Seite 184 von 781 ErsteErste ... 84134174182183184185186194234284684 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.831 bis 1.840 von 7807

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.806 Antworten · 354.162 Aufrufe

  1. #1831
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.234
    Zitat Zitat von manni50 Beitrag anzeigen
    Seien wir mal ehrlich, es gibt kein Land auf der Welt, wo ich meine Meinung frei sagen darf.
    Es gibt sogar Länder, wo alteingeführtes umbenannt werden (muß ?).

    Deutschland > Zigeunersoße, Negerkuss bzw. Mohrenkopf etc.

    Und Schweden > Vogelnamen ???

    Schweden schaffen rassistische Vogelnamen ab - Wissen - Süddeutsche.de

    Nach Jahrhunderten der Aufklärung jetzt der Rücksturz in das Mittelalter !

  2.  
    Anzeige
  3. #1832
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935


    Freiheit kann man unterschiedlich wahrnehmen, die interessante Sicht eines Westdeutschen mit längerer Erfahrung in der RF..

  4. #1833
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.234
    Wohin steuert Deutschland ? Blöde Frage..... > in den Abgrund!

    Wohin steuert Österreich ? Blöde Frage
    .... > in den Abgrund!


    Weil ? Gleiche Probleme ! :



    Dauert 1 Stunde, aber ab 0:40 wird es klar. samesame.jpg

  5. #1834
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    - Strache bringt es auf den Punkt: ohne Souveränität keine Freiheit (richtig, wobei die BRD nicht mal souverän ist..)
    - ab 7:00 tolle Einschätzung des Kampfes USA/Englands gegen die europäischen Landmächte bis heute
    - großes Verständnis für Putins Vorschlag in 2012 eine wirtschaftliche Partnerschaft EU/Russland zu vereinbaren
    - richtig erkannt, dies will Amerika nicht, wird seitdem brutal torpediert (Putin=Achse des Bösen..)
    - treffende Einschätzung der gesamten Ukrainekrise als Produkt Amerikas, blutiger Putsch ..
    - Neutralität Österreichs ist gefährdet (die BRD hat diese Problem nicht, da die Machtzentrale in Washington sitzt..)
    - Kritik an uns bekannten Themen: Brüsseler Eurokratie, falsche Ausländerpolitik, Gehirnwäsche/Gutmenschentum

    ff.

  6. #1835
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.955

    Arrow

    Der Zentralrat der Juden rät davon ab, sich eindeutig als Jude zu zeigen. Die Kippa aufzusetzen hält er für riskant.
    ...Die Frage sei aber, "ob es tatsächlich sinnvoll ist, sich in Problemvierteln, in Vierteln mit einem hohen muslimischen Anteil, als Jude durch das Tragen der Kippa zu erkennen zu geben - oder ob man da besser eine andere Kopfbedeckung trägt". Es sei eine Entwicklung, die er so vor fünf Jahren nicht erwartet habe, und die erschreckend sei.
    In muslimisch geprägten Vierteln: Zentralrat der Juden rät vom Tragen der Kippa ab - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten
    Der Politikerdepp weiß wie immer von nichts:
    ...Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) widersprach der Ansicht, dass das Tragen der Kippa in bestimmten Stadtteilen der Hauptstadt zu Problemen führen könne. "Ich nehme das so nicht wahr", sagte Müller der Berliner Morgenpost. Er bedaure Schusters Einschätzung, teile sie aber nicht. Es gebe keine Viertel in Berlin, in denen man sich nicht frei bewegen könne.
    ...
    Der Vorsitzede Ober-Moslem Deutschlands bestätigt die Vorwürfe des Zentalrats der Juden:
    ...Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD), Aiman Mazyek, hat Verständnis für die Sorgen von Juden geäußert. Die Ängste seien "berechtigt", sagte Mazyek der Berliner Zeitung. ...
    Antisemitismus: Zentralrat der Muslime äußert Verständnis für jüdische Ängste | ZEIT ONLINE
    ... aber relativiert auch gleich wieder:
    ...Eine Bedrohung gebe es auch dort, wo überdurchschnittlich viele Anhänger rechtsradikaler Gesinnung lebten. ...

  7. #1836
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.676
    Ach was nun; ich dachte die sind dicke Freunde, hat nicht der Zentralrat der Juden den Moslem bei den Pegida Demo's die Stange gehalten. Und jetzt fühlen die sich von den Moslem's bedroht! Das ist doch nicht seit gestern so!

    Und diesem Bürgermeister würde ich mal empfehlen, mit einer Kippa auf dem Kopf in seiner Stadt in den bekannten Vierteln rumzulaufen.

    Da gehen ihm bestimmt die Augen auf.

  8. #1837
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die Juden ziehen doch freiwillig aus mittlerweile mehreren europäischen Ländern weg ins gelobte Land. Was soll daran schlecht sein? und sicher gibt es einige Glatzen in der Hauptstadt, die mit Fremdartigen nicht umgehen können, aber der Hauptgrund ist der ungebremste Zuzug von Mohammedanern! denn die reden mit ihren angestammten Feinden Tacheles. Man lese mal die Berichte aus Schulen. Apropos da im Osten der Stadt wegen ich nenne es mal offensichtlicher Ungemütlichkeit kaum Moslems anzutreffen sind, gibt es da auch ganz wenig Tätlichkeiten gegen Juden. So einfach ist das.


    Jude mit Kippa antisemitisch beleidigt geschlagen Berlin | Polizei&Justiz.- Berliner Kurier (Schöneberg)
    Antisemitische Pöbelei: Jugendliche beleidigen jüdische Schüler in Berlin - DIE WELT (Charlottenburg)
    Ein persönlicher Erfahrungbericht von einem Selbstversuch in Berlin-Neukölln: Beschimpft, bespuckt, bedroht: ?Du bist tot!? | Honestly Concerned (Neukölln)

  9. #1838
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.234
    Jetzt mal aus meiner Sicht und Heimat :

    Münster war einmal eine dunkelschwarze, extrem katholische Stadt.
    Inzwischen hat ein "Farb"wechsel stattgefunden zu LinksRotGrün mit den bekannten Nachteilen.

    Aber zur Sache :
    Ich persönlich habe mein Lebtag lang noch keinen N.azi (Glatze, Springerstiefel, Thor xxx-Klamotten) hier gesehen.
    Juden kenne bzw. erkenne ich nicht.

    ABER sehr viele, nun sagen wir mal, "unfreundliche" Mxsels.

    Fazit :

    N.azis.....??
    Juden.....??
    Muxsels ... sehr viele und "unfreundlich".

    Für unfreundlich darf jeder das für ihn jeweils passende einsetzen.

  10. #1839
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    PS: wollen wir in dem Strang über die Juden und Israel sprechen oder über unser Land?

  11. #1840
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.234
    Stell dich mal nicht so an !!

    Kann man doch sowieso kaum noch trennen.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41