Seite 449 von 2200 ErsteErste ... 3493994394474484494504514594995499491449 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.481 bis 4.490 von 21994

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 21.993 Antworten · 1.090.266 Aufrufe

  1. #4481
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.482
    Deutschland ist das drittgrößte Einwanderungsland der Welt.
    Woran mag das wohl liegen ? Denn Deutschland ist ringsherum von EU-Schengenstaaten umgeben. Wenn Deutschland direkt an Syrien, Ägypten oder an Afrika angrenzen würde - so wie z.B. die U.S.A. an Mexiko angrenzt - dann könnte man das verstehen.

    Bericht der Vereinten Nationen - Zahl der Migranten so hoch wie nie - Politik - Süddeutsche.de

    oder kann es damit zusammenhängen, dass Zuwanderer in Deutschland ohne Arbeit mehr Geld erhalten, als sie im Heimatland mit harter Arbeit bekommen würden ? Ich verweise auf das Beispiel der Tschetschenen, denen die Schlepper zu Hause vom paradiesischen deutschen Sozialstaat berichten.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/a...-12292772.html

    " In den übrigen Fällen können Asylbewerber mit einer etwa zehn Prozent geringeren monatlichen Zahlung rechnen als Hartz-IV-Empfänger, wenn sie Bargeld erhalten. Einem alleinstehenden Erwachsenen sollen 336 Euro (Hartz IV: 374) zustehen, Kindern bis zum sechsten Geburtstag 202 Euro (Hartz IV: 219). Die Differenz erklärt sich auch mit einer anderen Regelung zum Hausrat. Wegen ihres oft kurzen Aufenthalts sollen Asylbewerber Ofen oder Waschmaschine von Amts wegen gestellt bekommen, statt eine pauschale Barzahlung zu erhalten."

    http://www.sueddeutsche.de/politik/g...mmen-1.1537641

  2.  
    Anzeige
  3. #4482
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    oder kann es damit zusammenhängen, dass Zuwanderer in Deutschland ohne Arbeit mehr Geld erhalten, als sie im Heimatland mit harter Arbeit bekommen würden ?
    Korrekt erkannt!
    Aber ist das verwerflich?
    Wieviel Deutsche gehen ins Ausland, weil sie dort einen gut bezahlten Job bekommen oder wie im Fall von Thailand mehr für ihr Geld bekommen? Wer spricht bei diesen Expats von Wirtschaftsflüchtlingen? Ich bin einer! Doch noch niemand hat mich jemals so betitelt. Komisch, oder?

    Im Gegenteil: es ist doch bewundernswert, wenn Menschen ihren A... bewegen und sich verbessern.
    Die jeweiligen Länder locken ja auch an: Kanada und Australien mit hochbezahlten und überhaupt vorhandenen Jobs, Thailand mit günstigen Preisen und einem ruhigen Leben und Deutschland eben mit seiner 100%-Sozialunterstützung.

    Möchte man weniger Einwanderer, dann muss man eben solche Vorteile beseitigen. Das ist für Deutschland sicherlich sogar am einfachsten.

    Also wieder ein Beleg für meine Forderung: alle Grenzen abschaffen und dafür keine Sozialunterstützung für Wanderer. Alles prima, alle Probleme gelöst. Es sei denn, man ist rechtsradikal und hat grundsätzlich etwas gegen Einwanderer. Und daher wird diese Lösung leider so schnell vom deutschen Volk nicht umgesetzt werden. Sehr schade.

  4. #4483
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    28.637
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Aber ist das verwerflich?
    Wieviel Deutsche gehen ins Ausland, weil sie dort einen gut bezahlten Job bekommen oder .............
    Asylant ist jetzt ein anerkannter Beruf und die Sozialhilfe das entsprchende Entgeld?
    Gordisches Gehirn passt.

  5. #4484
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.592
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Wieviel Deutsche gehen ins Ausland, weil sie dort einen gut bezahlten Job bekommen
    Lies mal richtig du "?%&=!Q"!

    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    ...dass Zuwanderer in Deutschland ohne Arbeit mehr Geld erhalten, als sie im Heimatland mit harter Arbeit bekommen würden ?
    Krieg ich in Thailand oder xy-Land 2500€ + fürs nix tun? Wenn ja, bitte Ansprechpartner nennen. Denn dann bin sofort weg.

    Wenn nicht, Klappe halten!

  6. #4485
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Lies mal richtig du "?%&=!Q"!



    Krieg ich in Thailand oder xy-Land 2500€ + fürs nix tun? Wenn ja, bitte Ansprechpartner nennen. Denn dann bin sofort weg.

    Wenn nicht, Klappe halten!
    HALLLO!
    Es geht hier um eine Verbesserung.
    Natürlich ist es doch eine Verbesserung, Geld für Nix-tun zu erhalten als wenig Geld für harte Arbeit.
    Für Deutsche ist es dann eben auch eine Verbesserung, wenn sie für die gleiche Arbeit in einem anderen Land mehr Geld bekommen.
    Oder eben für gleiches Gehalt in einem Land mehr fürs Geld kaufen können.

    Nichts davon ist verwerflich, weil der Mensch schön blöde wäre, wenn er nicht nach einer verbesserten Lebenssituation streben würde.
    Ich habe mich ja auch deutlich verbessert, nachdem ich nach Thailand gezogen bin! Und ich kenne Freunde, die nun in Australien oder Kanada leben, denen es auch besser geht. Alles im Grunde Wirtschaftsflüchtlinge, die für weniger oder maximal gleich viel Arbeit mehr verdienen oder eben mehr ausgeben können (wie in meinem Fall). Das kann man sehr wohl vergleichen!

    Für einen Deutschen, dem es im Vergleich z.B. zu einem Afrikaner in Afrika von Grund auf schon mal besser geht, gibt es natürlich weniger Steigerungsmöglichkeiten. Daher ist dein Beispiel natürlich blöde, denn Deutsche kriegen ja schon in Deutschland für Nix-tun Geld. Also müssen da anderen Verbesserungskriterien her.

    Wie auch immer: es geht doch um die Frage, warum Zuwanderer vorwiegend nach Deutschland kommen und nicht in Italien oder so hängen bleiben. Und diese Frage ist eben mit den Sozialleistungen für die Nix-Tuer zum einen und zum anderen wegen der wirtschaftlichen Möglichkeiten für die Leistungsträger ganz einfach zu beantworten.

    Und die Frage könnte man auch umgekehrt stellen: warum jammern deutsche Hartz 4-Empfänger, obwohl sie für Nix-tun mehr verdienen als Menschen in anderen Ländern für harte Arbeit?

    Da ist also mächtig etwas faul am System Deutschland. Aber eigene Fehler kann man ja immer wunderbar auf Ausländer schieben - oder gerne auch mal auf die FDP oder auf den Euro. Man selber ist ja NIEEEEE Schuld. Dafür fehlen uns ja die Schuld-Gene, nicht wahr?

  7. #4486
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Asylant ist jetzt ein anerkannter Beruf und die Sozialhilfe das entsprchende Entgeld?
    Na ja, scheinbar. Hartz 4-Empfänger wird ja auch in vielen Schulen als Job angesehen. Und logisch lockt man damit auch Ausländer an. Wer so blöde ist, mit Steuergeldern der gerade mal 50% zahlenden Bürgern (die Schere wird ja immer weiter breiter) so bereitwillig um sich zu hauen, der muß eben mit den Konsequenzen leben. Insofern ist Asylant natürlich ein Beruf, wie der Hartz 4-Empfänger im Allgemeinen ja auch. Und das sollte man den betroffenen Personen nicht vorwerfen, sondern sie dafür bewundern, dass sie die Lücken im System optimal nutzen. Gilt ja auch für Steuerflüchtige. Asoziale Systeme kann (oder muß) man eben asozial ausnuntzen.

    Wer was anderes will, muss eben ein echtes soziales System schaffen - ohne Staat.

  8. #4487
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.592
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    . Dafür fehlen uns ja die Schuld-Gene, nicht wahr?
    Komme gerade vom kotzen zurück. Dein Geblubber ist nicht auszuhalten. Wahrscheinlich geh ich gleich (würg) nochmal.

  9. #4488
    Avatar von brumfiz

    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    189
    Ich stell mir immer die frage ....wenn ein asylsuchender im ersten land der europäischen gemeinschaft in dem er einwandert den asylantrag stellen muss ...wiso gibet es dan welche in Deutschland ???

    Mmmhhhh

  10. #4489
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.482
    Infratest dimap manipuliert ganz offensichtlich die Umfragewerte für die AfD nach unten, um potentielle Wähler(innen) davon abzuhalten, die Alternative für Deutschland zu wählen.
    Das Ergebnis von Forschungsgruppe Wahlen geht in die richtige Richtung.

    Sonntagsfrage – Wahlumfragen zur Bundestagswahl 2013 – #btw13

    Zum Dank für die kostenlose Wahlhilfe nehmen die öffentlich rechtlichen Sendeanstalten (Staatsrundfunk und Staatsfernsehen) die Grafiken von Infratest dimap. Eine (schmutzige) Hand wäscht die andere.

    Beim RBB werden z.B. in den Sendungen für Berlin Grafiken von Infratest dimap gezeigt, in denen die AfD unter "sonstige Parteien" mit 11 % erfasst ist, also für potentielle Wähler(innen) nicht sichtbar.

    Nicht wenige Leute, die ihre Informationen nur aus dem Fernsehen beziehen, wissen überhaupt nicht, dass es noch eine Alternative zu den etablierten Parteien gibt, die wählbar ist.

  11. #4490
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.904
    Weil die Italiener dem 500€ in die Hand drücken und sagen: 'Dort hinter den hohen Bergen gibt es noch mehr grüne Scheine. Brauchst dort nur nen Antrag stellen. Freifahrtschein kriegste auch noch von uns.'
    Und möglicherweise machen das auch noch andere Länder.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41