Seite 440 von 2205 ErsteErste ... 3403904304384394404414424504905409401440 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.391 bis 4.400 von 22046

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 22.045 Antworten · 1.092.968 Aufrufe

  1. #4391
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    7.205
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Hier ging es mir um das achten der eigenen Traditionen, und etwas Toleranz gegenüber den Essgewohnheiten der "Gäste".
    Mit ein bisschen gesunden Menschenverstand sollte wohl jeder annehmen, dass es bei der Weihnachtsfeier einer grossen Firma mit etlichen muslimischen Mitarbeitern selbstverständlich nicht nur Schwein zu essen gibt!

    Wo kommt ihr eigentlich her, das würde mich interessieren???????

    Wenn nun diese Mitarbeiter aber fordern, dass gar kein Schwein angeboten werden darf, nenne ich das eine "Diktatur der Minderheiten"!!!!!!!

    Und dies ist bezeichnend und typisch für eine aggressive und intolerante Religion wie den Islam!

  2.  
    Anzeige
  3. #4392
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.315
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Au Weh, Lucky, dann gibt's Ärger mit Ranjid!
    Du wirst lachen, sowas Ähnliches hab ich beim Verfassen meines Posts auch erst gedacht.

  4. #4393
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.315
    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    Naja, die Frage ist einfach wie weit man jemandem entgegenkommt und wie weit derjenige dann auch entgegenkommt.
    In meiner alten Firma gab es bei Weihnachts- und anderen Feiern Rind, Schwein, seltenst Lamm, manchmal Fisch und immer auch Vegetarisch, also für jeden was. Aber dass eine Fraktion fordert das andere nicht mehr anzubieten ist jenseits des Entgegenkommens.
    Sonst kommen als nächstes die Vegetarier und es darf kein Fleisch mehr auf den Tisch...

    Bye,
    Derk
    Oke, vielleicht hab ich da was überlesen.
    Ich ging davon aus, dass es bei der Weihnachtsfeier nur eine Sorte Fleisch gibt, nicht etwa 2 oder sogar 3 davon.

    Wenn das tatsächlich so ist, dann ist die Forderung der Muslime, Schweinefleisch komplett zu streichen, absolut inakzeptabel.


    EDIT: Habe grade mir den OP zu Gemüte geführt:


    Diesmal wurde die Planung der kommenden Weihnachtsfeier besprochen.

    Da meldeten sich ein paar Türken zu Wort und beschwerten sich, dass es bei der letzten Weihnachtsfeier Spanferkel gab.

    Sie möchten das nicht auf dem Tisch sehen und überhaupt, viele Deutsche hätten ja auch schon eingesehen, wie ungesund Schweinefleisch ist und sie verlangen, dass diesmal nur Rind und Lamm serviert wird.
    Das ist natürlich ne komplette Frechheit - geht gar nicht.
    Die Muslime sollen halt an dem Spanferkel vorbeigehen und Rind oder Lamm nehmen, wenn ihnen Schwein nicht zusagt - fertig !!!

  5. #4394
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.315
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Deutschland hat die Wahl.

    Aber nicht wenn es nach den Grünen geht :

    Grünen Stadtrat hängt CDU-Plakat ab.

    Die "Schwäbische Zeitung" schreibt:
    Bad Waldsee.
    Als Hans Daiber vor einigen Tagen aus seinem Wohnzimmerfenster blickt und ein CDU-Plakat an dem Laternenmasten direkt vor seinem Haus hängen sieht, fühlt er sich zum Handeln gezwungen. „Das ist doch eine Provokation. Das muss nicht sein", echauffiert sich der GAL-Stadtrat aus Bad Waldsee. Kurzerhand hängt er das Plakat mit dem Konterfei von Andreas Schockenhoff ab und befestigt an dessen Stelle ein Plakat der Grünen, das Agnieszka Brugger zeigt. „Wenn ich auf meinem Sofa liege, dann will ich nicht auf das CDU-Logo schauen", erklärt Daiber seine Motivation.
    Vollarsch, er war halt zu langsam und zu doof, ZUERST sein eigenes Wahlplakat vor seinem Haus hinzuhängen.
    Daneben offenbart de rVorfall mal wieder, wie "demokratisch" die Grünen sind.

  6. #4395
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.601
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Wenn das tatsächlich so ist, dann ist die Forderung der Muslime, Schweinefleisch komplett zu streichen, absolut inakzeptabel.
    Warum nur sind es immer die Anhänger der einzig wahren "Religion" die so etwas fordern ?

  7. #4396
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    7.205
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Wenn das tatsächlich so ist, dann ist die Forderung der Muslime, Schweinefleisch komplett zu streichen, absolut inakzeptabel.
    Sonst hätte ich das nicht gepostet. Natürlich ist das borniert Leute auf eine Feier einzuladen, von denen man genau weiss, dass sie das Angebotene nicht essen oder trinken wollen oder dürfen.
    Auch in den Kantinen deutscher Firmen ist es Standard das jeden Tag mindestens ein Gericht ohne Schwein angeboten wird.

    Ich war vor 20 Jahren (leider zu kurz) mit einer Zypriotin zusammen, da hab ich nicht mal heimlich Schwein gegessen - aus Respekt vor ihr und weil ich ihr mein Wort gegeben hatte. Denn es ist für eine (auch nicht praktizierende) Muslima wohl eher nicht so angenehm einen Mann zu knutschen, von dem sie annimmt, dass er kurz vorher Schwein gegessen hat.



    Ich würde mich selbst als Kosmopolit bezeichnen, weil ich natürlich auch ein bisschen rum gekommen bin. Dabei haben sich bei mir zwangsläufig Sympathien und auch Antipathien für bestimmte Völker ergeben. Was aber nicht heisst, dass ich mein Lebensmotto " Leben und leben lassen" über den Haufen werfe.

    Auch wenn ich den deutschen Staat verachte - meine Heimat ist Deutschland - was zwei völlig unterschiedliche Dinge sind.

    Und ich habe etwas dagegen wenn der deutsche Staat es zulässt, dass sich hier Leute breitmachen und Forderungen stellen, die auf meine Heimat scheissen.

  8. #4397
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Vollarsch, er war halt zu langsam und zu doof, ZUERST sein eigenes Wahlplakat vor seinem Haus hinzuhängen.
    Daneben offenbart de rVorfall mal wieder, wie "demokratisch" die Grünen sind.
    .....da habe ich auch meine unliebsamen Erfahrungen.....meine Schulzeit fällt mit der Zeit zusammen, in der die Grünen begannen, an politischer Bedeutung zu gewinnen.....sag dich mal einer grünen Erdkunde- Lehrerin, dass Du FÜR Kernenergie bist, oder sag laut, dass seinerzeit die Unterstützung der Nicaraguanischen Contras durch die USA richtig war......oder...ich hab mal einem Lehrer, der (es war gerade aktuelles gesellschaftliches Diskussionsthema) der die RAF-Leute in Stuttgart-Stammheim als "Helden" hochstilisieren wollte entgegnet, dass man diese eigentlich noch viel, viel zu gut behandelt hat.....oder machen wir den Sprung in die heutige Zeit: Sage man einem grünen doch offen, was von Greenpeace zu halten ist- UND DU WIRST VERDAMMT SCHNELL MERKEN, DASS ES BEI DEN GRÜNEN DIE MEINUNGSFREIHEIT NUR AUF DEM PAPIER GIBT!!!!

    Dass sich die SPD an die verkauft hat, macht vielleicht nicht alle, aber einen erheblichen Teil ihrer heutigen Probleme aus!!!!!!!

  9. #4398
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    .....alle diese Beispiele sind NICHT erfunden, sondern so geschehen!!!!!!

  10. #4399
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    bloß a propos Greenpeace: Da macht man letztlich auch den Fehler, dass man die viel zu gut behandelt......wenn es nach mir ginge, dann würden Schiffe, die ein mögliches Angriffsziel für Greenpeace sein könnten von der Marine des jeweiligen Landes escortiert!!

  11. #4400
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Warum nur sind es immer die Anhänger der einzig wahren "Religion" die so etwas fordern ?
    Na ja, es soll ja auch Andersgläubige geben, die z.B. in Syrien kein Giftgas fordern - nicht nur zu Weihnachten.
    Auch in Thailand treiben sich so manche "Gäste" rum, die so manche Dinge hier aufspüren und verhindern wollen.
    Ich möchte darüber nicht im Einzelnen eingehen. Das versteht eh nur jemand, der weiß, was das für einen Moslem bedeutet und welche eigenen Moralvorstellungen wir in die Welt infiltrieren wollen.

    Auch Vegetarier haben so etwas sicherlich schon gefordert. Dass Schweinetöten zum Fressen ein Verbrechen ist, steht ja unzweifelhaft fest (Töten ist nun mal das schwerste Verbrechen, dass es gibt). Nur würde ich ein Verbot nicht fordern. Menschen werden schon irgendwann ihre innere Moral finden und es von sich aus lassen. Es ist immer besser, zur eigenen Erleuchtung zu kommen als Verboten zu folgen (aber innerlich weiter ein Dreckschwein zu bleiben).

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41