Seite 46 von 326 ErsteErste ... 3644454647485696146 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 3259

Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr?

Erstellt von LuckyTom, 25.01.2009, 10:17 Uhr · 3.258 Antworten · 80.961 Aufrufe

  1. #451
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Die nächste Krise ist schon in Sicht:

    Neue Ölkrise ab 2013?
    Experten schlagen Alarm

    Die Internationale Energieagentur (IEA) in Paris warnt vor einer neuen Weltwirtschaftkrise, die wegen mangelnder Ölvorräte und den daraus resultierenden Folgen gegen 2013 auftreten könnte. [highlight=yellow:202608d6d0]"Wir könnten auf eine neue Krise zusteuern, deren Ausmaß die gegenwärtige übertreffen könnte"[/highlight:202608d6d0], warnte IEA-Direktor Nobuo Tanaka im Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung". Grund sei, dass große Ölkonzerne derzeit ihre Investitionen in neue Förderprojekte stoppten.

    "Wenn die Nachfrage wieder anzieht, könnte es zu einem Versorgungsengpass kommen. Wir prophezeien sogar, dass dieser Engpass 2013 eintreten könnte", sagte Tanaka. Experten sagen voraus, dass weltweit die Wirtschaft und damit die Öl-Nachfrage 2010 wieder anspringt. Bei einem Engpass würde der Ölpreis explodieren, was die Inflation befeuert und das Weltwirtschaftswachstum gefährdet.

    Tanaka erwartet, dass die Lage sich bis 2013 zuspitzt, weil weltweit die Ölförderkapazitäten sinken und die Reservevorräte bis dahin stark schrumpfen. Je stärker die Ölnachfrage nach 2010 steigt, desto früher könnte der Engpass eintreten.

    Der Ölpreis hatte einen Höchststand von rund 147 US-Dollar je Barrel (159 Liter) im Sommer 2008 erreicht. Bei dem prophezeiten Engpass könnte dieser Preis nach Meinung von Rohstoff-Experten übertroffen werden und sogar bis zu 200 Dollar pro Barrel ansteigen. "Deswegen mahnen wir die Ölgesellschaften, zu investieren", fügte Tanaka hinzu.

    "Das wäre ein Desaster"

    Nach Angaben der erdölexportierenden Länder (Opec) sind bis Anfang Februar 35 von 130 größeren Ölförderprojekten eingefroren oder eingestellt worden.

    Tanaka rief die Industriestaaten Staaten zu einer radikalen Wende in der Energiepolitik auf. Er bedauerte, dass wegen der Wirtschaftskrise auch die Investitionen in Erneuerbare Energien und in Atomkraft zurückgingen. Wenn keine zusätzlichen Maßnahmen gegen den Klimawandel ergriffen würden und die CO2-Emissionen im gleichen Maße zunehmen, verursache dies einem Anstieg der Erdwärme um sechs Grad Celsius am Ende dieses Jahrhunderts. "Das wäre ein Desaster", sagt Tanaka.

    http://www.n-tv.de/1111671.html

  2.  
    Anzeige
  3. #452
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Tja, Weihnachten ist für viele ja auch ein Krise. Kommt jedes Jahr auch immer so vollkommen überraschend.

    Dass das Öl zwischen 2010 und 2020 ausgehen wird, habe ich schon in den 70ern in der Schule gelernt... Haben da alle gepennt, oder was?

    Morgen ist Sonntag: KRISE!

  4. #453
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Die aktuelle Kamera mit Berichten zum 60. Jahrestag der DDR.
    Themen u. a.: Staatsraatsvorsitzende Merkel zur erfolgreichen Kollektivierung der Commerzbank und neuste Nachrichten vom Kombinat Lidl und dem VEB Deutsche Bahn.



    http://www.bendecho.de/88463811ea-60...-kamera-extra3

  5. #454
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.959

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="695914
    Dass das Öl zwischen 2010 und 2020 ausgehen wird, habe ich schon in den 70ern in der Schule gelernt... Haben da alle gepennt, oder was?
    wissen tut das jeder, nur ne Lösung zum Problem hat keiner anzubieten. Deshalb lebt man halt noch feuchtfröhlich und lustig vor sich her, fährt Auto, heizt mit Öl und Gas oder fliegt nach Thailand. Und nach mir die Sintflut.
    Alles so nach dem Motto: sterben muß man ja auch mal, warum soll ich deshalb heute schon heulen.
    Übrigens, wollt mir schon lange mal nen Audi R8 zulegen .

    resci

  6. #455
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von resci",p="695936
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="695914
    Dass das Öl zwischen 2010 und 2020 ausgehen wird, habe ich schon in den 70ern in der Schule gelernt... Haben da alle gepennt, oder was?
    wissen tut das jeder, nur ne Lösung zum Problem hat keiner anzubieten.
    Interessant dabei ist aber, dass die Länder, die selber kein Öl haben scheinbar auch nach keiner Lösung suchen. Die Länder mit reichen Ölvorkommen investieren schon seit Jahren Unmengen an Geld in Alternativen, auch in Form von Patenten.
    Somit kommt man von einer Abhängigkeit in die nächste. Von Ländern, die wirtschaftlich rein gar nichts ausser eben Energie zu bieten haben.

    Momentan funktioniert das ja eigentlich ganz gut, seit der Krise ist der Ölpreis gesunken, das Szenario hätte aber auch anders aussehen können(200/barrel - Gute Nacht in so einer Situation)
    Einige der "Ölländer" haben ihren Wirtschaftshaushalt auf ca. 80-90 Dollar/barrel ausgelegt, ich denke, dass der Ölpreis sich demnächst wieder weniger an die Bedürfnisse der Weltwirtschaft, sondern an die Bedürfnisse der "Ölländer" anpassen wird.

    Auf das Geschrei bin ich dann aber auch schon sehr gespannt, momentan ist es ja so, dass die Einzelnen von der Krise ja gar nichts mitbekommen, ja, momentan sogar von niedrigeren Preisen profitieren.

  7. #456
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    man weis aber auch das in der arktis noch ungeahnte ölvorkommen liegen. der klimawandel wird die ausbeutung erleichtern..............
    so gesehen wird der viertaktmotor der motor schlichthin bleiben. trotzdem muss man ja keine 6,8 und 12 zylinder fahren.

  8. #457
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Kam soeben in den Nachrichten. Immer mehr Politiker und Verbände sprechen sich gegen eine Unterstützung von Opel aus, sogar der Deutsche Industrie- und Handelskammertag.

  9. #458
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.959

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von antibes",p="696049
    Kam soeben in den Nachrichten. Immer mehr Politiker und Verbände sprechen sich gegen eine Unterstützung von Opel aus, sogar der Deutsche Industrie- und Handelskammertag.
    womöglich nicht die schlechteste Idee,
    ist halt auch wie in der Natur, der Tod des Einen kann Leben für alle anderen bedeuten

  10. #459
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.504

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat Zitat von Thaimax",p="695813
    phi mee, ich denke einfach, dass es momentan viel schwieriger ist ein Unternehmen seriös zu bewerten.
    Es gibt für keine einzige Bank auch nur irgendeinen Grund einem gesunden Unternehmen keinen Kredit zu gewähren.

    Genau das zweifele ich aber immer mehr an, Thaimax. Bei den normalen Keditvergaben an Häuslebauer und kleine und mittelständische Unternehmen gab es natürlich auch immer mal Ausfälle (ich rede hier von Deutschland und nicht von den abgedrehten Amis und ihren absoluten Fehlbewertungen). Diese Ausfälle lagen aber im kalkulierten Rahmen. Für einen Hauskredit ist ein Eigenkapitalanteil von 20 - 30% absolut üblich. Bei Anschaffungen eines Unternehmens ist üblicherweise ein Kalkulation vorzulegen. Bei höherem Risiko ist ein entsprechender Eigenkapitalanteil erforderlich. Die restliche Fianzierung ist größtenteils durch die Anschaffung, Haus, Maschinen, Baumaschinen u.s.w. abgesichert.

    Die Milliarden die die Banken in den Sand gesetzt haben kommen nicht daher, sondern einzig und allein aus den hochspekulativen Geschäften! Entweder die Banken besinnen sich wieder auf ihr ursprüngliches Geschäft, oder es sollten ihnen die Steuermilliarden verweigert werden.


    Wie bekloppt manche Banker sind möchte ich mal an einem kleinen persönlichen Beispiel darlegen. Letztes Jahr lief mein Hauskredit aus. Ich schwankte zwischen einem Anschlusskredit und der Ablösung des Restkredites durch Auflösung einiger Anlagen. Da mir der angebotene Zinssatz für einen Anschlusskredites zu hoch war habe ich dann den Kredit komplett abgelöst. Da ich auch noch im Thailandurlaub war fehlten mir schlappe 3.000 €. Konto überziehen wollte ich aufgrund der überzogenen Zinsen nicht.
    Also wollte ich das ausgehangene Angebot für ein Jahr zu einem Zinssatz von 4,99 annehmen. Soweit so gut.

    Da sagt mir doch der [s:20989ce43c]Pfeifenkopp[/s:20989ce43c] liebe Kundenbetreuer, er müsse zunächst eine Schufa Auskunft ein holen ob er mir überhaupt den Kredit geben können und wenn, ob er den angeboten Zinssatz gewähren kann. :kopfhau: :kopfhau: :kopfhau: (Wohlgemerkt schon mein ganzes Leben lang dort Kunde und bin nie beim Hauskredit oder einem Autokredit dort einen Euro schuldig geblieben)

    Ich habe ihm ganz ruhig gesagt, falls er das ernst meint, dann könnte er schonmal alle Konten, Depots und Anlagen zusammenstellen, da ich nach Ablösung des Hauskredites umgehend die Bank wechseln würde.

    Ich habe natürlich meinen Kredit zu dem angebotenen Zinssatz bekommen. Aber das völlig idiotische Verhalten der Banken war klar zu erkennen. Ich denke es ist bekannt das Kreditzinsen erheblich vom Bonitätsindex der Schufa abhängig ist. Dummerweise führen Anfragen zu Krediten zu einer Abwertung des Bonitätsindexes. Bedeutet z. B. wenn jemand für einen benötigten Kredit bei mehreren Banken anfragt um eine günstige Finanzierung zu bekommen, und jede Bank bei der Schufa anfragt, ist der Bonitätsindex am Ende so schlecht das man überhaupt keinen Kredit mehr bekommt. :kopfhau:


    Wenn ich 20 und mehr Jahre mit meiner Hausbank arbeite, diese sämtliche Einnahmen und Ausgaben kennen, dann kann ich doch wohl erwarten, dass diese in der Lage ist selbständig über meine Kreditwürdigkeit zu entscheiden, oder?


    phi mee

  11. #460
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668

    Re: Wirtschaftskrise - Wo geht der "Zug hin" - was denkt Ihr

    Zitat:
    Die nächste Krise ist schon in Sicht:

    Neue Ölkrise ab 2013?
    Experten schlagen Alarm
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++
    Das sind wohl die gleichen Experten, die die Bankkrise 2008 vorhergesagt haben?
    Was mir mal jemand erklären muß, warum der Ölpreis pro Barrel Mitte 2008 auf über 130 USD gestiegen ist und jetzt bei ca 38 USD liegt. Das mit der Weltwirtschaftskrise zu erklären erscheint mir schwierig, es fahren nach wie vor genauso viele Auto's und das Konsumverhalten hat sich auch nicht signifikant geändert.
    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 03:55
  2. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 14:04
  3. Wirtschaftskrise in Thailand
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 22:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 20:17