Seite 478 von 781 ErsteErste ... 378428468476477478479480488528578 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.771 bis 4.780 von 7807

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.806 Antworten · 354.656 Aufrufe

  1. #4771
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Ich glaube fast, hier herrscht ein seltsamer Gruppenzwang.
    Gruppenzwang ?
    Welch ein Unsinn - bin selbst eine "Gruppe"

    1. Diese "Vorfälle" werden sich häufen weil unsere Regierung schon lange nicht mehr den Bürgerwillen berücksichtigt.
    2. Ein massiver Protest ist nötig geworden - einen Bus festzusetzen ist jedoch der falsche Weg.
    3. Die Ankommenden sind zunächst einmal "unschuldig" - nicht verantwortlich für die Misere.

  2.  
    Anzeige
  3. #4772
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.200
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Kluge Köpfe wie Nigel Farage sind immer noch nicht salonfähig, aber irgendwie haben sie instinktiv doch gemerkt, dass es jetzt 2 Sekunden vor 12 ist und haben die Schnauze voll von den vor Humanismus triefenden Eurokraten. Bis wir es merken ist es viertel nach Drei!!!
    Deinem Statement stimme ich voll und ganz zu (Du kennst die englischen Verhältnisse besser, als ich). Aber nur mal so gefragt: Haben wir nach Deiner Einschätzung diese Völkerwanderung den sog. Eurokraten zu verdanken? Es waren doch Mitglieder der deutschen Regierung, die hier den Turbo reingehauen haben. Wer war denn außer Schulz und Junker noch am Mikrophon? Alle anderen -nicht direkt durch die "Fluchtwege" betroffenen- europ. Staaten haben doch vornehm abgewunken!

  4. #4773
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.511
    Die Sache ist doch die, das grundsätzlich die Angreifer die einflutenden Araber sind, die sich mehr und mehr als eine direkte Bedrohung der Bevölkerung herausstellen.

    Die Aggressoren sind doch nicht die Deutschen, die wehren sich halt. Was ist denn so schlimmes in Clausnitz passiert ? Ein Bus mit Arabern wurde durch andere Fahrzeuge etwa 30 Minuten blockiert und etwa 100 deutschen Bürger riefen "Wir sind das Volk". Es sind keine Steine geflogen und es wurde offensichtlich keine Gewalt gegen die Araber angewendet. Ein oder zwei der als Invasoren empfundenen Araber wurde mit sanfter Gewalt aus dem Bus geleitet.

    Mehr war da wohl nicht. Und deshalb gibts eine Sondersitzung im Bundestag ?

    Ich kann es nur wiederholen. Es sollte mal langsam mehrere Sondersitzungen im Bundestag geben, betreffend die Gewalt, die von den sog. "Flüchltingen" gegen deutsche Bürger tagtäglich ausgeübt wird. Es wird langsam mal Zeit, dass sich die deutsche Regierung mal auf die Seite der deutschen Bürger stellt, denn von denen geht die Gewalt nicht aus. Stattdessen fällt die deutsche Regierung den eigenen Bürgern ständig in den Rücken und tut so, als ob die Deutschen generell Rassisten u. N zis sind.

    Die einzige Partei, die grundsätzlich hinter den Bürgern steht, ist nunmal die AfD u. denen drücke ich für nächsten Sonntag die Daumen u. wünsche ihnen einen überwältigenden Wahlerfolg.

  5. #4774
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Und wer sich zu viele Sorgen macht - Berlin wird den Kurs des einfachen "Durchwinkens"
    Stück für Stück ändern, a weil er unklug ist und b weil 2017 neue Bundestagswahlen sind.
    Leider ist selbst für die erwähnte "Stück für Stück" -Kursänderung bis 2017 viel zu viel Krawallmache geradezu erforderlich, denn auf vernünftige und in zivilisierter Form vorgebrachte Einwendungen würde diese Schei.s-Regierung überhaupt nicht reagieren.

    Die kriegen den Arsch immer erst dann hoch, wenn es schon kräftig und fühl- und sichtbar unter ihrem Hintern brennt. Diese Tatsache ist wahrscheinlich auch dafür mitverantwortlich, dass von rücksichtslosen Radikalen oft schon versucht wurde und wird, dieses Brennen auch ganz real durch Verwendung von Brandbeschleunigern, Feuerzeugen und Streichhölzern zu erzeugen.

    Das trifft dann natürlich nur die Symptome der idiotischen Zuwanderungspoliitik, also die von den Politikern durch ihre verfehlten politischen Maßnahmen zuvor geradezu eingeladenen Wirtschafts- und Kriegsflüchtlinge, d.h. nicht die wahren Schuldigen.

    Aber selbst ein "Stück für Stück" - Kursändern bis zu den Wahlen 2017 ändert nichts mehr daran, dass bis dahin wohl schon mehr als 2 Millionen unerwünschte und kostspielige Zuwanderer im Lande sein werden, welche sich von den bisher nachweislich lahmen "Kursänderern" selbstverständlich nicht wieder so einfach nach Hause schicken lassen.

    Genau deshalb ist es erforderlich, dass möglichst bald neue Steuerleute ans politische Lenkrad gelangen, welche dann dafür sorgen, dass die für die schnelle "Rückführung" erforderliche Kursänderung schneller und nachhaltiger stattfindet ..und nicht mehr wie zuvor für "Nachzug", sondern konsequent für baldigen Abzug der hier absolut nicht benötigten Millionen Einwanderer gesorgt wird.

    Wenn die Deutschen 2017 auch trotzdem wieder die Große Koalition an die Macht befördern, bleibt uns aber immer noch der Trost, dass die anderen europäischen Länder deren Kurs mit Sicherheit nicht mitmachen werden. Und genau deshalb müssen sogar die Regierenden in Deutschland ihren Kurs letztendlich ebenfalls ändern, bevor auch der letzte zuvor erfolgreich verarschte deutsche Wähler merkt, wie blöd er bisher regiert wurde ..und spätestens dann nach einer Alternative (..für D ) sucht.

  6. #4775
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.358
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Der letzte Absatz im Interview mit Erika Steinbach ist bemerkenswert:

    "Die Welt:
    In Thüringen, Sachsen und Brandenburg werden demnächst neue Landtage gewählt, der Einzug der AfD gilt als sicher. Die Kanzlerin hat Koalitionen mit der Partei ausgeschlossen. Ein strategischer Fehler?

    Steinbach:
    Aufgrund der Erfahrungen mit den Grünen, deren radikale Anfangsphase ich im Frankfurter Stadtparlament erlitten habe, kann ich sagen: Parteien ändern sich. Man sollte bei Koalitionsfragen niemals nie sagen. Ob die AfD jetzt koalitionsreif ist, lässt sich noch nicht beurteilen. Auch bei den Grünen in allen Ecken Deutschlands im Übrigen genauso wenig. Da und dort ja, überall sicher nicht.

    Die Welt:
    Wie wird sich die AfD entwickeln?

    Steinbach: Meine hellseherischen Qualitäten sind nicht sehr ausgeprägt. Die Partei hat einige vernünftige Vertreter wie Alexander Gauland, der bei der CDU früher eher zum linken Flügel der Partei gehörte. Die AfD einfach pauschal als rechts außen zu bezeichnen, ist sicher nicht richtig, in manchen Fällen vielleicht auch Absicht."Erika Steinbach: Die CDU sollte zur AfD "niemals nie sagen" - DIE WELT


    Erika Steinbach: "Es ist kein aggressives Foto" |.ZEIT ONLINE

  7. #4776
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.200
    Es könnten einem die Tränen kommen:
    Merkel macht Politiker arbeitslos |

  8. #4777
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.042
    Frau Steinbach ist ja bekannt dafür, sich öfters mal im Ton zu vergreifen. Aber der Shitstorm, den so ein harmloses Bildchen auslöste, spiegelt doch sehr den derzeitigen Zustand unserer Gesellschaft wider. Es gibt ja sonst nichts Wichtigers zu diskutieren.

    Man sollte deshalb am besten wieder eine Sonderdebatte im Bundestag einberufen!

    Steinbach sagte, das Foto zeige lediglich ein Problem, das die Menschen umtreibe. "Es ist kein aggressives Foto. Es sind auch keine arabischen Flüchtlinge darauf zu sehen, sondern freundliche Inder, die das Kind neugierig und interessiert ansehen."

    https://twitter.com/SteinbachErika/s...73927352786945

    Ich finde auch, dass es ein nettes, harmloses Foto ist. Der Titelslogan dazu: Na ja?!


  9. #4778
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    828
    Das geht auch unter, wahrscheinlich Ermittlungen eingestellt. Passiert halt wenn man aus versehen verwechselt wird.

    Schläge in Ludwigsburg-Oßweil: Linke greifen 20-Jährigen an - Landkreis Ludwigsburg - Stuttgarter Nachrichten

  10. #4779
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.042
    Ups, was ist passiert? Sie hat doch garnichts gemacht.

    Man muss die Probleme nur aussitzen und schon wird man dafür belohnt in der deutschen Politik.

    Angela Merkel kann sich von Ihrem Tief im Vormonat erholen. Sie legt in der Beliebtheitsskala um 8 Punkte zu. 54 Prozent der Befragten sind mit ihrer Arbeit zufrieden. Das hat eine bundesweite Umfrage des ARD-"Deutschlandtrends" im Auftrag der ARD-Tagesthemen am Freitag und Samstag, also noch vor dem Auftritt der Kanzlerin bei „Anne Will“, ergeben.

    Umfrage zur Flüchtlingspolitik: Mehrheit der Deutschen glaubt an Gelingen der Flüchtlingsintegration - FOCUS Online

  11. #4780
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.811
    Ich hör die Botschaft wohl, doch allein mir fehlt der Glaube.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41