Seite 22 von 781 ErsteErste ... 1220212223243272122522 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 7807

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.806 Antworten · 354.520 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    Zitat Zitat von antibes",p="573737
    was mir an dieser diskussion stört ist die überheblichkeit und das fehlende mitgefühl der besser gestellten. hier geht` s nicht nur um` s tägliche überleben, langfristig kann man mit diesen einnahmen nicht planen, sondern auch um die menschenwürde. oder wollt ihr wieder das tagelöhnersystem?
    Hallo Antibes,

    ich finde dass siehst Du falsch in Bezug auf viele Kommentare hier,
    keiner ist hämisch,
    und ich gönne jedem einen guten und "gerechten" Lohn.
    Ich schaue auf keinen herab.

    Ich finde es nur nicht gut wenn Leute sagen,
    dafür arbeite ich nicht sondern bleibe lieber zu Hause und lebe von "Vater Staat".

    Ich finde 6.50 Euro auch Mist
    und hoffe nihct in die Situation zu kommen.

    Gruss
    Jörg

  2.  
    Anzeige
  3. #212
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.303

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    Max, im Sektor Export sind wir beinahe jaehrlich Weltmeister.

    Im Sektor Binnennachfrage sind wir bei den Schlusslichtern. Was braucht die Wirtschaft also, genau sie braucht eine Gesellschaft mit einer hoeheren allgemeinen Kaufkraft.

    Dazu ist ein Mindestlohn, der lediglich den Staat entlastet und manche bisher auf der lauen Rille wirtschaftenden Unternehmen etwas mehr belastet, ein durchaus geeignetes Mittel.

    In Frankreich und England gehts doch auch und dort sind die Steuern nicht niedriger wie in Deutschland.

    Antibes, es ist wie ein Kampf gegen Windmuehlen. Bring jemand das einmaleins bei, der es partout nicht kapieren will.

  4. #213
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="573752
    In Frankreich und England gehts doch auch und dort sind die Steuern nicht niedriger wie in Deutschland.

    .
    Hallo Dieter - Steuern nicht,
    aber die Sozialabgaben,

    dort müssen kranke und arbeitslose mehr ums "überleben" kämpfen.

  5. #214
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="573752
    ....
    Antibes, es ist wie ein Kampf gegen Windmuehlen. Bring jemand das einmaleins bei, der es partout nicht kapieren will.
    Ich denke mal über das Thema haben sich weit hellere Köpfe Gedanken gemacht, als deiner einer. (auch wenn du es vielleicht nicht so siehst ;-D )

    So einfach wie du meinst ist es nicht. Es gibt nun mal kein System in dem es nur Gewinner gibt. Das ist nunmal so!

  6. #215
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.303

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    Joerg, das war mal so, ist es aber nicht mehr.

  7. #216
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    @Dieter1, so ganz aneinander vorbei reden wir ja doch nicht :-)

    Natürlich muss die Kaufkraft steigen, aber nicht durch Mindestlöhne ohne einer Steuerreform.

    Vielleicht habe ich mich da nicht so verständlich ausgedrückt, mit der Steuerreform meine ich vor allem eine Entlastung der unteren und mittleren steuerpflichtigen Arbeitnehmer.

    Im Zusammenhang mit dieser steuerlichen Entlastung, die die Kaufkraft massgeblich erhöht kann man Mindestlöhne einführen, die die Kaufkraft noch mehr erhöhen und somit wieder Arbeitsplätze schaffen, die dann wiederum auch gut entlohnt werden können.

  8. #217
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.303

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    Zitat Zitat von spartakus1",p="573757
    Es gibt nun mal kein System in dem es nur Gewinner gibt. Das ist nunmal so!
    Aber ein System, das einige wenige wirklich Superreiche auf unnoetige kosten eines ansehnlichen Haufens Armer erzeugt, das darf man schon mal kritisieren?

    Ich sehe aber an der Reaktion von selbst eher sozial schwachen, dass man im Lande der Bescheuerten und Bekloppten diese Nummer locker fahren kann :-) .

  9. #218
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="573758
    Joerg, das war mal so, ist es aber nicht mehr.
    naja, witrschaftsleistungskurs ist bei mir auch über 20 Jahre her ;-D

    Wir haben immer noch höhere Sozalabgaben
    das genaue Verhältniss kenne ich aber auch nicht.

  10. #219
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="573765
    ...

    Aber ein System, das einige wenige wirklich Superreiche auf unnoetige kosten eines ansehnlichen Haufens Armer erzeugt, das darf man schon mal kritisieren?
    Dieses System kritisieren doch die meisten. Einfach nur plump nach Mindestlöhnen schreien, und dann glauben, dass alle Probleme gelöst sind, halte ich für mehr als am Ziel vorbei.

    Zitat Zitat von Dieter1",p="573765
    Ich sehe aber an der Reaktion von selbst eher sozial schwachen, dass man im Lande der Bescheuerten und Bekloppten diese Nummer locker fahren kann :-)
    Siehste, da sind wir doch wieder, wo alle hinwollten...

  11. #220
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    894

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    Fritz Schösser, Vorsitzender des DGB Bayern, geht mit seinem Noch-Parteikollegen W. Clement (SPD) hart ins Gericht:
    Zitate:
    "Wäre ich an deiner Stelle, könnte ich mich nicht mehr im Spiegel anschauen."
    "Erst hast du mit Niedriglohn und Leiharbeit die Lage zum Schlechten verändert, und dann machst du noch privat ein Geschäft daraus."

    Letzteres eine Anspielung auf die Tatsache, dass Clement als Vorsitzender des Adecco-Instituts auf Engste mit der Zeitarbeitsbranche verknüpft ist, die typische unsaubere Verquickung von politischem Amt und privatem Geschäft, wie es für die politische Elite nun mal kennzeichnend ist.

    Es wird Zeit, dass Clement endlich die SPD verlässt und zur FDP wechselt.
    Die harten und offenen Worte Schössers lassen vermuten, dass Clement bald den Arschtritt bekommt und aus der Partei fliegt.

    Quelle:
    (Anne Will, Sendung vom 16.3.)

    Sammy

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41