Seite 49 von 326 ErsteErste ... 3947484950515999149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 490 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 80.823 Aufrufe

  1. #481
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Lamai",p="696905


    ...............gekuerzt........
    Die meisten Leute haben eben nur ein Kurzzeit-Gedächtnis und können sich nur an die jeweils letzten 4 Wochen erinnern (wenn überhaupt), was vor einem Jahr war, wissen die alle nicht mehr.

    Nokia z.B. "Nokia boykottieren", "ich schmeiß mein Nokia Handy weg"....Hysterie hoch Drei....alles Schnee von gestern und vergessen. ;-D
    Na klar, sonst wuerde das ja auch nicht funtionieren und Bush ist ja auch von der Buehne wech, der passt erstmal nicht mehr als General-Sunednbock... also sind es die "Kapitalisten", am meisten aber flattert die eigene Hose vor Existenzangst, so werden ganze Voelker zu "Ja-Sagern" degradiert, die Alles hinnehmen weil sie um Dinge bangen, die sie, wenn sie nichts dagegen tun, sowieso verlieren werden!

  2.  
    Anzeige
  3. #482
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Lamai",p="696905

    Was interessiert es mich, ob Firmen wie Freddie Mac, Fanny Mae oder AIG, von denen ich vorher noch nie gehört hatte pleite gehen.
    In der Tat, es ist wirklich nur für Leute (negativ)interessant, die auf eine vernünftige Rente hoffen, oder für Leute, die Kinder haben, oder aber auch für Leute, die noch länger im Berufsleben stehen, wobei sich letzter Punkt zu relativieren scheint, viel mehr Abgaben kannś ja eh nicht mehr geben.

    Für die Anderen, vor allem für die, die ein gewisses Mass an Flexibilität haben, werden sich neue Chancen ergeben.

    Man kann sicherlich auch damit rechnen, dass junge, fleissige Leute diese Chance wahrnehmen um in Ländern mit geringerer Abgabenquote ihr Glück zu versuchen, da das Hauptkriterium neben der Heimatnähe, also die soziale Sicherheit mit der zu erwartenden (sicheren)Rente eben nicht mehr die Attraktivität bietet, die Abgaben in der momentanen Höhe rechtfertigen. - Dieses Problem existiert zwar schon länger, aber die Geschehnisse könnten noch einigen mehr den letzten Ruck geben. Eigentlich sehr spannend, das alles.

  4. #483
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Das alles wird durch das Internet natürlich noch vervielfacht......Klick, Klick, Klick....Reload, Reload, Reload.....hechelhechel....gibts schon was Neues ???? Hach, wie aufregend, schon wieder eine Firma in Weiß-der-Geier-wo pleite gegangen...der böse Kapitalismus ist schuld..der böse Kapitalismus....

    Das viele Leute sich damit verrückt machen und verrückt machen lassen, kann man schon irgendwie nachvollziehen. Deshalb sage ich ja: Wenn man das alles nicht wüßte, wäre es völlig egal, weil es direkt hier in Deutschland kaum einen betrifft.

    Diese Pleitewellen und Megafusionen laufen doch schon seit Jahrzehnten, Thyssen, Krupp, DaimlerChrysler....Massenentlassungen, Personalabbau...

    Kürzlich hab ich durch Zufall eine Tagesschau aus den 80ern auf Video gefunden....Massenentlassungen bei Thyssen, Schließlung Stahlwerk Rheinhausen, das war damals auch ein Riesenhype, aber alle sind anscheinend bestens drüber weg gekommen.

    Man muß halt etwas, wenigstens ein ganz klein bischen ;-D , flexibel sein im Berufsleben, aber das ist nicht neu, das war schon immer so.

    Wenn man sich mal so anschaut, was der Beamtenapparat hier in D für eine sagenhafte Sch.isse baut, die verzocken Milliarden, die Kommunen verleasen ihre Schei.shäuser an dubiose Investmentfirmen in USA.....das geht alles so durch, seit Jahrzehnten, da wird keiner zur Rechenschaft gezogen oder gefeuert, es wird einfach weitergemacht.

    Rein rechnerisch müßte Deutschland schon mindestens 10 Mal pleite sein.....aber es geht immer weiter....auf der Hühnerleiter. Einige Hysteriker packen es nicht und kriegen einen Herzinfarkt...macht nichts, die Karawane zieht weiter....

    Ich sag nur: Deutschland in der Krise seit 1916 ! Na und ?

  5. #484
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Silberstreif am Horizont. China macht den Konjunkturmotor.

    Falls es stabil bleibt oder sich weiter so entwickelt, kann es auch bei uns in der späten, zweiten Jahreshälfte wieder aufwärts gehen.

  6. #485
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Lamai",p="696929

    Diese Pleitewellen und Megafusionen laufen doch schon seit Jahrzehnten, Thyssen, Krupp, DaimlerChrysler....Massenentlassungen, Personalabbau...

    Kürzlich hab ich durch Zufall eine Tagesschau aus den 80ern auf Video gefunden....Massenentlassungen bei Thyssen, Schließlung Stahlwerk Rheinhausen, das war damals auch ein Riesenhype, aber alle sind anscheinend bestens drüber weg gekommen.
    nur mit dem Unterschied, in den 60 er war es das Wirtschaftszentrum schlechthin, derzeit hat die Region mit die höchste Arbeitslosenzahl im Westen, also von bestens weggesteckt kann da doch nicht die Rede sein, oder?


    Wenn man sich mal so anschaut, was der Beamtenapparat hier in D für eine sagenhafte Sch.isse baut, die verzocken Milliarden, die Kommunen verleasen ihre Schei.shäuser an dubiose Investmentfirmen in USA.....das geht alles so durch, seit Jahrzehnten, da wird keiner zur Rechenschaft gezogen oder gefeuert, es wird einfach weitergemacht.
    politische Entscheidungsträger kann man abwählen.

    In Würzburg sitzen 3 ehemalige OB´s im Stadtrat, da irgendwann alle mal abgewählt.

    In Bayern gabs ja auch ein paar Köpfe die rollten.

  7. #486
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Was das öffentlich-rechtliche Fernsehen sich hier leistet ist doch absolut unverantwortlich. Die Telekom verdoppelt den Umsatz, VW macht 6 Milliarden € Gewinn und diese Hirnis schwafeln dumm rum von "schwerster Wirtschaftskrise seit 1929".

    Diese Deppen müßte man alle komplett rausschmeissen, mal neue Leute rein in die Redaktionen und mal wieder sowas wie Journalismus betreiben, mit Recherche, so wie das "früher" mal gemacht wurde.

    Das Opel pleite ist, ist ja auch nicht gerade die Sensation, das geht ja jetzt schon seit 10 Jahren mit Arbeitsplatzabbau usw. Und der "Rettungsplan".....die verkaufen zu wenig Autos, da hilft auch kein Rettungsplan, da kann der Staat soviel Geld reinpumpen wie er will, das wird nichts daran ändern, das Opel am Markt nicht mehr konkurrenzfähig ist.

  8. #487
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.025

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Lamai",p="697789
    ".....die verkaufen zu wenig Autos.
    Weiss jetzt nicht wie es bei euch in "Merkel-Town" ist, aber hier ist ca. jedes 4. Auto auf der Strasse ein Opel.

    Irgendeiner muss die doch gekauft haben!?

  9. #488
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    70% aller Autos sind geleast oder finanziert erzählte mir vor Tagen mein Versicherungsfreund.

    Vielleicht hatte Opel die besseren Angebote.

  10. #489
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Lamai",p="697789
    Was das öffentlich-rechtliche Fernsehen sich hier leistet ist doch absolut unverantwortlich. ...diese Hirnis schwafeln dumm rum von "schwerster Wirtschaftskrise seit 1929".

    Diese Deppen müßte man alle komplett rausschmeissen, mal neue Leute rein in die Redaktionen und mal wieder sowas wie Journalismus betreiben, mit Recherche, so wie das "früher" mal gemacht wurde.
    Tja, eben alle PDS-gesteuert. Am besten gleich beim klugscheissenden Oberdeppen anfragen oder direkt im Reichssicherheitshauptamt.

    Keine Sorge! Eines Tages kommt die Wahrheit ans Licht und man wird Dir bestätigen, daß eigentlich global nur eine Handvoll Leute von den Auswirkungen dieser kleinen Krise betroffen waren. :bravo:

  11. #490
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    "Hirnis, Deppen, schwafeln, dumm..."

    Bild sprach zuerst mit dem toten!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17