Seite 305 von 781 ErsteErste ... 205255295303304305306307315355405 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.041 bis 3.050 von 7807

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.806 Antworten · 355.075 Aufrufe

  1. #3041
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.435
    "Rattenfänger" und "Recht5extreme": De Maizière rechnet hart mit Pegida ab - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten

    Diese "Rattenfänger" haben nicht ein Prozent so viel Schaden angerichtet, wie die Hochverräter diese Regierung. Tag für Tag reiten sie Deutschland weiter in die Scheisse rein und jetzt wollen sie auch noch massiv von ihren Fehlern ablenken. Hier findet das größte Verbrechen an Deutschland statt, seit der DDR und N.azi Deutschland. Während Medien und Politik die Bürger auf dem Kampf gegen rechts einschwören, lassen sie im Windschatten dieses Kampfes hemmungslos den Islam ins Land einziehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #3042
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.686
    Mittlerweile nimmt Deutschland in der EU doch keiner mehr ernst!

    Ist ja auch nicht schwer, es der oberlehrerhaften und arroganten deutschen Regierung jetzt mal richtig heimzuzahlen.

    Und die EU erweist sich immer mehr als eine unsolidarische Gemeinschaft, aus der man nur nimmt aber nix gibt. Allen voran die Osteuropäer.

    160.000 Flüchtlinge wollten die EU-Staaten untereinander verteilen. Doch der Plan stockt: Bislang wurden genau 19 Menschen in ein anderes Land gebracht. Viele Flüchtlinge ziehen auf eigene Faust weiter - Richtung Deutschland.

    In Worten: neunzehn!!

  4. #3043
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.783
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    In Worten: neunzehn!!

    Dieser grossartige Erfolg sollte uns ein ZDF Spezial und ARD Brennpunkt Extra wert sein.
    Immerhin muss damit nur noch die Verteilung von 159.981 'Flüchtlingen' abgearbeitet werden.

  5. #3044
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.363
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    "Rattenfänger" und "Recht5extreme": De Maizière rechnet hart mit Pegida ab - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten

    Diese "Rattenfänger" haben nicht ein Prozent so viel Schaden angerichtet, wie die Hochverräter diese Regierung. Tag für Tag reiten sie Deutschland weiter in die Scheisse rein und jetzt wollen sie auch noch massiv von ihren Fehlern ablenken. Hier findet das größte Verbrechen an Deutschland statt, seit der DDR und N.azi Deutschland. Während Medien und Politik die Bürger auf dem Kampf gegen rechts einschwören, lassen sie im Windschatten dieses Kampfes hemmungslos den Islam ins Land einziehen.
    Das ist letztlich nur die Steigerung der Wutbürger-Bewegung, die wir in sehr viel kleinerer Ausprägung bei Stuttgart 21 hatten. Was soll man tun, wenn man gegen diesen massenhaften Zuzug ist und alle im Bundestag vertretenen Parteien das befürworten.

    Wieder dasselbe: Niemand von den Offiziellen fragt mit der angemessenen Tiefe nach, warum es zu dieser Entwicklung kommt, warum die Menschen in großer Zahl mit Pegida und AfD sympathisieren. 2002 Le Pen bei der Stichwahl für das französische Präsidentenamt, ca. 2000 Jörg Haider in der österreichischen Regierung, 1990er-Jahre Republikaner in deutschen Landtagen (als man mich in einem amerikanischen Friseursalon fragte, warum in Deutschland wieder eine N*azipartei im Kommen sei...) - man muss doch analysieren, warum ist das so und wo liegen die Ursachen.

  6. #3045
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.536
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Dieser grossartige Erfolg sollte uns ein ZDF Spezial und ARD Brennpunkt Extra wert sein.
    Immerhin muss damit nur noch die Verteilung von 159.981 'Flüchtlingen' abgearbeitet werden.
    ....und soviel ich weiss sind die ausgerechnet nach Schweden gegangen - auch so ein >Land, wo Milch und Honig fliesst - nur nicht für die Schweden.

  7. #3046
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.123
    Hilferuf von der Polizeigewerkschaft in Brandenburg:

    Hoffentlich schmeissen die nicht irgendwann hin, sonst sind wir am A....

    16.10.2015

    Brandenburger Polizei vor dem Kollaps?!

    Presseerklärung

    Potsdam Die Situation in der Brandenburger Polizei ist Besorgnis erregend. Unsere Kolleginnen und Kollegen sind über die Belastungsgrenzen hinaus beansprucht. Arbeitszeitrechtliche Vorgaben können nicht eingehalten werden. Dienstfreie Tage und insbesondere Wochenenden werden gestrichen. Es ist ein Zustand erreicht, der nicht mehr länger auszuhalten ist.


    Andreas Schuster, Landesbezirksvorsitzender:

    „Egal wo ich hinkomme, die Kolleginnen und Kollegen haben im wahrsten Sinne des Wortes die Schnauze voll. Sie werden sachfremd eingesetzt, können die eigentlichen Probleme wie u. a. Grenzkriminalität, Wohnungseinbrüche, Verkehrsunfallgeschehen… kaum noch bewältigen, müssen Amtshilfe gegenüber der Justiz und den Kommunen leisten und jetzt noch die Herausforderungen der Flüchtlingsproblematik. Und das alles bei täglich sinkendem Personalbestand durch Altersabgänge. Wir können nicht warten, dass erst eine schwere Straftat den Anlass gibt, im Bereich der personellen Ausstattung der Polizei gegen zu steuern.“
    Der Satz: Hier schon oft diskutiert,

    Ohne Panik zu machen, muss man feststellen, dass wir gar nicht wissen, wie viel Leute aus dem IS, von Al-Qaida oder anderen terroristischen Organisationen sich derzeit in Brandenburg befinden. Selbst wenn wir das wüssten, wären Staatsschutz, Verfassungsschutz und Kriminalpolizei personell überfordert.
    Gewerkschaft der Polizei - Brandenburger Polizei vor dem Kollaps?!

  8. #3047
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    3.958
    ..................Polizei vor dem Kollaps - ich vermute mal Kollaps auf Anweisung von oben.................

  9. #3048
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.879
    Soeben bei WDR-Aktuell gemeldet, Henriette Reker, die neo-Bürgermeisterin von Köln ist aus dem Koma erwacht, dies meldete der ehem. OB Schramma! Ich wünsche ihr gute Besserung und alles Gute für die Zukunft......... Der Generalbundesanwalt hat die Ermittlungen übernommen wegen der besonderen Schwere der Tat.
    Zugleich kam eine neue Meldung, das andere Bürgermeister bedroht werden, man muß sich jetzt fragen, werden die Menschen jetzt dümmer, brutaler oder Hasser der Politik?

  10. #3049
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Soeben bei WDR-Aktuell gemeldet, Henriette Reker, die neo-Bürgermeisterin von Köln ist aus dem Koma erwacht, dies meldete der ehem. OB Schramma! Ich wünsche ihr gute Besserung und alles Gute für die Zukunft......... Der Generalbundesanwalt hat die Ermittlungen übernommen wegen der besonderen Schwere der Tat.
    Zugleich kam eine neue Meldung, das andere Bürgermeister bedroht werden, man muß sich jetzt fragen, werden die Menschen jetzt dümmer, brutaler oder Hasser der Politik?
    ------------

    2 Wunder :

    mich wundert dass Du Dich darüber wunderst !


    Wurde diese Entwicklung nicht ( auch hier in Forum u.a auch von mir ) genau so prophezeit ????

  11. #3050
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.435
    Für mich schlachten die Medien und die Politiker dieses bedauernswerte Attentat erwartungsgemäß aus. Und natürlich müssen Pegida und andere Feindbilder dieser Meinungsmacher als Helfer diese Tat herhalten. Übrigens sind es die gleichen Leute, die jetzt Pegida und Co für diese Tat mitverantwortlich machen wollen, die bei islamistischen Attentaten am lautesten schreien, dass man nicht verallgemeinern soll und die Taten nichts mit dem Islam zu tun haben. Wer auf diese Politikasper und auf diese Mietmäuler von den Medien noch hereinfällt, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Politik und Medien es zum großen Teilen zu verantworten, dass ein extremer Keil durch dieses Land geschlagen wurde. Jetzt starten sie billige Versuche anders Denkende zu diffamieren und zu denunzieren, um von ihrem eigenen Versagen abzulenken.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41