Seite 18 von 21 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 205

Wo mache ich meinen Doktor in Thailand?

Erstellt von Chak, 18.02.2011, 11:19 Uhr · 204 Antworten · 12.356 Aufrufe

  1. #171
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Noch einfacher ist es in Deutschland Arzt zu werden:

    „War ganz einfach. Habe bei Google die Urkunde runtergeladen und den Namen eingefügt. Auch den Vordruck für den Lebenslauf gab's im Internet.“

    Als falscher Arzt behandelte er über 160 Patienten:

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.866
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Noch einfacher ist es in Deutschland Arzt zu werden:
    jeder Vollpfosten wird es schaffen, folgendes Stellenangebotinserat aufzusetzen;

    mittelstaendiges Unternehmen sucht ..., die Stelle ist hochinteressant und sehr gut dotiert,
    Bewerbungen mit kompletten Lebenslauf an folgende Ciffre Nr. ...


    schon bekommt man von allen Bewerbern neben den Lebenslaeufen saemtliche Zeugnis und Abschlusskopieen,
    womit dann jede Menge Unfug mit getrieben werden kann.

    Profies nehmen sich eine ganze Identitaet,
    junger Zahnarzt 2002 toedlich verunglueckt,
    machen Hintergrundrecherche,
    und schreiben als Dr. ... die Uni an,
    leider ist mir bei einem Wasserschaden die Orginalurkunde vernichtet worden, bitte senden sie mir eine Zweiturkunde zu.

    anschliessend wird ausgewandert und im Ausland als Zahnarzt niedergelassen.

  4. #173
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Es hat den naechsten erwischt:

    Silvana Koch-Mehrin
    Mehr Schein als Sein

    Die Dissertation bestehe „in substanziellen Teilen aus Plagiaten“, hieß es nach einer Überprüfung der Arbeit an der Uni in Heidelberg. Die Quantität und Qualität der nachweisbaren Plagiate lege zwingend die Schlussfolgerung nahe, dass die Dissertation keine „selbstständige wissenschaftliche Arbeit“ im Sinne der Promotionsordnung der Fakultät und des Landeshochschulgesetzes Baden-Württemberg darstelle, erklärte der Vorsitzende des Promotionsausschusses, Dekan Manfred Berg. Die Aberkennung des Titels ist insofern nur konsequent. Der Rückzug Koch-Mehrins auch aus dem EU-Parlament wäre es nun auch.

    Wir werden das Fehlen dieser kompetenten, arbeitssamen und aufrichtigen Lichtgestalt der FDP sehr bald spueren.
    Welches unverbrauchte und sympathische Gesicht soll nun noch den Neuanfang der FDP mittragen?
    Wer wird zukuenftig die Stimme der Muetter in der deutschen Politik sein, wer die Hoffnung von Millionen?
    Ein weiterer, bitterer Tag fuer Deutschland!

    Silvana Koch-Mehrin: Mehr Schein als Sein - Deutschland - FOCUS Online

  5. #174
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    @strike

    Warum graebst du immer so alte Kamellen aus?

    Okay rudere etwas zurueck,da ich gerade sehe,dass dieser Fall mal wieder in den Nachrichten ist.

  6. #175
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Es hat den naechsten erwischt:

    Silvana Koch-Mehrin
    Mehr Schein als Sein

    Die Dissertation bestehe „in substanziellen Teilen aus Plagiaten“, hieß es nach einer Überprüfung der Arbeit an der Uni in Heidelberg. Die Quantität und Qualität der nachweisbaren Plagiate lege zwingend die Schlussfolgerung nahe, dass die Dissertation keine „selbstständige wissenschaftliche Arbeit“ im Sinne der Promotionsordnung der Fakultät und des Landeshochschulgesetzes Baden-Württemberg darstelle, erklärte der Vorsitzende des Promotionsausschusses, Dekan Manfred Berg. Die Aberkennung des Titels ist insofern nur konsequent. Der Rückzug Koch-Mehrins auch aus dem EU-Parlament wäre es nun auch.

    Wir werden das Fehlen dieser kompetenten, arbeitssamen und aufrichtigen Lichtgestalt der FDP sehr bald spueren.
    Welches unverbrauchte und sympathische Gesicht soll nun noch den Neuanfang der FDP mittragen?
    Wer wird zukuenftig die Stimme der Muetter in der deutschen Politik sein, wer die Hoffnung von Millionen?
    Ein weiterer, bitterer Tag fuer Deutschland!

    Silvana Koch-Mehrin: Mehr Schein als Sein - Deutschland - FOCUS Online
    Übertage das mal auf Thailand. Die thailändische Politik wäre plötzlich frei von Doktoren.

  7. #176
    Avatar von Samuirai

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    503
    Meine Doktorarbeit ist nicht frei von Schwächen, nicht selten ungenau, oberflächlich und manchmal geradezu fehlerhaft. Es wäre auch zu wünschen gewesen, dass ich deutlich gemacht hätte, auf welche Literatur ich mich jeweils stütze. Es werden Aussagen gemacht, ohne dass auch nur ein einziger Beleg genannt würde. Dies alles ist aber auch der Universität Heidelberg seit elf Jahren bekannt.
    Allein diese Aussage würde mir persönlich die Schamesröte ins Gesicht treiben. Doch es geht weiter, denn die wahren Schuldigen müssen her ... als da ständen zur Disposition der Doktorvater und natürlich die Uni selbst ...

    Denn alle diese Worte finden sich im Erstgutachten meines Doktorvaters. Seinen hochkritischen Ausführungen hat sich der Zweitgutachter ausdrücklich angeschlossen. Die Gutachten, in denen handfeste Kritik an meiner Arbeit geübt wurde, waren die Entscheidungsgrundlage für den Promotionsausschuss der Philosophischen Fakultät der Universität Heidelberg dafür, mir im Jahr 2000 den Doktorgrad zu erteilen oder nicht.
    beide Zitate: Plagiatsnachweis: Koch-Mehrin verliert Doktortitel, Seite 2 | FTD.de


    Demgegenüber sagte Berg der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, die Kritik in den Gutachten habe sich ausschließlich auf inhaltliche und formale Schwächen der mit „... laude“ bewerteten Arbeit bezogen. Es gebe in den Gutachten „keinerlei Hinweise auf Plagiatsverdacht“. Wenn ein solcher Verdacht bestanden hätte, „wäre die Arbeit niemals zur Annahme empfohlen worden“. Frau Koch-Mehrin tue nun so, „als sei das, was sie ,Schwächen und Fehler nennt, wir aber ,Plagiate, bekannt gewesen“. Sie versuche mithin, „den Unterschied zwischen kritischen Gutachten und konkretem Plagiatsverdacht zu verwischen“, und unterstelle, „dass man an der Universität Heidelberg mit Plagiaten promoviert werden könne“. Dies sei eine „Invektive gegen die Reputation der Gutachter und der gesamten Fakultät“, sagte Berg.
    Doktortitel entzogen: ?Koch-Mehrins Vorwürfe haltlos? - Inland - Politik - FAZ.NET

    Ich glaube ein Kommentar erübrigt sich hier. Nur ein weiterer Fall von "armes Deutschland" ...


    Übertage das mal auf Thailand. Die thailändische Politik wäre plötzlich frei von Doktoren.
    Wen interessierts in Thailand wer nen Doktortitel hat? Ausserdem weiß hier Jeder das eben Jeder käuflich ist.
    Und wir unkäuflichen Saubermänner/Frauen aus der Qualitätsrepublik echaufieren uns über korrupte Staaten wie das lächelnde Thailand. Ich jedenfalls kann mit offener Korruption besser umgehen als mit Scheinheiligkeit.

    rolf samui

  8. #177
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Welches unverbrauchte und sympathische Gesicht soll nun noch den Neuanfang der FDP mittragen?
    An der Anforderung "sympathisch" scheitert es leider bei mir.

  9. #178
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von Samuirai Beitrag anzeigen


    Wen interessierts in Thailand wer nen Doktortitel hat? Ausserdem weiß hier Jeder das eben Jeder käuflich ist.
    Und wir unkäuflichen Saubermänner/Frauen aus der Qualitätsrepublik echaufieren uns über korrupte Staaten wie das lächelnde Thailand. Ich jedenfalls kann mit offener Korruption besser umgehen als mit Scheinheiligkeit.

    rolf samui
    Wunderbare Formulierung. Das heißt also Du fühlst Dich mit wesentlich mehr Korruption wohler als in einem Land mit tatsächlich - bislang - nur begrenzter Korruption, in dem die Korruption sich noch nicht wie ein Krebs im gesamten Alltag und Wirtschaftsleben ausgebreitet hat?

    Siehe Corruption Perceptions Index von Transparency International:

    Deutschland - Rang 14
    Thailand - Rang 84


    Kann es sein, dass Deine persönliche Korruptionswahrnehmung etwas schräg ist?

  10. #179
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Auch ohne Titel hat sich die Dame qualifiziert:

    Nach der Plagiatsaffäre und dem Verlust ihres Doktortitels war die 40-Jährige Vollmitglied im Forschungs- und Industrieausschuss des EU-Parlaments geworden, wie ein FDP-Sprecher am Donnerstag bestätigte. Bisher war sie nur stellvertretendes Mitglied im Ausschuss.
    ....
    Wie SPIEGEL ONLINE berichtet hatte, tauscht Koch-Mehrin den Ausschuss-Sitz mit ihrem Parteikollegen Jorgo Chatzimarkakis, der ebenfalls durch Plagiatsvorwürfe belastet ist.




    EU-Kollegen spotten über Koch-Mehrins Karrieresprung - SPIEGEL ONLINE

  11. #180
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.214

    Post

    @strike

    Es ist nicht die frage ob Doktortitel oder nicht. Bei ihr oder sonst wen. Ein Doktortitel ist die Vorraussetzung bei der Besetzung von einer vielzahl von Stellungen. Versuche du dich auf eine akademische Stellung ohne Doktortitel zu bewerben. Ein Mitbewerber mit Doktortitel wird klar vorgezogen. Oder mach unwahre Angaben zu deiner Qualifizierung in deiner Bewerbung.
    Die Qualifizierung dieser Damen und Herren, sollte dann auch rechtmaßig durch Wissen und nicht durch Geld erborben sein.
    Nur weil sie sich den Doktortitel besorgt haben macht es sie nicht automatisch qualifiziert.
    Ein kleiner Vergleich für den kleinen Mann, wenn du für billiges Geld den Führerschein in ein osteuropäischen Ausland erwirbst, sagt der Gesetzgeber, das du damit nicht auch automatisch in Deutschland fahren darfst.
    Da dies ein massenphänomen war, hat der Gesetzgeber eine rechtliche Grundlage geschaffen. Beim Erschleichen von Titeln jedoch nicht, da man bisher vom nichtvorhandensein von Titeln im Gesetzengrundlage ausgegangen ist und diese mit Strafverfolgung von Amtsanmaßung und Titelmißbrauch weitgehend in der Rechtssprechung abgesichert sah. Ein Erschleichen von Titeln weitestgehend durch Kontrollinstanzen der Hochschulen und Universitäten und dem Selbstanspruch für ausgeschlossen ansah.
    Wieder so ein Fall wo der Gesetzgeber moderneren Zeiten des Internet`s der vernetzung von Informationen und dem Sparzwang der Institutionen und Bildungseinrichtungen sowie dem blinden Vertrauen der Selbstkontrolle und des mangelnden Selbstanspruches des Doktoranten nicht rechnung getragen hat.

    Zu deiner speziell angeführten Dame, würde ich ihre Qualifikation und ihren Posten eher auf Papa`s guten Kontakte in Politik und Wirtschaft zuschreiben, als wirklichen Wissen und eigener Leistung. An welchen wissenschaftlichen Forschungsprojeken (die über "Jugend forscht" hinaus gingen) war sie maßgeblich beteiligt, als leitende Angestellte oder mitarbeitende Mitarbeiterin, oder hat sich nachweislich mit Fachwissen dort eingebracht? Ich hab nix gefunden. Damit auch nichts, was sie in für einen Sitz im Forschungsausschuß qualifiziert.
    War wohl eher ne` Politische Entscheidung und klüngelei des Ausschußes um Papa`s wohlwollen und Kontakte für eventuell Forschungsgelder oder Sponsoren der Wirtschaft für Projekte der Forschung zu gewinnen.

Seite 18 von 21 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann ich meinen Motorradführerschein in Thailand machen?
    Von Ahriman im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.12, 14:26
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.11.05, 12:24
  3. Wie mache ich das ...?
    Von ph986 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.06.05, 06:40
  4. Hitch-Der Date Doktor.
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.05, 21:05
  5. 1000 für den Doktor (Locker)
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.09.03, 10:44