Umfrageergebnis anzeigen: Woher droht der Bundesrepublik die größte Gefahr?

Teilnehmer
51. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Russland

    6 11,76%
  • China

    1 1,96%
  • USA

    10 19,61%
  • Arabisch-moslemischer Raum

    16 31,37%
  • Bundesregierung

    30 58,82%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 79

Woher droht der Bundesrepublik die größte Gefahr?

Erstellt von joachimroehl, 05.03.2015, 12:53 Uhr · 78 Antworten · 4.902 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ... Man kann lieber strike unangenehme Texte mit klick und klack weglöschen, das Problem bleibt aber dennoch bestehen.. ...
    " ... falls wir mal Auskehren, wie seinerzeit in den dreissiger Jahren ... " ist nicht nur unangenehm, sondern sehr grenzwertig.

    Wir halten hier normalerweise wirklich lange still.
    Derartige Aussagen können allerdings als relativierend für das Geschehen in Deutschland nach der Machtergreifung der N.S.D.A.P oder schlimmer noch, als Wunsch nach selbigen Vorgehen in der Zukunft interpretiert werden.

    Das wollen wir hier nicht.
    Und deswegen wird so etwas gelöscht.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935


    Ich komme Dir entgegen, das ist alles schon so lange her, kein Relativieren, Schwamm drüber. Besser wir kümmern uns in diesem Strang um aktuelle Bedrohungen und Staaten die Angriffskriege führen, ihr Dämokratieverständnis anderen Ländern gewaltsam aufdrücken wollen und auch im Innern verfault sind. Wo man Menschen in staatlichem Auftrag foltert, noch im 21.Jahundert die Todesstrafe per Giftspritze praktiziert und Gaskammern bereit hält. Aber schon Kinder in der Schule und per Gesetz öffentlich gezüchtigt werden..

    http://www.lehrerfreund.de/schule/1s...trafe-usa/3173

  4. #33
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ... ist alles schon so lange her, kein Relativieren, Schwamm drüber. ...


    Ansonsten: es ist in der Tat schade, dass in der westlichen - als vorgeblich zivilisierten und wegweisenden - Wertegemeinschaft die von Dir benannten Dinge möglich sind bzw. waren.

    Genau das liefert den Extremisten - seien es muslimische oder russisch-ukrainische Fanatiker oder wem auch immer - Argumente frei Haus. So wie der christlichen Kirche wohl für immer die Hexenverbrennungen anhängen werden - selbst wenn seit diesen ganz viel Zeit vergangen ist.

    Ich erlebe, dass mittlerweile viele in meinem beruflichen und privaten Umfeld immer weniger Vertrauen in die Institutionen des Staates hat, geschweige denn in die Medien haben. Das finde ich - wenn gleich ebenfalls desillusioniert - bedauerlich.

    Meine Befürchtung seit langem: da die Politik nur mehr mit der Sicherung eigener Positionen und dem Verteilen der Beute "Staat" unter seinesgleichen beschäftigt ist, baut sich im Land ein Klima auf, dass Dinge befürchten lässt, die wir alle für immer überwunden wähnten.

    Anstatt das Protestpotential (*gida, Hogesa, DD, ... ) ernst zu nehmen, sich mit den Sorgen und Ängsten der Bürger ernsthaft zu beschäftigen, wurden die Schlägertrupps der ANTIFA mobilisiert, Gegendemonstranten bezahlt, die Medien auf Linie gebracht, ergingen Anweisungen Mitarbeiter zur wohlgefälligen Beteiligung an den anständigen Demonstrationen, ...........

    Die Ignoranz und Arroganz der herrschenden politischen Eliten in diesem Land ist nicht mehr nur befremdlich, sondern wird schlichtweg unerträglich. Somit wird es dann in ein paar Jahren möglicherweise keine völlig freie Entscheidung sein, dieses schöne Land zu verlassen.

    Aber auch wahr: jedes Land hat letztendlich die Regierung, die es verdient. Volldemokratisch natürlich.

  5. #34
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.270
    @berti

    der begriff brd existiert fuer mich nicht nur deutschland .

    mfgpeter 1

  6. #35
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Clipboard01.jpg

    Also ich kann nicht ganz nachvollziehen, wie man in der Umfrage als Hauptgefahr unserer Regierung sehen kann? wir sind seit 1945 nicht mehr souverän, militärisch besetzt, von deutschem Boden werden mit EUCOM und AFRICOM weltweite militärische Operationen gesteuert ob es uns passt oder nicht! und selbst wenn unsere Medien und ihre Presstituierten nicht bis zum Jahr 2099 unter alliierter Kontrolle sein sollten? in vielen Redaktionen muss vor Tätigkeitsbeginn eine unverbrüchliche Treue zu Amerika und dem Staate Israel unterschrieben werden. Oder es gibt eben keinen Vertrag. Ähnlich geht es den Abgeordneten und insofern versucht unsere Regierung doch das Machbare zu machen. Auch die vielfach gescholtenen Merkel und der Steinmeier tanzen nur auf dem Drahtseil. Die diese Tage durchgesickerte Kritik an Breedlove von der NATO (Anm. meint natürlich die USA mit Aushängeschild Banana) spricht Bände.

    Medien, Journalisten und die Atlantikbrücke | Politaia.org (Verschwörungstheorie theoretisch)
    Grundsätze und Leitlinien Axel Springer SE (Verschwörungstheorie praktisch)

  7. #36
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    914
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    " ... falls wir mal Auskehren, wie seinerzeit in den dreissiger Jahren ... " ist nicht nur unangenehm, sondern sehr grenzwertig.

    Wir halten hier normalerweise wirklich lange still.
    Derartige Aussagen können allerdings als relativierend für das Geschehen in Deutschland nach der Machtergreifung der N.S.D.A.P oder schlimmer noch, als Wunsch nach selbigen Vorgehen in der Zukunft interpretiert werden.

    Das wollen wir hier nicht.
    Und deswegen wird so etwas gelöscht.

    Ich habe zufällig das Zeitfenster erwischt, wo dieser Post noch sichtbar war. Bei dem Verfasser, verwunderte er mich nicht großartig.


    Ich bin allerdings der Meinung, dass man den Post hätte stehen lassen sollte, da man so etwas im Gesamtkontext zum übrigen Geschreibsel des Verfassers betrachten muß.


    Diese Möglichkeit wird durch löschen vielen Lesern genommen.


    Oder man ist konsequent & unterbindet alle weiteren Posts, auch wenn dem Forum in der Zukunft 'ne Menge Diskussionsstoff flöten ginge.


    Man könnte den Eindruck gewinnen, dass hier jemand, zum wiederholten male, durch entsprechende Eingriffe forumskonform modelliert / moderiert wird.


    Vermutlich ohne "böse" Absicht, sonst wäre Post 31 nicht existent, bzw. wäre der Vorgang ohne weitere Kommetierung erfolgt.


    Zwischen den Stühlen.........

  8. #37
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Totolino Beitrag anzeigen
    [...] Ich bin allerdings der Meinung, dass man den Post hätte stehen lassen sollte, da man so etwas im Gesamtkontext zum übrigen Geschreibsel des Verfassers betrachten muß. [...]
    Das "Gesamtkonzept" des Verfassers dieses Geschreibsel ist ja doch mehr als ausgiebig bekannt. Es besteht daher für mich kein Grund, hier im Forum ständig an der Kante des Verbotsgesetzes entlangzuschrammen, indem man solche Gehirnblähungen einfach stehen lässt.

  9. #38
    Avatar von Khun Sung

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    720
    Zitat Zitat von Totolino Beitrag anzeigen
    ...auch wenn dem Forum in der Zukunft 'ne Menge Diskussionsstoff flöten ginge.
    Was, bitteschön, soll denn an den Schwurbeleien dieses verwirrten Gehirns diskussionswürdig sein?

  10. #39
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Aha, 3 getroffene Hunde haben schon mal gebellt, w sind die anderen dreiundzwanzig?

  11. #40
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    " ... falls wir mal Auskehren, wie seinerzeit in den dreissiger Jahren ... " ist nicht nur unangenehm, sondern sehr grenzwertig.

    Wir halten hier normalerweise wirklich lange still.
    Derartige Aussagen können allerdings als relativierend für das Geschehen in Deutschland nach der Machtergreifung der N.S.D.A.P oder schlimmer noch, als Wunsch nach selbigen Vorgehen in der Zukunft interpretiert werden.

    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Das "Gesamtkonzept" des Verfassers dieses Geschreibsel ist ja doch mehr als ausgiebig bekannt. Es besteht daher für mich kein Grund, hier im Forum ständig an der Kante des Verbotsgesetzes entlangzuschrammen, indem man solche Gehirnblähungen einfach stehen lässt.
    Das Geschreibsel waere in D eine Straftat nach Paragraph 130 StGB.

    Ich frage mich was das Kerlchen eigentlich macht wenn mal in seinem Sinne "richtig durchgegriffen" wird und er als Rumaeniendeutscher ungluecklicherweise in der Kategorie "Sinti & Roma Mischling 2. Klasse" landet.

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Kön
    Von norberti im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.07, 11:29
  2. Woher kommt der Begriff: farang, falang?
    Von Testare im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.12.06, 12:01
  3. Wie man der Geschichte die Augen wischt
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.06, 09:41
  4. Der Hauptgrund die Mia zu verlassen?
    Von Mr_Luk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 16.03.05, 00:04
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.04, 14:39