Seite 70 von 326 ErsteErste ... 2060686970717280120170 ... LetzteLetzte
Ergebnis 691 bis 700 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 80.765 Aufrufe

  1. #691
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von wingman",p="706562
    so langsam geht mir lamai sein geschreibe auf den wecker. ich wünsche ja keinem eine arbeitslosigkeit .......... bei lamai würde ich eine ausnahme machen .
    Warum?
    Weil er der Meinung ist, dass mam mit lethargischem Herumsitzen, ohne Eigeninitiative und ständigem Krisengejammer nur sich selbst in eine Krise manövriert?

  2.  
    Anzeige
  3. #692
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    ein realer blick auf die arbeitsplatzsituation besagt alles. lesen macht schlau..................zumindest manchmal.

  4. #693
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="706564
    Zitat Zitat von wingman",p="706562
    so langsam geht mir lamai sein geschreibe auf den wecker. ich wünsche ja keinem eine arbeitslosigkeit .......... bei lamai würde ich eine ausnahme machen .
    Warum?
    Weil er der Meinung ist, dass mam mit lethargischem Herumsitzen, ohne Eigeninitiative und ständigem Krisengejammer nur sich selbst in eine Krise manövriert?
    Vielleicht, weil er es als selbstverständlich erachtet, daß alle Menschen in gleicher Situation sind wie er selber (noch?).

  5. #694
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Paddy",p="706577

    Vielleicht, weil er es als selbstverständlich erachtet, daß alle Menschen in gleicher Situation sind wie er selber (noch?).
    Naja, es werden hier einfach zwei Extreme vertreten, das ganze dann noch vermischt dann noch mit anscheinend unterschiedlichen Auffassungen was denn eine "Krise" nun sei, bzw. die wie intensiv das derzeitige Geschehen noch werden muss um von "Krise" zu sprechen.

    Da Meinungen ja nicht alleine aufgrund von Medienberichten entstehen, sondern auch auf eigenen Erfahrungen basieren ist es klar, dass die Ansicht des Einen zu starken Emotionen bei Anderen führen, das ist eh nicht aussergewöhnlich.

    Ich bin halt der Meinung, dass es noch keine Krise ist, sondern erst der Anfang, weil der Reinigungsprozess (böses Wort, weil es ja im Endeffekt um Menschen geht, ist aber so) noch länger anhalten wird, Staatshilfen an nicht systembedeutende Unternehmen das Ganze herauszögern und gesunden Unternehmen Chancen rauben.

    Da hilft es auch nicht auf böse Banker zu schimpfen, den grössten Fehler haben nämlich nicht die gemacht, sondern der ehemalige Finanzminister der USA, Paulsen. Seh ich zumindestens so.

  6. #695
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="706580
    Ich bin halt der Meinung, dass es noch keine Krise ist, sondern erst der Anfang, weil der Reinigungsprozess (böses Wort, weil es ja im Endeffekt um Menschen geht, ist aber so) noch länger anhalten wird...
    Wenn denn dabei nur die Flecken rausgingen wäre es ja ok.
    Aber es sieht eher danach aus, als ob auch die Farbe rausgewaschen wird. ;-D

    Was haben denn diejenigen mit dem "Reinigungsprozess" ursächlich zu tun, die deshalb hungernd sterben müssen? Frag die mal, ob sie eine Krise erleben.

    Ich denke eben nicht nur an meine persönliche Situation und auch nicht nur an die Deutschlands, wenn ich hier von einer gewaltigen Krise spreche.

    Aber es soll ja Menschen geben, die ausschliesslich sich selbst und ihre Interessen im Auge (und im Herzen) haben.

  7. #696
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Ich denke eben nicht nur an meine persönliche Situation und auch nicht nur an die Deutschlands, wenn ich hier von einer gewaltigen Krise spreche.

    Aber es soll ja Menschen geben, die ausschliesslich sich selbst und ihre Interessen im Auge (und im Herzen) haben.
    Wenn Du damit nicht mich meinst gebe ich Dir absolut recht, bei mir ist nämlich genau das Gegenteil der Fall, wie ja aus früheren Postings(zb. Abwrackprämie, Waffengesetze,..) klar herauszusehen sein sollte

    Ja, sogar die Mehrheit der Menschen ist so, anders kann ich mir nicht erklären, wieso in demokratischen Ländern die Regierungen ausschliesslich zu ihrem eigenen Vorteil handeln, die ärmeren Ländern nur mit Alibi-Aktionen unterstützen. Folglich muss dieser Egoismus voll im Trend liegen, und das nicht erst seit heute. Eine Entwicklung, die mich, und das aus tiefstem Herzen, sehr sehr traurig stimmt.

  8. #697
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.817

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="706580

    Da hilft es auch nicht auf böse Banker zu schimpfen, den grössten Fehler haben nämlich nicht die gemacht, sondern der ehemalige Finanzminister der USA, Paulsen. Seh ich zumindestens so.
    Paulson war ja lange Chef von Goldman Sachs, der grössten Investment Bank der USA (und der Welt). Und Lehman Brothers war der schärfste Konkurrent von Goldman Sachs. Dann wurde Paulson Finanzminister. Lehman Brothers geriet in Schieflage.

    Paulson hätte als Finanzminister Lehman retten können und dass er das nicht getan hat, wird als der größte Fehler der damaligen US Regierung gewertet. Es gibt Leute, die sagen, Paulson wollte Lehman Brothers aus persönlichen Gründen nicht retten.

    Naja, egal. Das ist eine Sache der Regierungen, für die dieses Desaster sicher die größte Krise seit 1929 ist. Aber dem Normalbürger kann es vollkommen egal sein.

    Das alles hat nichts mit der Autoabsatz-Krise zutun, oder das Zeitungsdruckmaschinen-Hersteller pleite gehen. Die Welt ändert sich halt permanent und wer stehen bleibt ist weg vom Fenster.....das können viele eben leider nicht begreifen....

    Manche sagen, er wollte Lehman pleite gehen sehen....

  9. #698
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Paulson hätte als Finanzminister Lehman retten können und dass er das nicht getan hat, wird als der größte Fehler der damaligen US Regierung gewertet. Es gibt Leute, die sagen, Paulson wollte Lehman Brothers aus persönlichen Gründen nicht retten.
    Ja, zu diesen Leuten gehöre ich.

    Richard Fuld und Henry Paulsen waren quasi Erzfeinde, Fuld getrieben von Neid und Hass auf Paulsen und der versnobbten Goldman-Sachs-Welt.
    Paulsen hat das ganze Debakel ausgelöst, wegen letztendlich nichtmal 10 Mrd. Dollar.

    Der Absturz kam dann eigentlich nur dadurch, dass die Banken sich gegenseitig nicht mehr vertrauten, weil sie das erste mal sahen, dass die Regierung im allerhöchsten Notfall nicht einspringt.
    Das war der eigentliche Auslöser, nicht die faulen Kredite, das wäre noch die nächsten zig Jahre so weitergegangen, mit Gewinnern und Verlierern, von Krise wäre keine Spur.

    Inwieweit das ganze gut gegangen wäre kann ich nicht beurteilen, es war aber bei weitem kein so instabiles Kartenhaus wie jetzt dargestellt wird, da ja die "faulen-Kredit-Papiere" regen Absatz fanden. Also ich denke, dass nur der gegenseitige Vertrauensverlust der Banken zu dem führt was jetzt passieren wird, bzw. passiert.

  10. #699
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Finde es persönlich gut, dass die Krise jetzt kam. Denn hätte man noch ein paar Jährchen weitergemacht, dann wäre das Ganze noch ein bisschen schlimmer ausgefallen.

  11. #700
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von franky_23",p="706600
    Finde es persönlich gut, dass die Krise jetzt kam. Denn hätte man noch ein paar Jährchen weitergemacht, dann wäre das Ganze noch ein bisschen schlimmer ausgefallen.
    Ich bin mir da nicht so sicher, aber ja, gut möglich.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17