Seite 518 von 779 ErsteErste ... 18418468508516517518519520528568618 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.171 bis 5.180 von 7786

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.785 Antworten · 352.392 Aufrufe

  1. #5171
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.509
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    500.000 können wirklich niemanden mehr schrecken, nachdem wir mittlerweile mit siebenstelligen Zahlen hantieren.

    Bei Visafreiheit: 500.000 Kurden könnten per Billigflug nach Deutschland flüchten

    Da könnte sich tatsächlich durch diesen Schildbürgerstreich eine Katastrophe anbahnen.

    Während andere aus sicheren Drittstaaten wie Marokko, Senegal, Thailand....... einen beschwerlichen Landweg auf sich nehmen müssen um nach D. zu kommen, weil sie keine Airline ohne Visum mitnimmt, können die Kurden dann einfach per One Way hier aufschlagen und Asyl beantragen.
    Zwar ist das ausichtslos, wir alle wissen aber wie konsequent und schnell die anderen abgeschoben werden.

    Dazu kommt, dass kriminelle Kurden-Clans jetzt auch noch den Rest des Kuhdorfs hier einfliegen lassen können und somit über eine Armee an willigen und gehorsamen Soldaten verfügen. Dabei spielt es auch keine Rolle, dass die erst mal kein Hartz 4 bekommen.

    Ich kann es nicht glauben, was diese Frau ihrem Land und unseren Kindern und Enkeln angetan hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #5172
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.255
    Der von Dir eingestellte Artikel ist aus 5/2015 und damals ging man noch von vielleicht 500.000 Fluechtlingen aus-selbstverstaendlich alles Herzchirurgen und Atomphysiker.Inzwischen hat sich die Welt ganz gewaltig gedreht und der gewuenschte Zustand hat sich als Luege erwiesen. Nun kann ja jeder lesen was er will, aber, dass dieses "Migmagazin"allein schon von seinem Auftrag her positiv in eine Richtung troeten muss, macht die dortige Aussage nicht gerade glaubwuerdiger.Und da ja im Link zumindest die AfD genannt wird, waere ich an einem Zitat in diesem Text interessiert,wo irgend jemand von der AfD etwas zu diesem Murks sagt. Ich nehme an, das dies Dir nicht schwerfaellt, setzt Du Dich doch ansonsten sehr intensiv mit Parteiprogrammen der A fD auseinander.

  4. #5173
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    Sind Einwanderung und Flüchtlinge nicht zwei paar Schuhe, bei Einwanderung kann man sich nur Weiße, gut Gebildete aus christlicher Tradition, die jede Arbeit möglichst günstig machen wünschen, die "Kriterien" an Flüchtlinge können nicht gleich hoch sein.
    Hier gebe ich Dir sogar Recht und dies wuerde letztendlich zu einer Korrektur falscher Meinungen derartiger Gutmenschen fuehren, die immer davon schwafeln, dass alle nur gegen Fluechtlinge sind. Weder die AfD noch eine grosse Mehrheit hier im Forum oder auch in der deutschen Wirklichkeit zweifelt die Rechtmaessigkeit der Aufnahme kriegsbedingter Fluechtlinge an.Ob die dann auch in der Lage waeren, die wirtschaftlichen Probleme Deutschlands lindern zu helfen, steht auf einem ganz anderen Blatt.
    Desweiteren benoetigen wir eben diese Fachkraefte.So sie es denn sind, sollten sie umgehend auch aus dem Pool der von unserer Raute hier mit Selfie und offenen Armen Eingeladenen das Recht zum Bleiben bekommen und unter Anerkennung der demokratischen Spielregeln hier engagiert werden.
    Die ab und an aufkommende Diskussion des Entzuges von Fachkraeften aus dem"Entsendelaendern"stelle ich erstmal hinten an, da ja alle ausschliesslich nur unseren Wohlstand mehren wollen.
    Der nicht so kleine Rest hat aber hier nichts verloren und sollte umgehend wiecer zurueckgeschickt werden, auch wenn ich selbst wie viele andere auch um die daraus moeglichen menschlichen Konsequenzen weiss.

  5. #5174
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.255
    Ich stelle es mal hier rein, weil es wahrscheinlich am Besten passt.Ich bin ja nun knapp eine Woche aus den heissen Tiefen des Isaan zurueck und mit einem kleinen Schneesturm am Brenner doch noch mal mit Winter konfrontiert worden.
    Nun habe ich mich mal hier etwas durchgelesen und mir so meine Gedanken gemacht.
    Zuallerst ist mir aufgefallen, das ein nicht gerade von mir geschaetzter Member nach vielleicht knapp einer Woche schon wieder gespeert wurde. Da es doch hier im Nitty einen Titel "Ehrenmitglied"gibt, schlage ich mal extra fuer dieses Individumm den Ehrentitel"Gueldener Speer am Hosenbunde"vor.Wem offensichtlich mehr Speerungen als Posts auf der Uhr zu teil geworden sind sollte dieser Titel nicht verwehrt werden.
    Desweiteren konnte ich feststellen, das bei einer Reihe von langjaehrigen Membern ganz offensichtlich ein Umdenken stattfindet.Wenn man so bedenkt, was der Eine oder Andere noch so vor ca.1,5 Jahren ebenfalls dem Einen oder Anderen so um die Ohren gehauen hat, z.B. zu seiner politischen Einstellung, oder seinen Zukunftssorgen etc.-dann hat sich sehr viel veraendert(um nicht zu sagen argumentativ zum Positiven geneigt).
    Einige haben sich (Gott sei Dank) hier zurueckgezogen, andere duerften vielleicht gesundheitlich etwas angeschlagen sein, oder aber haben auf Grund persoenlicher Probleme auf Arbeit etc.erst einmal die Lust verloren hier weiter zu agitieren und sei es nur, das man vielleicht seine eigene Betrachtungsweise nicht als falsch zugeben will.
    Dabei habe ich durchaus auch Verstaendnis fuer Diejenigen, welche fest zu ihrem Standpunkt stehen(egal wo er angesiedelt ist).Nur mit den ueblichen Verdaechtigen, welche (meist) unsachgemaess und unsachlich-in jedem Fall aber die objektiven Realitaeten verkennend -hier nur ihren immerwaehrenden Sermon absondern muessen.
    Dank der Moderation werden sie aber meist nur noch als potentielle Kandidaten fuer den von mir vorgeschlagenen Ehrentitel wahrgenommen.
    Ich bin mir sicher, das auch die naechste Zukunft nicht wirtschaftlich spurlos an mir vorbeigehen wird-allerdings vermisse ich bisher auch noch keine Freunde und Verwandte, welche sich auf Grund des bewussten Auseinanderdriftens der Gesellschaft von mir in irgendeiner Weise verabschiedet haetten.
    Gerade am Wochende hatten wir die Diskussion, inwieweit Italien(wo ich derzeit wieder taetig bin)als Zielscheibe fuer terroristische Angriffe moeglich ist.
    Und da wurden uns aus der Vergangenheit die Attentate der Brigata Rossa in Bologna und Brescia ebenso bewusst, wie die Stuetzpunkte in Aviano, Vicenza und Camp Darby( bin gerade mal knappe 10 km davon entfernt),von wo aus auch die Aktivitaeten von Frontex und die Kampfeinsaetze in Syrien unterstuetzt werden.
    Aber das soll keine Resignation meinerseits sein, sondern nur die Erkenntnis , das man nach schlappen 5 entspannenden Monaten in TH nun wieder unmittelbarer an den Problemen Europas und der Welt dran ist.

  6. #5175
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.044
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    Sind Einwanderung und Flüchtlinge nicht zwei paar Schuhe, bei Einwanderung kann man sich nur Weiße, gut Gebildete aus christlicher Tradition, die jede Arbeit möglichst günstig machen wünschen, die "Kriterien" an Flüchtlinge können nicht gleich hoch sein.
    Gerade in unserem Kreis sollte man an Alternativen denken.
    Hätte die alte BRD mal lieber außer ein paar Krankenschwestern noch andere Koreaner hergeholt, statt der Türken.
    Die DDR hat mit den Vietnamesen jedenfalls einen günstigen "Griff" getan, trotz einiger (!) Zigarettenmafiosi.

    Und wieder holt man nur Krankenpfleger aus Ostasien.
    Sicherlich hat der "Pool" der Milliarden Chinesen ihre Zicken. Aber nicht in dem Ausmaß wie die derzeitigen Einwanderer. Die kann man als Asylanten begrenzte Zeit aufnehmen, aber nicht generell als nützliche und disziplinierte Arbeitskräfte.

    Aber unsere Staatsverantwortlichen haben die Idee eines Einwanderungsgesetzes offenbar ad acta gelegt.

  7. #5176
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.509
    Ist doch interessant.....Da begrapscht ein offensichtlicher Deutscher Mädchen im Schwimmbad und sofort wird ein Foto der Überwachungskamera zusammen mit einem Fahndungsaufruf ins Netz gestellt.

    Ansonsten sieht man - teilweise selbst bei U-Bahn-Überfällen keine Fotos oder erst nach 6 Monaten.

    Sind es Asylanten, gibt es keine Fahndung sondern getrennte Schwimmzeiten.

    Hättet ihr Journalisten mal lieber was Anständiges gelernt....


    Fahndung in Hürth: Mann soll Mädchen in Schwimmbad begrapscht haben - FOCUS Online

  8. #5177
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.218
    Sollte man sich ansehen, auch wenn es schon älter ist :



    Wenn solches Drecksp.ack nach dieser "Gala Vorstellung" noch in Deutschland ist, verstehe ich garnix mehr.

    Obwohl ich in dieser Richtung schon lange nix mehr verstehe. Und dies bestimmt ein "Einzelfall" ist.

  9. #5178
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.509
    Bravo "Deutsche Welle"! (Sind das nicht die, die der Petry die englische Bulldogge auf den Hals gehetzt haben?)

    Ich hätte arabisch studieren und Dolmetscher werden sollen......


    Die ?Lindenstraße? kommt mit arabischen Untertiteln | WAZ.de

  10. #5179
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    In Frankreich sieht es mit den fehlenden Abschiebemöglichkeiten für Terroristen anscheinend genau so trübe aus wie in Deutschland.

    Terrorismus: Hollande gibt Gesetz zur Ausbürgerung von Terroristen auf

    Auch die Franzosen haben sich mit ihren eigenen Gesetzen viel zu handlungsunfähig gegenüber den Terroristen gemacht und die zerstrittenen Politiker bringen ..genau wie bei uns in D.. keine zum harten und konsequenten Durchgreifen erforderliche Gesetzesänderung zustande.

    Lachende Dritte bleiben die Terroristen, welche nur zu ernsthaftem Schaden kommen könnten, wenn sie sich über diese unfähige Politikerbande totlachen würden.

  11. #5180
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.733
    Interessante Thesen

    Danisch.de » Blog Archive » Warum es jetzt bergab geht

    Ich dachte gestern Abend auch ich spinne... Wollen die das Arbeitsschutzgesetz schon wieder aufweichen um Arbeitszeiten > 10 Stunden am Tag zu ermöglichen. Ich frage mich ob die Menschen, die auf solche Gedanken kommen überhaupt schonmal 10 Stunden am Stück überhaupt etwas gearbeitet haben. Wegen mir sollte man Leute mit solch abstrusen Ideen mal für 3 Monate in einen Pflegeberuf stecken.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41