Seite 74 von 326 ErsteErste ... 2464727374757684124174 ... LetzteLetzte
Ergebnis 731 bis 740 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 81.443 Aufrufe

  1. #731
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Stimmt schon, aber ich sehe das eher als den Beginn des wachsenden Wohlstands. Außerhalb vom "kommunistischen" China sind die Chinesen schon früher geschäftlich sehr erfolgreich gewesen.

  2.  
    Anzeige
  3. #732
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von antibes",p="707548
    [...]So werden neue Absatzmärkte geschaffen. [...]
    In Afrika ?

    Ach ja, der größte Handel findet doch innerhalb der EU zwischen den EU-Mitgliedern statt.
    Tatsächlich ? Fand vielleicht, doch das Maß - äääh, der Konsumkessel ist voll. Die Kaufkraft hat allgemein seit der Einführung des € um mindestens 100% nachgelassen.

    Müßte doch für China intern bei dieser Masse an Kaufvolk doch auch funktionieren.
    Sicher doch, die möchten vielleicht - wovon ?

    Für mich ist dieses weltweite Drama noch lange nicht zu Ende - momentan kann es noch kaschiert werden.

    Warten wir´s also ab bis die Billion verbraten ist. Dann können wir, der Plebs, wieder ran, in Deutschland spätestens nach den Bundestagswahlen

  4. #733
    Avatar von

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Der Präsident des Deutschen Städtetags und Oberbürgermeister von München, Christian Ude (SPD), sagte: «Unsere Befürchtung, dass in einem Teil der Städte dramatische Einbrüche stattfinden, bestätigt sich zunehmend.» Zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate korrigieren die kommunalen Spitzenverbände ihre Prognose für die Gewerbesteuer nach unten.

    «Die Folgen der Finanzkrise schlagen spürbar auf die Einnahmen der Städte durch», sagte Ude. War im November noch von einem Rückgang von vier Prozent die Rede, nannte der Städtetag im Januar neun Prozent als Richtwert. «Mittlerweile müssen wir damit rechnen, dass es schlimmer kommt», sagte Ude.

    http://www.augsburger-allgemeine.de/...geid,4290.html

  5. #734
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Krise???

    Welche Krise???

  6. #735
    Avatar von mk53

    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    38

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Extranjero",p="707636
    «Die Folgen der Finanzkrise schlagen spürbar auf die Einnahmen der Städte durch», sagte Ude. War im November noch von einem Rückgang von vier Prozent die Rede, nannte der Städtetag im Januar neun Prozent als Richtwert.
    m.E. wird eine starke Inflation kommen.
    Weil der Staat (WIR ALLE) eine Menge Schulden angehaeuft hat. Und diese Schulden gerade gewaltig vermehrt werden. Diese Schulden muessen entweder bezahlt oder entwertet werden.
    Entwerten: Der Staat druckt Geld und bezaehlt die Schulden (s. Amiland). Folge: Inflation.
    Bezahlen: Er nimmt es von den Buergern in Form von Steuern oder Enteignungen in irgendeiner From.

    Der OP sollte das wissen, der ist doch Kaufmann.

  7. #736
    Avatar von mk53

    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    38

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von antibes",p="707548
    So wie ich das in letzter Zeit beobachten konnte, investiert China sehr stark in Afrika, dem eigentlichen "Hinterhof" von Europa. So werden neue Absatzmärkte geschaffen.
    Die Chinesen schaffen dort keinen Markt, sondern pluendern den Kontinent aus, weil sie Rohstoffe fuer die eigene Wirtschaft brauchen. Ich kenne keine Handyfabrik in Afrika, wohl aber die Tantal/Coltan Geschichten. Das ist nur EIN Beispiel.
    Und wenn die Landschaften mit Sondermuell verseucht sind und die Rohstoffe gepluendert, dann interessiert sich kein Mensch mehr fuer Afrika.

  8. #737
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    relativ neu sind die sogenannten 1 euro kaufhäuser, billigware extra gefertigt in china. qualität wird hier weniger erwartet als ein vermeintliches schnäppchen.
    meine frau hat dort auch schon schalen etc. gekauft. ihr macht es freude dort zu schauen und das eine oder andere zu finden für die küche oder für die blumen.

  9. #738
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von KKC",p="707547
    [...]
    Ich finde es sowieso erschreckend warum die EU China-Produkte in die EU-Region lässt, ohne deren Sicherheit und Umweltverträglichkeit überprüft zu haben.
    [...]
    Seit wann prüft oder kontrolliert die EU?
    Die EU erarbeit Normen und Richtlinine, die die Mietgliedstaaten als Gesetz umsetzen müssen.

    Möchte jemand chinesische Produkte importieren, die bspw. per Definition unter die Maschinenrichtlinie fallen, unterliegen diese im Rahmen der CE-Zertifizierung den gleichen Prüfkriterien, wie auch inländische Produkte.

    Sollte z. B. der handbetriebene Küchenkräuterhäcksler, made in China, der von Wingman Gattin in dem Billigmarkt erstanden wurde, obwohl er selbst alle Importprodukte aus China ablehnt, zu einer Verletzung führen, haftet immer der Inverkehrbringer, d. h. in diesem Fall der Besitzer des Ladens.
    Sollte das Gerät keine Zertifizierung haben, haftet der Inverkehrbringer persönlich mit allen Konsequenzen.

  10. #739
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.579

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Noch etwas zu China und Kopie.
    Selbst das CE Kennzeichen wurde kopiert. Nur der Experte erkennt einen Unterschied, ich glaub am Raster.
    Auf Intevention zur Kopie wurde lapidar argumentiert, das CE heisst China Export.

  11. #740
    Avatar von

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Die CE-Zertifizierung ist doch auch eine Farce. Da muss das Ding schon auseinanderfallen um den Stempel nicht zu bekommen.
    Im uebrigen haftet der Produzent bzw. der Importeur. Als Ladenbesitzer muss man schon tatsaecdhlich nicht CE-Ware verkaufen um Probleme zu kriegen.
    Kann mich in meinen nun auch schon 25 Jahren Berufspraxis nur an einen einzigen Fall errinnern. War eine im grossen Stil aus China eingekaufte Fliegenlampe die ueber zwei Jahre zu Zehntausenden in ganz Deutschland ueber die Ladentheke ging bis jemandem mal auffiel das Ding hat gar kein CE-Zeichen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17