Seite 318 von 779 ErsteErste ... 218268308316317318319320328368418 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.171 bis 3.180 von 7786

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.785 Antworten · 352.261 Aufrufe

  1. #3171
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.255
    @UU-da in deren kruden Gedankenwelt sowieso alles Nahzies sind, kann es schon mal vorkommen,das die Gäule mit Ihnen durchgehen.Allerdings hätte eine kurze Rückfrage bei ihren S.t.u.r.m.a.b.t.e.i.l.u.n.g.en genügt, um "Bingo"sagen zu können("Do it again Bomber Harris")

  2.  
    Anzeige
  3. #3172
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.861
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Vor einigen Tagen in einem Fernseh-Interview sagte die Grüne G.öring-Eckhard, dass die N.azis die dresdener Frauenkirche zerstört haben. ..............
    (Jetzt mal ein ganz Böser, von mir)

    Was würde die Dame wohl daraus machen, wenn man ihr suggerieren würde, "dass die Juden, Jesus gekreuzigt" haben

  4. #3173
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    (Jetzt mal ein ganz Böser, von mir)

    Was würde die Dame wohl daraus machen, wenn man ihr suggerieren würde, "dass die Juden, Jesus gekreuzigt" haben
    Naja als Vizepräses der evangelischen Kirche wäre das sicherlich mehr als peinlich-allerdings soll es ja auch Menschen geben, die glauben das Zitronenfalter Zitronen falten.

  5. #3174
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.940

    Red face

    Naja eigentlich is ja nur der liebe Gott dran schuld.
    Er hat ja vermeindlich die Welt erschaffen und damit auch diese pösen Menschen. In der kruden Gedankenwelt dieser Leute die Schulzuweisungen aus Kausalketten herleiten.
    Aber wo nimmt man dann wieder die christlichen Werte her? Ein Teufelskreis.

  6. #3175
    Avatar von manni50

    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    879
    Jetzt mal ganz ehrlich, sind fast alle hier an den rechten Rand gerutscht?
    Es ist hier eine Diskussion entstanden, da bleibt mir die Spucke weg.
    Fast jeder der hier schimpft auf die Flüchtlinge.
    Es werden Eurer Meinung nach massenweise IS Kämpfer ins Land geschleust.
    Es schimpfen sogar die Expaten, die auch mit andersgläubigen leben müssen.
    Wenn aber jemand denkt, ich stehe der Antifa nah, der irrt gewaltig.
    Die Antifa ist genau so eine verlogene Truppe, wie die Rechten. Mit denen habe ich auch nichts am Hut.
    Diese Ausschreitungen der linken Antifa sind ja noch schlimmer als die der Rechten.

    Ich gehöre zu der seltenen Rasse Mensch.

    Ihr schreibt alle die Merkel muss weg, aber was dann? Hat einer von euch schlauen Menschen eine Idee, was wir mit den Flüchtlingen machen sollen? Ihr sagt alle, Grenzen bauen, noch höher als die Zäune um die DDR waren.
    Wollen wir aus Deutschland ein Gefängnis machen?

    Ich oute mich mal so, die Merkel macht genau das, was getan werden muss.
    Da können sich manche noch eine Scheibe abschneiden.
    Wir haben die moralische Pflicht zu helfen, was mit Sicherheit jeder Buddhist verstehen wird.
    Damit meine ich nicht die herrschende Kaste, das sind auch nur Machtmenschen.

    Wenn die Deutschen nicht mit dieser Regierung einverstanden sind, dann sollen die bei der nächsten Wahl entscheiden.
    Hier ist das erlaubt, das ist gelebte Demokratie.
    Bitte glaubt nicht, das eine Revolution alles schneller beenden kann.
    Eine Revolution würde alles zerstören, was wir seit den verdammten N.a.z.is. aufgebaut haben.
    Dann haben wir wieder dieses braune Pack in der Regierung und die Geschichte wiederholt sich.
    Ich kann nicht glauben, das hier im Forum über 90 am rechten Rand sind.

    Gruß Manni

  7. #3176
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416
    Zitat Zitat von manni50 Beitrag anzeigen

    ...die Merkel macht genau das, was getan werden muss.

    Genau das Gegenteil macht Merkel.

    Sie gibt ihren Emotionen nach, anstatt ihren Verstand zu gebrauchen.

    Es war lange genug Zeit, um sich auf den Fluechtlings-Tsunami vorzubereiten.

    Griechenland bzw. die *Bankenrettung waren aber wichtiger.

    Fuer alles Andere war keine Zeit.

    Merkel hat kein Konzept.

    Wenn es eng wird reagiert sie typisch weiblich.

    Ihre Emotionen fuehren zu chaotischen Zustaenden.

    Klare Konzepte muessen her.

    Dazu gehoert auch die Ursachen der Fluechtlingswelle anzusprechen.

    Da kommt aber nix.

    Sie ist zu feige, um Obama darauf anzusprechen.

    Dazu braucht es Maenner wie PUTIN.





    * Die 5 groessten US-Banken haengen tief in der Griechenlandproblematik drinnen.

  8. #3177
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.772
    Zitat Zitat von manni50 Beitrag anzeigen
    Jetzt mal ganz ehrlich, sind fast alle hier an den rechten Rand gerutscht?
    ....
    ....
    Ich kann nicht glauben, das hier im Forum über 90 am rechten Rand sind. ...
    Immer wieder bemerkenswert, wie alle, die sich kritisch äussern und eine andere Sicht auf die Problematik haben, sofort am 'rechten' Rand verortet werden.

    Sorry, aber für mich verbietet sich jede zeitliche Investition in eine Diskussion mit Menschen, die dermassen einfach gestrickt denken. Da kann nicht viel rauskommen.

  9. #3178
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.532
    einher mit einfallschwaermen geht die eu massnahme staaten einen haushaltsueberziehrabatt zu gewaehren also noch mehr schulden.

    mfg
    peter1

  10. #3179
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.733
    Zitat Zitat von manni50 Beitrag anzeigen
    Jetzt mal ganz ehrlich, sind fast alle hier an den rechten Rand gerutscht?
    Nein, mit dem rechten Rand hat das nichts zu tun, ich würde eher sagen mit Werten und offenen Augen. Lies dir z.b. mal das durch was der Danisch die letzten Tage schreibt (Danisch.de), der hat die Zusammenhänge und die Systematik dahinter sehr gut analysiert OHNE nach Links oder Rechts abzudriften wie so viele andere Seiten im Moment.

    Und hier? Nein, glücklicherweise nicht nur hier. Selbst jahrelange CDU-/Merkel-Wähler scheinen ganz ganz langsam mal das Gehirn einzuschalten und leicht kritisch zu hinterfragen ob in diesem Land noch alles so läuft wie es täglich in den Medien vorgelebt wird.

    Ja, sowas kann gefährlich werden und ob es besser wird ist die andere Frage. Aber so wie es im Moment läuft kann es leider auch nicht auf Dauer weiterlaufen.

    Ganz, ganz ehrlich, ich bin soweit Rechts, wie ich Links bin... Nämlich gar nicht. Mir gibt es aber zu denken, das ich scheinbar niemanden (damit meine ich keine(n) Einzige(n)) kenne, der angesichts der Lage noch "Refugees welcome" propagiert.

    Das stimmt mich zwar nachdenklich, wundert mich aber in keinster Weise.

  11. #3180
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.772
    Noch so einer vom 'rechten' Rand:

    Man spricht in diesem Land nicht so gerne über die Kriminalität von Flüchtlingen“, stellt der Braunschweiger Chef der Kriminalpolizei, Ulf Küch, fest und beginnt, genau das zu tun: Er redet über den signifikanten Anstieg von Straftaten rund um die Landesaufnahmebehörde (LAB) im Braunschweiger Stadtteil Kralenriede.

    Auf 4000 Anwohner kommen dort derzeit etwa 3400 Asylbewerber. Insgesamt wurden im Laufe des Jahres schätzungsweise 15.000 Ausländer durch die Erstaufnahmeeinrichtung geschleust und anschließend auf die Kommunen verteilt.
    .....
    Angesichts dieses Zustroms hat die Polizei in Braunschweig schon seit Beginn dieses Jahres immer mehr Ladendiebstähle, Taschendiebstähle und Einbrüche, aber auch Raubüberfälle verzeichnet. Allein die Zahl der Ladendiebstähle hat sich in Kralenriede verdreifacht. Täter waren „in auffälliger Zahl“ Personen, die in der LAB untergebracht waren. ....
    .....
    Küch ist vor allem an einem gelegen: „Wir wollen nichts schönreden – aber wir bitten darum, dass die Diskussion dann auch differenziert geführt wird.“ Unter den Asylbewerbern sei es nur ein „kleiner Prozentsatz, der uns Probleme bereitet.“ Dieser dafür aber umso massiver.

    „Es gibt bestimmte Landsmannschaften, die sehr organisiert vorgehen“, sagt Küch und nennt Georgier, die als „Diebe im Gesetz“ agieren, „Gruppen aus dem Kosovo“ sowie alleinreisende Männer aus Zentralafrika und Nordafrika, die oftmals auch keine Pässe vorlegten. „Wir müssen dem Personenkreis, der unter dem Deckmantel Asyl herkommt, um Straftaten zu begehen, klarmachen, dass er nicht kommen braucht“, sagt Küch.


    Hoffentlich wird der schnell zum Schweigen gebracht, denn uns wird immer erklärt, dass es dies alles nicht gäbe. Also hinfort mit ihm, diesen geistigem Brandstifter!

    Weiss jemand, wo eine Lichterkette gegen diesen Mann organisiert werden kann?


    Flüchtlinge und Kriminalität: Eine Bilanz - FAZ

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41