rechnerisch, als auch kulturell.
    Was also wird bei dieser haltlosen Argumentation denn nun sonst bedient, wenn nicht rechtes Gedankengut?
    Darum ja mein Querverweis in Richtung Asylprobleme. Hier aber sollen arbeitswillige Europäer ausgesperrt werden, die händeringend von Schweizer Arbeitgebern gesucht werden. Kein Spital würde mehr in der Schweiz funktionieren, gäbe es keine Arbeitskräfte aus den EU-Ländern. Die Gründe, warum das so ist und nicht anders, kann man diskutieren, aber ganz sicher haben sich die Arbeitnehmer aus der EU dabei nicht schuldig gemacht. Sie decken nur einen vorhandenen Bedarf des Arbeitsmarktes. Wo ist das Problem?
    Ich hatte schon ein wenig darauf hingewiesen- gewissen Strömungen ist es offenbar gelungen, Zusammenhänge zu verfälschen und einen allgemeinen "Nebenkriegsschauplatz Ausländer" zu eröffnen.
    Wirklich tragisch wird es aber, wenn auf Kosten von EU-Bürgern UND auf Kosten der Schweiz von "Nadelstichen" gegen Politiker geredet wird. Nach dem Motto: Vielleicht macht man ja gerade den grössten Mist, aber den Politikern zeigen wir jetzt einfach mal, wo der Hammer hängt. Dagegen aus Prinzip?

    Das allgemeine Wahlrecht quasi als Waffe, da fällt mir gerade das ein:


  2.  
    Anzeige
  3. #5532
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.715
    Die Schweizer sind zu beglueckwuenschen. Sie wurden darueber befragt und haben so entschieden wie ich, waere ich Schweizer, wohl auch entschieden haette.

    Wir wurden leider nie befragt, obwohl oder gerade deshalb weil sich aehnliche oder noch drastischere Meinungen geaeussert haetten.

    Die Schweiz wehrt sich lediglich gegen zu viele Deutsche, wir lassen uns von Moslems und Zigeunern ueberennen.

  4. #5533
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.081
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Da hat der Lucke vielen aus dem Herzen gesprochen. Mit Volksabstimmungen a la Schweiz könnten die Politiker hier nicht nach Gutsherrenart über das Volk bestimmen.
    Und zum Stegner; schon wieder einer der über 50 Jahre alt ist und noch nicht ein Jahr in der Wirtschaft gearbeitet hat. Der weiß doch garnicht wo dem Volk der Schuh drückt.
    Oftmals nur Augenwischerei- ehrliche Schweizer sollten vielleicht mal berichten, wie bisweilen mit "unerwünschten" Wahlausgängen umgegangen wird.
    Und wer bei einem so knappen Ausgang auf die Idee kommt, hier habe "das Volk" entschieden, lässt mal eben die knappe Hälfte der Wahl-Schweizer wie Trottel dastehen. War der Heilsbringer Volksabstimmung in diesem Fall nun ein Segen, oder doch eher ein bedenkliches Mittel? Nicht wenige Schweizer behaupten, dass nun ein Riss durch die Schweizer Bevölkerung geht. So etwas zementiert sich dann häufig, es heisst nur noch stur JA oder NEIN, Argumente sind kaum noch vermittelbar.
    Warum "lieben" die Schweizer ihre Politiker eigentlich so innig, wenn sie doch sooooo viel selbst entscheiden können?
    Ich kenne jedenfalls fast nur Schweizer, die sich ständig über Bundes-Bern aufregen. Warum denn das?
    Es gibt doch keine "Gutsherrenart"......oder etwa doch?

    Wer übrigens Lucke zitiert (ohne ihn nur schlecht sehen zu wollen) spricht dem Volk wohl eher sporadisch aus dem Herzen. Er tut es wohl auch nur ansatzweise, denn zu 5% Wählerstimmen hat es dem Herrn bei der BTW jedenfalls nicht gereicht. Und er vertritt nicht nur die AfD, für viele ist er die AfD. Seine Stimme ist unbestritten interessant, weil querdenkend aufregend, aber gewichtig ist sie eher nicht. Die Welt wird wissen warum...
    Ähnlich ist es mit dem roten Gregor, wenn er spricht, geniesse ich das immer. Es gibt Menschen, denen hört man verblüfffend gerne zu. Aber man wünscht sich trotzdem nicht, dass sie ein Land führen...

  5. #5534
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.081
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Die Schweizer sind zu beglueckwuenschen. Sie wurden darueber befragt und haben so entschieden wie ich, waere ich Schweizer, wohl auch entschieden haette.

    Wir wurden leider nie befragt, obwohl oder gerade deshalb weil sich aehnliche oder noch drastischere Meinungen geaeussert haetten.

    Die Schweiz wehrt sich lediglich gegen zu viele Deutsche, wir lassen uns von Moslems und Zigeunern ueberennen.
    Gehts auch mit ein bisschen weniger Stammtisch-Gejaule?
    Noch mal zur Erinnerung- fast die Hälfte der Schweizer wollten das Gegenteil, wer sind also bitte DIE Schweizer?
    Ich warte auf den Tag, an dem man dir erklärt, dass du der eine Farang zu viel in Thailand bist. Wenn du dann sagst, dass viele Millionen Thais dich mögen und gerne hier sehen, bekommst du dann eventuell als Antwort: "Sorry, die demokratische Volksabstimmung ging gaaanz knapp gegen Sie aus."
    Wie man, wenn man selbst als Ausländer in einem Land nicht mehr als geduldet ist, so eine beschämende Meinung haben kann, ist mir ein Rätsel.
    Besonders lächerlich erscheint dein Einwurf im Kontext, dass du die Ergebnisse freier Abstimmungen/Wahlen des Volkes in Thailand vollständig ablehnst. Dort sollte man solche Ergebnisse plötzlich negieren.
    Über Nacht Demokrat geworden, oder plapperst du doch nur, wie du es gerade brauchst?

  6. #5535
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.908
    Ich habe mir die Mühe gemacht, das Argumentationspapier durchzulesen. Solltest Du vielleicht auch mal machen.
    Ja zur Volksinitiative gegen Masseneinwanderung

    Wir in Deutschland haben eine Ausländerquote von 9%, in der Schweiz sind es fast 25%. Diese Prozentzahl auf Deu angewendet bedeutet in Deu würden fast 20 Mio Ausländer leben.
    Wende das Argumentationspapier einfach mal auf Deu mit einer solchen Ausländerquote an. Und dann mache mal in Deu einen Volksentscheid.

    Ich wundere mich eigentlich wundert das es nur so ein knappes Ergebnis war.

  7. #5536
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    6.801
    @kkc-Versuchs nochmal, beim Test bin ich reingekommen.

    @monkfish- mir deucht Du wärest Schweizer.Genaugenommen haben also bei ca. 56 % Wahlbeteiligung ca.28 % aller Schweizer dafür gestimmt(so oder ähnlich rechnen auch Idioten in D).Ich habe nunmehr seit gestern eine ganze Reihe von Thai-Foren geflutet und dort bisher nur Schweizer vorgefunden, die das Ergebnis katastrophal, dumm etc. pp. bezeichnen. Bedeutet das, das nunmehr der zurückgelassene Alpenpöbel mit ihrem Wahlverhalten den in alle Welt verstreuten Schweizer Expats den geruhsamen Lebensabend versaut hat ?
    Was ist eigentlich falsch in der Welt, wenn man sich in Europa so verhält wie es auch viele andere Staaten in aller Welt machen(Amerika, Autralien, Canada und auch Thailand etc.pp).Die Pflegestationen in den Schweizer Spitälern werden ebensowenig verweisen(hinsichtlich des ausländischen Pflegepersonals), kein Skilift und kein Restaurant in den Skigebieten wird geschlossen werden müssen,die Schumachers werden auch nicht ihre Hazienda mangels Personal schließen müssen und auch Tina Turner wird mit ihrem dt. Ehemann nicht aus der Schweiz flüchten müssen

    Das ist schlichtweg jammern auf hohem Niveau.Manchmal erinnert mich das Ganze an die ehemalige DDR, als man aus Angst, das keiner mehr zurückkommen würde,die Reisebedingungen streng reglementierte-und als dann die Grenze geöffnet wurde(durch einen Treppenwitz der Weltgeschichte)sind die Ossies "rübergemacht", haben gefeiert und sich in den Armen gelegen. Und am nächsten Tach sind se wieder zurückgekommen.Will sagen, man soll sein Volk nicht immer so dämlich einschätzen und mehr auf Toleranz und Nüchternheit setzen.

  8. #5537
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.081
    Ansonsten, ich ziehe mich hier raus- gegen "echte Vaterlandsliebe" ist kein Kraut gewachsen, ich weiss das schon ein paar Tage länger.
    Beschützt mal weiterhin die Heimat vor den (wohlbemerkt strebsamen) Ausländern. Besonders imposant finde ist diese Einstellung, wenn man selbst "nur" geduldeter Ausländer in Thailand ist.
    Absolut "grandios" empfinde ich übrigens die argumentative Nichtleistung von Dieter1. Der genau in die Falle getappt ist, die ich eingangs beschrieben habe- EU-Auländer, Deutsche, Moslems, Zigeuner....alle quasi in einem "Atemzug". Genau darum geht es nämlich nicht, darum ging es auch bei der Schweizer Abstimmung nicht- Thema vollständig verfehlt!


    Ich wünsche eine gute Nacht und hoffe, wir dürfen als Ausländer in Thailand bleiben!

  9. #5538
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.756
    Also ich muss sagen:Mir gefällt das,was in der Schweiz passiert ist.
    zum 1stenemokratie pur.Ich bin für Volksabstimmung.
    zum 2tenas zeigt ,was Teile des Volkes wollen/denken.
    Wo der Schuh drückt.
    Ne Frechheit ist was unsere Politiker da mal wieder dagegen sagen.Wollen die das nicht verstehen?.
    Ich war am Wochenende aufn Trödelmarkt.
    Mein Gott welches Sprachengewirr.Überwiegend Ausländer.Alles was das Herz begehrt.
    Ich könnt so daher ko..en.

  10. #5539
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Monkfisch, bist Du wirklich Eidgenosse oder nur ein Zugereister? ich frage deshalb, weil Deine Argumente bei echten Schweizern* wie auch hier in der Runde eher dünnbeinig ankommen. Denk mal drüber nach..



    *Ja zur Volksinitiative gegen Masseneinwanderung

  11. #5540
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.908
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Versuchs nochmal, beim Test bin ich reingekommen.
    OK, jetzt ging der Link auf.

    Finde den Artikel gut, er könnte genauso die Situation in Deu beschreiben.

    Ich hoffe das das schweizer Ergebnis auch unsere Politiker zum Nachdenken bringt (die Hoffnung stirbt zuletzt).

    Ein weiter so in Deu, es wird ja so von der EU und der Wirtschaft gewünscht ist jedenfalls der falsche Weg wie man an der Schweiz sieht.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41