Seite 18 von 782 ErsteErste ... 816171819202868118518 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 7814

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.813 Antworten · 355.805 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.064

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    jörg, deine frau zahlt auch nicht die hauptlasten deines haushalts.
    das könnte sie nämlich kaum leisten von ihrem gehalt.

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.064

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    @thaimax,
    ich hatte eigentlich versucht zu erklären das der lebensunterhalt davon nicht gegeben ist.
    wir leben hier nicht ende der 70er jahre sondern bekanntlich 2008.

  4. #173
    Avatar von Gerald

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    116

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="573661
    meine Frau arbeitet für 6 Euro die Stunde
    Ist ja nichts gegen zu sagen, wenn der Erstverdienst menschenwürdig ist.
    Meiner Meinung ist ein ordentliches Leben (Familie, 2-3 Personen) unter 1000€ Netto nicht möglich.
    Es sei denn man besitzt kein PKW, zahlt in keine Versicherung, fährt kaum mit öffentlichen Verkehrsmitteln und wohnt in einer Baracke ....
    Dann gehts auch mit weniger. Aber Hand aufs Herz.
    Wenn man ordentlich arbeitet, soll man doch auch ordentlich leben? ODER ....
    Es kann nicht angehen, dass ein paar wenige super Glück haben und (verdient oder nicht verdient) unangemessen viel Geld erhalten. (Es geht mir nur um ein klein bisschen mehr Gerechtigkeit) - Huch, war wohl´n Scherz.

  5. #174
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.682

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    Zitat Zitat von wingman",p="573647
    [...]
    6,50 euro brutto sind 1150,- euro brutto bei 177 std.

    213,- euro spritkosten im monat
    288,50 miete
    40 strom

    hier kann ich aufhören zu rechnen
    dann sollen die russen oder rumänen fahren. [...]
    Aber von der Erstattung der Mieterstattung, Heizkosten und 347 EURO je Monat, die du in Form von ALG2 geschenkt bekommst, lässt sich anscheinend doch ganz gut leben, wenn man deinen Ausführungen hier im Forum Glauben schenken darf.
    Auto, Internet, geplante Thailandreise, vom Munde abgespart wirst du das nicht gerade haben.

    Wo liegt also der finanzielle Unterschied, wenn du für das gleiche Geld arbeiten gehst?

    Du kannst ja gar nicht weniger als jetzt erhalten.
    Bei Minderentlohnung unter dem ALG2-Satz hast du Anspruch auf Ausgleich.

    In meinen Augen ist das, was du treibst, Diebstahl an der Zukunft meiner Kinder.
    Wenn die Gelder, die du und deine Gleichdenkenden unberechtigterweise verkonsumieren, in unser leicht marodes Ausbildungssystem gesteckt werden, haben unsere Kinder auch wieder eine faire Chance im Leben.

  6. #175
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.511

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    Zitat Zitat von wingman",p="573673
    @thaimax,
    ich hatte eigentlich versucht zu erklären das der lebensunterhalt davon nicht gegeben ist.
    wir leben hier nicht ende der 70er jahre sondern bekanntlich 2008.
    Find ich mutig von dir, das du dich outest als Arbeitsloser Hartz4-ler und diese Diskussion so offen führst.

    Du bist ja gelernter Radio-und Fernsehtechniker, also nicht irgendein Hilfsarbeiter, aber selbst der sollte schon so um die 1000 € Netto haben.

    In dem (tschuldigung) Kaff in dem du lebst, sind die Chancen sicher sehr schlecht, einen Job zu bekommen....und Besserung ist da wohl auch kaum in Sicht.

    Es gibt sicher arbeitsscheue Schmarotzer, die wird es IMMER geben, damit muß diese Gesellschaft leben, aber du gehörst sicher nicht dazu.

    Langfristig wirds eher noch schlechter, als deutscher Facharbeiter giltst du heutzutage nichts mehr dank offener Grenzen in der EU und bessern wird sich da in den nächsten Jahren sicher nichts.

    Du bist aber anscheinend nicht informiert über das Sponsoring der Arbeitsagentur, die deinem neuen potentiellen Arbeitgeber ein Jahr oder sogar noch länger deinen Lohn komplett sponsort.

    Ich würd mich an deiner Stelle mal genau erkundigen, denn das ist die andere Seite von Hartz4, dass eben Arbeit finanziert werden soll, statt Arbeitslosigkeit.

    Wenn du das bei Einstellungsverhandlungen detailliert darstellen kannst, hast du gute Karten ein erheblich höheres Gehalt herauszuverhandeln.... ;-D

  7. #176
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.309

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    Fuer eine Arbeit wenigstens so gut bezahlt zu werden, dass man davon eine Familie ernaehren kann, das wurde lange Zeit als einer der Grundpfeiler der sozialen Marktwirtschaft betrachtet und darueber waren sich alle im Bundestag vertretenen Parteien einig.

    Warum sollte das jetzt falsch sein?

    Wenn eine Arbeit nicht entsprechend verguetet wird, waere es doch Bloedsinn sie nur um ihrer selbst willen zu erledigen.

  8. #177
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="573683
    Wenn eine Arbeit nicht entsprechend verguetet wird, waere es doch Bloedsinn sie nur um ihrer selbst willen zu erledigen.
    Wenns auf Kosten anderer geht dann schon

    Hey Dieter, ich verdiene zu wenig ,drum lasse ich den Job lieber sein- zahl Du bitte meine Miete

    genau so ist es - nur das keiner persönlich zum zahlen angesprochen ist.

  9. #178
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    @Joerg,

    Du könntest schön langsam anfangen zu denken bevor Du solchen unüberlegten Blödsinn schreibst.

    Wünsche Dir nicht, dass Du ganz plötzlich in so eine Lage kommst. Kann schnell gehen.

  10. #179
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    Darum krankt ja auch dieses System.
    Wie würde es denn aussehen, wenn nach einer definierten Zeit die Zahlungen eingestellt werden.

    Dann würde jeder den €6,50 Job machen, um nur überleben zu können.

    Jeder der soziale Zahlungen erhält sollte verpflichtet werden auch seinen Beitrag zu leisten.

    Mit Hartz4 kann man überleben. Dann fällt es schwer einen Job anzunehmen, wenn kein Zwang dahinter steht.

  11. #180
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Wohin steuert Deutschland?

    Zitat Zitat von mrhuber",p="573685
    @Joerg,

    Du könntest schön langsam anfangen zu denken bevor Du solchen unüberlegten Blödsinn schreibst.

    Wünsche Dir nicht, dass Du ganz plötzlich in so eine Lage kommst. Kann schnell gehen.
    Wieso?
    Es geht doch nur darum, dass ein Job abgelehnt wurde, der die Hartz4 Zahlungen überflüßig gemacht hätten.

    Und nur weil der Lohn im Hartz4 Bereich liegt, sollte ich den Job nicht ablehnen dürfen.

    Meine Meinung.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41