Seite 423 von 2207 ErsteErste ... 3233734134214224234244254334735239231423 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.221 bis 4.230 von 22066

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 22.065 Antworten · 1.095.081 Aufrufe

  1. #4221
    Avatar von Karlo

    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    15
    ...stalinistische Altlasten...linke experimente...kaum realisierbar...

    Liebe Leute,
    die Linke ist doch nicht linksradikal. Nur weil die anderen Parteien komplett gleichgeschaltet sind, heisst das doch nicht, dass gleich total verrückt ist, wenn man was anderes möchte. Ihr sprecht von Experimenten und nicht realisierbar, aber wer von euch hat das denn je nachgerechnet? Wer von euch weiß denn wirklich wie die Gegenfinanzierungpläne aussehen?

    Ihr glaubt die Regierung macht eine super rationale Politik? Wir haben unseren Wohlstand auf Pump, meine Damen und Herren!

    Die zweit höchsten Ausgaben, nach den Sozialabgaben sind die Zinsausgaben! Während man bei den Solzialausgaben kürzen darf müssen Zinsausgaben bedient werden!
    Was bedeutet für euch?
    Jeder Euro den Ihr verdient wird euch zum 2.höchsten Teil dafür abgenommen um Kapitalgesellschaften, Versicherungen und andere Fonds zu bezahlen. Ihr arbeitet, damit Superreiche ihre Zinserträge bekommen und nicht damit Straßen gebaut und (von mir aus) Polizisten bezahlt werden. Und weil die alten Schulden mit neuen bezahlt werden verschärft sich das Problem.

  2.  
    Anzeige
  3. #4222
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.755
    Zitat Zitat von Karlo Beitrag anzeigen
    Liebe Leute,
    die Linke ist doch nicht linksradikal.
    Natuerlich ist sie das und deswegen hat sie bei Wahlen auch keine ernsthafte Chance.

  4. #4223
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Die Linke besteht aus miesen Demagogen. Man schaue sich nur Lafontaine an. Wasser predigen und Wein saufen. Wer die wählt ist in meinen Augen nicht ernst zu nehmen.

  5. #4224
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.888
    Karlo, Du mußt die starken Gegenkräfte berücksichtigen, welche vor nichts zurückschrecken würden. Nimm als Beispiel Chile 1973. Da wurde keine radikale Regierung gestürzt. Heute mag sowas mit weniger Gewalt abgehen, aber mit raffinierterer Sabotage. Der Boykott war schon damals wirksam (in Chile der Fuhrunternehmer).
    Jedenfalls würde man nach Kräften für ein Scheitern sorgen.

    Wehren könnte sich die Linke in dem Fall ebenfalls nur mit Gewalt und schon wären wir wieder bei der Diktatur, die schon für Marx Grundvoraussetzung der Sozialismus war.

    Stalinistische Tendenzen sind in der Partei zwar im Hintergrund, aber noch vorhanden. Der Linken-Chef in Leipzig z. B., war ebenfalls Philosoph an der Uni Leipzig und hat dort für die Stasi gespitzelt - noch im Herbst ´89.

  6. #4225
    Avatar von Karlo

    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    15
    keine Ahnung, ob du in Bangkok deutsche Nachrichten empfängst. Aber die Linke hat gute Chancen auf über 10% bekommen. Das ist sehr, sehr viel. Eine Partei muss nicht regieren, um Einfluss auszuüben.
    Das die SPD nicht mit den Linken arbeiten will, liegt vielleicht nicht nur daran, dass sie diese für linksradikal hält, sondern auch an der Tatsache, dass Steinbrück nicht mehr darstellt als Merkel nach einer Geschlechtsumwandlung - wie das Kanzlerduell bewiesen hat - gääähhhnnn

  7. #4226
    Avatar von Karlo

    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Die Linke besteht aus miesen Demagogen. Man schaue sich nur Lafontaine an. Wasser predigen und Wein saufen. Wer die wählt ist in meinen Augen nicht ernst zu nehmen.
    Jetzt ist also nicht nur die Linksfraktion schwachsinnig, sondern auch alle die sie wählen? Zu so einer Aussage würde ich mich niemals hinreißen lassen. Ich finde das respektlos.

  8. #4227
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.888
    Zitat Zitat von Karlo Beitrag anzeigen
    ...........Aber die Linke hat gute Chancen auf über 10% bekommen. Das ist sehr, sehr viel. Eine Partei muss nicht regieren, um Einfluss auszuüben.
    Als Juniorpartner könnte sie ihr Programm kaum verwirklichen.
    Daher meine obige unwahrscheinliche Vision eines Wahlsieges der Linken und seiner Folgen.

  9. #4228
    Avatar von Karlo

    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Stalinistische Tendenzen sind in der Partei zwar im Hintergrund, aber noch vorhanden. Der Linken-Chef in Leipzig z. B., war ebenfalls Philosoph an der Uni Leipzig und hat dort für die Stasi gespitzelt - noch im Herbst ´89.
    was ist mit der NSA? Die USA spioniert unsere Wirtschaft und den Privatbürger aus. An Stelle dass unsere Politiker empört sind, werden sie rot vor Scharm.
    Versteh mich nicht falsch, ich bin nicht idiologisch fixiert und weiß was für ein Scheusahl Stalin und die Stasi gewesen ist. Aber die Jungs von den Linken sagen die Wahrheit. Ich kann es nachvollziehen. Eine Wahrheit, bleibt immer wahr. Und wenn es ein Rattenfänger ist, der diese Wahrheit ausspricht, dann höre ich ihm zu. Ich folge diesem Rattenfänger, weil der Wahrheit folge, die an seiner Zunge haftet. Denn nur durch erkennen der Wahrheit können probleme gelöst werden!


    Ich muss mich für meine katastrophale Schreibweise entschuldigen. Bin sehr unkonzentriert.

  10. #4229
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Es steht jedem frei, sich verklappsen zu lassen.

    Mir steht es aber auch frei, vor dergleichen Menschen keinen Respekt zu habe.

    Oder siehst Du das Wahlprogramm der Linken und deren Protagonisten nicht als vollständige Veralberung an?

  11. #4230
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.888
    Karlo, ich möchte Dir nicht widersprechen, bezüglich der Wahrheit über die Schlapphüte.
    Aber der Stalinismus bedeutete eine ungleich größere Einschränkung von Freiheiten und Rechten. Z. B. übte die Stasi selbst die staatliche Gewalt aus, ohne im Entferntesten faire Prozesse. Deshalb hat die Empörung der Linken über die heutigen Dienste wegen alter Kräfte in der Partei, die mit der Stasi verbunden waren, ein "Geschmäckle".

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41