Seite 53 von 326 ErsteErste ... 343515253545563103153 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 80.904 Aufrufe

  1. #521
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="698879

    Keine Ahnung, wie sich Leute in Entwicklungsländern fühlen, wenn sie sehen, dass die Deutschen während der Wirtschaftskrise tolle Autos verschrotten, und dafür sogar noch 2 lokale Jahreslöhne als "Belohnung" bekommen.

    Also ich finde es einfach ekelhaft und arrogant gegenüber der restlichen Welt

    Abgesehen davon, dass die dadurch transportierte message sowieso jeglicher Beschreibung spottet.
    Tja, da hast du wirklich absolut recht. Die Botschaft ist verheerend, eine absolute Katastrophe. Und, es ist sowieso nur ein Strohfeuer, das bald wieder erlischt.

    Der Wohlstand kann halt nicht ewig gesteigert werden, bloß kann kein Politiker das offen sagen, es wäre das endgültige Ende seiner Karriere.

    Das Ende der Fahnenstange ist erreicht. In einem total übervölkerten Deutschland ist es auf Dauer nicht möglich, Arbeitsplätze die diesen Wohlstand bringen, auf Dauer für alle zu bieten. Wir brauchen mal wieder einen Ludwig Erhardt, der sagt: Wir müssen den Gürtel enger schnallen. Leider eine unbequeme Wahrheit.

  2.  
    Anzeige
  3. #522
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Lamai",p="698891

    Der Wohlstand kann halt nicht ewig gesteigert werden, bloß kann kein Politiker das offen sagen, es wäre das endgültige Ende seiner Karriere.
    Ein in jeder Demokratie immer wieder kehrendes Problem, alle Entscheidungen sind auf Wahlperioden, nicht aber auf Essenz und Dauer ausgelegt.

    Dass da die Vernunft sehr oft auf der Strecke bleibt ist nur logisch, in Zeiten des Wohlstandes natürlich auch weniger Problem als in Zeiten wirtschaftlicher Einbrüche, die aber zwangsläufig immer wieder kehren.

    Dass das ganze aber als Krise verkauft wird, und nicht als das was es eigentlich wirklich ist, nämlich die normale und logische Rechnung für den vorgegaukelten, auf Finanzierung basierten Wohlstand seit Anfang der 90er Jahre macht die Sache natürlich auch nicht besser, ja, verhindert sogar daraus zu lernen, und zwar in jedem Industriestaat.

  4. #523
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Dreh- und Angelpunkt der ganzen "Krise" ist die Pleite von Lehman Brothers, dass sollte mal nicht vergessen werden. In Deutschland sind hauptsächlich die staatseigenen Landesbanken betroffen. Und weder die Lehman-Pleite noch der Milliardenverlust der Landesbanken tangiert den sog. "kleinen Mann".

    Opel hat mit all dem nicht das geringste zu tun. GM ist ebenfalls schon länger pleite, das hat mit der Lehman-Pleite ebenfalls nichts zu tun.

    Die Abwrackprämie dient lediglich der Befeuerung eines durch Überangebot an sich toten Marktes. Das hat ebenfalls nichts mit der Lehman-Pleite zu tun. Das einzigste was vielleicht Opel und GM helfen könnte, wäre ein Lohn- und Gehaltsverzicht, so um die 30-50% müssten es schon sein. Wozu soll der Steuerzahler für schlechtes Marketing aufkommen ?

    Komisch, dass diesen Vorschlag noch keiner gemacht hat. Je höher der Verdienst, desto höher der Lohn-Gehaltsverzicht, damit den ganzen Kack nicht hauptsächlich der Arbeiter am Fließband ausbaden muß.

  5. #524
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Das ganze System ist krank und asozial!

    Diejenigen, die kraft ihrer Postiton Aenderungen vornehmen koennen, sind diejenigen, die profitieren und sich selbst nicht schlechter stellen wollen!

  6. #525
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Pak10",p="698907
    Das ganze System ist krank und asozial!
    Sehr gut gebüllt, Löwe.

    Da wir ja alle Teil des Systems sind, sind wir ja dann alle krank und asozial. Endlich mal einer, der das auch so sieht.

  7. #526
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    könntest du auf 50% deines gehaltes verzichten lamai?

  8. #527
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von wingman",p="698920
    könntest du auf 50% deines gehaltes verzichten lamai?
    Ich arbeite ja nicht bei Opel. Wenn die ihren Job wirklich behalten wollen, sollten sie mal drüber nachdenken.

  9. #528
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Da wir ja alle Teil des Systems sind, sind wir ja dann alle krank und asozial. Endlich mal einer, der das auch so sieht.
    yep, und die halbe Welt hat mitgespielt auf Pump gelebt bis es nicht mehr weiter ging und jetzt beschweren sich die Leute, dass ihr Lebensstandard sinkt und sie ihr Hab und Gut verlieren nur weil sie keine Kredite mehr bekommen, die sie sowieso nicht zurückzahlen können. Hatte einst mal eine Mitarbeiterin die kurz vor der privaten Insolvenz stand, der fehlte jegliches Gefühl für privates Finanzmanagementund so ist das leider bei vielen. Nur das sie ihr privtes Unvermögen nicht erkennen und dann dem System die Schuld geben.

    Zur Rettung von Opel nur so viel, es entsteht eine jährliche Überkapazität auf globaler Ebene von 20 Millionen Autos. Das wird nicht nur einen OEM treffen sondern noch ein paar andere auch.
    AEG, Grundig und die Zechen im Ruhrgebiet verschwanden und das Leben ging weiter und keiner spricht mehr darüber.
    Kaputt ist Kaputt und da kann man dann auch nichts mehr flicken.
    Welcher Bauer hätte früher einen sterbenskranken Ackergaul behalten

    Gruß Sunnyboy

  10. #529
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von sunnyboy",p="698926
    Welcher Bauer hätte früher einen sterbenskranken Ackergaul behalten
    Vor allem dann, wenn nur der Nachbarsbauer etwas davon hat, die Erträge gar nicht dem Bauern selber zugute kommen

  11. #530
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    denke mal, daß Opel und GM langfristig der weltweiten Überkapazität geopfert werden. Chrysler und Fiat, zwei ebenfalls sterbenskranke, sowie die im Mischkonzern noch behütete Tochter Mitsubishis sind ebenso Kandidaten. Auch Ford, Hyundai und PSA müssen sich sehr warm anziehen. BMW könnte aufgrund seiner Größe ein Wackelkandidat werden. Wenn Fiat Chef Morricone Recht behält, daß weltweit nur noch 6 Konzerne die nächsten Jahre überleben werden, dann war der bisherige Teil der Krise im letzten halben Jahr erst der Anfang vom Anfang.

    resci

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17