Seite 243 von 2205 ErsteErste ... 1431932332412422432442452532933437431243 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.421 bis 2.430 von 22046

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 22.045 Antworten · 1.092.926 Aufrufe

  1. #2421
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.601
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Oder macht es wie Nokhu, der zum Islam konvertiert, nur um ein paar Tage nicht arbeiten zu müssen.
    Hab ich was verpasst ??
    Gleich noch ein Tipp dazu: zieh am besten nach Bayern. Dann sind es noch mehr Tage. Und werde dann noch Buddhist, dan hast du auch noch montags frei, wenn sonntags ein Feiertag ist. Oder bleib gleich ganz zu Hause. Der Staat sorgt schon für dich - oder besser gesagt die arbeitende Bevölkerung.
    Du hast nicht nur einen an der Waffel, nein nein, das muss was schlimmeres sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #2422
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Neue Studie zu unseren jungen orientalischstämmigen Mitbürgern:

    Salafisten: Junge Deutsch-Türken finden Koran-Aktion gut - SPIEGEL ONLINE

  4. #2423
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    (Zufall oder nicht, wollte den gleichen Artikel in's Forum stellen.)

    Ich finde es sehr bedenklich wenn Menschen nicht zu ihrer christlichen Anschauung stehen und sich gerade mit anders Denkenden

    auseinandersetzen. Den Salafisten muss man mit der Bibel in der Hand begegnen, aber wer ist dazu faehig ? Die christlichen Kirchen

    z.B. die Katholiken oder Protestanten wohl kaum. Es gibt leider zu wenige Menschen die sich mit der Bibel befassen. Leider habe ich

    erst recht spaet damit begonnen. Seit etwa 5 Jahren habe ich Kontakt zu ZEUGEN JEHOVAS, zuvor war ich 25 Jahre aktiver Buddhist

    und hatte danach Kontakt zu anderen christlichen Gruppen, aber keine der Gruppen hat ein so ausgepraegtes biblisches Wissen, wie die

    ZEUGEN JEHOVAS, daher halte ich sie fuer sehr geeignet den Salafisten friedlich zu begegnen und sich mit ihnen ueber die fruehen

    Bibel-Buecher, die auch im Islam anerkannt sind zu unterhalten.

    Die traditionellen Kirchen (besonders die r.k.K.) halte ich fuer wenig bis nicht geeignet, weil von ihnen viel Gewalt und Leid verursacht

    wurde, auch gegen Muslime.

  5. #2424
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    [...]Seit etwa 5 Jahren habe ich Kontakt zu ZEUGEN JEHOVAS, zuvor war ich 25 Jahre aktiver Buddhist und hatte danach Kontakt zu anderen christlichen Gruppen, [...]
    Vor Monaten hatte ich Dich, in anderem Zusammenhang, einmal gefragt, welchem Verein Du eigentlich nahe stehst, aber nie eine Antwort erhalten...

    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    [...]ueber die fruehen Bibel-Buecher[...]
    Meinst Du damit das alte Testament? Gerade dieses ist, meiner Meinung nach, nicht wirklich besser, als der Koran. Auch da geht es recht blutig zu, auch da wird für die unterschiedlichsten Vergehen die Todesstrafe gefordert. Wenn man das alles wörtlich nehmen würde, wäre man nicht besser als Scharia propagierende Salafisten.

  6. #2425
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Ich weiss ja nicht mit welchem Schaumlöffel du deine Weisheiten gefressen hast, aber wenn bei uns katholisch/kirchlicher Feiertag ist, dann habe ich frei. Und da wird nix vor oder nachgeholt.
    Dann geh mal zum Pfarrer deines Vertrauens und frag mal wieviel katholisch kirchliche Feiertage eben nicht arbeitsfrei sind.

    nur mal so als Anhaltspunkt. In den Chroniken einiger Städte mit Fürstbischöflicher Regenschaft schlummern da so Anektoden. Um 1700 wagten es einige Fürstbischöfe von den über 60 Feiertagen so 14 abzuschaffen. Die Gläubigen Städter haben sich einen Sch... darum gekümmert, arbeiteten weiterhin nicht un gingen in die Wirtshäuser zum saufen.

    Seit der Sakularisation bestimmt ja der Staat, was arbeitsfrei ist. Da sind es halt deutlich weniger. Das heisst aber nicht, dass es weniger kirchliche Feiertage gäbe.

    Wenn du selbst in Bayern an Mariä Himmelfahrt z.B. in Nürnberg wohnst oder arbeitest, bekommst nicht mal in Bayern frei.

  7. #2426
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Vor Monaten hatte ich Dich, in anderem Zusammenhang, einmal gefragt, welchem Verein Du eigentlich nahe stehst, aber nie eine Antwort erhalten...



    Meinst Du damit das alte Testament? Gerade dieses ist, meiner Meinung nach, nicht wirklich besser, als der Koran. Auch da geht es recht blutig zu, auch da wird für die unterschiedlichsten Vergehen die Todesstrafe gefordert. Wenn man das alles wörtlich nehmen würde, wäre man nicht besser als Scharia propagierende Salafisten.


    Hier habe ich einige Worte zu deinem Kommentar geschrieben ------->

    Die Friedfertigen werden die Erde erben!

  8. #2427
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    13.116
    Leben in Deutschland: Türkische Migranten hoffen auf muslimische Mehrheit - Nachrichten Politik - Deutschland - WELT ONLINE

    Am besten finde ich den Satz: "Religiöse Vorurteile nehmen zu". Der Satz könnte von Leipziger sein. Folgerichtig müsste es eigentlich heißen: Religöse Vorurteile werden bestätigt.

  9. #2428
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Uwe du musst doch auch die positiven Sachen sehen.

    Weiter unten steht doch auch Zitat Der Anteil derjenigen, die irgendwann in die Türkei "zurückkehren" wollen, steigt auf 45 Prozent. Zitat Ende.

    Somit löst dies das Problem doch fast von alleine, oder?

  10. #2429
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Ist doch klar, dass sich Muslime eine mehrheitlich muslimische Gesellschaft wünschen, so wie sich auch Christen eine mehrheitlich christliche Gesellschaft wünscht, Atheisten eine gottlose usw.
    Der Grund ist eben, dass die einzelnen Gruppen die anderen eher ablehnen oder missträusch beäugen.

    Man sollte aber nicht den Fehler machen, Religionen Nationen oder Volksgruppen zuzuordnen. Es gibt ja immerhin eine Menge deutscher Christen, die zum Islam konvertieren. Und die bleiben vielleicht und gehen nicht.

    Wer grundsätzlich der Meinung ist, dass Staat und Religion unterschiedlich sein sollen, der kann doch nicht ernsthaft eine staatlich verordnete christliche Leitkultur in Deutschland fordern. Denn das ist ja dann gerade eine Vermischung zwischen Staat und Kirche.

    Gibt es aber eine Trennung spielt es dann doch gar keine Rolle, welchen Glauben jeder Einzelne hat und welche Religion in der Überzahl ist - solange ich nicht zwangshaft in eine Religion gesteckt werde (so wie es z.B. viele deutsche christliche, aber auch jüdische und muslimische Eltern bei der Taufe und ähnlichen Ritualen mit Kindern machen).
    Es spielt übrigens auch keine Rolle, ob man dann später aus der Kirche austritt. Das hat zwar finanzielle Vorteile, aber nach dem Glauben bleibst du ja trotzdem dauerhaft ein Christ, Moslem, Jude oder was weiß ich.

    Also zu sagen, als deutscher Christ kann ich ja jederzeit wieder austreten ist nicht. Das legen Eltern für einen fest.
    Insofern haben wir eh keine Einfluß darauf.

  11. #2430
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    992
    ...
    Am schönsten finde ich den Teil des Satzes "25 Prozent sind der Meinung Atheisten seien minderwertige Menschen".

    Jetzt soll bloß jemand kommen und sagen,dass wir keinen Bürgerkrieg wollen, wenn Kopftücher beim Aldi einkaufen gehen...



Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41