Seite 222 von 782 ErsteErste ... 122172212220221222223224232272322722 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.211 bis 2.220 von 7814

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.813 Antworten · 355.670 Aufrufe

  1. #2211
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.444
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen
    In deinem Link steht aber, dass auch da ehrenamtliche Wahlhelfer tätig sind.
    Was hat das damit zu tun, dass eine lückenlose Überwachung wohl kaum möglich sein wird, weil man die Stimmzettel durch die Gegend fährt und wo anders auszählt?

  2.  
    Anzeige
  3. #2212
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    3.958
    ..............ich will den Teufel nicht an die Wand malen - aber in einem Auszählzentrum kann nur das ausgezählt werden was da auch ankommt. So ehrlich sind hierzuland die Wahlen: KlickKlaus: Wieder Wahlpanne - AfD bekam zuwenig Stimmen

    .............und hier: https://www.facebook.com/afdgrzabg/p...74412459364850

    ............und hier auch: 12.06.2014 AfD Wahlstimmen absichtlich unterschlagen!

    ............das erklärt schon warum man in einem Dreieinwohnerstadtstaat tagelang zum "Auszählen" braucht. Auch wurde bei einer Landtagswahl (Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen) Wahlhelfer aufgefordert Stimmen der AfD unter den Tisch fallen zu lassen. Einer der Wahlhelfer war Symphatisant der AfD - sonst wäre diese Sauerei erst gar nich herausgekommen. Den Link hierzu finde ich leider nicht mehr.....................

  4. #2213
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    Auch wurde bei einer Landtagswahl (Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen) Wahlhelfer aufgefordert Stimmen der AfD unter den Tisch fallen zu lassen. Einer der Wahlhelfer war Symphatisant der AfD - sonst wäre diese Sauerei erst gar nich herausgekommen. Den Link hierzu finde ich leider nicht mehr....................
    Den wird wohl der Verfasser wegen erkannter Abstrusität selbst gelöscht haben.

  5. #2214
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.990
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    Auch wurde bei einer Landtagswahl (Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen) Wahlhelfer aufgefordert Stimmen der AfD unter den Tisch fallen zu lassen. Einer der Wahlhelfer war Symphatisant der AfD - sonst wäre diese Sauerei erst gar nich herausgekommen. Den Link hierzu finde ich leider nicht mehr....................
    Den wird wohl der Verfasser wegen erkannter Abstrusität selbst gelöscht haben.
    Ich hatte das damals auch gelesen, daher ist die Aussage zur bewussten Wahlfälschung richtig.

  6. #2215
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.079
    Googelt doch mal "AfD Wahlbetrug"
    Da kommt einiges zum Vorschein!

  7. #2216
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen
    Die meisten Kommunen leiden unter chronischem Wahlhelfermangel.
    Dem kannst du entgegen wirken, wenn du dich demnächst freiwillig beteiligst.

    Hat Vorteile:
    a) Kannst du die Auszählung überwachen und Fälschungen benennen.
    b) Das Wahlergebnis liegt eher vor.
    c) es gibt eine kleine Aufwandsentschädigung, bei mir waren es zuletzt 30€, das schwankt sehr stark zwischen 10 und 50€ für den einfachen Wahlhelfer (Wahlvorstand bekommt etwas mehr)
    Meist werden städtische Verwaltungsbeamte/-Auszubildende zwangsverpflichtet, Helfer sind in grossen Städten immer schwerer zu bekommen.

    Um Manipulationen (wundersame Stimmzettelvermehrung) zu vermeiden, muss die Zahl ausgegebener Stimmzettel mit den Wählern übereinstimmen. Da zählt man die Wahlscheine nach, für Leute ohne (mit Perso) wurde bei uns ein Blanko-Zettelchen auf den Stapel gelegt. Da musste ich beim letzten Mal die zuständige zugewanderte Ost-Tante mehrfach dran erinnern, dass sie das bitte nicht vergisst, während ich im Wählerverzeichnis jeden abhakte (das war hier beim letzen Mal sehr aufwendig, Europawahl, Kommunalwahlen, unterschiedliche Berechtigungen nach Staatsangehörigkeit und Alter). Eigentlich total Pillepalle für jeden Normalsterblichen, man muss nur etwas bei der Sache sein.

    Prompt kam am Ende auch eine Differenz von 2 heraus, wobei die Überprüfung durch das Verschütten einer Mineralwasserflasche der Dame auf genau diesen Stapel erschwert wurde. Am Ende wurde alles mindestens zweimal von unterschiedlichen Personen gezählt, und es kam auch zu Konzentrationsfehlern (das ist bei einer Doppelwahl trotz niedriger Wahlbeteiligung ein scheiss langer Tag). Alle Addierungen einschliesslich ungültiger oder leerer Stimmzettel müssen kreuz und quer in Summe immer stimmen, wodurch sich die Zahl von "Eingeweihten" bei versuchter Manipulation erheblich erhöht. Eigentlich sollten bei jeder Differenz eines Wahllokals, die Stimmen beim zentralen Wahlleiter der Stadt nochmal nachgezählt werden. Lokal kann die Interpretation des ein oder anderen Zeichens schonmal trotz Vorgaben anders ausfallen (wie interpretiert man Querstriche, Punkte, Häkchen statt Kreuz im Kreis, oder haarscharf daneben, da gibts alles wundersame Gekritzel).

    Wo es bei ultraknappen Ergebnissen wirklich auf eine Handvoll Stimmen ankommt, lohnt sich also auf jeden Fall das nochmalige Auszählen, bspw. das Scheitern an der 5%-Hürde oder ein Direkt-Mandat. Es gibt immer strittige Entscheidungen und menschliche Fehler, von abgestimmten Manipulationsvorwürfen mehrerer Wahlbeteiligten ganz abgesehen. Auf das Gesamtergebniss hochgerechnet schätze ich das bis zu 0,5%, was kleinen Parteien schonmal wehtun kann. Aber so ist nunmal Demokratie, nichts ist vollkommen. Genauso wie jeder von uns vielleicht auch schon mal ungerecht von Lehrern oder Vorgesetzten bewertet wurde, oder selber bewertet hat.

  8. #2217
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    3.958
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen
    Den wird wohl der Verfasser wegen erkannter Abstrusität selbst gelöscht haben.
    ..............Dir zuliebe Herr chrissibaer hab ich mal - entgegen dem Ratschlag von Herrmann2 - mal unter dem Sichwort "kein Wahlbetrug afd" gegoogelt und das kam heraus: https://www.google.de/search?q=kein+...jHM8OuUd2zgPAO

    .............an die Linkssiffraktion hier: noch Fragen. Es ist nicht leicht ein guter Mensch zu sein - ein Gutmensch hingegen schon............

  9. #2218
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen

    Ich hatte das damals auch gelesen, daher ist die Aussage zur bewussten Wahlfälschung richtig.
    Ich hatte das damals nicht gelesen, daher ist die Aussage zur bewussten Wahlfälschung falsch.

  10. #2219
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.239
    Bundestagswahl :
    26 Säcke mit Stimmzetteln in Fahrstuhl entdeckt. Wie sich nun herausstellte wurden bereits am Montag in einem Aufzug der Uni Duisburg-Essen 26 Säcke mit Stimmzetteln gefunden. Dazu die Sache mit der AfD wo Wahlscheine als ungültig gewertet …

  11. #2220
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Googelt doch mal "AfD Wahlbetrug"
    Da kommt einiges zum Vorschein!
    zum Beispiel:

    Kurz darauf nahm Kreiswahlleiter Martin Gerenkamp Stellung zu den Vorwürfen: „In einer sogenannten Schnellmeldung wurde in der Tat zuerst versehentlich nur ein Teil der Zweitstimmen für die AfD durch den betreffenden Wahlvorstand an die Stadt Meppen übermittelt.“ Dieser Fehler sei im Zuge der Kontrollroutinen aber sofort erkannt und in Abstimmung mit dem Wahlvorstand korrigiert worden. „So sind die korrekten Werte in das vorläufige amtliche Wahlergebnis eingeflossen.“

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41