Seite 314 von 780 ErsteErste ... 214264304312313314315316324364414 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.131 bis 3.140 von 7791

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.790 Antworten · 352.752 Aufrufe

  1. #3131
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.508
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Heute ist ja der Beginn der verstärkten Abschiebung von abgelehnten Asyanten (Ankündigung der Regierung).

    Bin mal gespannt wieviele es werden und wieviel (Rückkehr-) Geld denen in die Tasche gestopft wird zusammen mit nen Bahnticket zur späteren, erneuten Einreise!!
    Da passiert auch weiterhin nichts. Diese Meldungen über angeblich verschärfte Abschiebungen sind reine Beruhigungspillen für das dumme Volk.

  2.  
    Anzeige
  3. #3132
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.667
    Heute Hart aber Fair
    Thema: Abschieben, abschrecken, abschotten – sucht Merkel jetzt die Notbremse?


    Mit Altmaier, Bernreither (CSU) und Wendt (Polizeigewerkschaft). etc. Besonders wegen letzterem schau ich mal rein!

    Der Altmaier hält auch in jede Talkshow seine Wampe rein, hat die CDU sonst keine Meinung als die vom Kanzleramt?

  4. #3133
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.403
    Hier ein Foto aus dem "Focus" von einem "Aktivisten", der einem mutmasslichen Rechten versucht mit einem Hammer den Schädel einzuschlagen. Warum der Täter im Focus verpixelt abgebildet wurde, dass weiß ich auch nicht.

    Bilanz zur Hogesa-Kundgebung: 24 Verletzte bei Demos in Köln - Polizei: Gewalt aus linkem Spektrum - Köln - FOCUS Online - Nachrichten

  5. #3134
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.508

    In einer etwas konfusen Debatte ohne klare Richtung sorgten dafür zwei Gäste aus der Publizistik für Emotionen. Der "Stern"-Journalist Hans-Ulrich Jörges war zu Tränen aufgewühlt.....

    Flüchtlingskrise bei Günther Jauch: "Wir sind hier in einem völlig rechtlosen Zustand" - DIE WELT
    Diese Heulsuse vom "Stern" namens Jörges hat wohl noch nie den Satz von seinem ehemaligen Kollegen Hans-Joachim Friedrichs gehört, nachdem ein Journalist sich mit keiner Sache gemein macht, auch nicht mit einer guten. Einfach eine schwache Leistung ist das, denn wenn es darum geht Tränen zu vergiessen über das Elend auf der Welt, dann läuft man nur noch von Weinkrämpfen geschüttelt durch die Gegend.

    Das ist eine Hysterie hier in Deutschland, da staunt man nur noch, aber das ist wohl die hysterische Mentalität der Deutschen, die neigen halt zu hysterischen Ausbrüchen, das hat ja eine lange Geschichte in diesem Land.

  6. #3135
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    *
    Ich stelle es mal komplett ein, weil es wohl morgen dort nicht mehr zu lesen ist:

    Der Fall Pirinçci
    David Berger 26.10.2015
    Rückfall des deutschen Buchhandels in die Barbarei

    Vorab sei es gesagt: Was Akif Pirinçci auf der Pegida-Demo von sich gab, ist völlig inakzeptabel (Telepolis-Interview mit Pirinçci: "Es geht nur um Männer in dieser Welt …"). Auch ganz persönlich ist mir der Katzenroman-Autor schlicht unsympathisch. Vor einiger Zeit hat er mich auf eine Art und Weise unter der Gürtellinie angegriffen, die ich so geschmacklos fand, dass ich keine Lust mehr hatte, mit ihm weiter öffentlich oder privat zu kommunizieren. Außerdem befürchte ich, dass ich als schwuler Mann viele Passagen seines Buches von der "großen Verschwulung" ebenfalls reichlich kritikwürdig finden würde, wenn ich es denn als freier Bürger in einem freien Land kaufen könnte.

    Was ich allerdings im Hinblick auf die Meinungs- und Pressfreiheit noch tausendmal unerträglicher finde als die verunglückten Aussagen Pirinçcis ist der derzeitige Umgang der selbst ernannten Hüter der politischen Korrektheit mit seinen Büchern aus der Vergangenheit, besonders aber der Buchgroßhändler mit seiner aktuellen Neuerscheinung "Die große Verschwulung".

    Da gingen nicht nur kleinere Buchhändler aus dem Land der Dichter und Denker am vergangenen Wochenende durch die Presse, die allen Ernstes ein öffentliches Schreddern der Bücher Pirinçcis veranstalten wollten.

    Jetzt haben auch die drei wichtigsten Buchgroßhändler Libri, Umbreit und KNV sein neues Buch über den Zustand der bislang noch nicht unter Naturschutz stehenden Homo-Szene aus dem Programm genommen. Auch Amazon und die Buchketten Thalia und Mayersche haben angekündigt, dass das Buch bei ihnen nicht kaufbar sein wird. Mit dieser groß angelegten Blockade wird es dem Endkonsumenten schlicht nahezu unmöglich gemacht, sich dieses Buch zu kaufen und sich selbst ein Bild davon zu machen.

    Damit erleben wir derzeit einen in Deutschland nach 1945 nie gekannten Vorfall. So schnell kann man gar nicht schauen, wie Deutschlands wichtigste Buchhändler in voraufklärerische Verdammungspraktiken zurückfallen. Selbst die katholische Inquisition hat es sich immer zur Devise gemacht, klar zwischen einem konkreten Werk und den anderen Äußerungen des Autors zu unterscheiden. Ob ein Werk auf den "Index der Verbotenen Bücher" kam, durfte nur von dem abhängig gemacht werden, was in diesem konkreten Buch stand. Bis der Index der Verbotenen Bücher in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts als letztes Relikt frühneuzeitlicher Aufsicht über das Denken der Menschen selbst von der katholischen Kirche abgeschafft wurde.

    Wo ist das Bekenntnis zu dem zwar nicht von Voltaire stammenden, aber sein freiheitliches Denken schön wiedergebenden Satz geworden: Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst?

    Was jetzt in Deutschland mit dem neuesten Werk Pirinçcis passiert, zeigt nicht nur, wie wenig ernst die Mehrheit der deutschen Buchhändler das Selbstentscheidungsrecht der Leser nimmt. Es ist ein Abschied von jenem Denken, für das Voltaire und die anderen großen Philosophen Europas stehen. Es ist schlicht ein Rückfall in die voraufklärerische Barbarei von Bücherindex und Zensur. Im Namen der Verteidigung der politischen Korrektheit, stößt man - überheblich lächelnd und sich dabei auch noch lobwürdig glaubend - der Freiheit ein Messer in den Rücken.

    Dieser Rückfall wiegt umso mehr, als er von Buchhändlern kommt. Sie spielen damit die von vermeintlichen Intellektuellen stammende Begleitmusik zu dem, was sich derzeit auf den Straßen Deutschlands an Auseinandersetzungen abspielt.

    Man kann diesen Buchhändlern nur schlicht sagen: Ihr streicht von Eurem Programm die "große Verschwulung" und zelebriert ganz offen die totalitäre Verdummung! Schämt Euch!


    Der Fall Pirinçci | Telepolis

  7. #3136
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    ... Warum der Täter im Focus verpixelt abgebildet wurde, dass weiß ich auch nicht.
    Zumal das Bild schon seit gestern im Netz publiziert wird:

    Screen Shot 2015-10-26 at 12.31.14.png

    Hier eine Quelle: http://666kb.com/i/d38zo2d0vnuc4mexl.jpg
    Und die Menge grinst ......

  8. #3137
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.933
    Hat Pirincci doch Recht gehabt?

    Oliver Polak:
    Niemand hat eine Lösung für die Flüchtlingsproblematik. Ich schon. Lasst uns doch einfach ......... wieder eröffnen, wobei, es ist ja offen. Aber nein, so wie früher. Lasst uns all diejenigen, die Steine werfen, Häuser anzünden und auf Menschen urinieren, in Viehwaggons packen, Richtung Osten transportieren. Sie an der Rampe in ......... empfangen, sie ausziehen lassen, ihnen ihr Hab und Gut wegnehmen, rasieren muss man sie ja nicht mehr – und sie in die Gaskammern schicken.

    Hinter ihnen die Türen verriegeln und dann, statt Gas, über die Lautsprecherboxen Helene Fischers „Atemlos“ spielen. Danach dürfen dann alle wieder nach Hause fahren. Und ich würde, wenn die Leute die Gaskammern verlassen, auf dem Dach stehen und ihnen zuzwinkern – in einem T-Shirt mit dem Aufdruck „My relatives went to ......... and all I got was this lousy t-shirt“. Auf sie zu urinieren würde keinen Sinn machen, das fänden sie noch geil. Die ..... in Deutschland sind so ekelhaft, dass sogar ...... sich distanzieren würde.
    Akif Pirinçci und Oliver Polak: Der eine darf, der andere nicht | Sezession im Netz

  9. #3138
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.667
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Zumal das Bild schon seit gestern im Netz publiziert wird:

    Screen Shot 2015-10-26 at 12.31.14.png

    Hier eine Quelle: http://666kb.com/i/d38zo2d0vnuc4mexl.jpg
    Und die Menge grinst ......
    Lässt der Maas schon ermitteln??

    So wie ich das sehe (weiß zwar nicht was für ein Schlaggerät das ist) ist das zumindest versuchte Körperverletzung, ev. auch versuchter Totschlag.

  10. #3139
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    3.955
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Lässt der Maas schon ermitteln??

    So wie ich das sehe (weiß zwar nicht was für ein Schlaggerät das ist) ist das zumindest versuchte Körperverletzung, ev. auch versuchter Totschlag.
    ...............sieht aus als wäre es ein Hammer oder gar ein Campingbeil...............

  11. #3140
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.403
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Lässt der Maas schon ermitteln??
    Stellen wir uns doch nur mal ganz kurz vor, was für ein medialer Tsunami über uns gekommen wäre, wenn bei so einer Aktion ein Pegida Teilnehmer fotografiert worden wäre...........

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41