Seite 529 von 2197 ErsteErste ... 2942947951952752852953053153957962910291529 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.281 bis 5.290 von 21970

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 21.969 Antworten · 1.089.403 Aufrufe

  1. #5281
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    28.636
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    In Stockholm setzten hunderte Randalierer in der Nacht zum Mittwoch erneut Autos in Brand und bewarfen Polizisten mit Steinen. Es sind vor allem junge Immigranten, die im größten Einwanderungsland der EU oft keine Arbeit haben.
    Das ist doch wohl die Klientel, auf die der Leipziger baut, um den Babyboom auszulösen.
    Dumm fi.ckt gut.

  2.  
    Anzeige
  3. #5282
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.592
    @Hermann2

    Ob der Leipziger das wohl liest ? Glaube ich mal nicht. Passt nicht in seine Birne.

    Hier das (gleiche) Problem in England :

    http://www.welt.de/kultur/article113397615/Britanniens-boeses-Erwachen-bei-der-Einwanderung.html

    Doch wenn aus 50.000 jährlichen Einwanderern zur Zeit Enoch Powells "River of blood"-Rede heute im Durchschnitt 500.000 geworden sind, ein wenig verringert nur durch die Zahl der gleichzeitigen Auswanderer, rückt die Notwendigkeit zum Handeln, zu kontrollierter Immigration, unabweisbar auf die Agenda.

    Zu spät? Plötzliche Abwehrreaktionen, wie gegenüber den befürchteten Strömen aus Rumänien und Bulgarien, lassen darauf schließen: sie haben etwas Panikartiges an sich. Ein Land wehrt sich gegen die Folgen seiner Attraktivität – und die Folgen seiner, wie Orwell schrieb, Abneigung gegenüber einer "systematischen Welt-Sicht".

    Und weil es gerade eben passt :

    Dänemark : Islamische Moralpolizisten fordern "Scharia-Zonen" - Nachrichten Debatte - Henryk M. Broder - DIE WELT

    Aufkleber-Kampagne: Islamisten wollen Scharia-Zonen in ganz England - Politik Ausland - Bild.de

    SHARIA LAW IN EUROPE - Sharia Law in France, Germany, Netherlands

    Immer nur die Anhänger einer einzigen Glaubens...ääh...Wahnideologie.
    Bin ich jetzt Rassist weil ich das, und die Einwanderung dieser "Fans", strikt ablehne ? Kann eigentlich nicht sein, denn Mohameds Anhänger sind ja keine Rasse, oder ?


    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Dumm fi.ckt gut.
    ..und reichlich.

  4. #5283
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.476
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Aufkleber-Kampagne: Islamisten wollen Scharia-Zonen in ganz England - Politik Ausland - Bild.de

    Immer nur die Anhänger einer einzigen Glaubens...ääh...Wahnideologie.
    Bin ich jetzt Rassist weil ich das, und die Einwanderung dieser "Fans", strikt ablehne ? Kann eigentlich nicht sein, denn Mohameds Anhänger sind ja keine Rasse, oder ?
    Die große Koalition könnte - wenn sie wollte - mit Zweidrittel-Mehrheit das Grundgesetz ändern mit dem Inhalt (sinngemäß):

    "Deutschland will keine Einführung der Scharia, also des islamischen Rechts. Alle Migranten mit deutscher Staatsbürgerschaft, welche die Scharia in Deutschland einführen wollen, verlieren unmittelbar nach einem rechtskräftigen Urteil sofort die deutsche Staatsbürgerschaft und werden entweder in ihr bisheriges Heimatland oder in ein anderes Land abgeschoben, welches die ausgewiesenen Islamisten aufnimmt. Alle Asylbewerber müssen sofort bei Einreise eidesstattlich versichern, dass sie keine Scharia einführen wollen."

  5. #5284
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.167
    So soll es sein, meine Olle praktiziert
    hier ja auch nicht ihre Zauberreligion inkl. Schweinekoepfen und Raeucherstaebchen oder fuettert glatzkoepfige Bettler mit Reis

  6. #5285
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    7.008
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Die große Koalition könnte - wenn sie wollte - mit Zweidrittel-Mehrheit das Grundgesetz ändern mit dem Inhalt (sinngemäß):

    "Deutschland will keine Einführung der Scharia, also des islamischen Rechts. Alle Migranten mit deutscher Staatsbürgerschaft, welche die Scharia in Deutschland einführen wollen, verlieren unmittelbar nach einem rechtskräftigen Urteil sofort die deutsche Staatsbürgerschaft und werden entweder in ihr bisheriges Heimatland oder in ein anderes Land abgeschoben, welches die ausgewiesenen Islamisten aufnimmt. Alle Asylbewerber müssen sofort bei Einreise eidesstattlich versichern, dass sie keine Scharia einführen wollen."
    Das ist ja ein weiteres Problem (wie bei den Bootsflüchtlingen auf Lampedusa).
    ​Die will ja niemand zurück haben !

  7. #5286
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Hermann2

    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Wenn man aus vergangenen Jahren die passenden Berichte sucht, kann man die eigene Ideologie leicht befriedigen!
    Welcher "Ideologie" stehen denn Realisten nahe die alles im Ganzen sehen und eben nicht das Positive komplett ausblenden und nur negative Fälle suchen so wie deiner einer :

    In Stockholm setzten hunderte Randalierer in der Nacht zum Mittwoch erneut Autos in Brand und bewarfen Polizisten mit Steinen. Es sind vor allem junge Immigranten .......
    http://schwere-unruhen-schwedische-e...k-gescheitert/
    Ja warum soll es denn bei zig Millionen Immigraten nicht einige hundert Randalierer , Kriminelle , Gewalttätige und Dummköpfe geben ?!

    Gibt es die bei zig Millionen Schweden oder Deutschen denn etwa überhaupt nicht ?!

  8. #5287
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    20.829
    ja weißt Du Leipziger......

    es kommen halt überwiegend Loser in unsere europäischen Sozialsysteme, nicht die gut ausgebildeten Fachleute mit Abitur oder Studium.

    Was glaubst Du wohl welche Art von Leuten Deutschland verlassen würden wenn Thailand sie mit Sozialhilfe locken würde und 1 Zimmer Apartments + 15000B pro Monat

    sicherlich keine Facharbeiter oder Ingenieure, Ärzte usw.

  9. #5288
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.954
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Welcher "Ideologie" stehen denn Realisten nahe die alles im Ganzen sehen und eben nicht das Positive komplett ausblenden und nur negative Fälle suchen so wie deiner einer :
    Welchen Gutmensch-Phantastereien stehen die nahe, die nur das vermeintlich Positive in der Bevölkerungsstatistik sehen und nicht die negativen Seiten bzw. Entwicklungen mit berücksichtigen!
    Erstes Paradebeispiel ist Schweden - andere Länder folgen schon!

  10. #5289
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.592
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Welchen Gutmensch-Phantastereien stehen die nahe, die nur das vermeintlich Positive in der Bevölkerungsstatistik sehen und nicht die negativen Seiten bzw. Entwicklungen mit berücksichtigen!
    @Leipziger sieht seine Rente wackeln.

    Erstes Paradebeispiel ist Schweden - andere Länder folgen schon!
    Genau !
    England Link von mir s.o.)
    Frankreich : Wildwestszenen in Pariser Banlieue - Welt-Chronik - derStandard.at
    Belgien : Belgien: Mehr als 25 % Migranten | EuropeNews
    Deutschland : Nicht länger zu verheimlichen: Migrantengewalt ist überwiegend muslimisch | Michael Mannheimer Blog

    Wer sich so etwas wünscht muss @Leipziger heißen.

    Nachtrag :
    Die Deggendorfer Zeitung schreibt:
    “Jeder, der politisch, religiös oder aus sonstigen Gründen in seinem Land verfolgt wird, muss bei uns Aufnahme finden”, schickte der Landrat seiner Kritik voraus. “Ich behaupte aber und könnte das auch belegen, dass mindestens 90 Prozent, wenn nicht 99 Prozent, keinen solchen Grund nachweisen können”, sagte Bernreiter, “wir können in Deutschland nicht alle Probleme lösen”. Er habe kein Verständnis dafür, wenn es nicht möglich sei, Asylbewerber, die in einem sicheren EU-Land einen Erstantrag stellten und gesetzeswidrig nach Deutschland kamen, nicht dorthin zurückgebracht werden können. Dabei handle es sich um Staaten wie Bulgarien, Rumänien und sogar Italien, berichtete der Landrat von Fällen, mit denen Mitarbeiter des Landratsamts beschäftigt sind. “Hier müssen sich alle Beteiligten, sprich Richter, Flüchtlingsrat und sonstige Beteiligte fragen lassen, ob sie zum Wohle und im Namen des deutschen Volkes handeln”, so Bernreiter, der um den sozialen Frieden und die politische Stabilität fürchtet.

  11. #5290
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo rolf2
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ja weißt Du Leipziger......

    es kommen halt überwiegend Loser in unsere europäischen Sozialsysteme, nicht die gut ausgebildeten Fachleute mit Abitur oder Studium.
    Man verlangt also dass sich Eltern im Ausland gefälligst den Arsch aufreissen sollen für ihren Nachwuchs dass dieser möglichst ein Abitur und Studium absolviert damit dieser Nachwuchs dann hier einen größtmöglichen Nutzen für die alten kinderlosen Deutschen abwirft ?

    Darf man dies so verstehen ?!

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41