Umfrageergebnis anzeigen: Woher droht der Bundesrepublik die größte Gefahr?

Teilnehmer
51. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Russland

    6 11,76%
  • China

    1 1,96%
  • USA

    10 19,61%
  • Arabisch-moslemischer Raum

    16 31,37%
  • Bundesregierung

    30 58,82%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 79

Woher droht der Bundesrepublik die größte Gefahr?

Erstellt von joachimroehl, 05.03.2015, 12:53 Uhr · 78 Antworten · 4.910 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Glückwunsch! damit hast Du Dich für die gehobene Kategorie NATZZI-THEORETIKER qualifiziert. Sie versuchen krampfhaft und überall Bezüge zu den Dreißiger Jahren herzustellen, drohen mit dem Keulenparagrafen und werden gelegentlich auch mal analsprachig... warum nutzt Du eigentlich nicht die im Forum verfügbare Ignoriertaste Dieterle?

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.999
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ...Deutschland ist in 1914 und den dreißiger Jahren zweimal in die Mühlen zwischen den Landmächten Frankreich und Russland und den Seemächten England und Amerika geraten. Für einen der markantesten Fehler der NS-Regierung mit ihrem schändlichen Bruch des deutsch-sowjetischen Nichtangriffsvertrages von 1939 büßen wir seit Kriegsende mit einem Drittel Landverlust ...
    Das ist nur ein Beispiel dieses massenhaft im Forum von ihm vorhandenen mehr oder weniger relativierenden Gesülzes. Als wäre der Überfall auf die Tschechen und der zweite Weltkrieg irgendwie von aussen aufgezwungen worden, oder das vermutlich sehr viel länger bestehende NS-Regime im Falle der nicht eröffneten Ostfront trotz der anderen bekannten Verbrechen eine wünschenswerte Option. Man kann sich klar ausrechnen, was er im Kreis von Gleichgesinnten so von sich gibt, und nicht klug lavierend in einem politisch heterogenen Forum wie diesem.

    Besonders möchte ich die immer wieder eingestreuten Andeutungen gegen die Juden und deren Einfluss auf die Weltpolitik anführen. Dass sie Einfluss haben, insbesondere auf die amerikanische Politik ist wohl unbestritten, ihr relativer Wohlstand auch. Man muss sie auch nicht besonders mögen, schon gar nicht die israelische Politik. Im Kontext bis zu den dreissiger Jahren war Deutschland in der preussischen Tradition nebenbei eines der Länder, wo die Gleichberechtigung der Juden am weitesten fortgeschritten war, und in vielen anderen Ländern war Judenhass weit verbreitet, mit teil schweren Progromen gegen sie. Was das NS-Regime dann aber verbrochen hat, ist beispiellos in der Geschichte und für immer mit Deutschland verbunden, samt der daraus entstandenen Verantwortung.

    Was der Poster hier von Zeit zu Zeit subtil einstreut, ist nichts anderes als der Versuch, den alten Rassenhass gegen die Juden zu befeuern.

  4. #43
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    1.066
    Das hat nichts mit den Deutschen zu tun....

  5. #44
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von Berti Bert Beitrag anzeigen
    Das hat nichts mit den Deutschen zu tun....
    Mit den Österreichern?

  6. #45
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.924
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Das ist nur ein Beispiel dieses massenhaft im Forum von ihm vorhandenen mehr oder weniger relativierenden Gesülzes. Als wäre der Überfall auf die Tschechen und der zweite Weltkrieg irgendwie von aussen aufgezwungen worden, oder das vermutlich sehr viel länger bestehende NS-Regime im Falle der nicht eröffneten Ostfront trotz der anderen bekannten Verbrechen eine wünschenswerte Option. Man kann sich klar ausrechnen, was er im Kreis von Gleichgesinnten so von sich gibt, und nicht klug lavierend in einem politisch heterogenen Forum wie diesem.

    Besonders möchte ich die immer wieder eingestreuten Andeutungen gegen die Juden und deren Einfluss auf die Weltpolitik anführen. Dass sie Einfluss haben, insbesondere auf die amerikanische Politik ist wohl unbestritten, ihr relativer Wohlstand auch. Man muss sie auch nicht besonders mögen, schon gar nicht die israelische Politik. Im Kontext bis zu den dreissiger Jahren war Deutschland in der preussischen Tradition nebenbei eines der Länder, wo die Gleichberechtigung der Juden am weitesten fortgeschritten war, und in vielen anderen Ländern war Judenhass weit verbreitet, mit teil schweren Progromen gegen sie. Was das NS-Regime dann aber verbrochen hat, ist beispiellos in der Geschichte und für immer mit Deutschland verbunden, samt der daraus entstandenen Verantwortung.

    Was der Poster hier von Zeit zu Zeit subtil einstreut, ist nichts anderes als der Versuch, den alten Rassenhass gegen die Juden zu befeuern.
    Sehr interessant, was du schreibst.

    Wie darf ich die Wahl deines Avatars einordnen, magst du Mao Zetung sehr, oder welchen anderen Grund gibt es?

  7. #46
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.999
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Das Geschreibsel waere in D eine Straftat nach Paragraph 130 StGB...
    Das ist ein Gummiparagraph und sowas von ihm nach der Rechtsprechung wohl noch legal. Dumm ist er ja auch nicht, so kann man z.B. das "wir kehren mal aus" ja so oder so verstehen, d.h. persönlich oder auf Regierung und Volk bezogen. Ein Forum braucht aus verschiedenen Gründen nicht warten, bis etwas strafbar ist, und meistens gehen Netiquetten von Foren weit darüber hinaus.

  8. #47
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.999
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Wie darf ich die Wahl deines Avatars einordnen, magst du Mao Zetung sehr, oder welchen anderen Grund gibt es?
    Ich weiss nicht wo das Ding hängt, aber du kannst das Museum ja mal fragen, ob die mit dem Bild von Warhol kein Problem haben. Über die schönen knalligen Farben hinaus ist es aber natürlich durchaus ein statement, obwohl ich weder Kommunist oder Sozialist bin, noch je war.

  9. #48
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Dumm ist er ja auch nicht, so kann man z.B. das "wir kehren mal aus" ja so oder so verstehen, d.h. persönlich oder auf Regierung und Volk bezogen.
    Mit Bezugnahme auf die genannte Zeit wird das ausser Dir wohl niemand zweideutig verstehen.

  10. #49
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.924
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Über die schönen knalligen Farben hinaus ist es aber natürlich durchaus ein statement, obwohl ich weder Kommunist oder Sozialist bin, noch je war.
    Es ist also durchaus ein Statement, wie du schreibst und wie lautet das, wenn du es in einige Worte fasst?

  11. #50
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.999
    Tja, das interpretieren möchte ich jedem selbst überlassen.

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Kön
    Von norberti im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.07, 11:29
  2. Woher kommt der Begriff: farang, falang?
    Von Testare im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.12.06, 12:01
  3. Wie man der Geschichte die Augen wischt
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.06, 09:41
  4. Der Hauptgrund die Mia zu verlassen?
    Von Mr_Luk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 16.03.05, 00:04
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.04, 14:39