Seite 397 von 780 ErsteErste ... 297347387395396397398399407447497 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.961 bis 3.970 von 7794

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.793 Antworten · 353.412 Aufrufe

  1. #3961
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.266
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    @ Chumpae,
    " Die Soziologin Pataya Ruenkaew beschreibt die Heiratsmigration thailändischer Frauen nicht, wie in der öffentlichen Diskussion üblich, als Erscheinungsform des so genannten Frauenhandels.
    Sie hinterfragt die gängige Vorstellung von thailändischen Frauen als Opfern und deren deutschen Ehemännern als Tätern.
    Ihre Studie betrachtet beide Parteien als Akteure, die zur Verfolgung ihrer Ziele frei und verantwortungsbewusst handeln. "
    Ohooo.. Studie..
    Nun..zwztl.werden schon einige Mill. Euros aus D. - Land nach TH. geflossen sein.. :-)
    Ja, ist ein interessantes Buch- aber inzwischen sind 20 Jahre vergangen,viel Wasser die Spree/den Chao Praya herabgeflossen und wie Du schon feststellst sicher auch Mio von D nach TH geflossen.

  2.  
    Anzeige
  3. #3962
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    sorry..Spencer,
    wir beide " passen " nicht zusammen.
    Wenn du was nicht verstehst..
    ..denkst du evtl. " eindimensional " ?
    ..ohh my god, die Welt wird nicht zusammenbrechen.
    ... ohhh my god
    wie recht
    Du hast
    ... in wie
    vielen Dimensionen
    denkst Du
    denn ? ....smile

  4. #3963
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.508
    Obwohl gerade der Roewer in Sachen NSU Mist gebaut hat ohne Ende.

    Aber wie der Staat die Gesetze einfach so ausser Kraft setzt ist erschreckend, was ja offen angesprochen wird von Roewer und er ist ja nicht einfach irgendwer ( ehemaliger Präsident des Verfassungsschutzes in Thüringen).

    Das was hier in Deutschland im Moment läuft, hat es seit der N.a.z.i.-Zeit nicht mehr gegeben. Wir leben also nicht mehr in einer Demokratie, da man sich als Bürger nicht mehr sicher sein kann, welche Gesetze demnächst noch von der "Regierung" ausser Kraft gesetzt oder ignoriert werden.

    Das Interview ist auf jeden Fall sehr interessant und was der Roewer da erzählt, erzählen auch mittlerweile renommierte Staatsrechtler wie Prof. Schulz (https://de.wikipedia.org/wiki/Rupert_Scholz)

    In einem nur als spektakulär zu bezeichnenden Interview mit Michael Vogt geht der ehemalige Präsident des Verfassungsschutzes in Thüringen, Helmut Roewer, mit der politischen Klasse Deutschlands hart ins Gericht. „Schwätzer und Taugenichtse“ sind Begriffe, die er für die Politiker von heute als Begriffe parat hat. Seinen früheren Amtskollegen wirft er Strafvereitelung im Amt vor. Er selbst stellt das System als ganzes (noch) nicht in Frage, beschreibt aber in Wirklichkeit seinen Niedergang. Demokratie, so immerhin seine Erkenntnis, funktioniere nur in kleinsten Einheiten. Unbedingt komplett anschauen!

    Einige Highlights mit ungefähren Minutenangaben, wörtliche Zitate in Anführungszeichen, sonst sinngemäß:

    Minute 2-5: Zitat Roewer: „Die überwiegende Mehrzahl (in den Behörden) derjenigen, mit denen ich gesprochen habe, sagen: „Wir verlassen im Moment den Rechtsstaat und zwar mit beiden Füßen, weil wir genötigt werden oder angewiesen werden, Dinge zu tun, die bis vorgestern noch Straftaten waren.““

    Seit 70 Jahren habe es solche massiven Rechtsbrüche nicht gegeben. Auch wenn er das nicht ausspricht, sagt er damit: Seit dem Dritten Reich hat es keine so massiven Rechtsbrüche mehr gegeben.
    Min 5: Beamte machen sich massenhaft der Strafvereitelung im Amt strafbar.

    Ex-Verfassungsschutzpräsident Roewer: "Wir verlassen im Moment den Rechtsstaat" - OLIVER JANICH INVESTIGATIV

  5. #3964
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    10.545
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Ja, ist ein interessantes Buch- aber inzwischen sind 20 Jahre vergangen,viel Wasser die Spree/den Chao Praya herabgeflossen

    und wie Du schon feststellst sicher auch Mio von D nach TH geflossen.
    Nun..
    sicher sind einige Euros nach TH.. " geflossen ".. ( grrr )
    Andererseits..scheuen sich Thailänderinen nicht..Kinder mit Farangs zu bekommen.. zwinker.

  6. #3965
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.781
    Lesenswert.

    Wahrheiten zur Flüchtlingskrise

    Immer wieder wird die aktuelle Zahl der Einwanderer mit der Gesamtzahl der bundesdeutschen Bevölkerung verglichen. Das erzeugt keine zutreffenden Prognosen. Die Grundlage für Zahlenvergleiche sollte ohne Denkverbote bei Lichte betrachtet werden. Um zu Ergebnissen zu kommen, genügt die Anwendung der Grundrechenarten.

    [ ... ]

    Die Forderung des Bundespräsidenten Joachim Gauck aus dem August, man müsse sich von der Vorstellung lösen, dass für fast alle Bürger Deutsch die Muttersprache sei und Bundesbürger überwiegend christlich und hellhäutig seien, beruht nicht auf einer Prophetie. Sie ist richtig.

    Es fällt lediglich auf, dass er von „Deutschen" überhaupt nicht mehr gesprochen hat. Auch das ist konsequent.

    Man mag es bedauern oder nicht: Die Bundesrepublik Deutschland wird tatsächlich überwiegend nicht mehr von einem deutschen Volk, sondern von einer multiethnischen Bevölkerung aus Bundesbürgern bewohnt werden. Dabei handelt es sich in der Tat um eine nachhaltige Veränderung.


    Wahrscheinlichere Zahlen - The European

  7. #3966
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.352
    "bewohnt werden" ist nicht ganz richtig - Deutschland und viele andere europäische Länder, vor allem viele Groß- und Mittelstädte, sind längst ein multiethnisches Gemenge.

  8. #3967
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.521
    Die Innenstädte sterben aus.

    Das kann man schon länger in einigen Städten beobachten. Zwischen Schildern "Laden zu vermieten" gibt's dann noch den 99 Cent -Inder, Dönerbuden, türk. Gemüseläden und Nagelstudios.
    In manchen Centren gibt es weit und breit keinen einzigen Metzger mehr oder einen Handwerksbäcker, keine Fachgeschäfte.

    Wenn ich die "Zeil" oberhalb der Konsti in FFM sehe, wird mir schlecht.
    Daran sind wir selbst nicht ganz unschuldig, muss man ja jetzt sogar seine scheiss Kaffemilch online bestellen.

    Ein Freund von mir betrieb bis vor kurzem ein Fotofachgeschäft.
    Er meinte, dass er bei den meisten Kameras sogar an den Media-Markt-Preis rankommen könnte, manche Kunden sind aber so dreist, die lassen sich alles erklären und beraten und wollen dann noch den aktuell günstigsten Preis, der im Netz zu finden ist unterboten haben.

    Auch an dieser Entwicklung sind wir selber schuld.


    Kommunen: Städtebund warnt vor Schließung von bis zu 50.000 Innenstadt-Läden - Nachrichten - DIE WELT

  9. #3968
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.885
    Gewalt gegen Beamte: Eskalation in Bocklemünd: 80 Männer greifen Polizeistreife an - Köln - FOCUS Online - Nachrichten

    Was wie eine routinemäßige Polizeikontrolle begann, entwickelte sich für eine Kölner Polizeistreife zu einer gefährlichen Situation. Nachdem Beamte einen Mann überprüften, eilten diesem 80 Freunde zur Hilfe und umkreisten die Polizisten.
    Also diese Müllers, da haben sie offenbar überreagiert. Aber wenn ein Freund in Not ist....

  10. #3969
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.521
    Zitat Zitat von uwalburg Beitrag anzeigen
    Gewalt gegen Beamte: Eskalation in Bocklemünd: 80 Männer greifen Polizeistreife an - Köln - FOCUS Online - Nachrichten



    Also diese Müllers, da haben sie offenbar überreagiert. Aber wenn ein Freund in Not ist....
    Nein das waren sicher Ausländer. Wahrscheinlich der schwedische Gesangsverein, der gerade in D. auf Tournee ist.

  11. #3970
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.352
    Peter K. heißt der Mann in Bocklemünd laut "Express", ein "durch und durch Kölsche Jung".

    Die Ausnahme von der Regel?

    Die Ausnahme von der vermeintlichen Regel.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41