Seite 549 von 781 ErsteErste ... 49449499539547548549550551559599649 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.481 bis 5.490 von 7807

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.806 Antworten · 355.008 Aufrufe

  1. #5481
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.078
    So wie verschleierte schwarz verhüllte Fledermäuse ins Bild der deutschen Öffentlichkeit gehören.

    Sie sind nicht zu übersehen und gehören nunmehr zum Alltag, aber zu einer aufgeklärten Gesellschaft passt weder der Islam noch eine Verschleierung.

    H.i.t.l.e.r und die S.S. Gehören im gleichen Sinne zu Deutschland, im Prinzip eine Realität die man sich nicht ausgesucht hat, nicht will, aber nicht verleugnen kann. Insofern gehört der Islam zu Deutschland und nichts anderes.

  2.  
    Anzeige
  3. #5482
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.194
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    H.i.t.l.e.r und die S.S. Gehören im gleichen Sinne zu Deutschland, im Prinzip eine Realität die man sich nicht ausgesucht hat, nicht will, aber nicht verleugnen kann. Insofern gehört der Islam zu Deutschland und nichts anderes.
    Das macht ja auch Sinn, liegen doch die a.rischen Wurzeln in Persien. Soweit hat Angela aber sicher nicht gedacht

  4. #5483
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.076
    Nur zur Aufklärung, was in dem Entwurf zum Islam steht: Im Wortlaut: Der AfD-Programmentwurf zum Thema Islam - heute-Nachrichten

    "Die AfD bekennt sich uneingeschränkt zur Glaubens‐, Gewissens‐ und Bekenntnisfreiheit.
    Sie fordert jedoch, der Religionsausübung durch die staatlichen Gesetze, die Menschenrechte und unsere Werte Schranken zu setzen. Einer islamischen Glaubenspraxis, die sich gegen die freiheitlich‐demokratische Grundordnung, unsere Gesetze und gegen die jüdisch‐christlichen und humanistischen Grundlagen unserer Kultur richtet, tritt die AfD klar entgegen.
    Die Rechtsvorschriften der Scharia sind mit unserer Rechtsordnung und unseren Werten unvereinbar.

    Der Islam gehört nicht zu Deutschland. In seiner Ausbreitung und in der Präsenz einer ständig wachsenden Zahl von Muslimen sieht die AfD eine große Herausforderung für unseren Staat.
    Ein orthodoxer Islam, der unsere Rechtsordnung nicht respektiert oder sogar bekämpft und einen Herrschaftsanspruch als alleingültige Religion erhebt, ist mit unserer Rechtsordnung und Kultur unvereinbar.
    Viele Muslime leben rechtstreu sowie integriert und sind akzeptierte Mitglieder unserer Gesellschaft.
    Die AfD verlangt jedoch zu verhindern, dass sich islamische Parallelgesellschaften mit Scharia‐Richtern bilden und zunehmend abschotten. Sie will verhindern, dass sich Muslime bis zum gewaltbereiten Salafismus und Terror religiös radikalisieren."

    Ist doch vernünftig!

  5. #5484
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.782
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Cedi
    Die NPD kann man (noch) wählen ...
    [ ... ]
    Ich bin ja immer noch am Grübeln, ob uns @Cedi hier nicht eher seine (heimlichen) Favoriten für die nächsten Wahlen empfehlen wollte ......

  6. #5485
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.061
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    So wie verschleierte schwarz verhüllte Fledermäuse ins Bild der deutschen Öffentlichkeit gehören.

    Sie sind nicht zu übersehen und gehören nunmehr zum Alltag, aber zu einer aufgeklärten Gesellschaft passt weder der Islam noch eine Verschleierung.

    H.i.t.l.e.r und die S.S. Gehören im gleichen Sinne zu Deutschland, im Prinzip eine Realität die man sich nicht ausgesucht hat, nicht will, aber nicht verleugnen kann. Insofern gehört der Islam zu Deutschland und nichts anderes.
    Leider ist das die Realität. Das bedeutet aber keine Zugehörigkeit, schon gar nicht von Parallelgesellschaften.

    Dieser Fatalismus scheint es zu sein, was den Westen vom Osten unterscheidet.

    Mit unseren eigenen Verbrechern haben wir genug zu tun, oder die vergangenen hängen uns an. Da müssen wir nicht noch welche importieren.
    Und wenn Merkel die rein gelassen hat, dann müssen wir weitere verhindern. Da Verbrecher nicht eindeutig auszumachen sind, bei den Massen jenseits unserer Grenzen, kann man sich nur schützen, wenn man diese unnormale Einwanderung gänzlich stoppt. Andere Regierungen haben das erkannt.
    Um Unschuldigen von sonstwo zu helfen, können wir nicht unsere eigene Sicherheit aufs Spiel setzen.
    Man kann nicht oft genug betonen, daß die Kriegsflüchtlinge in allen Deutschland "vorgeschalteten" Staaten sicher sind.

  7. #5486
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.078
    ich meinte das in etwa so.....

    die Pizza gehört zu Deutschland, ja stimmt, und hier handelt es sich um eine willkommene Bereicherung

    die italienische Mafia gehört zu Deutschland, ja stimmt, aber das ist keine wünschenswerte Entwicklung.

    Ganz genauso verhält es sich mit dem Islam als Religion, der Islam ist hier präsent und nur insofern gehört er zu Deutschland, wünschenswert ist das nicht und auf gar keinen Fall sollte man diese Entwicklung fördern, sondern im Gegenteil begrenzen und sogar bewusst beschränken oder bekämpfen.

  8. #5487
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.061
    Aber den von mir erwähnten Fatalismus fördern höchste Stellen als Zukunftsorientierung, selbstverständlich als sogenannte Bereicherung.

  9. #5488
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.941
    Es liegt mir schon seit Langem auf der Zunge, bzw. juckt es in meinen Fingern.

    Wer noch mal wird, wenn die fleißigen Deutschen mal ausgestorben sein werden, die Finanzierung der muslimischen Bevölkerung garantieren? Kaftanträger und Vollverschleiert?

  10. #5489
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.536
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wer noch mal wird, wenn die fleißigen Deutschen mal ausgestorben sein werden, die Finanzierung der muslimischen Bevölkerung garantieren?
    Erst mal werden sie amerikanische und israelische Flaggen verbrennen, danach sich gegenseitig umbringen.

    Der Rest flieht nach Island, wo sie den Isländern vorwerfen, sie hätten die Amerikaner mit Tatenlosigkeit und Fischexporten unterstützt, somit sind sie moralisch in der Verantwortung alle aufzunehmen.

    Also: Island heisst die korrekte Antwort.

  11. #5490
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.782
    Also: nicht in die Nähe irgendwelcher regierungskritischer Ansammlungen begeben, wenn ihr euch demnächst noch vollkommen frei einen Mietwagen nehmen wollt.

    https://www.facebook.com/buchbinder....136864/?type=3

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41