Seite 114 von 779 ErsteErste ... 1464104112113114115116124164214614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.131 bis 1.140 von 7786

Wohin steuert Deutschland?

Erstellt von Willi, 24.02.2008, 21:23 Uhr · 7.785 Antworten · 352.392 Aufrufe

  1. #1131
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935


    Ich kenne ihn erst seit rund acht Jahren und da hat er sein kritisches und klares Meinungsbild durch nichts verbiegen lassen. Sicher lebt er nicht im luftleeren Raum und klappern gehört für jeden Chefredakteur zum Geschäft. Drum habe ich ja den nächsten Vororttermin eingestellt, oben das Video der Souveränitätskonferenz.

    (Alexander Gauland von der Allianz ab 40:33 min)

  2.  
    Anzeige
  3. #1132
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.846
    In der Nacht auf Freitag lief der letzte OPEL in Bochum vom Band, es war ein "Zafira" der angeblich einem wohltätigen Zweck gespendet wird!!?? Sicher nicht für die jetzt arbeitslosen 3000 Mitarbeiter.............die nach 52 Jahren gehen mußten, wie ein Arbeiter dort vor dem Tor sagte: "jetzt hat das "Opel-Herz" zum schlagen aufgehört !
    Die meisten Arbeiter sind jetzt sauer auf die Gewerkschaften, nur viel "blabla" und nix dahinter wenn es ernst wird!? Und der große Vater GM in den Usa scheißt sich sowieso nix um D, hauptsache die Kohle der Manager in Detroid stimmt !

  4. #1133
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.917
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    In der Nacht auf Freitag lief der letzte OPEL in Bochum vom Band, es war ein "Zafira" der angeblich einem wohltätigen Zweck gespendet wird!!?? Sicher nicht für die jetzt arbeitslosen 3000 Mitarbeiter.............die nach 52 Jahren gehen mußten, wie ein Arbeiter dort vor dem Tor sagte: "jetzt hat das "Opel-Herz" zum schlagen aufgehört !
    Auf dem Gelände soll ein Paket-Verteilcenter mit 600 Mitarbeitern (Mindestlöhne, Werkverträge oder Subs?) errichtet werden.Ein weiterer Meilenstein auf unserem Weg von einer Produktionsgesellschaft zu einer Servicegesellschaft.Es wird der Tag kommen, an dem wir gegen Geld uns gegenseitig die Ärsche abputzen. Da sind dann endlich die Breitärsche in Selbigen gekniffen. Ob die sich das dann noch leisten können?

  5. #1134
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Opel oder nicht Opel ist für nicht dort Beschäftigte sicher marginal, zumal wenn man über die Jahre miterleben konnte, wie ein Unternehmen den Zug der Zeit über Jahre verpennt hat. Irgendwann kommt die Quittung, unabhängig davon wo die eigentlichen Kapitaleigner sitzen. Die Frage Krieg Frieden ist dagegen für jeden Deutschen überlebenswichtig, vor allem da einige Politiker allen voran Gauck und unsere Flintenuschi die Bundeswehr als "Speerspitze" gen Osten einsetzen wollen. Nomen est omen und der Speer traditionell eine Angriffswaffe!!

  6. #1135
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.917
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Die Frage Krieg Frieden ist dagegen für jeden Deutschen überlebenswichtig, vor allem da einige Politiker allen voran Gauck und unsere Flintenuschi die Bundeswehr als "Speerspitze" gen Osten einsetzen wollen. Nomen est omen und der Speer traditionell eine Angriffswaffe!!
    Deine Gewichtung West gegen Ost ist bei Opel mehr als bescheuert.

  7. #1136
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zu hohe Betriebskosten, amerikanisches Missmanagement, viele Jahre keine marktfähige Modelle und die Katze kommt langsam aus dem Sack: die Sanktionen gegen Russland schlagen inzwischen durch und machen der Mutter GM zu schaffen. Dies wird man natürlich so in den Tagesthemen nicht hören. Auch sind die wirtschaftlichen Folgen für den deutschen Zulieferermarkt, Händler und auch die Mitbewerber Ford und VW noch gar nicht absehbar.

    Quelle: Wegen Sanktionen gegen Russland: Opel will 500 Mitarbeiter loswerden - Wirtschaft - Tagesspiegel (russischer Markt im Herbst)



    .. gerade wird gemeldet die aufgeführten Unterzeichner haben einen Aufruf an die deutsche Regierung, die Bundestagsabgeordneten und die Medien verfasst

    Mario Adorf, Schauspieler
    Robert Antretter (Bundestagsabgeordneter a. D.)
    Prof. Dr. Wilfried Bergmann (Vize - Präsident der Alma Mater Europaea)
    Luitpold Prinz von Bayern (Königliche Holding und Lizenz KG)
    Achim von Borries (Regisseur und Drehbuchautor)
    Klaus Maria Brandauer (Schauspieler, Regisseur)
    Dr. Eckhard Cordes (Vorsitzender Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft)
    Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin (Bundesministerin der Justiz a.D.)
    Eberhard Diepgen (ehemaliger Regierender Bürgermeister von Berlin)
    Dr. Klaus von Dohnanyi (Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg)
    Alexander van Dülmen (Vorstand A-Company Filmed Entertainment AG)
    Stefan Dürr (Geschäftsführender Gesellschafter und CEO Ekosem-Agrar GmbH)
    Dr. Erhard Eppler (Bundesminister für Entwicklung und Zusammenarbeit a.D.)
    Prof. Dr. Dr. Heino Falcke (Propst i.R.)
    Prof. Hans-Joachim Frey (Vorstandsvorsitzender Semper Opernball Dresden)
    Pater Anselm Grün (Pater)
    Sibylle Havemann (Berlin)
    Dr. Roman Herzog (Bundespräsident a.D.)
    Christoph Hein (Schriftsteller)
    Dr. Dr. h.c. Burkhard Hirsch (Bundestagsvizepräsident a.D.)
    Volker Hörner (Akademiedirektor i.R.)
    Josef Jacobi (Biobauer)
    Dr. Sigmund Jähn (ehemaliger Raumfahrer)
    Uli Jörges (Journalist)
    Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann (ehemalige EKD Ratsvorsitzende und Bischöfin)
    Dr. Andrea von Knoop (Moskau)
    Prof. Dr. Gabriele Krone-Schmalz (ehemalige Korrespondentin der ARD in Moskau)
    Friedrich Küppersbusch (Journalist)
    Vera Gräfin von Lehndorff (Künstlerin)
    Irina Liebmann (Schriftstellerin)
    Dr. h.c. Lothar de Maizière (Ministerpräsident a.D.)
    Stephan Märki (Intendant des Theaters Bern)
    Prof. Dr. Klaus Mangold (Chairman Mangold Consulting GmbH)
    Reinhard und Hella Mey (Liedermacher)
    Ruth Misselwitz (evangelische Pfarrerin Pankow)
    Klaus Prömpers (Journalist)
    Prof. Dr. Konrad Raiser (eh. Generalsekretär des Ökumenischen Weltrates der Kirchen)
    Jim Rakete (Fotograf)
    Gerhard Rein (Journalist)
    Michael Röskau (Ministerialdirigent a.D.)
    Eugen Ruge (Schriftsteller)
    Dr. h.c. Otto Schily (Bundesminister des Inneren a.D)
    Dr. h.c. Friedrich Schorlemmer (ev. Theologe, Bürgerrechtler)
    Georg Schramm (Kabarettist)
    Gerhard Schröder (Bundeskanzler a.D.)
    Philipp von Schulthess (Schauspieler)
    Ingo Schulze (Schriftsteller)
    Hanna Schygulla (Schauspielerin, Sängerin)
    Dr. Dieter Spöri (Wirtschaftsminister a.D.)
    Prof. Dr. Fulbert Steffensky (kath. Theologe)
    Dr. Wolf-D. Stelzner (geschäftsführender Gesellschafter: WDS-Institut für Analysen in Kulturen mbH)
    Dr. Manfred Stolpe (Ministerpräsident a.D.)
    Dr. Ernst-Jörg von Studnitz (Botschafter a.D.)
    Prof. Dr. Walther Stützle (Staatssekretär der Verteidigung a.D.)
    Prof. Dr. Christian R. Supthut (Vorstandsmitglied a.D. )
    Prof. Dr. h.c. Horst Teltschik (ehemaliger Berater im Bundeskanzleramt für Sicherheit und Außenpolitik)
    Andres Veiel (Regisseur)
    Dr. Hans-Jochen Vogel (Bundesminister der Justiz a.D.)
    Dr. Antje Vollmer (Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages a.D.)
    Bärbel Wartenberg-Potter (Bischöfin Lübeck a.D.)
    Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker (Wissenschaftler)
    Wim Wenders (Regisseur)
    Hans-Eckardt Wenzel (Liedermacher)
    Gerhard Wolf (Schriftsteller, Verleger)

    Quelle: http://www.zeit.de/politik/2014-12/a...ussland-dialog

  8. #1137
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416
    Zufall, oder nicht. Gerade habe ich, bei Kaffee und Kuchen, den Aufruf gelesen.

    Also Krieg wollen die machen?

    Keine gute Idee, bin zwar weitgenug weg von Europa, aber die Auswirkungen koennten auch mich treffen.

    Was wird aus meiner Rente?

    Die solln sich vertragen und mir den Lebensabend nicht verderben.

  9. #1138
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.665
    Diesem Aufruf in der ZEIT kann man nur uneingeschränkt zustimmen.

  10. #1139
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.172
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Zu hohe Betriebskosten, amerikanisches Missmanagement, viele Jahre keine marktfähige Modelle und die Katze kommt langsam aus dem Sack: die Sanktionen gegen Russland schlagen inzwischen durch und machen der Mutter GM zu schaffen.
    Das kann man aber auch etwas anders bewerten. Bekanntermaßen haben wir in DE eine große Überproduktion an Kraftfahrzeugen. Wem will man weitere Fahrzeuge denn noch verkaufen? Die Branche wird sich gesund schrumpfen müssen! Dass es nun OPEL betrifft, ist mit Sicherheit dem von JR genannten amerik. Missmanagement geschuldet, wobei aber auch nicht zu vergessen ist, dass 1. GM eine Reihe von OPEL in DE entwickelten Fahrzeugen weltweit unter dem Namen Chevrolet verkauft (die Entwicklungskompetenz ist also nicht verloren gegangen) und 2. Opel immer noch in Rüsselsheim und Kaiserslautern mit Werken vertreten ist.
    Dass OPEL-Bochum zum Jahresende die Tore dichtmacht ist aber auch bereits über ein Jahr bekannt, da war von Sanktionen gegen Russland noch keine Rede. Wenn überhaupt, werden die Rüsselsheimer darunter leiden.

  11. #1140
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.846
    Bin nicht der Meinung von @Joachimroehl......................! denn gerade jetzt hatte es eben Opel geschafft, neue Typen ( ADAM, ZAFIRA, und in 2015 einen weiteren Kleinwagen ) rauszubringen die gar nicht so übel sind!! Hatte bereits mehrmals als Leihwagen den Adam und Corsa gefahren, alltagstauglich und gibt nichts auszusetzen!!
    Angeblich ist eben die Produktion in Slowakei, England usw....."billiger", wer das jedoch glaubt irrt sich!! Und wenn ich an den ehemaligen "Commodore" denke beginne ich zu träumen............auch der "Ascona" war ein Hit gewesen, das für "damals" in den 1963ern gebaute Modell des "Kapitäns" und des besseren "Admirals" war der "Überdrüber" Luxuswagen !!
    Opel war nicht so mieß wie er immer hingestellt wurde ( jeder Popel fährt nen Opel ?), es war Qualität gewesen...................

    Und zuletzt, ich bin gespannt, wie lange noch das Motoren/Getriebewerk in Wien-Aspern bestehen bleiben wird????? Dieses Werk, wurde "Dank" des ehem.Bundeskanzlers Kreisky ( "Sonnenkönig" ) nach Wien geholt um Arbeitsplätze zu schaffen, wollen wir hoffen noch viele lange Jahre??

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel Deutschland, wohin verreisen?
    Von Omega im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.14, 04:45
  2. Wohin in Hua Hin?
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 18:15
  3. Wohin in BKK?
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 16:28
  4. wohin im Mai?
    Von tommy_lee im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:17
  5. Wohin mit Oma...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 22:41