Seite 445 von 781 ErsteErste ... 345395435443444445446447455495545 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.441 bis 4.450 von 7807

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.806 Antworten · 354.162 Aufrufe

  1. #4441
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von freiberger Beitrag anzeigen
    "....Menschen, die unseres Schutzes bedürfen, dürfen etwas kosten...."


    und frei erdacht von mir: "....meine damen und herren,und ich möchte ausdrücklich betonen,dass es nicht mit unserem ziel,der spaltung der einheimischen bevölkerung,vereinbar ist,dass wir diesen schutz auch allen teilen eben dieser bevölkerung gewähren werden.
    es ist und muss unser ziel bleiben - und das ist die grundlage unserer demokratie - dass nachbar gegen nachbar,kollege gegen kollege,pilot gegen stewardess,lokführer gegen bahnbegleiter,metallarbeiter gegen fachkraft für unterhalt und reinigung,arzt gegen patient,krankenkassenmitarbeiter gegen patient,pharmamanager gegen patient,opelfliessbandsklave gegen audi fleissbandsklave,rentner gegen auszubildender,investmentbanker gegen bankkunde,hartz4 empfänger gegen berufstätige steuersklaven,sauerkrautfresser gegen frosch-,spaghetti - döner- und soljankefresser,weisser gegen schwarzer,roter und gelber und schwarze ,rote und grüne gegen weisse .....ja,bitte haben sie noch einen moment geduld,ich bekomme grade die neuesten feindbilder auf mein ohr...ja gut,also antreten lassen,um unseren kampf um den erhalt des status quo unserer kapitalbesitzenden eliten zu kämpfen.
    und ich möchte in diesem zusammenhang,auch im namen meiner dafür schwer arbeitetnden kollegen in aller welt,in allen parteien und gewerkschaften noch einmal gnädigst daran erinnern,welch schwere aufgabe wir hier im kreuzfeuer der bürgermeinung bewältigen müssen und hoffen dereinst auf das in aussicht gestellte wohlwollen dieser unserer aller eliten,wenn es dann endlich brennt in den brennpunkten unserer politik.entschuldigung bitte,dass ich bei der verwendung dieses wortes leicht schmunzeln musste,aber humor ist auch ein wichtiger bestandteil unserer .... ja,schon wieder....politik.nicht wahr,herr raab,herr barth und wie sie alle heissen.

    oh,ich sehe gerade,das buffet wird eröffnet,ich habe appetit bekommen nach so viel arbeit.
    danke für ihre aufmerksamkeit."

    gedankengang ende.

    ....... selten so einen interessanten "Gedankengang" gelesen - besten Dank @freibierger !

  2.  
    Anzeige
  3. #4442
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.811
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Echt? Ich habe bislang immer nur von irgendeinem Interesse gelesen.



    Aber ehrlich: es ist mir vollkommen wurscht, wo unsere Staatsratsvorsitzende am Ende ihr Dasein fristet.
    Und warum Frau von Storch so ein Thema überhaupt in die Diskussion einbringt, kann ich nicht nachvollziehen.
    Ich ging davon aus, dass irgendein Plan dahinter steckt...so wie ein Schachzug etwa.

    Ist aber anscheinend nicht so ?

  4. #4443
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.275
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass die Altparteien derzeit Appetit auf eine vorgezogene Bundestagswahl haben; sie würden allesamt brutal abgewatscht und bestraft werden für ihre ungeheuerlich schlechte Politik.

    Ob Gabriel eine rot-rot-grüne Bundesregierung unter seiner Führung anstrebt? Wohl möglich. Nur braucht er, dieses politische Knickei, dafür einen Parteitagsbeschluss. Der Dicke braucht aber auch einen Parteitagsbeschluss, falls die Asylpolitik im Rahmen eines neuen Koalitionsvertrags verschärft wird. Beides wird für die SPD schwierig werden, tiefe Gräben dürften sich auftun. Ob Siggi das noch durchsteht, bleibt offen.

    Martin Schulz gefällt mir, aber er wäre blöd, würde er als erfolgreicher Europapolitiker in die Bundespolitik wechseln.


    @xxeo-zumindest für den letzten Satz löst Du bei mir unglaubliches Erstaunen aus.Dieser Schulz ist doch die Ausgeburt an Angepasstheit und Karrieregeilheit-man bedenke die Schaffung einer eigenständigen Funktion für ihn im Europa-Parlament plus seine Tagestantiemen etc.

    Nun zum eigentlichen Thema:Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, was so in den nächsten Monaten abgeht, aber ich könnte mir vorstellen, das nach den mit Sicherheit desaströsen Wahlen am 13.03. auch in der Groko und in der sogenannten Opposition der Kessel explodiert.Einerseits weil ja durch die Veränderung der Länderparlamente auch eine ganze Reihe dieser Damen und Herren Parlamentarier "arbeitslos" werden, andererseits weil dann nicht mehr zu verhüllen ist, wo die Post ab geht bis zur BT-Wahl. Da werden sicherlich eine ganze Reihe von Politschranzen in den jeweiligen Fraktionen umkippen(Domino-Prinzip)und sich aufs "nicht wohlverdiente Altenteil"zurückziehen.
    Persönlich bin ich immer noch davon überzeugt, das nach dem 13.03. zuzüglich der wachsenden Probleme mit den Flüchtlingen an sich(ich laß jetzt mal rechtsradikale Übergriffe(?) außen vor),ab Mitte 2016 die Luft brennt und die Regierung die Not(standsgesetze)bremse zieht.
    Und dann haben wir auf unbestimmte Zeit thailändische Verhältnisse-will heißen, gewählt wird erst wieder, wenn ein Volk sich dazu qualifiziert hat.
    Leider spielt auch in meiner Denke die AfD nicht die Rolle, die ihr gern zugesprochen wird.Das hat nichts mit deren Ablehnung durch mich zu tun, sondern lediglich mit dem Glauben oder der Erkenntnis, das die Merkel das Land dermaßen in die Sch.eisse geritten hat, das auch dieser Hoffnungsträger nicht in der Lage sein wird, dies zu korrigieren.
    Einen Großteil der bisher unberechtigt Eingefluteten wieder in ihre alte Welt zurückzuführen bedarf mMn übermenschlicher Kräfte, einer ungeheuren Anstrengung sich bei den verärgerten Europäern zu entschuldigen und um gemeinsame Lösungen zu bitten, nicht zu fordern wie es unsere Raute des Grauens so gerne tut.

  5. #4444
    Avatar von franky_ch

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    771
    Der Schulz ist einfach ein Windrad und nur Geldgeil, sonst waere Er nie in Bruessel!

  6. #4445
    Avatar von franky_ch

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    771
    @ Chumpae

    Kannst Du mir einen Anstaendigen Euro-Politiker nennen mit Rueckgrat?

  7. #4446
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.752
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Leider spielt auch in meiner Denke die AfD nicht die Rolle, die ihr gern zugesprochen wird.Das hat nichts mit deren Ablehnung durch mich zu tun, sondern lediglich mit dem Glauben oder der Erkenntnis, das die Merkel das Land dermaßen in die Sch.eisse geritten hat, das auch dieser Hoffnungsträger nicht in der Lage sein wird, dies zu korrigieren.
    Natürlich wird die AfD das nicht beheben können. Soviel dürfte klar sein. Im schlimmsten Fall würde ein Scheitern der AfD (wobei ich nicht glaube das die soviel zu sagen haben werden das sie wirklich massiv Einfluß nehmen könnten) wiederrum ein Hebel sein der die CDU wie ein Bumerang zurückbringt. Die AfD kann das nicht schultern, sie können rein als Warnsymbol funktionieren um die anderen Parteien wieder daran zu erinnern für wen sie eigentlich Politik betreiben und wer ihr Volk ist dessen Interessen sie vertreten sollen.

    Die Situation ist im Moment verfahrener als sie sich dem einen oder anderen darstellt. Einfach AfD und alles wird gut ist nur ein Wunschtraum, den viele noch nicht zu Ende geträumt haben. Den Ausgang, bzw. die Dynamik die in diesem Land noch entstehen wird, kann meiner Meinung nach zum heutigen Zeitpunkt niemand voraus sehen.

  8. #4447
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.356
    Also, ein echter Widerling im EP ist für mich dieser Elmar Brok.


    Ein Szenario, wonach man die bundesdeutsche Demokratie suspendiert und per Notstandsgesetze regiert, sehe ich derzeit nicht. Gerhard Schröder würde anmerken: Wir wollen doch mal die Kirche im Dorf lassen... Gleichwohl sind Prognosen zu dem, was vor uns liegt, derzeit höchst wackelig, und in der Tat dürften die drei Landtagswahlen vom 13. März vom Gewicht her beinahe mit einer Bundestagswahl zu vergleichen sein.


    Seit Monaten warte und hoffe ich, dass man die drei Berliner Koalitionsparteichefs nach Kourou fliegt, sie an eine Rakete bindet und gemeinsam ins All schießt. Es zieht sich hin. Aber ich denke, dass Merkel den 13. März politisch auf keinen Fall überleben kann, es nur darum geht, ob man sie vorher kippt oder direkt danach, als Verantwortliche für ein absehbar schweres Wahldesaster der CDU.

  9. #4448
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.676
    Also beim EP ist der Oettinger doch ein Spitzenmann, unser Mann füs digitale. Und angeführt wird diese ganze Gruselschar von Junker, der Bankster von Luxemburg.

    Ich hoffe auch das nach dem 13. März die Raute in der Versenkung verschwindet.

    Ist das nicht der Fall packe ich meine Koffer!!

  10. #4449
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.275
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Da muss man erst einmal draufkommen:

    ... Nach Ansicht des CDU-Manns darf Deutschland seine Grenzen auf keinen Fall gegen die Eindringlinge aus dem Süden sichern. Denn darunter würde die innere Sicherheit „massiv leiden“ ...

    Roderich Kiesewetter: Sichere Grenze gefährdet die Sicherheit - BerlinJournal
    Also manchmal frage ich mich schon, was auf den Bundestagstoiletten so rumgereicht wird !!!

  11. #4450
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.275
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Und, Herr Maas: zufrieden wie sich das Ganze entwickelt?

    Oder darf man es den 'Unanständigen' auch noch etwas mehr geben?
    Und darf man ausserdem fragen - analog zum Anschlag auf Frau Reker - ob die SPD 'mitgeprügelt' hat?

    Böblingen-Dagersheim: Plakataufsteller der AfD angegriffen - Stuttgarter Nachrichten
    Ich zitiere mal aus der Täterbeschreibung:
    Täterbeschreibung der Polizei

    Ein Täter war etwa 20 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Er war dem Aussehen nach nordafrikanische Herkunft, hatte schwarze lockige Haare, die zu einem Undercut geschnitten waren. Zur Tatzeit trug der Unbekannte eine schwarze Jacke und eine dunkle Hose. Er sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent.
    Der zweite Täter war ebenfalls etwa 20 Jahre alt, hatte eine hellere Hautfarbe, eine normale Statur, dunkle Haare, ein rundes Gesicht und einen leichten Oberlippenbart. Zur Tatzeit trug er dunkle Kleidung und eine Strickmütze. Er sprach Deutsch mit Akzent.

    Wofür "Nordafrikaner"mit offensichtlich perfektem Deutsch so alles gut sind ?Übrigens wird der "Undercut" gelegentlich auch von nicht gut unterrichteten Journalisten schon mal der "rechten Szene"zugeordnet !Wahrscheinlich war der 2. Täter dann ein eingedeutschter "Uigure"?

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41