Seite 171 von 782 ErsteErste ... 71121161169170171172173181221271671 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.701 bis 1.710 von 7814

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.813 Antworten · 355.793 Aufrufe

  1. #1701
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.239
    Schön das wir ständig neue Nobelpreisträger bekommen.Wir sollten so furchtbar dankbar sein.


    Großeinsatz im Mittelmeer: 2200 Flüchtlinge aus Libyen gerettet | tagesschau.de


    https://heplev.wordpress.com/2015/01...-wissenschaft/


    Allah ma lachen!

  2.  
    Anzeige
  3. #1702
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.239
    Ich lese zu langsam und komme mit dem posten nicht mit.

    Hier noch etwas "schönes" zum Mittwoch Mittag :

    ?Neues deutsches Volk des 21. Jahrhunderts? | blu-News

  4. #1703
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.865
    @Conrad: Wenn Deutschland in ein paar Jahrzehnten im Ranking des BIP ein paar Plätze weiter hinten liegt, dann heißt das doch nicht, das es Deutschland schlecht gehen muß, sondern nur, das ein paar andere Länder aufgeholt haben und darüber sollten wir uns freuen, wenn es einem Land wirtschaftlich besser geht, gibt es keinen Grund mehr aus diesem Land auszuwandern. Im Übrigen, wenn man das BIP pro Kopf nimmt, liegt Deutschland immer noch vor den meisten Ländern in der Liste (aber hinter kleineren Ländern wie der Schweiz und Luxemburg usw.) Ich kann deine Schwarzseherei jedenfalls nicht teilen. Probleme gibt es zur Zeit mit Sicherheit in manchen südeuropäischen Ländern, zuerst in Griechenland, aber Deutschland geht es doch relativ gut.

    @Nokhu: Das die in Deutschland geborene oder aufgewachsene Generation der Migranten genauso zu Deutschland und zum deutschen Volk gehört wie alle anderen ist doch selbstverständlich. Kategorien wie Rasse oder Abstammung sind doch heute mehr als antiquiert.

  5. #1704
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.305
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Ich lese zu langsam und komme mit dem posten nicht mit.

    Hier noch etwas "schönes" zum Mittwoch Mittag :

    ?Neues deutsches Volk des 21. Jahrhunderts? | blu-News
    Mei Gutster-ooch wenn de stöhnst vom vielen Lesen, tu Dir bitte noch den Artikel reinziehen.Dann gehts Dir vbestimmt ein bisschen besser:http://www.achgut.com/dadgdx/index.p..._deutschen_2.0

  6. #1705
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.216
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Allah ma lachen!
    Doch wohl darüber:Anschließend seien drei der Schmuggler auf die leeren Flüchtlingsboote gesprungen und mit ihnen davongefahren.

    Haben die bei der ital. Marine nur Wattebäusche dabei oder warum haben die die Dinger nicht versenkt?

  7. #1706
    Avatar von BumBui

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    342
    Man kann doch denen nicht einfach die Transportmittel wegnehmen.
    Wären sie doch arbeitslos und müssten Hertz4 beantragen

  8. #1707
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.216
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Es sind auch nicht nur die maroden Verkehrswege in Deutschland. Bei Schulen, Schwimmbädern, Turnhallen und Bibliotheken sieht es nicht viel besser aus.
    Mir fehlt der Hinweis, dass Du in erster Linie vom Westen der Republik schreibst und sprichst!

  9. #1708
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.305
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    @Nokhu: Das die in Deutschland geborene oder aufgewachsene Generation der Migranten genauso zu Deutschland und zum deutschen Volk gehört wie alle anderen ist doch selbstverständlich. Kategorien wie Rasse oder Abstammung sind doch heute mehr als antiquiert.
    @franki - ich verstehe immer nicht diese sinnlos ins Feld geführte Diskussion zu in D geborenen und aufgewachsenen Generationen von Migranten.Jeder -egal ob in Ost oder West,oder Nord und Süd hat in seinem Bekanntenkreis(Nachbarn,Kollegen, Freunde, Mitschüler etc.)derlei Personen. Zu 99 % sind sie entsprechend eines hier geltenden Wertekonsens aufgenommen und erzogen worden.Dies haben ihnen ihre Großeltern und Eltern, die irgendwann mal als Arbeitskräfte oder Studierende, aber auch als Asylanten nach D gekommen sind so vermittelt und vorgelebt.Diese Nachfahren sind im heutigen Leben anerkannte und wertvolle Mitglieder der Gesellschaft und arbeiten im Bankenwesen,Beamtenapparat und öffentlichen Dienst, als Ärzte und Wissenschaftler ,aber auch nur als einfacher Arbeiter oder Dienstleister.Um diese Personen geht es nicht und ihr Engagement ist unbestritten und schützenswert.
    Die Probleme für D, aber auch für Europa und die Welt treten aber auf, wenn ungezügelter Zuzug aus Ländern, welche weder durch Kriege, noch durch Erdbeben, Tsunami oder was weiß ich noch bedroht sind, zunimmt. Dies kann weder D noch auch andere Länder, wie z.B. Italien bewerkstelligen.Die jüngste Vergangenheit zeigt auch gerade, daß die Migrations-/Integrations-/Multikulti-Politik der geradezu toleranzsüchtigen Skandinavier nicht aufgegangen ist und bis zum heutigen Tage missbraucht und ausgenutzt wird.Und nun gibt es in diesem Land eine Gruppe von Hirnverbrannten, die aus der jüngeren Weltgeschichte nichts gelernt haben und fordert kraft ihrer Wassersuppe(in diesem Falle eher durch Aufgabe allgemeingültiger gesellschaftlicher Konsense)letztendlich die totale Vernichtung existentieller Grundlagen eines demokratischen Staatengebildes und somit auch der Grundlagen für friedliche Koexistenz.
    Wenn wir hier zulassen, das finanzielle Mittel und Kräfte für eine immer größer werdende Anzahl von Kriminellen blind verpulvert werden, fehlt es an ebendiesen Mitteln und einer geringeren Bereitschaft zur Hilfe für die wirklich Bedürftigen.

  10. #1709
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.865
    Natürlich ist mir klar, das wir keinen 'ungezügelten Zuzug' bewältigen können. Der findet auch nicht statt, die Hürden, um als Asylbewerber anerkannt zu werden, sind sehr hoch. Ich hätte auch nichts dagegen, das eine oder andere Land, wie beispielsweie Tunesien oder den Kosovo, noch als 'sicheres Herkunftsland' einzustufen, um die Leute aus diesen Ländern schnell wieder zurückschicken zu können. Nur habe ich was gegen eine allgemein ausländerfeindliche Stimmung und Hetze, wie sie von manchen - auch hier im Forum - geschürt wird. Schließlich sind wir hier ein Forum der Freunde Thailands!

  11. #1710
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.216
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Der findet auch nicht statt, die Hürden, um als Asylbewerber anerkannt zu werden, sind sehr hoch. Ich hätte auch nichts dagegen, das eine oder andere Land, wie beispielsweise Tunesien oder den Kosovo, noch als 'sicheres Herkunftsland' einzustufen, um die Leute aus diesen Ländern schnell wieder zurückschicken zu können. Nur habe ich was gegen eine allgemein ausländerfeindliche Stimmung und Hetze, wie sie von manchen - auch hier im Forum - geschürt wird. Schließlich sind wir hier ein Forum der Freunde Thailands!
    Sollen wir als "Freunde Thailands" nicht mehr über "Wohin steuert Deutschland" diskutieren? Wir kommen daher und sind an den Zuständen dort interessiert.
    Deine Einstellung zu dem Asylgeschäft ist wohl etwas naiv vor dem Hintergrund, dass einerseits noch nicht mal 10% der Suchenden der Status gewährt werden kann, aber die 90% Abgelehnten auch nicht wieder nach Hause geschickt werden. Was sind das für Gesetze und Verordnungen, die nach Gutsherrenart angewendet werden oder nicht. Das ist das eigentliche Problem und hat mit Ausländerhetze nun absolut nichts zu tun.

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41