Seite 82 von 326 ErsteErste ... 3272808182838492132182 ... LetzteLetzte
Ergebnis 811 bis 820 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 81.161 Aufrufe

  1. #811
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Wenn Firmen wie z.B. VW, Daimler, Opel usw. Absatzprobleme haben oder pleite gehen, sind sie selber schuld, dann haben sie irgendwas falsch gemacht. Das hat nichts mit irgendeiner Krise zu tun, das ist einfach unternehmerisches Mißmanagement, Fehlentscheidungen.....

    Auszubaden haben es halt die Arbeiter, die sogenannten kleinen Leute. Aber das war schon immer so und wird sich auch nicht ändern.

  2.  
    Anzeige
  3. #812
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Lamai",p="710980
    Wenn Firmen wie z.B. VW, Daimler, Opel usw. Absatzprobleme haben oder pleite gehen, sind sie selber schuld, dann haben sie irgendwas falsch gemacht. Das hat nichts mit irgendeiner Krise zu tun, das ist einfach unternehmerisches Mißmanagement, Fehlentscheidungen.....
    Der Eindruck entsteht vor allem in Hinblick darauf, dass die Automobilhersteller sogar eigene Banken ins Leben gerufen haben um ihre Karren loszuwerden, an Leute, die von einer "normalen" Bank keinen Kredit für ein Auto erhalten hätten.

    Man kann, wenn man nicht alles blind auf die Krise schieben möchte, schon davon ausgehen, dass es Absatzprobleme eben schon länger gab. Man weniger auf die Wünsche der Kunden einging als Absatz mit Gewalt über eigene Banken zu generieren.
    Dass dann ein konjunkturell gesehen negatives Lüftchen schon ausreichen kann um eine Krise in dieser Branche, und den daranhängenden Branchen, auszulösen, sollte aber nicht unbedingt als Überraschung gesehen werden.

    Der Eindruck, dass man das ganze den kleinen Gewerbetreibenden so gut als möglich ausbaden lässt wird durch die Abwrackprämie verstärkt. Ruinös für serviceorientierte Werkstätten das Dingens.

  4. #813
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    zum beispiel die vw bank gibt dir einen kredit wenn die bonität stimmt, wie jede andere bank auch nur das hier erleichternd der pkw als sicherheit dient (fahrzeugbrief liegt bei der bank). im fall des verkaufs rückt die bank den brief unter der bedingung heraus das umgehend der saldo ausgeglichen wird.
    die sicherheit ist der einzige unterschied.

    den werkstätten gehts auch deswegen schlechter weil viele inzwischen selbst hand anlegen. immer höhere kosten einer reparatur die sich nicht mehr jeder leisten kann oder will. bestes negativbeispiel ist ATU die ihr image selbst geflattet haben.
    obdc geräte gibt es inzwischen günstig im elektronicshop um fehlercodes zu entschlüsseln und zu löschen.
    wer etwas erfahrung mitbringt kann so einen defekten sensor schnell selbst diagnostizieren ohne das vertragsdauschrauber die halbe bordelektronik versuchsweise austauschen...............

  5. #814
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    KRISEN-AUTOBAUER
    Müntefering drängt Merkel zu Staatseinstieg bei Opel

    "Frau Merkel wird es nicht durchhalten, eine Staatsbeteiligung zu verweigern": Im Streit über die Opel-Rettung macht SPD-Chef Müntefering Opel Druck auf die Bundeskanzlerin. Sie müsse ihr striktes Nein zu einem Einstieg des Bundes aufgeben - selbst, wenn ein privater Investor gefunden wird.
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,618678,00.html

    Damit beweist Müntefering einmal mehr, dass er und die SPD nicht die geringste Ahnung von der Wirtschaft haben. Opel gehört hier gar nichts, weder Immobilien noch Patente noch sonstwas.

    Ein Staatseinstieg bei Opel heißt, GM in Detroit das Geld deutscher Steuerzahler in den Arsch zu schieben. Und das ist dann weg, unwiderruflich. Gegenleistung ? Keine !

  6. #815
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Soweit ich weis hat GM unter anderem die deutschen Opel Werke an die Banken verpfändet. Das dürfte das ganze ziemlich komplizieren.

  7. #816
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Lamai",p="711040
    KRISEN-AUTOBAUER
    Müntefering drängt Merkel zu Staatseinstieg bei Opel

    "Frau Merkel wird es nicht durchhalten, eine Staatsbeteiligung zu verweigern": Im Streit über die Opel-Rettung macht SPD-Chef Müntefering Opel Druck auf die Bundeskanzlerin. Sie müsse ihr striktes Nein zu einem Einstieg des Bundes aufgeben - selbst, wenn ein privater Investor gefunden wird.
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,618678,00.html

    Damit beweist Müntefering einmal mehr, dass er und die SPD nicht die geringste Ahnung von der Wirtschaft haben. Opel gehört hier gar nichts, weder Immobilien noch Patente noch sonstwas.

    Ein Staatseinstieg bei Opel heißt, GM in Detroit das Geld deutscher Steuerzahler in den Allerwertesten zu schieben. Und das ist dann weg, unwiderruflich. Gegenleistung ? Keine !
    Ich bin zwar nicht häufig Deiner Meinung, aber hier kann ich nur zustimmen.
    Was derzeit an Geld verbrannt wird, ich glaube ich spinne.
    Und das schönste ist, es regt keinen auf, zig Mrd da oder dort, egal, wir habens ja.
    Oder ist das schon die Titanic-Mentalität?
    gruß

  8. #817
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von KKC",p="711129
    Oder ist das schon die Titanic-Mentalität?
    gruß
    Kann man so sagen. Nächstes Jahr wird sehr bitter werden für die deutsche Autoindustrie. Die bauen anscheinend nicht die Autos, die die Kunden derzeit haben wollen.

    Das war vorher schon so mit Kameras, HiFi, Fernsehern, Werkzeugmaschinen, Schiffen.....ich glaub nicht, das Deutschland in 10 Jahren noch eine nennenswerte Industrie haben wird. Uns wirds so gehen wie England.....es geht eben auch ohne Industrie... Selbst die Straßenbahnen die hier in Berlin rumfahren, werden von einer kanadischen Firma, Bombardier, hergestellt....

    Die Exportindustrie (Atom)-Kraftwerksbau ist kaputt, Transrapid fährt in Deutschland nicht trotz technischer Überlegenheit..... naja, mir persönlich kanns ja egal sein. Wahrscheinlich ist es sogar generell relativ egal....

    Trotzdem ist es doch ein bischen traurig, wie die einstmals so stolze Exportnation Deutschland mit ihren einstmals technisch überlegenen Produkten langsam zur Dienstboten-Gesellschaft wird....

  9. #818
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    @Lamai

    Warum auf einmal so pessismistisch? :-)

  10. #819
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Lamai",p="711140
    Zitat Zitat von KKC",p="711129
    Oder ist das schon die Titanic-Mentalität?
    gruß
    Kann man so sagen. Nächstes Jahr wird sehr bitter werden für die deutsche Autoindustrie. Die bauen anscheinend nicht die Autos, die die Kunden derzeit haben wollen.

    Das war vorher schon so mit Kameras, HiFi, Fernsehern, Werkzeugmaschinen, Schiffen.....ich glaub nicht, das Deutschland in 10 Jahren noch eine nennenswerte Industrie haben wird. Uns wirds so gehen wie England.....es geht eben auch ohne Industrie... Selbst die Straßenbahnen die hier in Berlin rumfahren, werden von einer kanadischen Firma, Bombardier, hergestellt....

    Die Exportindustrie (Atom)-Kraftwerksbau ist kaputt, Transrapid fährt in Deutschland nicht trotz technischer Überlegenheit..... naja, mir persönlich kanns ja egal sein. Wahrscheinlich ist es sogar generell relativ egal....

    Trotzdem ist es doch ein bischen traurig, wie die einstmals so stolze Exportnation Deutschland mit ihren einstmals technisch überlegenen Produkten langsam zur Dienstboten-Gesellschaft wird....
    Lamai in welche Welt lebst Du?

    Die KKW Exportindustrie ist schon lange unbedeutetend. Transrapid ist einfach zu teuer für das was es bringt, insbesondere wenn die Rohstoffpreise (Kupfer) relativ hoch sind.)

    Das waren doch nicht die Exportartikel die Deutschland groß machten.

    Auch die anderen Automobilfirmen, gleichgültig ob Toyota, die einstigen US Giganten & Co. haben doch die gleichen Probleme, teils größere, da z.B. Toyata in Asien die Nr. 1 war und da die Absatzzahlen weit stärker einbrechen als hier.

  11. #820
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    OPEL-MUTTERKONZERN
    US-Regierung drängt GM zu Insolvenzplan

    Der Opel-Mutterkonzern General Motors könnte zum 1. Juni zahlungsunfähig werden. Laut "New York Times" hat die US-Regierung das Unternehmen nun angewiesen, einen Insolvenzantrag vorzubereiten. Das Ziel: ein "chirurgischer Bankrott".
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,618732,00.html

    So wirds wohl kommen und es wird so sicher das beste sein. Aber Müntefering will GM schnell noch ein paar Milliarden an deutschen Steuergeldern in den Arsch schieben.

    Diese Linken (gilt auch für die Grünen und natürlich erst recht für die PDS/SED) sind schlicht und ergreifend völlig inkompetent in jeder Hinsicht, wer diese Deppen noch wählt versündigt sich an den deutschen Arbeitnehmern und am deutschen Steuerzahler.

    KRISEN-AUTOBAUER
    Müntefering drängt Merkel zu Staatseinstieg bei Opel

    "Frau Merkel wird es nicht durchhalten, eine Staatsbeteiligung zu verweigern": Im Streit über die Opel-Rettung macht SPD-Chef Müntefering Opel Druck auf die Bundeskanzlerin. Sie müsse ihr striktes Nein zu einem Einstieg des Bundes aufgeben - selbst, wenn ein privater Investor gefunden wird.
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,618678,00.html

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17