Seite 477 von 781 ErsteErste ... 377427467475476477478479487527577 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.761 bis 4.770 von 7807

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.806 Antworten · 355.120 Aufrufe

  1. #4761
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Die Sachsen wollen diese psychotischen Araber nunmal nicht bei sich aufnehmen und wenn man sieht, wie die Araber sich benehmen, ist das ja auch durchaus verständlich.
    Deswegen benimmt man sich aber trotzdem nicht wie ein Affenhorde (Hautfarbe braun)!
    Von mir aus ein Zeltlager vor dem Reichstag und jeden Tag grosse Demonstrationen in
    Berlin. Ich erwähnte schon mehrfach, dass ich gegen den ungezügelten Zuzug nach DACH
    bin, folglich auch nach Deutschland. Das ist aber ein Problem der Politik! Wären wir in der
    Situation der Flüchtlinge, würden wir vermutlich auch so handeln. Auf jeden Fall kann das
    niemand von uns verneinen, weil man dazu eine Erfahrung bräuchte, die ich niemanden
    von uns wünsche. Druck auf die Regierung - JA und JA, aber solche Aktionen sind primitiv!
    Und wer sich zu viele Sorgen macht - Berlin wird den Kurs des einfachen "Durchwinkens"
    Stück für Stück ändern, a weil er unklug ist und b weil 2017 neue Bundestagswahlen sind.

  2.  
    Anzeige
  3. #4762
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.302
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Und wieder Märchenstunde bei Will.
    Eigentlich sind Kinder um diese Zeit im Bett.

    https://twitter.com/DasErste/status/702802963182522368
    1 "Schnitz"- war früher die Maßeinheit für die Zeit vom Beginn seiner Sendung bis zum Bedienen der "Aus"-Taste !!!

    Wetten, dass...... am Montag geradezu fantastische Einschaltquoten und orgastisch-devote Kommentare in den MSM präsentiert werden !

  4. #4763
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.046
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Der Bundestag sollte endlich mal eine Sondersitzung einberufen und diese ständigen Übergriffe der Araber auf Frauen thematisieren und die Diebstähle, Raubüberfälle, Drogenhandel, Messerstechereien, V.e.r.gewaltigungen, von denen man jeden Tag in den Medien hört.
    Diese vollkommen unfähige Regierung ist nicht im Stande, die deutsche Bevölkerung vor diesen Übergriffen zu schützen, darüber sollte man mal im Bundestag diskutieren.
    Warum passiert das nicht endlich mal. Wieso sind für die deutsche Regierung immer nur die eigenen Bürger die Bösen, die sich seit einigen Monaten im eigenen Land nicht mehr sicher fühlen ?
    Wie in England, wo vor einem Jahr schier Unfassbares geschah und Politik und Behörden untätig blieben, obwohl sie von den Vergehen wussten. In der nordenglischen Stadt Rotherham waren fast 1400 Kinder und Jugendliche über Jahre hinweg Opfer der schlimmsten Formen 5exueller Gewalt geworden. Die betroffenen Kinder, Opfer aus der weissen Unterschicht ("white trash") wurden als nicht schutzwürdig, sondern als minderwertig erachtet und ihre Hilferufe wurden von lokalen Behörden, Politik und Polizei bewusst mißachtet. Behörden versuchten sogar, die Opfer von Aussagen gegen ihre Peiniger abzuhalten. Pakistanische Muslime - Grund genug für Polizei und lokale Behörden, nichts zu unternehmen, um sich bloß nicht dem Vorwurf des Rassismus auszusetzen.

    Die "Neue Züricher Zeitung" beleuchtet auch - im Gegensatz zum Gros der deutschen Presse die Hintergründe und schreibt Tacheles:

    Prozess gegen Täter von Rotherham: Verfahren wegen tausendfachen Kindsmissbrauchs - NZZ Europa

  5. #4764
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.536
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Wie in England, wo vor einem Jahr schier Unfassbares geschah und Politik und Behörden untätig blieben, obwohl sie von den Vergehen wussten. In der nordenglischen Stadt Rotherham waren fast 1400 Kinder und Jugendliche über Jahre hinweg Opfer der schlimmsten Formen 5exueller Gewalt geworden. Die betroffenen Kinder, Opfer aus der weissen Unterschicht ("white trash") wurden als nicht schutzwürdig, sondern als minderwertig erachtet und ihre Hilferufe wurden von lokalen Behörden, Politik und Polizei bewusst mißachtet. Behörden versuchten sogar, die Opfer von Aussagen gegen ihre Peiniger abzuhalten. Pakistanische Muslime - Grund genug für Polizei und lokale Behörden, nichts zu unternehmen, um sich bloß nicht dem Vorwurf des Rassismus auszusetzen.

    Die "Neue Züricher Zeitung" beleuchtet auch - im Gegensatz zum Gros der deutschen Presse die Hintergründe und schreibt Tacheles:

    Prozess gegen Täter von Rotherham: Verfahren wegen tausendfachen Kindsmissbrauchs - NZZ Europa


    Die NZZ ist mir schon mehrfach positiv aufgefallen - im Gegensatz zur Hosenscheisserpresse hier zu Lande.

    Ich behaupte mal Rotherham ist nur die Spitze des Eisbergs.
    Im Gegensatz zu Deutschland mit unseren Türken, die noch so was Ähnliches wie eine europ. Erziehung geniessen, sind die Engländer mit Pakistanis, Arabern, Afghanen und anderen Steinzeitmenschen gesegnet, für die eine Frau - noch dazu eine Ungläubige - weniger wert als ein verlauster Strassenköter ist. Und da ja ihr Prophet mit gutem Beispiel voran ging, darf man auch eine 9 jährige als Frau bezeichnen.

    Gott sei Dank hat aber die Merkel dafür gesorgt, dass wir da schnellstens aufholen.

    Die Engländer sind genau wie wir. Wie sie denken, wie sie leben, wie sie aussehen. Da spielen Nuancen, wie etwa dass sie sich Essig auf die Pommes kippen, keine Rolle. Ich habe als Teenager länger in England gelebt und weiss von was ich rede.

    Man will in England keinen Ärger machen, man ist einfach zu höflich um das Kind beim Namen zu nennen. Die sogenannten "Progressives" sind eine regelrechte Seuche in England, große Teile der Mittelschicht gehören dazu.

    Nur diese grässlichen Hooligans (Bäh) wie die https://twitter.com/edlofficialpage getrauen sich mal Tachless zu reden, der Rest übt sich in vornehmen Schweigen, in Relativierung oder gar in Leugnung - wie z.B. die "Progressives". Alles bekannt, alles wie bei uns.

    Sie haben es all die Jahre schleifen lassen und haben jetzt den Salat, mit Klassenfahrten nach Mekka, Sharia-Police (kein Scherz), richtige Nogo-Areas, massenhaften Verg.ewaltigungen und Ratten wie Anjem Choudary, die im TV ihren 5exuellen Fantasien von Steinigungen, und Hände abhacken etc. ausleben dürfen.

    Kluge Köpfe wie Nigel Farage sind immer noch nicht salonfähig, aber irgendwie haben sie instinktiv doch gemerkt, dass es jetzt 2 Sekunden vor 12 ist und haben die Schnauze voll von den vor Humanismus triefenden Eurokraten.

    Bis wir es merken ist es viertel nach Drei!!!

  6. #4765
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.945
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    .........................................
    Die Sachsen wollen diese psychotischen Araber nunmal nicht bei sich aufnehmen und wenn man sieht, wie die Araber sich benehmen, ist das ja auch durchaus verständlich. Die Araber will keiner haben, weder in Europa noch sonstwo auf der Welt. .............................
    Da kann doch was nicht stimmen. Politiker lieben Araber, Fakt.
    Warum aber Menschen Politiker wählen, die Araber lieben, sie selber aber nicht, ist für mich jetzt nicht wirklich erkenntlich.

  7. #4766
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.511
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Deswegen benimmt man sich aber trotzdem nicht wie ein Affenhorde (Hautfarbe braun)!
    Von mir aus ein Zeltlager vor dem Reichstag und jeden Tag grosse Demonstrationen in
    Berlin. Ich erwähnte schon mehrfach, dass ich gegen den ungezügelten Zuzug nach DACH
    bin, folglich auch nach Deutschland. Das ist aber ein Problem der Politik! Wären wir in der
    Situation der Flüchtlinge, würden wir vermutlich auch so handeln. Auf jeden Fall kann das
    niemand von uns verneinen, weil man dazu eine Erfahrung bräuchte, die ich niemanden
    von uns wünsche. Druck auf die Regierung - JA und JA, aber solche Aktionen sind primitiv!
    Und wer sich zu viele Sorgen macht - Berlin wird den Kurs des einfachen "Durchwinkens"
    Stück für Stück ändern, a weil er unklug ist und b weil 2017 neue Bundestagswahlen sind.
    Naja, benehmen wie eine Affenhorde trifft wohl eher auf die arabischen Psychopathen zu und nicht auf die, die sich wehren diese Psychos bei sich aufzunehmen. Jeden Tag gibts neue Meldungen über Treibjagden arabischer Irrer auf Frauen und Mädchen und das am hellichten Tag. Und dagegen soll man sich nicht wehren dürfen ?

    Das ist nicht "ein Problem der Politik", das ist ein Problem, welches die Bürger jeden Tag aufs Neue haben, sich nämlich konkret gegen Übergriffe arabischer Männerhorden zu wehren.

    Braunschweig

    In der Realschule Maschstraße ist es am 18. Februar zu einem Vorfall gekommen. Wie die Polizei Braunschweig bestätigte, belästigte und verletzte ein unbegleiteter Flüchtling aus Albanien jüngere Mädchen in der Pausenhalle. Mindestens einer der Jungen soll laut Elternbrief Schüler der dortigen Sprachlernklasse gewesen sein…

    http://regionalbraunschweig.de/jugen...tzen-maedchen/
    LEIPZIG

    In Leipzig wurden am Donnerstag zwei Teenager und eine Frau belästigt.

    Laut Angaben der Polizei waren die beiden 13- und 15-jährigen Mädchen zwischen 17 Uhr und 17.40 Uhr mit der Buslinie 70 im Ortsteil Mockau-Nord unterwegs. Als sie in den Bus stiegen, saß der Mann bereits im Fahrzeug. Dort warf er den Mädchen mehrere Luftküsse zu, während er sein eigenes Geschlechtsteil über der Hose berührte.

    Vorfälle in Leipzig: Junge Mädchen und Frau belästigt | Leipzig.- Mitteldeutsche Zeitung
    Berlin

    …Gewalt in Berliner Flüchtlingsheimen ist offensichtlich an der Tagesordnung, das legt die aktuelle Kriminalitätsstatistik nahe, die die Polizei am Freitag vorstellte. Nach Angaben von Polizeipräsident Klaus Kandt wurden im Jahr 2015 etwa 2000 Straftaten in Flüchtlingsunterkünften erfasst. Knapp 1000 waren Gewalttaten, darunter Raub, Körperverletzung…

    Flüchtlinge in Berlin: Brutale Gewalt in zwei Flüchtlingsheimen - Berlin - Tagesspiegel
    Kiel. Nach einem dramatischen Vorfall im Kieler Sophienhof ist eine neue Debatte über Sicherheit und den Umgang mit kriminellen Zuwanderern entbrannt. 20 bis 30 Männer mit Migrationshintergrund haben am Donnerstag zwischen 17.30 und 19.30 Uhr drei junge Frauen in dem Einkaufszentrum massiv belästigt. Die Polizei informierte darüber erst am Freitag. Vier Männer wurden vorläufig festgenommen. Die beiden Haupttäter, 19 und 26 Jahre alte Asylbewerber aus Afghanistan, sollen die Mädchen im Alter von 15, 16 und 17 Jahren beobachtet, dann verfolgt und mit Handys gefilmt haben.

    Die Aufnahmen wurden dann über soziale Netzwerke verbreitet. Nach und nach kamen so weitere Männer dazu und belästigten die Mädchen ebenfalls. Erst als Sicherheitsdienst und Polizei einschritten, ließ die Gruppe von den Mädchen ab.

    Mit Video ? Massenbelästigung im Sophienhof Kiel / Nachrichten aus Kiel / News - KN - Kieler Nachrichten
    So geht das jetzt seit Monaten und die Regierung hat nichts besseres zu tun, als Rumzukeifen und auf ihr Volk zu schimpfen, dass das Volk gefälligst die Schnauze zu halten habe und die Deutschen ja sowieso fast alle Rassisten u. N azis sind.

    Zustände sind das, da faßt man sich nur noch an den Kopf und wenn dann die Clausnitzer sich wehren und "Wir sind das Volk" rufen, gibt es eine Sondersitzung im Bundestag.

  8. #4767
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Naja, benehmen wie eine Affenhorde trifft wohl eher auf die arabischen Psychopathen zu und nicht auf die, die sich wehren diese Psychos bei sich aufzunehmen. Jeden Tag gibts neue Meldungen über Treibjagden arabischer Irrer auf Frauen und Mädchen und das am hellichten Tag. Und dagegen soll man sich nicht wehren dürfen ?
    Was soll das denn? Sind die Leute aus dem Bus die Täter, die du beschreibst?
    Sippenhaft hatten wir schon mal, so kann man einfach nicht argumentieren.

  9. #4768
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Was soll das denn? Sind die Leute aus dem Bus die Täter, die du beschreibst?
    Sippenhaft hatten wir schon mal, so kann man einfach nicht argumentieren.

    Ein weiterer Bus voller "Problembären" ?

    Denke der gemeine Bürger möchte ganz einfach nicht noch mehr Einwanderung
    von muslimischen jungen Vagabunden ...................erkennt jedoch gleichzeitig :

    - die permanente Verweigerung unserer Regierung, den Willen der eigenen Bevölkerung zu respektieren
    - die eigene Ohnmacht

    Dies führt zu solch unseligen Reflexen.

    Ich glaube Conrad meinte in diesem Fall, dass die ankommenden werdenden Invasoren leider sehr häufig kriminell werden, sobald sie denn einmal den Bus verlassen haben. Nach den gesammelten Erfahrungen mit diesen Menschen ist man leider auch mit Vorurteilen belastet und hat eine grundsätzliche Abneigung entwickelt.

    Seinen Unmut gegenüber der scheinbar nicht zu stoppenden Flut von Menschen zu zeigen, welche von der überwältigenden Mehrheit unserer Bürger eben nicht (mehr) willkommen sind halte ich für legitim - natürlich nicht in der in diesem Fall geschehenen Art und Weise.

  10. #4769
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    ... halte ich für legitim - natürlich nicht in der in diesem Fall geschehenen Art und Weise.
    Ja, watt den nu? Ich sprach ja nur von diesem Fall. Wenn
    du ganz klar meiner Meinung bist, dann schreib das doch!
    Ich glaube fast, hier herrscht ein seltsamer Gruppenzwang.

  11. #4770
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.365
    Charmanter Zuzug aus Nordafrika. Grundanständige Renteneinzahlerin von morgen.

    Messerattacke auf Bundespolizisten am Hauptbahnhof in Hannover ? HAZ ? Hannoversche Allgemeine

    Die Franzosen wissen schon, warum sie ihre maghrébiens so richtig ungern bei sich haben.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41