Seite 129 von 781 ErsteErste ... 2979119127128129130131139179229629 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.281 bis 1.290 von 7807

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.806 Antworten · 354.720 Aufrufe

  1. #1281
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.529
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen
    Laut seiner eigenen Aussage ist Stephane Simone seit 2 Jahren HartzIV-Empfänger. Wenn's nach diversen Protagonisten hier geht, müsste er eigentlich schnellstens aus D rausgeschmissen werden.

    Und wer andere als „blöde, hässliche F.otze“ bezeichnet, Pegida, Dresden Dez. 22, erst recht.

    Außerdem ein Freund von Verschwörungstheroetikern wie Jürgen Elsässer und Holger Fröhner. Brauchen wir solche Leute in D.?
    Siehst du - und genau deshalb bin ich in keinem Verein, keiner Partei. Wenn ich Montags nach Dresden fahren würde, müsste ich ja diesem Schreihals Beifall klatschen. Da hab ich aber mal überhaupt keinen Bock drauf.

    Dieser Schwachmat erinnert mich mit seinem Gekeife und seinen Verschwörungstheorien an den Fan von "Sudelede", der bei einer Talkshow anwesend war -seines Zeichens linksautonomer Sozialhilfeempänger.

    Die PDS hat der ja mal nach eigenr Aussage gewählt.

    Solche Leute sind Gift für die Sache, ebenso idiotische Aktionen wie Moscheen beschmieren oder anzünden.

    Der soll sich bitte nach Frankreich verpissen, da hat er mehr zu tun, als hier.

  2.  
    Anzeige
  3. #1282
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.235
    Wer erklärt mir bitte, was sich geändert hat ?


    Merkel erklärt ?Multikulti? für gescheitert | Deutschland | DW.DE | 16.10.2010


    Die Bemühungen um den Aufbau einer multikulturellen Gesellschaft in Deutschland seien fehlgeschlagen, sagte Merkel am Samstag (16.10.2010) beim Deutschlandtag der Jungen Union (JU) in Potsdam: "Dieser Ansatz ist gescheitert, absolut gescheitert." In der Vergangenheit sei zu wenig verlangt worden, meinte die Kanzlerin. Es sei aber eine berechtigte Forderung, dass Zuwanderer die deutsche Sprache lernten, um eine Chance auf dem Arbeitsmarkt zu haben. Zwangsehen seien nicht akzeptabel, und natürlich müssten auch Mädchen aus Migrantenfamilien auf Schulausflüge mitgehen dürfen. Zugleich müsse dafür gesorgt werden, dass Straftaten rasch abgeurteilt würden und es keine Stadtteile gebe, in die sich die Polizei nicht hineintraue.

    Ich sehe keinerlei Änderung, sondern eine weitergehende A.rschkriecherei speziell gegenüber dem I§§lam.

  4. #1283
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.206
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Wer erklärt mir bitte, was sich geändert hat?
    Dieses wertfreie Statement ist fast 5 Jahre her und vielleicht den "jungen Wilden" in der CDU geschuldet. Wer weiß, wer ihr diese Äußerungen (vor)geschrieben hat. Sie macht doch ihre Texte nicht selbst. Genau so ist sie eine Meisterin im "neu überlegen". Vielleicht hat sie auch den Spruch von Adenauer verinnerlicht: was interessiert mich mein Geschwätz von Gestern?
    Sie hat ja auch ein halbes Jahr vor Fukushima die "alten" deutschen Kernkraftwerke alle für sicher befunden, die Genehmigungen verlängert und sie dann doch nach dem Vorfall in Japan ohne Rechtsgrundlage direkt schließen lassen! Also, was soll's?

  5. #1284
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.123
    Daimler durchleuchtet künftig regelmäßig Angestellte - Weitere Firmen werden folgen
    Ein weiterer Schritt zur Minimierung der freien Meinungsäußerung ?

    Der Autokonzern Daimler hat in einer Konzernbetriebsvereinbarung vom 12. November 2014 festgelegt, dass Mitarbeiter künftig alle drei Monate durchleuchtet werden. Das berichtet der „Spiegel“. Demnach sollen bei Daimler bereits seit dem 1. Dezember Name, Anschrift und Geburtsdatum der Arbeitnehmer mit Sanktionslisten der Europäischen Union und der USA abgeglichen werden.
    Die Frage ist, werde ich in diese Sanktionsliste ``aufgenommen´´ wenn ich mich z.B. bei Pegida in die Liste eintrage ?
    Weil nur mal als Theorie, Pegida hat keinen eigenen Server, sämtliche Infos liegen bei Facebook und Facebook ist in USA..

    Ein User schreibt:


    Daimler durchleuchtet künftig Angestellte

    von Thomas Weinert
    Mögen die Terrorlisten anfangs als Begrünfdung für die regelmäßige Überprüfung der Mitarbeiter dienen, so sollte man nicht so naiv sein, anzunehmen, es würde dabei bleiben. Unter dem Deckmantel der "Terrorismusbekämpfung" werden Schritt für Schritt unsere Grundrechte ausgehöhlt. Dagegen war die DDR ja geradezu harmlos.
    Datenabgleich mit US- und EU-Listen: Daimler durchleuchtet künftig regelmäßig Angestellte - Weitere Firmen werden folgen - Wirtschafts-News - FOCUS Online - Nachrichten

  6. #1285
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.140
    Da es sich inzwischen auch am rechten Ende des politischen Spektrums herumgesprochen hat, dass es nicht die Asylanten und Migranten sind, die deutschen Beschäftigten die Arbeitsplätze wegnehmen, würde mich interessieren, was die deutsche Politik bisher gegen die Kräfte unternommen hat, die in Wirklichkeit Arbeitsplätze wegnehmen. Da wären zum einen die Firmen, die ihre regulären Stellen mit endlosen Praktikantenriegen besetzen bzw. mit Leiharbeitern. Dann die Firmen die ausschließlich Zeitarbeitsverträge abschließen. Schließlich die Firmen die Offshore arbeiten oder Bereiche Offshore verlagern. Wohin steuert der Arbeitsmarkt in Deutschland? Scheinbar in eine zunehmende "Amerikanisierung".

    Cheers, X-pat

  7. #1286
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.123
    Da wären zum einen die Firmen, die ihre regulären Stellen mit endlosen Praktikantenriegen besetzen bzw. mit Leiharbeitern. Dann die Firmen die ausschließlich Zeitarbeitsverträge abschließen.
    Ein Bericht in Frontal 21, vor schon längerer Zeit: (kein Link)
    Arbeitskräfte wurden über Europaweit arbeitende Zeitarbeitsfirmen, aus z.B. Rumänien, Bulgarien und Ungarn hier her gekarrt, bekamen dann ein 6 Betten Zimmer, selbstverständlich wurde den Leuten für Essen Miete u.s.w. von ihrem eh schon spärlichem Einkommen von deren Arbeit bei einer Hochrenommierten Firma noch reichlich Geld abgezogen.
    Ein Glücklicher Umstand für diese Zeitarbeitsfirma: für die Menschen war es unmöglich sich zu beschweren, oder sogar eine Beratungsstelle aufzusuchen, weil sie ja kein Deutsch konnten.


    Andreas von Bülow spricht über die Manipulation und Steuerung der Medien,
    1945 haben die Medien Lizenzen von den Alliierten erhalten,
    USA stürzt Staatsregierungen über Putsche und vieles mehr,


    Unfassbar und unglaublich! Wahrheiten von Andreas von Bülow


  8. #1287
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    3my84032.jpg aktuelles Euro-Aus in Griechenland, Quelle: n-tv

    2_bild.jpg plus Asylantenlügen, Quelle: BILD

    und das totale Scheitern von Multikulti nach Mutti

    sind schon 3 Gründe auf die Straße zu gehen

  9. #1288
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.235
    „Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken“


    Merkel, CDU und Bundeskanzlerin am 03.02.2003 im Präsidium der CDU


    +


    „…denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit…“


    Merkel in Ihrer Rede am 16.06.2005 zum 60-jährigen Bestehen der CDU

  10. #1289
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.123
    Euro-Aus in Griechenland, das macht Wellen.

    Bangkok Bank, die momentanen Exchange Rates

    Euro Zone 38.89 39.90 39.07625 39.17000 39.66000
    Vor 4 Jahren bekam ich für meinen Euro 48 bis 50 THB, das sind heute -20%
    Für einige Expats mit knapper Rente, schwer.

  11. #1290
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.074
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Da es sich inzwischen auch am rechten Ende des politischen Spektrums herumgesprochen hat, dass es nicht die Asylanten und Migranten sind, die deutschen Beschäftigten die Arbeitsplätze wegnehmen, würde mich interessieren, was die deutsche Politik bisher gegen die Kräfte unternommen hat, die in Wirklichkeit Arbeitsplätze wegnehmen.
    Cheers, X-pat
    Da stellt sich aber sofort die Frage, zu was wir denn überhaupt und unbedingt noch weitere Zuwanderung brauchen!? (Insbesonders keine Nicht- bzw. Niedrigst-Qualifizierte)
    Doch nicht für steigende Arbeitslosenzahlen!

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41