Seite 150 von 779 ErsteErste ... 50100140148149150151152160200250650 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.491 bis 1.500 von 7790

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.789 Antworten · 352.687 Aufrufe

  1. #1491
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    Tja, die Kids müssen eben bei Zeiten ideologisch gefestigt werden.
    Ausserdem ist es ja für 'die Sache', die gute natürlich.

    Demo_Schule.jpg

    Seid bereit!
    Immer bereit!

  2.  
    Anzeige
  3. #1492
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    Es geht dann doch immer noch bekloppter:

    Danisch.de - Der Rassist Dieter Hallervorden

    Eine harmlose Ansage der naechsten Station bringt das Schwungrad in Gang .....

  4. #1493
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    3.954
    ................mittlerweile bin ich davon überzeugt, das die sog. Antifa im Regierungsauftrag handelt. SA marschiert wieder - und diesmal in roter Uniform.............

    ...............mal eine Frage an die Forenleitung: gibt es den -Haufen nicht auch in roter und grüner Farbe...............

    ..............ach so, rot und grün ergibt ja braun.................

  5. #1494
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.400
    In Hamburg haben heute besorgte Eltern demonstriert. Selbst hier stört die Linksgrüne SA mittlerweile Menschen am demonstrieren. Es ist an der Zeit, dass diese N.azis langsam mal gestoppt werden. Wenn es nach denen geht, hat keiner mehr eine eigene Meinung zu haben.

    Hamburger demonstrieren für Vielfalt | NDR.de - Nachrichten - Hamburg
    Eine Verletzte bei Auseinandersetzungen

    Nachdem die Kundgebung des Aktionsbündnisses "Vielfalt statt Einfalt" offiziell aufgelöst worden war, strömten einige Hundert Demonstranten mit ihren Regenbogenflaggen zum Hauptbahnhof. Sie umringten dort das konservative Elternbündnis und warfen mit Konfetti, bunten Bändern und Schneebällen.
    Am Nachmittag versuchten dann mehrere Hundert der Gegendemonstranten die Initiative "Besorgte Eltern" daran zu hindern, wie geplant zum Rathausplatz zu laufen. Nach Angaben der Hamburger Polizei kam es dabei zu Gerangel zwischen den Guppen. Außerdem hätten einige Gegendemonstranten auch Flaschen und Böller geworfen. Eine 15-jährige Teilnehmerin der Eltern-Demo habe eine Platzwunde erlitten. Die Polizei setzte Pfefferspray und Schlagstöcke ein und nahm mindestens einen Gegendemonstranten in Gewahrsam.

  6. #1495
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.223
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    In Hamburg............. Die Polizei setzte Pfefferspray und Schlagstöcke ein und nahm mindestens einen Gegendemonstranten in Gewahrsam.
    Ist wie mit den Geisterfahrern........Ich sehe immer tausende........

    Wer macht was verkehrt ?

  7. #1496
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    Das mich dieser ganze Mist mal nach 35 Jahren einholen wird haette ich nie gedacht.
    Wirklich niemals.

    Pausenlose offene und subtile Propaganda aus allen Kanaelen und sonstigen Medien, Diffamierungen, Herabsetzungen kritischer, andersdenkender Menschen, Schuleinrichtungen, die ideologisch schulen und missionieren, Zwangsteilnahme an Demonstrationen, Duckmaeusertum aller Ortens, Furcht vor beruflichen Nachteilen bei 'falscher' Einstellung, oeffentliche Aufrufe zur Denunziation, bezahlte Demonstranten, das freie Agieren lassen irgendwelcher antifaschistischer Sturm.abteilungen ..... diese Entwicklung haette ich Ende der 70er Jahre niemals fuer moeglich gehalten.

    Mag sein, das man als ehemaliger Einwohner der einzigartigsten DDR aller Zeiten fuer diese unguten Entwicklungen einfach bessere Antennen hat (oder noch zu sensibel ist).

    Die Braesigkeit vieler Menschen, die offensichtlich nicht verstehen wie sie manipuliert werden, die stumm oder gar beifallklatschend ertragen, dass Stueck fuer Stueck vormals wichtige Buergerrechte und Freiheiten aufgegeben werden, die Grundlage ihres Wohlstandes verspielt und das Fundament fuer Stabilitaet der Gesellschaft systematisch zerstoert werden, macht mich sprachlos und traurig.

    Ja, natuerlich, noch wird man wegen abweichender Meinung zu den Blockparteien nicht "Zur Klaerung eines Sachverhaltes" abgeholt und verschwindet dann fuer Monate im Gefaengnis. Und auch wahr: noch kann man das Land jederzeit verlassen. Immerhin.

    Aber Zeit sich mal wieder ein gutes Buch zu goennen ist es allemal:


  8. #1497
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    Ja, endlich!
    Damit wird dann ein wirklich wichtiges und allen Bürgern unter den Fingernägeln brennendes Problem gelöst.

    Mitte tut es bereits, Friedrichshain-Kreuzberg will es nun auch: Sobald die Haushaltssperre aufgehoben ist, will der Bezirk in den Rathäusern geschlechtsneutrale Toiletten einrichten. Die Bezirksverordnetenversammlungen hatten die Abschaffung von Männlein und Weiblein als spezielle Zielgruppen sanitärer Anlagen als Beitrag zu einer "diskriminierungsfreien" und "Diversity-gerechten" Verwaltung beschlossen.

    Auch Menschen, die sich als keinem der beiden Geschlechter zugehörig empfinden, sollen ohne schlechte Gefühle ihre Notdurft in öffentlichen Gebäuden verrichten können.
    Unis.ex: Berlin setzt alle auf eine Toilette - Berlin - Berliner Morgenpost

  9. #1498
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.947

    Arrow

    Man muß ebend Prioritäten setzen.
    Uni5ex-Duschen im Schwimmbad?

    Der Generalsekretär der Berliner CDU, Kai Wegner, kritisierte am Freitag, Berlin habe wahrlich Wichtigeres anzupacken – auch im Sanitärbereich.
    "Höchste Priorität muss die dringend nötige Sanierung maroder öffentlicher WCs haben", sagte Wegner. Die Forderung nach zusätzlichen Uni5extoiletten schieße weit über das Ziel hinaus. "Was soll unter dem hehren Banner der Antidiskriminierung als nächstes kommen: Uni5ex-Duschen im Schwimmbad oder die Zahnbürste mit zwei Griffen, weil mancher nicht weiß, ob er Links- oder Rechtshänder ist?"
    Uni5ex: Berlin setzt alle auf eine Toilette - Berlin - Berliner Morgenpost

  10. #1499
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.054
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ja, endlich!
    Damit wird dann ein wirklich wichtiges und allen Bürgern unter den Fingernägeln brennendes Problem gelöst.

    Unis.ex: Berlin setzt alle auf eine Toilette - Berlin - Berliner Morgenpost
    Wo ist das Problem!
    Die Flugplatzdebakel-Kosten und die genauso beschissenen Scheißhaus-Kosten werden leicht aus dem Finanzausgleich bezahlt.
    Falls es nicht reichen sollte, muß man eben diesen erhöhen!
    Das Geld Anderer auszugeben hat schon immer Spaß gemacht, besonders wenn es von Bayern und den Schwaben kommt!

  11. #1500
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.947

    Arrow

    Fremde Kohle spielt doch bei denen keine Rolle.
    Wenn heute keine da ist wird sie ebend morgen ausgegeben.
    Viel problematischer ist aber, daß die Initiatoren (Grüne), nun damit anderseits ihre Hauptzielgruppe in ihrer Tradition verprellen.

    Toilette.JPG

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41